Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (983)
Bewertungen filtern
983 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
650
232
56
32
13
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
650
232
56
32
13
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
51 - 56 von 983 Bewertungen
Bewertet 9. März 2018

Nettes Personal, tolles essen und schöne Entspannung im Wellness.
Dieses 4-Sterne-Wellnesshotel erwartet Sie im Ort Kueser Plateau 10 Fahrminuten vom Zentrum der Stadt Bernkastel-Kues entfernt. Sehr gute Küche.

  • Aufenthalt: Februar 2018, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Günther S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 3. März 2018 über Mobile-Apps

Ich hatte einige Fragen am Telefon und die Reaktion der Mitarbeiterin war sehr ungeschickt, arrogant und überheblich. Nach so einem ersten Eindruck hat sich die Buchung erledigt. Diese Kleinigkeiten entscheiden und anscheinend checkt das nicht jeder in diesem 4 Sterne Plus Hotel.

Aufenthalt: März 2018, Reiseart: als Paar
4  Danke, Jan E!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
kurfuerst, Manager von Lifestyle Resort zum Kurfürsten, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 18. Juni 2018


Lieber Jan E,

vielen Dank für Ihre Bewertung.
Als Erstes entschuldigen wir uns für das Verhalten unserer Mitarbeiterin am Telefon.
Bitte seien Sie sich sicher, dass dies nicht unser Standard ist.
Unsere Gäste sind uns wichtig und wir begegnen Ihnen immer mit Freundlichkeit und Respekt.
Gerade am Telefon bei dem Erstkontakt ist es wichtig mit Höflichkeit und Interesse dem Gast gegenüberzutreten.
Dies wurde selbstverständlich auch direkt in einer Schulung nochmal aufgegriffen, damit so ein Eindruck nicht mehr entstehen kann.
Gerne würden wir Sie von uns Überzeugen, in dem Sie uns eine zweite Chance geben.
Bitte melden Sie sich gerne bei mir unter ag@zum-kurfuersten.de.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

i.A. Anke Grabs

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 2. März 2018 über Mobile-Apps


Ich könnte mir im Rahmen einer Gesundheitswoche über die Krankenkasse einen erneuten Aufenthalt in dem Hotel vorstellen, allerdings nicht zu den normalen Katalogpreisen, da gibt es weitaus bessere (für mich) Wellness Hotels für weniger Geld.
Für ein paar Tage einfach mal raus ist das Hotel optimal, allerdings nicht für einen längeren Urlaub (ich war eine Woche da) und nicht übers Wochenende, da ist es zu voll

Gesamteindruck:
Sauber und gepflegt, jeder Raum / Bereich anders sehr harmonisch eingerichtet.

Rezeption:
Bei meiner Anreise am Sonntag standen um 14 Uhr die ankommenden Gäste bis vor das Hotel. Die Zimmer sind ab 15 Uhr bezugsfertig, der Saunabereich kann vorher genutzt werden, auch am Abreisetag bis 22 Uhr. Man erhält eine Menge Infos sowie ,wenn vorher gebucht ,den Plan für die Kruse / Behandlungen.
Die Terminvergabe klappt nicht immer. Bei mir waren zwei Termine zur gleichen Zeit, einer wurde verschoben gleichzeitig auch ein anderer, was mir zum Glück vorher aufgefallen ist. Mir wurde 3x gesagt es wird sich darum gekümmert und der Termin wieder auf den gewünschten Tag verschoben, beim 4. Mal hat es geklappt. Aber am Tag der Behandlung habe ich einen Zettel bekommen das sich der Termin und auch einer für die nächsten Tage wieder verschoben hat.
Während meines ersten Termins musst der Therapeut 3x nach einem anderen gast gucken, es hatte wohl eine Doppelbelegung gegeben.
Von solchen Situationen haben sehr viele Gäste berichtet.
Am späten Nachmittag vor der Abreise wurde ein Rechnungsentwurf in das Zimmer gelegt, mit der Bitte, am Vorabend zu bezahlen.
Das stellt sich nicht so einfach da. Es war am Samstagabend noch nicht die Information an der Rezeption angekommen das ich bis einschl., Donnerstag an allen Kursen teilgenommen habe, Diese Bescheinigung benötige ich um diese bei der Krankenkasse einzureichen, sie würde mir zugeschickt. Eine Woche später ist die Bescheinigung noch nicht da, aber die Krankenkasse hat die Teilnahme akzeptiert.
Für die TCM Behandlungen war nur der Preis ausgewiesen, nicht die Ziffer nach der Heilpraktikergebührenordnung, auch das würde mir zugeschickt.
Ich musste sehr lange warten, da alle abreisenden Gäste von Sonntag bezahlen wollten und gegen 19:00 Uhr nur 1 Mitarbeiterin an der Rezeption war.
Am Sonntag musste man trotzdem ewig warten um den Schlüssel abzugeben, einige Gäste wollten zahlen, andere ihr Gepäck deponieren da sie vor der Abreise in den Spa Bereich wollten ,andere reisten gerade an und bekamen alles erklärt, und das an einer kleinen Rezeption mit 2 Mitarbeiterinnen.
Als Dank für den Aufenthalt gab es eine Flasche Moselwein.

Mein Einzelzimmer:
Zweckmäßig, Minibar die auf Wunsch gefüllt wird, Nespressomaschine (es empfiehlt sich selber Kapseln mitzubringen, die im Hotel zu kaufen sind, sind zu teuer), Wasserkocher, etwas loser Tee (es empfiehlt sich auch Tassen mitzubringen da es nur Gläser auf dem Zimmer gibt), kleiner Safe (nicht ausreichend für ein Tablett), kleines Badezimmer mit einem Waschbecken in Größe eines in einem Gästebad mit Unterschrank. Das warme Wasser lief wie ein Rinnsal aus dem Wasserhahn. In der Dusche (mit Regenwalddusche) war das Wasser o.k. aber keine Möglichkeit Duschegel usw. abzustellen, was wohl an der Größe (eher Kleine) der Dusche lag.
Spezielle Kissen (z.B. Allergiker Kissen kosten extra).
Manchmal lag nach der Zimmerreinigung noch ein Putzlappen auf dem Tisch, mal stand das Reinigungsmittel im Bad, mal lag eine Rolle Mülltüten im Zimmer (leider auf meiern Brille), oder das Toilettenpapier wurde nicht aufgefüllt.
Aber das Zimmermädchen war sehr hilfsbereit, sie hat mir manchen Weg beschrieben oder ist mit mir gegangen, sie hat sich bei Technikern wegen meinen Fragen erkundigt.
Das Zimmer war im Haupthaus was sehr hellhörig ist, vor 23:30 bin ich nicht zum Schlafen gekommen da nebenan gesprochen wurde oder der Fernseher an war. Morgens war spätestens gegen 8 Uhr die Nacht rum da sich lauf auf dem Flur laut unterhalten wurde, Türen wurden zugeknallt und die Tür zum Treppenhaus einfach hinter sich zufallen gelassen.

Mitarbeiter:
Alles sehr freundlich und hilfebereit, viele mit etwas gebrochenen Deutschkenntnisse, was zu Verwirrungen führen kann.

Essen:
Die Tische sind sehr klein mit netter Deko.
Frühstück (freie Platzwahl, bis 11:15 Uhr Buffet):
Am Eingang zum Frühstücksbereich gibt es ein kleinen Gals mit Saft.
Viele Brot- und Brötchensorten, kleine warme Sachen, loser Tee, Kaffee steht in einer Thermoskanne auf dem Tisch, gekochte 7 und 10 Minuten Eier, Joghurt, Bircher Müsli, warme Champignons und Tomaten, Speck, Nürnberger Würstchen, Rührei (aus der Wärmerie die vermuten lassen das sie „aus der Flasche“ sind), Spiegeleier und Kaffeespezialitäten können bestellt werden.
Am Wochenende hat es mit dem auffüllen der Sachen nicht geklappt, es waren zu wenig Mitabteirinnen für ein volles Haus im Einsatz.
Abendessen (die gewünschte Essenszeit muss bei der Anreise angegeben werden, verschiebt man diese kann es passieren das man gar keinen Tisch bekommt):
Morgens muss zwischen 5 Hauptgängen mit abgestimmten Dessert ausgewählt werden, vegetarisch und ein 5 Elemente Menü sind immer dabei, vegan und Fisch (es gab kein Fischbesteck) nicht immer.
Es gibt jeden Tag eine andere Butter und zwei unterschiedliche Dips auf dem Tisch zur Begrüßung, das Brot wird von den Kellnern aus einem riesigen Korb serviert, es sind die Reste vom Frühstück, daher teilweise trocken und gebogen.
Standard ist ein 3 Gang Dinner Buffet, eine Vorspeise kann gegen Geld zu gebucht werden, Es gibt 2 – 3 Suppen zur Auswahl, eine kleine warme Vorspeise (während meines Aufenthaltes in der Reihenfolge: Gemüse Quiche, Aprikose im Speckmantel, Pflaumen im Speckmantel, Gemüse Quiche, Aprikose im Speckmantel, Gemüse Quiche) sowie jeden Tag die gleichen verschiedenen kalten Pasteten (Lachs, Leber, Schwein usw.) auf der selben Platte angerichtet, daher hat das Fleisch auch schon mal nach Fisch geschmeckt.
Der Hauptgang wird serviert und sieht sehr ansprechend aus und war immer sehr schmackhaft mit teilweise außergewöhnlichen Beilagen. Ein Tag war nicht der des Kochs, in meinem Umfeld haben sich 5 Gäste über das Fleisch beschwert (trocken, nicht gewürzt).
Zu drei Menus gibt es in der Karte eine Weinempfehlung.
Das Dessert kann getauscht werden.
In einer Woche wurde mir 2 x ein anderer Preis für den Wein berechnet wie in der Karte stand, was nach meinem Hinweis 1x korrigiert wurde.

Es wird ein Kaffee- Und Küchenbuffet für 9,80 € / Tag angeboten. Ein Brunch Buffet für mittags wird für 24,50 € / Tag angeboten.
In den Speiseräumen herrscht eine gediegene und ruhige Atmosphäre (bis auf einige auffallende Gäste und Freitag – Sonntag, wenn es sehr voll ist)

Saunabereich:
Zwei Außen Pools, ein Pool im Dachgeschoß. 8 Saunen, viele tolle Ruheräume.
Die Saunen sind in drei Häusern verteilt und auf verschiedenen Ebenen. Man kann alles im Bademantel erreichen, muss aber viele Treppen hoch und runter und sollte den Plan immer dabeihaben – aber die Mitarbeiter sind immer hilfsbereit, wenn man nach dem Weg zu Sauna XY fragt.
Es steht in einem Bistro / Wartebereich für die Behandlungen, Wasser, Tee und Obst zu Verfügung. Gegen Aufpreis kann auch Kaffee, Sekt, Obstschalen usw. bestellt werden.
Auf den Ruheliegen liegen dicke gemütliche Decken. Jeder Ruheraum hat seinen eignen Stil, einer wirkt wie ein großes Wohnzimmer mit riesiger Couch und Kamin, einer ist mit Liegen in die man sich regelrecht verstecken kann. Wenn das Hotel am Wochenende voll ist sind die Ruheräume zu warm, wir haben uns mit 8 Personen „gefunden“ und uns immer wieder im gleichen kleinen Ruheraum getroffen wo wir das Fenster aufmachen konnten.
Leider hört man manchmal aus zwei Richtungen unterschiedliche Musik / Radio, manchmal auch sehr lauf und... im Februar Weihnachtsmusik.
Freitag – Sonntag ist es sehr voll da die An- und Abreisenden Gäste in der Sauna sind.
Es wird sehr auf Nachhaltigkeit geachtet. Die Saunen werden teilweise richtig mit Holz befeuert.

Sport:
Es gibt einen kleinen Fitnessraum mit einem Kraftgerät für verschiedene Übungen, ca. 5 -6 Ausdauergeräten. Im Kursraum werden nur Kurse angeboten die separat gezahlt werden müssen.
Bucht man über die Krankenkasse eine Vitalwoche mit z.B. Wassergymnastik (70 Minuten) und Wirbelsäulengymnastik (90 Minuten) hat man zwischen den Kursen 15 Minuten zum Umziehen Zeit.
Die Trainer erklären etwas, korrigieren aber nicht. Am Donnerstag nach einer Kurzwoche gibt es schriftliche Informationen.

TCM:
Es werden einige Behandlungen von der Puls- Zungendiagnose über Ernährungsberatung, Akupunktur usw. bei erfahrenen TCM Therapeuten angeboten.
Am Büfett steht immer ein TCM Hinweis zu den Lebensmitteln, auch gibt es täglich ein 5 Elemente Menü zur Wahl. Insgesamt wird beim Essen das Thema TCM nicht ganz durchgezogen, so gibt es z.B. ein warmes Frühstück (z.B. Porridge, Dr. Jentschura Morgenstund) nur auf Anfrage, aufgetautes Obst (Erdbeeren im Februar).

Kosmetik:
Es wird mit Barbor und Braukmann gearbeitet. Also auch hier nicht der komplette TCM Gedanke.

Interessant:
Es kann nicht mit Kreditkarte gezahlt werden.
WLAN ist inklusiv.
Es gibt einen Hauseigenen Parkplatz der aber nicht ausreicht, es gibt aber noch Parkmöglichkeiten am Straßenrand und auf einem nahen gelegenen öffentlichen Parkplatz.

Was mir sehr gefehlt hat:
Ein langer Pool in dem man morgens vor dem Frühstück und nicht erst ab 9:00 Uhr Bahnen ziehen kann, warmes gesundes Frühstück, flexible Zeit für das Abendessen, mehr den TCM Gedanken umsetzten.

Aufenthalt: Februar 2018, Reiseart: allein
1  Danke, B9Ati!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 27. Februar 2018

Wir sind jedes Jahr ein bis zwei mal in diesem wunderbaren Hotel. Es lässt keine Wünsche offen. Die Zimmer sind toll eingerichtet, das Essen ist ein Traum. Die Wellness Behandlungen sind super und nur zu empfehlen. :) Wer es mag: die Aufgüsse in der chinesischen Hölle sind super.
Ein Besuch lohnt sich.

Zimmertipp: Die Spa Suite mit eigener Whirlwanne ist sehr zu empfehlen
  • Aufenthalt: Februar 2018, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Wendy H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. Februar 2018 über Mobile-Apps

Gerne hätten wir hier ein paar Tage verbracht, allein die Reservierungspraxis zeugt leider vom Umgang bzw. der Wertschätzung des Kunden, vielleicht hat man's hier auch nicht nötig..
Auf der Hoteleigenen Internetseite ein Zimmer gebucht - anscheinend.
Bestimmte Tage waren nicht möglich, die gewünschten schon. Also gebucht - oder so gedacht. Als Antwort kam automatisch nur, dass die Anfrage eingegangen sei.
Am nächsten Tag dann eine Absage.
Verbunden mit einem Alternativvorschlag - knapp 100,- mehr.

Nun: telefonischer Kontakt mit dem Hotel, ca. 3h nach dem Erhalt der eMail.

Erkenntnis:
Auf der Internetseite wird der Eindruck erweckt, als ob man direkt buchen würde und dass man die Verfügbarkeit direkt erkennen könnte, stattdessen bekommt man die Bestätigung einer Anfrage. Dafür bekommt man eine eMail mit einem Alternativvorschlag. Aber im Telefonat zeigt sich dann:
Die in der email vorgeschlagene Alternative sei nicht mehr verfügbar, und das knapp 3 Stunden nach Erhalt der eMail!

Einwände wurden lapidarisch mehrfach mit 'ja ok' beantwortet, mehr nicht.

Für mich bleibt der negative Eindruck, dass hier Lockangebote gemacht werden, um dann mit der Ablehnung der gewünschten Buchung höherwertige Zimmer zu verkaufen.

Selbst wenn das nicht der Fall sein sollte ist zumindest die angewendete Reservierungspraxis fragwürdig.

Nach diesem Erstkontakt - sorry, ich möchte hier gar nicht zu Gast sein, wenn ich hier auf diese Weise behandelt werde.

Aufenthalt: Februar 2018, Reiseart: als Paar
2  Danke, HHi-Mz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen