Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ein der führende Restaurants im Kreis Mettmann!”
Bewertung zu Restaurant Haus zum Haus - GESCHLOSSEN

Restaurant Haus zum Haus
Preisbereich: 29 $ - 65 $
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung empfohlen
Beschreibung: Ein Ort, wo Sie wissen, dass Sie immer das Beste von allem bekommen. Haus zum Haus Restaurant ein gemütliches Esszimmer der Stadt und darüber hinaus. Von elegant bis hin zum Grafen - Schmaus ist unser Ziel. Komfortable Einrichtung und Ausstattung mit beruhigenden warmen Tönen. Das Restaurant verfügt über ein gemütliches Sofas im Eingangsbereich mit offenem Kamin und antiken Erkern in sanften Beleuchtungen. Es ist der perfekte Ort, um ein gutes Menü, und einen hervorragenden Wein zu genießen ob zu einem kleinen Business-Meeting oder zur Hochzeit. Für zusätzlichen Komfort und eine große Gruppe von Menschen, steht der Gewölbekeller und das Konzert Haus (nach Absprache) für die Gäste zur Verfügung. Unser Speisenangebot umfasst nationale und internationale Spezialitäten verschiedener Länder. Das Speisen Angebot werden wir nach Jahreszeit und Ideenreichtum monatlich, wöchentlich ändern, aber halten selbstredend die Favoriten. Die Preise werden im Wettbewerb mit anderen gehobenen Restaurants in der Gegend abgeglichen. Allerdings ist es die Strategie Jakobs Gourmetwelt, eine Wahrnehmung des höheren Werts Das Restaurant wird sechs Tage die Woche geöffnet sein. Unsere Öffnungszeiten sind von 12,00 Uhr bis 15.00 Uhr und von 18.00 - 23,00 Uhr und nach Vereinbarung Wir bieten spezielle Themenabende, um neue Kunden zum Restaurant zu gewinnen. Das Restaurant wird gehobene Küche in einer gemütlichen Atmosphäre zu sein. Warme Farben, frische Blumen, leise Musik, Kerzen und erstaunliche Kunstwerke aus einigen Bereichen bemerkenswerteste neue Künstler. Dies wird zu einem Gefühl der Gemeinschaft beitragen und neuen Künstlern die Möglichkeit, ihre Arbeit für eine vielfältige Kundschaft zu zeigen. Während der Sommermonate können Sie auch draußen sitzen auf der Terrasse und wir werden ein spezielles Sommer-Menü/Karte bieten, mit leichter Küche, exotische Drinks sowie alkoholfreie Angebote. Die Terrasse wird kein lautes Gartengeschäft eher ein gemütlich edles Terassenensembel, in ungezwungene Atmosphäre bei einem guten Tropfen und herzhaft frischen Sommergerichten. Unser Management-Team besteht aus Personen, deren Hintergründe aus weit 30 Jahren Erfahrung in Speisen, Restaurant und Hotel, Catering, Management, Finanzen, Marketing, Event, Kunst und Film. Wir freuen uns auf Ihren Besuch Gerd und Ksenija Jakob
Bewertet am 26. Januar 2013

Bereits bei der Auffahrt aufs Gelände der Burg bemerkt man eine Art von Ruhe, von Geschichte, man verspricht sich schon einiges was in kurze Zeit auf dem Teller - hoffentlich - kommen wird während man zu Fuß zum Restaurant geht. Ein sehr nettes freundliches willkommen bekommt man bereits beim aufsteigen der Treppe. Der erste Eindruck ist wichtig - und gelungen - Die 5 besetzte Tische werden im laufe der Abend mit das gleiche spontane Lächeln professionell bedient.
Eine übersichtliche und frische, oft wechselnde kleine Speisekarte mit kleine und grössere Gerichte. Ich bestellte Maissüppchen mit Curry und Cocosmilch, nachher Wolfsbarsch auf Pilzrisotto mit Kirschtomaten. Das Auge hatte auch was vom essen, so auch wenn ich mich die Teller von meiner Nachbarn anschautete... Übrigens zwei leckere Grüße aus der (offene) Küche. Nennenswert ist die hervorragende Weinkarte, nach meiner belgische Normen preislich sehr gut zu tun. Ohne Problem hat man mich 3 Weine vorgeschlagen wobei man mich eine Flasche öffnen würde (Ausschank pro Glas) Bei Tripadvisor die Nr 1 von 52 Restaurants in Ratingen, für mich ein der besten im Kreis Mettmann. Ich komme gerne wieder, und das an Tisch Nr 4 ;-)

1  Danke, Bobet68!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertungen (48)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

22 - 26 von 48 Bewertungen

Bewertet am 6. Oktober 2012

Anläßlich einer Geburtstagsfeier haben wir hier vorzüglich gegessen.Wir hatten uns für das aktuelle 5Gänge Menü (69 EUR) entschieden und waren total begeistert.Die Vorspeise, lauwarmer Hummer auf zweierlei Blumenkohl, wurde auf einer Schiefertafel serviert und war optisch und genussmäßig ein Gedicht.Die Consomme von der Rehstelze mit Dim Sum,Lotusblüten und Buddhas Hand(schmeckte zitronig) fanden wir ebenfalls hervorragend . Danach Heidelbeersorbet( mit Grappa aufgefüllt) und dazu als Gag geeiste Wolken(Stickstoff wird mit Wasser versetzt) ebenfalls ein Genuss.Das Filet vom Weideochsen mit Ochsenschwanzpraline überzeugte genauso wie die Variationen von der Kaffeebohne und der ebenfalls hervorragend bestückte Käsewagen.
Es ist kein ganz preiswertes Vergnügen, aber jeden Euro wert.Die Getränkepreise sind entsprechen dem Rahmen.Aperitif (Aperol) 7.90 EUR,Wasser (0,75 l) 6.50 EUR,1 Fl. Wein so ab 28 EUR ,Digestiv ab 6.50 EUR. Wir werden uns das Vergnügen wieder mal gönnen.
Es ist eine ideale Location, sei es privat oder geschäftlich, für das Besondere.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
2  Danke, horstvenzke!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Juli 2012

Das Restaurant liegt im Obergeschoss eines alten renovierten Wasserschlosses inmitten eines schönen Gartens. Man muss einige Treppen überwinden, und wenn man die Toilette im UG (hier riecht man das Alter der Wasserburg auch) aufsucht auch noch wesentlich mehr. Aber man wird entschädigt durch Ruhe und das gepflegte Ambiente sowie ausgesuchte Höflichkeit der charmanten jungen Bedienung, die das Hotel seit etwa 2 Jahren mit ihrem Mann (Koch) mit einer offenen, gut einsehbaren Küche führt.
Die Speisekarte bietet Gourmetfreuden, zahlenmäßig keine große Auswahl aber schmackhaft. Ob Salat mit Pfifferlingen, Hummertortellini oder Schollenfilet, alles war empfehlenswert einschl. der Weine.
Sehr interessant aber auch die insgesamt 3 unerwarteten Grüße aus der Küche; eine warme Ochsenschwanzessens aus dem Reagenzglas, ein Fischpraline und ein Sorbet im Hörnchen, die uns das Warten gut überbrücken ließen. Die Preise waren akzeptabel und nicht überhöht.
Anschließend empfiehlt sich noch ein Spaziergang durch den Park mit altem Baumbestand.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, RolfEPeters!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Mai 2012

Eingangs eine Bitte: das Restaurant heßt "Haus zum Haus" - also bitte den Titel ändern.
Über die Qualität von Speisen, Getränken und Service muss man hier nicht diskutieren, alles perfekt! Die Location an sich ist auch wunderbar: eine stimmig reknstruierte Burg in der optisch die Zeit stehen geblieben ist. Drinnen ist es ein bisserl nicht so sehr super nett, es müffelt etwas und die Atmosphäre wirkt etwas bedrückend. Vielleicht im Winter heimelig im Kaminbereich. Darum: am besten bei Schönwetter hingehen und draußen reservieren.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Pixxi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. April 2012

Zu Ostern waren wir zu viert in der Wasserburg "Haus zum Haus".
Wir wurden sehr freundlich begrüßt und zu unserem Tisch geleitet. Der Service war sehr aufmerksam, ließ keine Hektik aufkommen, sondern strahlte lockere Gelassenheit aus.
Als Aperitif nahmen wir jeder ein Glas Prosecco so wie einmal Prosecco mit Hollunder.
Als dann folgte nach einem Gruß aus der Küche das Ostermenue. Der erste Gang war Ikarimilachs vierfach interpretiert. Alle vier Variationen mundeten bestens. Und der Nicht-Fisch-Esser bekam auf Wunsch "Tafelspitzvariationen", die auch sehr gut schmeckten. Es folgte ein Schaumsüppchen vom Sauerampfer mit Schwarzwurzel und zweierlei von der Wachtel. Das Süppchen war eine Offenbarung. Vor dem Hauptgang folgte ein Rote Pfirsich Sorbet. Dann hatten wir dreimal schottischen Wiesenlammrücken "kross gebacken" auf Süßkartoffelpüree und Rote-Beete-Jus und einmal Rosa Kalbsfilet und konfierte Kalbshaxe mit Kartoffelsouffle und Frühlingslauch. Beide Gerichte waren hervorragend. Der Lammrücken war wirklich kross gebraten, von innen aber schön rosa. Und das Kalbfleich zerging auf der Zunge.
Zum Dessert gab es Nougatpraline mit Sauerrahmeis und Mandelhippe. Es war ein Genuss. Die Weinempfehlungen zum Essen waren übrigens ausgezeichnet. Espresso und Grappa rundet das Essen ab.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, KonnyRR12!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Restaurant Haus zum Haus angesehen haben, interessierten sich auch für:

Ratingen, Nordrhein-Westfalen
Ratingen, Nordrhein-Westfalen
 
Ratingen, Nordrhein-Westfalen
Ratingen, Nordrhein-Westfalen
 

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen