Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (63)
Bewertungen filtern
63 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
46
8
3
4
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
46
8
3
4
2
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
43 - 48 von 63 Bewertungen
Bewertet 29. August 2012

Nach vorheriger Durchsicht der vielen positiven TripAdvisor Kommentare und der geschmackvoll gestalteten Homepage war meine Erwartungshaltung natürlich sehr hoch. ... und sie wurde nicht enttäuscht. Ein persönlicher und sehr zuvorkommender Empfang in der Mittagszeit, zu der unserer Penthouse Zimmer noch nicht bezugsfertig war und wir auf der Terrasse ein vorzügliches Mittagessen genossen.
Das Penthousezimmer mit dem herrlichen Panoramablick aufs Meer, einem Balkon mit 2 Liegen, Sonnenschirm sowie Tisch und 2 Stühlen wollten wir für den Rest des Tages nicht mehr verlassen. In meiner Sicht ein wunderbarer Einrichtungsstil mit vielen geschmackvollen und hochwertigen Details (z.B. Kaschmirdecke auf dem Sofa, Nespressomaschine, schöne Handtücher, diverse CD Auswahl, hochwertige Hifi Ausrüstung). Das offene Badezimmer (Glaswand) - normalerweise absolut mein Geschmack - ermöglicht von der Dusche und der Toilette einen direkten Blick aufs Meer. Jedoch auch vice versa ! Falls man sich dabei unwohl fühlt gibt es ein elektrisches Rollo, welches man entweder ganz unten lässt (was natürlich die schöne Optik stört) oder jedesmal wenn man zur Toilette/Dusche muss vorher herunterfährt.

Die Private Spa-Sauna war auch ganz wundervoll. Reservierungen für 2 Stunden möglich - Sauna, Ruheraum mit 2 Liegen und Thalassowanne und Sitzecke, Dusche und Toilette. Ebenfalls sehr geschmackvoll eingerichtet. Auf der gleichen Ebene wie der Roofpool und somit war ein Sprung ins Wasser nach dem Saunagang problemlos möglich.
Frühstück sehr umfangreich mit vielen kleinen köstlichen hausgemachten Details. Frisches gebackenes Brot, Pfannkuchen oder Waffeln, Bircher Müsli div. Eierspeisen u.v.m..
Wir sind an einen sehr heißen Tag angereist (Festland 40 Grad / Insel ca. 30 Grad), durch die starke Sonneneinstrahlung und hohen Temperaturen hat sich das Zimmer mit der Panoramafensterfront extrem aufgeheizt. Die ersten 2 Nächte waren sehr sehr warm, da keine Kühlung möglich war. Aber diese Wetterbedingungen treten nur äußerst selten auf.
Gesamteindruck: ein kleines luxuriöses Refugium in wunderbarer Lage mit sehr gutem Service.

Zimmertipp: Penthouse Room - da der Blick von der Terrasse einfach herrlich ist und man bei gutem Wetter draußen sitzen kann...
  • Aufenthalt: August 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, ilsebein!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 23. August 2012

Wir waren bereits dreimal als Übernachtungsgäste in diesem luxuriösen und stylischen Hotel Seesteg direkt an der Nordsee. Der Service war bislang immer spitzenmäßig: zuvorkommend, höflich und freundlich. Jedoch was uns beim letzten Besuch, als "niedere" Frühstücksgäste widerfahren ist, ist ein so hochdekoriertem Haus nicht würdig. Man bekam den Eindruck, dass man lediglich als Restaurantgast ein Gast zweiter, wenn nicht gar dritter Klasse ist.
Unsere freundliche Feststellung "Ist das heute ein wunderschönes Wetter auf Norderney!" fasste die Hausdame wohl als Provokation auf: "Hm, joa. Es wäre noch schöner, wenn man nicht arbeiten müsste...!" - Uups, entschuldigen Sie bitte, dass wir uns erlaubt haben hier für 28,00 Euro p.P. zu frühstücken! Wenn ich patzige Kommentare wünsche, gehe ich zum Italiener um die Ecke. Einen schlechten Tag kann jeder mal haben - überhaupt kein Problem. Zu unserer Überraschung überschlug sich die Hausdame mit Freundlichkeiten gegenüber den Übernachtungsgästen des Hauses. Unfassbar! Aber es ging noch weiter.
Der Appetit auf das Abendessen war uns gleich zum Frühstück vergangen. Wir mussten insgesamt dreimal (!!!) das Personal bitten, uns die Abendkarte zu bringen. Und das Restaurant war lediglich mit max. 5-6 Tischen belegt.

Unser Fazit: entweder hat der Service innerhalb eines Jahres immens nachgelassen, oder das Personal differenziert nach Gästeklassen. Tja, beim nächsten Mal sollten wir wohl wieder übernachten...

  • Aufenthalt: September 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
19  Danke, PottsPaddy!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 11. August 2012

Als Familie hatten wir ein Loftzimmer mit Seeblick gebucht. Sehr guter Service mit perfektem Frühstück. Zweimal auch abends das Restaurant besucht: hervorragende Küche!
Kein Fitnessraum vorhanden, dafür aber der Indoor-Pool des Hauses am Meer nutzbar. Der eigene Pool ist auf dem Dach untergebracht: bei gutem Wetter herrlich.
Kommen gerne wieder.

  • Aufenthalt: August 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, weol!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 14. Juli 2012

Als junges Paar, zum ersten Mal auf Norderney, hatten wir gehofft, hier ein paar sonnige Tage in entspannter, "junger" Atmosphäre verbringen zu können. Dass es fast nur geregnet hat, ist natürlich nicht Schuld des Hotels. Die meisten "ausgezeichneten" Bewertungen hier kann ich inhaltlich unterstreichen, aber es gibt ein paar Punkte, die man ggf. wissen sollte, bevor man sich auf den Weg hierhin macht:

- Es gibt keinen Fitnessraum. Wenn es regnet und man Lust auf sportliche Aktivität hat, ist man auf den (ausschließlichen) Rooftop-Pool im Freien angewiesen. Das wird auf der Website nicht besonders klar.

- Die Hotel-Lobby ist sehr gemütlich und mit verschiedenen Sofas ausgestattet. Es spielt leise Lounge-Musik, und man hat Blick aufs Meer. Aber: Wehe, Frau L. sitzt an der Rezeption, dann ist es mit jeder Ruhe dahin. Ihr lautes Organ (am Telefon und in Gesprächen mit Mitarbeitern) macht jeden Lesespaß zunichte. Außerdem kommen sehr häufig "Walk-Ins" ins Hotel. Meist ist das ältere Klientel, die sich zu Kaffe und Kuchen niederlässt. Ich hätte mir etwas mehr Privatsphäre und Exklusivität gewünscht, wie bei "Relais & Châteaux" meist üblich.

- Der Wasserdruck der Duschen lässt zu wünschen übrig, was störend sein kann, wenn man mal "eine richtig gute Dusche" nehmen will. Außerdem hatte die Dusche in unserem "Studio"-Zimmer keine Tür oder andere Verschließmöglichkeit. Das mag irgendeinem pseudo-modernen Designansatz folgen, ist aber völlig unpraktisch, weil es das halbe Badezimmer überflutet. Außerdem hat man, wenn man zu zweit ist, kaum Privatsphäre auf dem WC. Offene Architektur hat eben auch seine Grenzen.

- Das Essen ist ambitioniert, könnte aber in einiges Details noch deutlich zulegen. Die Brötchen morgens (zum ansonsten guten Frühstück, das am Platz serviert wird) sind labbrig, und der Käse ist Standardware. Abends könnte die Weinkarte besser sein - aber vermutlich bestellt hier kaum einer mal eine gute Flasche.

Alles in allem ist das ein ziemlich gutes, "trendiges", stilbewusstes Haus, das gut zu R&C passt (und vermutlich auch mit Abstand das beste Hotel der Insel ist), das sich jedoch etwas zu sehr an die eher spießige/ältere Klientel auf Norderney anpasst. Das ist kein Fehler des Hauses, nur sollte man sich dessen bewusst sein, wenn man als modernes, junges Paar hierhin reist.

  • Aufenthalt: Juli 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
16  Danke, Bib_Gourmand!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 3. Juni 2012

Das Hotel ist sehr stilvoll eingerichtet, die Lage perfekt. Der Blick auf die Nordsee ist vom Zimmer, Pool, Restaurant immer möglich. Wir hatten sogar von der Dusche aufs Meer sehen können. Man schläft tief und gut. Das Highlight jeden Morgen ist das Frühstück. Frisches Gebäck, Saft, Tee einfach alles was das Schlemmerherz begehrt. 10+ Punkte fürs Frühstück! Allgemein ist das Essen von bester Qualität, lecker und kreativ gekocht. Sei es der Kuchen zum Nachmittags Tee oder das Abendessen - einfach spitze. Ebenso ein grosses Lob an die gesamte Hotel Crew, 5 Sterne Service!! Ein Kleinod auf Norderney.

  • Aufenthalt: Mai 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, rosarot!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen