Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schon eines der besten Gifhorner Restaurants”

Schlossrestaurant Zentgraf
Platz Nr. 6 von 53 Restaurants in Gifhorn
Optionen: Reservierung empfohlen
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung empfohlen
Bewertet am 6. Mai 2014

Eines der wenigen Restaurants in Gifhorn, deren Besuch man empfehlen kann. Die Küchenleistung ist sehr gut, aber an der Konstanz für die Spitze kann noch gearbeitet werden. Dennoch hat sich das Restaurant im Lauf der Jahre entwickelt und hebt sich im Service von den anderen etwas nach oben ab.
Die einzelnen Angebote für die Gänge würde ich mehr nach eigenem Geschmack auswählen. Alles ist individuell und ideenreich von der Küche her gestaltet. Man kann erkennen wo der Chef wirkt.
Ansonsten prächtige Lage und Parkplätze vorhanden, leider etwas versteckt zwischen Kreisverwaltung, See und Schloß.
Auch zum Sonntagsnachmittag-Kaffee zu empfehlen.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, WillyTell!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (35)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

23 - 27 von 35 Bewertungen

Bewertet am 17. März 2014

Unter einem 5-Gang Menü was eigentlich 120€ ohne Getränke kosten sollte hatten wir uns etwas anderes vorgestellt!
Der Gruß aus der Küche war helles und dunkles Weißbrot mit Kräuteröl!
Auf den Gruß kann man verzichten!!
Danach gab es mit Grillgemüse gefülltes Pana Cotta und gebratene Jacobsmuschel!
Grillgemüse hätte warm sicher gut geschmeckt aber das Pana Cotta kam wohl gerade aus dem Eisschrank und war zu kalt. Die Jacobsmuschel war in Ordnung!
Roter Felsenbarsch in Würzbutter auf Hirse-Risotto und Fenchelsamenschaum!
Spitzenklasse aber auch als Vorspeise einfach zu wenig! Hätte ich mir
als Hauptgang gewünscht!
Sorbet von grüner Gurke und Ingwer!
Sehr interessanter Geschmack. Empfehlenswert!
Backhendl vom Stubenküken mit Trüffeljus Kartoffel-Schnittlauchpüree und kleinem Gemüse!
Als Hauptgericht bessere Chicken McNuggets ist nicht in Ordnung!!
Zuviel Panade und Knochen beim Huhn, dass Püree war sehr
lecker und dazu ein Hauch Gemüse!
Als Dessert gab es Schokomousse mit Vanillekern an Beeren-Ragout und Marzipaneis!
War gut hat aber den mäßigen Gesamteindruck nicht mehr ändern können!
Der 2012er Chardonnay vom Weingut Detzem war ebenso wie der 2008 Ciro Riserva Duca San Felice bestenfalls Durchschnitt! Positiv ist uns die Scheurebe 2011 Flemlinger Vogelsprung aufgefallen!

2  Danke, Fred W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. März 2014 über Mobile-Apps

Als Fan der gehobenen Küche war ich hier mit meiner Partnerin am Freitagabend. Wir haben spontan der "Schlossküche" einen Besuch abgestattet und wurden überaus freundlich empfangen. Das Essen war gutes Mittelfeld, jedoch nicht das was man hier von "gehoben" vermutet. Aus meiner Sicht einer der typischen Restaurants, für die der Schein (tolle Deko, Service, große Teller) wichtiger ist als die eigentliche Kochkunst. Die gefüllten Nudeln waren sehr kross (hart!) und fast nicht genießbar. Die Soße dazu ganz lecker und das Gemüse ebenso. Das Rinderfilet war sehr klein (geschätzt 160 g), hat geschmeckt, hat aber eine Pfanne leider nicht gesehen. Das Zubereiten von Kartoffeln und Gemüse ist m.E. keine Kunst. Die Soße war wieder lecker. Das Ganze dann für stolze 26,- Euro. Mmhh... Es war ein schöner Abend, der Service hat es wieder ausgeglichen. Wir fühlten uns sehr wohl. Ob wir wieder kommen, müssen wir aber sehen. Wir finden auch, dass aktuell entweder die Preise runter müssen oder die Speisen qualitativ besser werden müssen. Wir sind mit gemischten Gefühlen gegangen und mit einem Seufzer, nach dem Motto: "Schade!"

3  Danke, Sustentaculum!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. März 2014

Das Restaurant ist im Gifhorner Schloss untergebracht. Die Anfahrt gestaltet sich für Ortsfremde schwierig, da der Zugang und die Parkplätze nicht am Schloss sondern auf der Rückseite sind.
Der "Speisesaal" ist rund, nach meinem Geschmack nicht dem Anspruch des Restaurants entsprechend gestaltet und leider auch ziemlich zugig und kühl.
Der Service ist sehr gut, das Preisleistungsverhältnis absolut angmessen, wir hatten nur ein Menü zur Auswahl, das begleitende Wein Menü war exzellent und nicht zu teuer.
Bei den Gängen gab es Muscheln und Fisch, die beide leider nicht ganz frisch waren.
Trotzdem war auch hier der Gesamteindruck positiv. Ausgewogene Zusammenstellung, geschmacklich gut austariert.
Alles in allem eine Empfehlung in der Umgebung.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, marthinoz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. Januar 2014 über Mobile-Apps

Gifhorns gehobene Küche.
Etwas teurer, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist jedoch absolut angemessen und gerechtfertigt!
Sehr guter, aufmerksamer jedoch nicht aufdringlicher Service!

Danke, Xtin4!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Schlossrestaurant Zentgraf angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Gifhorn, Niedersachsen
 
Gifhorn, Niedersachsen
 

Sie waren bereits im Schlossrestaurant Zentgraf? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen