Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (689)
Bewertungen filtern
689 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
418
154
68
21
28
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
418
154
68
21
28
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
4 - 9 von 689 Bewertungen
Bewertet am 28. Juni 2020 über Mobile-Apps

Es ist so wunderschönruhig hier. Das Personal ist sehr zuvorkommend. Wie zu erwarten in solch einem Haus. Draussen zu sitzen ist wie im Urlaub sein. Das beste Hotel weit und breit. Immer ausreichend Parkplätze KOSTENLOS. Hier werden alle Wünsche die Möglich sind erfüllt.

Aufenthaltsdatum: Juni 2020
Reiseart: mit Freunden
Danke, xxnaritaxx!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
KempinskiFRA, Manager von Kempinski Hotel Frankfurt Gravenbruch, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 29. Juni 2020

Lieber Gast,

vielen herzlichen Dank für Ihre Bewertung.

Es freut uns sehr zu lesen, dass Sie einen rundum gelungenen Aufenthalt bei uns verbracht haben.

Bis bald in Gravenbruch.

Herzliche Grüße

Karina Ansos
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 8. Februar 2020

Schöne "Landhaus" Lage im grünen. Gutes und mitdenkendes Personal an der Rezeption. Juniorsuite grosszügig und top in Schuss. Grosses sehr bequemes Bett.
Schöne Bar und sehr heller und grosszügiges und modernes Spa. Gut für eine kleine Auszeit.
Room Service kam schnell - Präsentation der Speisen könnte aber liebevoller sein. Auch die Abdeckungen der Teller sind doch sehr abgenutzt. Aufzüge sehr langsam.
Insgesamt jedoch klare Empfehlung für gehobene Ansprüche.

Aufenthaltsdatum: Februar 2020
  • Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
Danke, juergenl354!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
KempinskiFRA, Manager von Kempinski Hotel Frankfurt Gravenbruch, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 11. Februar 2020

Lieber juergenl354,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Es freut uns zu lesen, dass Sie einen schönen Aufenthalt bei uns verbracht haben und unser Haus weiterempfehlen.

Vielen Dank auch für Ihre Anmerkungen zum Roomservice. Die Punkte werden wir intern besprechen, um unseren Service zu optimieren.

Wir hoffen sehr, Sie bald wieder einmal hier im Haus begrüßen zu dürfen.

Herzliche Grüße aus Gravenbruch

Karina Ansos
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 3. Februar 2020

Mal abgesehen davon, dass das Hotel ziemlich in die Jahre gekommen ist, ist das Personal ein wirklich großes Problem. Ein Beispiel aus dem Spa:
Der Herr, der uns bediente, war dermaßen komisch drauf. Es kam uns vor, als wäre er noch in einem nächtlichen Rausch.Ziemlich hektisch und sehr laut. Bestellt haben wir zwei Weißwein, welche in der Karte mit 8€ je 0,1l ausgepreist waren. Hingestellt bekamen wir zwei übervolle Gläser, welche wir vor dem tragen abtrinken mussten. Nachdem ich Ihm gesagt hatte, dass es aber kein 0,1l wäre, sagte er nur kurz: Naja eigentlich sind das 0,3l, aber ich berechne Ihnen mal nur 36€. Unverschämt! Ich habe es bezahlt und ging.
Zu den Zimmern kann ich nicht wirklich was negatives sagen. Sind halt in die Jahre gekommen und im Bad waren die Glasregale sehr staubig. Normalerweise geht so etwas auch nicht aber ich habe einfach mal drüber weggesehen.
Abendessen in der Torschänke war nicht besonderes und das Schnitzel bekommt jedes Wirtshaus besser hin. Zudem war das Essen auch nicht gerade günstig.
Das Personal in der Bar ist wirklich gut und hier gibt es bis auf den stinkenden Kamin nichts auszusetzen.
Am Sonntag haben wir uns dann noch zum Brunch angemeldet und das ist auch der eigentliche Grund wieso ich hier eine negative Rezession schreibe.
Wir waren einer der Ersten am Buffet. Es stand eine riesen Schüssel Wurstsalat aufgebaut auf einem nicht erkennbaren sehr wackeligen Ständer. Ich habe den Löffel aus der Schüssel genommen und da war es auch schon passiert.Der Ständer macht einen Abgang und die Schüssel Wurstsalat krachte nach unten. Der Inhalt landete in meinem Gesicht, Haaren und auf meinem Kaschmir Pullover. Ich habe natürlich direkt das nebenstehende Personal angesprochen. Die haben sich allerdings nicht angesprochen gefühlt. Ziemlich wütend bin ich auf die Brunchleitungs-Dame zugegangen und habe ihr das Problem erklärt. Ziemlich desinteressiert schaute Sie sich meinen Pullover an und sagte sehr unfreundlich: Schicken Sie uns die Rechnung der Reinigung. Kein Entschuldigung gar nichts!!!!! Eine bodenlose Frechheit und absolut unprofessionell.Sie kann natürlich nichts dafür, dass jemand diese riesen schwere Schüssel auf einen viel zu kleinen Ständer gestellt hat. Aber Sie oder jemand anderes hat es zu verantworten und derjenige hat sich beim Gast entsprechend zu entschuldigen.Das erfolgte leider nicht. Ich bin sehr enttäuscht und werde das Kempinski niemanden weiter empfehlen.

Aufenthaltsdatum: Februar 2020
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, JJH_2103!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
KempinskiFRA, Geschäftsführer von Kempinski Hotel Frankfurt Gravenbruch, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 4. Februar 2020

Lieber JJH_2103,


vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung Ihres Aufenthaltes. Wir bedauern sehr, dass wir Sie nicht zufrieden stellen konnten und wir Sie von keinem Bereich unseres Hauses überzeugt haben.
Bitte seien Sie versichert, dass wir sowohl mit dem Mitarbeiter der Spa Lounge, als auch der Mitarbeiterin im Restaurant EssTisch bereits gesprochen haben. Wir werden dementsprechend Massnahmen ergreifen, um zukünftig solche Situationen zu vermeiden und unseren gewohnt hohen Servicestandard zu gewährleisten.

Wir entschuldigen uns in aller Form bei Ihnen und werden Sie persönlich kontaktieren und zu den genannten Punkten Stellung nehmen. Vielen Dank, dass Sie uns auch direkt angeschrieben haben.

Bezüglich des Zimmers empfehle ich Ihnen das nächste Mal ein Zimmer der Deluxe oder Grand Deluxe Kategorie, da diese neu renoviert sind.

Mit herzlichen Grüßen

Karina Ansos
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 24. Januar 2020 über Mobile-Apps

Das war seit langem mein bester Hotelaufenthalt.

Es gibt nur gutes zu berichten. Das Frühstück ist an Qualität und Quantität kaum zu überbieten. Abends haben wir in der Bar gegessen, da die Torschänke geschlossen war. Auch hier war sowohl der Service als auch das von uns gewählte rustikale Essen prima.

Unser kleiner Sohn wurde ebenfalls sehr freundlich willkommen geheißen und egal wo wir im Hotel waren, dies setzte sich so fort.

Unser großes Lob an das Kempinski Gravenbruch für diesen tollen Aufenthalt!

Aufenthaltsdatum: Januar 2020
Reiseart: geschäftlich
Danke, cs3456!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
KempinskiFRA, Manager von Kempinski Hotel Frankfurt Gravenbruch, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 27. Januar 2020

Lieber Gast,

vielen herzlichen Dank für Ihre rundum positive Bewertung und die lobenden Worte.

Wir freuen uns sehr, dass Sie einen gelungen Aufenthalt bei uns verbracht haben und werden Ihre Rückmeldung mit allen Kolleginnen und Kollegen teilen.

Es wäre uns eine Freude, Sie bald wieder einmal hier im Haus begrüßen zu dürfen.

Herzliche Grüße aus Gravenbruch

Karina Ansos
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 19. Januar 2020

Außer Preis und Zimmer entsprach nichts wirklich den Ankündigungen von diesem und Erwartungen an ein 5-Sterne-Haus. Nachmittags Verwehrung bzw. kein Angebot von Kaffee und ggf. Kuchen. Mit der Begrüßung wohl zur Verhinderung ggf. übermäßigen im Preis enthaltenen Sektgenusses (man nehme sich einmal ein positives Beispiel am Wiesbadener Juristenball!!) erfolgte die sofortige Komplimentierung zu den verschiedenen, sehr schön dekorierten Dinner-Räumlichkeiten. Außer evtl. dem halben Hummer am Vorspeisenbuffet war das Buffet-Angebot keineswegs à la 5 Sterne, ganz abgesehen von den leider nur kalten bis lauwarmen Hauptgerichten. Zur Verkostung mehrerer Angebote und für Brot fehlte es an der dafür gebotenen Gedeck-Ausstattung sowie aktiven Besteck-Nachreichung. Am Dessert-Buffet mit überwiegend Cremigem wurden nur Kuchengabeln angeboten. Auf Nachfrage wurde 1 Suppenlöffel bereitgestellt, der jedoch für die kleinen Gefäße ungeeignet war. Aber man erhielt nach entsprechendem Hinweis dann doch auch 1 Kaffeelöffel. Ansonsten blieb es offenbar bei den Gabeln. Die als solche angekündigte große Tanzfläche entpuppte sich als kleine Bartanzfläche. Die für 23 Uhr zugesagte Liveband spielte erst nach 0 Uhr. In wenigen Gläsern ausgeschenkter Sekt/Champagner, den man für das „fulminante“ Feuerwerk mit auf die Terrasse nehmen wollte, wurde einem direkt vor 0 Uhr noch verwehrt. Man durfte sich freuen, anderswo später dann noch noch 1 Gläschen ergattern zu können. Das Feuerwerk, gebraucht hätte man es eh nicht, bestand dann aber auch nur aus einer Serie von, ungeachtet des großen Geländes, einer Stelle aus verschossenen gleichartigen Raketen. Sitzgelegenheiten gab es schon gar nicht in der „proppenvollen“ Bar, in der man deshalb auch nicht wirklich tanzen konnte, aber auch nur wenige einsam verstreute im sog. Palmengarten, der wie ein großer gehobener Wartesaal anmutete. Das offenbar für die meisten Gäste notgedrungen im großen Saal mit 10er Tischen stattfindende und sich dort verstreut verlierende Neujahrs-Frühstücksbuffet war ebenfalls absolut nicht 5-Sterne gemäß. Das bescheidene Wurst- und Käseangebot war zudem offensichtlich nicht auf Kühlplatten dargereicht. Bestecktechnisch waren die Tische für ein Lunch-Menü eingedeckt. Die Enttäuschung über diesen Jahreswechsel überwog bei weitem. Die Mitarbeiter/innen im Service waren überwiegend freundlich, z. T. aber offenbar desorientiert.

Aufenthaltsdatum: Dezember 2019
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Ed_u_Pe_Schm!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
KempinskiFRA, Manager von Kempinski Hotel Frankfurt Gravenbruch, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 20. Januar 2020

Lieber Gast,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben mir so ausführlich Ihre Erlebnisse zu schildern.

Im Namen des Teams möchten wir uns bei Ihnen für die Unannehmlichkeiten entschuldigen und zu einigen Punkten gerne Stellung beziehen.

Am Silvesterabend hat ab ca. 22:00 Uhr der DJ für die musikalische Unterhaltung gesorgt. Der Auftritt der Band war geplant für 00:00 Uhr. Sollten Sie hierzu eine andere Information erhalten haben, so tut uns dies leid und wir werden dies intern besprechen.

Dass Sie nachmittags im Palmengarten keinen Kaffee serviert bekommen haben tut uns ebenfalls leid. Dies werden wir mit dem Team der Bar besprechen, um für die diesjährige Silvester Veranstaltung den Service zu optimieren.

Bitte beachten Sie, dass wir bei Buffets nie Brotteller eindecken, da wir kein Brot am Tisch servieren

In diesem Zusammenhang haben wir mit dem Serviceteam auch über das Vorlegebesteck u.a. beim Dessert gesprochen. Vielen Dank für Ihren Hinweis.

Das Neujahrs-Frühstück hat sich großer Beliebtheit erfreut. Wir bedauern, dass wir Sie hiervon leider nicht überzeugen konnten.

Es freut uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir für die diesjährige Silvester Veranstaltung kein Feuerwerk mehr einsetzen möchten, sondern mit einer Lasershow das neue Jahr begrüßen möchten.

Wir würden uns freuen, Sie bald wieder einmal hier im Haus begrüßen zu dürfen, um Sie vom Service à la Kempinski zu überzeugen.

Mit freundlichen Grüßen aus Gravenbruch

Karina Ansos
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen