Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Gut bürgerliche Küche ”
Bewertung zu Speisehaus Büttner

Speisehaus Büttner
Platz Nr. 23 von 104 Restaurants in Bensheim
Küche: deutsch
Restaurantangaben
Bewertet 12. August 2018 über Mobile-Apps

Kaum hat man Platz genommen kommt der nette Kellner mit Sitzkissen daher.

Der Beilagensalat wird vor dem Essen gereicht. Knackig der Karottensalat, Gurken, rote Beete und Blattsalate. Herzhaft frisch mit angenehmen Dressing.

Rahmschnitzel war gut, allerdings die Rahmsoße sehr mehlig, ohne Frische, die Champions darin mehr als verkocht.

Der Tafelspitz ist schön zart gewesen.

Unterm Strich meiner Auffassung nach allerdings gut bürgerlich einzuordnen. Vom Preis her zu hoch angesetzt.

Danke, Allwetterreisender!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (13)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

1 - 5 von 13 Bewertungen

Bewertet 19. Juni 2018 über Mobile-Apps

Ein Mittagessen in den USA besteht aus Sandwich, Suppe und Salat oder doch zwei von drei Komponenten. Eine tolle Kombination, die ich sehr schätze! Ich bin Suppenkasperl: deswegen sofort ja, als es hieß Rindfleischsuppe mit aufgeschlagenem Ei: einfach nur lecker... und einen Salatteller mit Salaten aus der Region mit einem schönen frisch gebratenem Schweineschnitzel in Streifen. Richtig gut!!! Mehr braucht man zum Glück nicht - mehr wäre wieder Unglück gewesen: ich war dieses Mal so konsequent nicht die Karte weiter zu studieren. Sonst hätte ich wieder alles bestellt und wäre geplatzt!!! Ein Gericht klingt besser als das nächste. Deswegen fordere ich Sie auf, streichen Sie die Karte zusammen, damit am Schluss ich den Salat nehme!!!

Danke, HeinBloed!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 8. Februar 2018 über Mobile-Apps

Nettes kleines Restaurant mit einer freundlichen Bedingung. Das Essen ist lecker und ausreichend.
Leider gibt es nicht ausreichend Parkmöglichkeiten in der Nähe.

2  Danke, Stefan S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 13. Januar 2018

... auf der Speisekarte - und ich wäre in noch größere Schwierigkeiten geraten.

Das nächste Mal werde ich mir nochmals meine Lehrbücher zum Thema Entscheidungsfindung raussuchen und jede Menge Post-its mitbringen, um eine Vorauswahl zu treffen und nacheinder ein Post-it wieder zu entfernen, bis eines für meine Endauswahl übrig bleibt.

Die Karte ist nicht riesig. Aber vermisst habe ich Hühnerfrikassee, Königsberger Klopse, Schweinebraten, Sauerbraten... ABER ein gutes Restaurant zeichnet sich ja dadurch aus, dass man nicht die Karte überlädt und dann nichts frisches anbieten kann. So gibt es Hähnchen nur "paar"-weise (2/2, 4/2, 6/2 usw.) und nur mit 30 Minuten Wartezeit. Also nichts vorbereitet und dann dreh... warten... ping... und Schlabberhaut... Muss ich demnächst probieren: ich denke bei 30 Minuten vermutlich in der Friteuse gebacken mit einer tollen knusprigen Haut.

Aber wie gesagt: ich hatte schon jetzt meine Probleme eine Auswahl zu treffen.

Das Problem geht weiter, wenn man die Auswahl getroffen hat und dann sieht, was die anderen Gäste am Tisch haben. Man zweifelt an sich selbst. Also Gründe wieder zukommen.

Der Besuch ist eigentlich eine Zeitreise. Man sollte seine Enkel schnappen und hier noch die D-Mark mitnehmen und den Kindern zeigen: Nein - wir waren damals auch glücklich: ohne Hamburger, ohne Pizza, ohne Lasagne und wir hatten ein tolles Leben.

Eigentlich fehlte bei der Kellnerin so ein Spitzenhäubchen und ein Spitzenschürzchen, mit dem man die Geldbörse verstecken konnte. "Fräulein - bitte zahlen". Und wenn noch die Beilagen statt in Porzellan noch in Metallschalen serviert worden wäre: das Restaurant könnte sich in Museum der deutschen Esskultur umbenennen. Kennt jemand noch die Glasbilder (hier von Bensheim), die früher in jeder Gaststätte dieser Generation hingen? Kunst - kein Kitsch - leider alles weg woanders. Aber hier gibt es so etwas noch.

Nach einer Woche Bronchitis war ich froh, dass man eine schöne klare Rindfleisch-Suppe bekommen hat. Ganz klassisch mit aufgeschlagenem Ei und Nüdelchen. Tat nur gut und war lecker. Ein frisch paniertes Schnitzel mit hausgemachtem Kartoffelsalat. Ich habe nur die Hälfte geschafft. Hätten sie es geschafft es so platt zu klopfen, wie in Wien, dann hätte ich glatt eine vierköpfige Familie für etwas mehr als 10,00 EUR satt zu bekommen. Und zum Glück nicht wie in dieser Gegend auch mal üblich: mit Kochkäse zu betoniert.

Der Beilagensalat: endlich mal wieder keinen modernen Eisbergsalat, sondern ganz klassischer Kopfsalat, der verarbeitet wurde mit Gurken-, Möhren- und Krautsalat... kein Mais, keine Kidney-Bohnen, nichts was nicht auch hier im Garten wachsen würde.

Die Zeitreise wäre fast perfekt gewesen... Dessertkarte mit ein paar Eisvariationen... Aber irgendwie fehlte auch hier einiges: Schokoladenpudding mit Vanillesauce, Birne Helene oder Coupe Dänemark. Spielte aber eh keine Rolle: ich war ja schon nach einem halben Schnitzel plus halben Salatteller satt.

Ich hoffe, dass sich nichts verändert. Für mich persönlich ein Schatz vergangener Zeiten, den man leider kaum noch findet. Schön, dass es so etwas noch gibt. Da merkt man erst wie alt man ist und wie gerne man sich ganz einfach an eine hausgemachte Rinderroulade oder Tafelspitz aus der Kindheit erinnert und bedauert, dass man fast nirgendst mehr frisch zubereitet bekommt.

Man muss übrigens das Lokal schon gezielt aufsuchen, da es nicht in der Fußgängerzone ist. Aber der Weg lohnt sich. Für uns auch gerne und wieder.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
4  Danke, HeinBloed!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. Juni 2017

Wer es gutbürgerlich mag und dennoch es etwas ausgefallen haben möchte, könnte hier fündig werden. Wo sonst gibt es gerollte Schnitzel auf Lauchgemüse? Dazu ein leckeres Bier und der Abend ist gerettet. Nette Gäste und nette Wirtin.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
1  Danke, Volker N!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Speisehaus Büttner angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Speisehaus Büttner? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen