Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Kurzurlaub im Quellnesshotel Bad Griesbach”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Maximilian Quellness- und Golfhotel
Bewertet am 28. November 2013

Wir hatten lediglich 2 Übernachtungen mit Frühstück gebucht. Das Hotel, das im bayrischen Stil errichtet wurde, wirkt sehr großzügig. Diese großzügige Gestaltung setzte sich ebenfalls in unserem Zimmer fort. Die Einrichtung wies aber schon starke Abnutzungsspuren auf. Für ein 5 Sterne Hotel ist das Bad zu klein. Das Frühstück war von der Auswahl her sehr reichhaltig und auch qualitativ sehr gut. Das relaxen in der hauseigenen Therme war sehr angenehm. Aber auch hier spürt man das das Haus die besten Jahre hinter sich hat. Die finnische Sauna war uns mit ihren 95 Grad zu heiß.

  • Aufenthalt: November 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Heinz G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (305)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

229 - 235 von 305 Bewertungen

Bewertet am 10. November 2013

Als Tochter habe ich ein Wellness-Wochenende für meine Eltern zur silbernen Hochzeit in diesem Hotel gebucht. Über Aldi-Reisen.
An sich keine schlechte Sache, aber: wenn man in einem 5-Sterne Hotel ankommt, das letzte Zimmer am Gang kriegt, das Holz der Badezimmertür fast schon wegfault und direkt gegenüber des Personalaufzugs wohnt, der ab 6 Uhr morgens Hochbetrieb hat, ist das kein Wellness-Urlaub.
Das Hotel wirbt mit den super schön neu eingerichteten Zimmern - aber als Aldi Reisender kriegt man wohl nur die alten.
Im vorhinein habe ich im Hotel angerufen und mitgeteilt, dass das Paar aufgrund der silbernen Hochzeit anreist - da ich selbst in der Hotellerie tätig bin, weiß ich, dass wenn solche "Besonderheiten" auftreten, man als Rezeptionistin diese Info an das Housekeeping weiter gibt und zumindest eine kleine Aufmerksamkeit aufs Haus auf das Zimmer gebracht wird - aber die Rezeptionistin hat sich dies wohl notiert und den Zettel wohl gleich wieder entsorgt. Nichts zu finden außer dem Standard-Kärtchen des Hotels, das jeder auf dem Zimmer hat.
Ich, die in der 5-Sterne Hotellerie tätig bin, erwarte mir sehr viel mehr von so einem Hotel. Es ist unzumutbar, bei dieser Klasse von Hotels so einen schlechten Service abzuliefern.
Bin schwer enttäuscht, trotz dem, dass meine Eltern ein wunderschönes Wochenende AUSSERHALB des Hotels verbracht haben, da die Preise im Haus unverschämt hoch waren.
Jeder Gast sollte in einem 5-Sterne Haus gleich behandelt werden und alles versucht werden, den Gästen einen schönen Urlaub zu bereiten. Aber dieser Service ist keinem 5-Sterne Haus würdig.
Schwer enttäuschend.

  • Aufenthalt: November 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
10  Danke, R W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. November 2013

Vor dem Kaffee-Automaten der Quellness Lounge stand auf einem Schild, dass es Kaffee nur bis 10 Uhr in der früh gibt. Irgendwie fühlte ich mich doch ein wenig verarscht; warum sollte man denn um diese Zeit einen Kaffee im Wellnessbereich trinken, wenn man gerade vom Frühstück kommt? Statt Kaffee, Früchten und Tee gabs also doch nur einen Apfel und Tee, wobei mir der letzte Apfel vor der Nase weggeschnappt wurde. Also doch nur Tee.

Ich dachte mir, dass ich über die Jahre vielleicht schon abgestumpft und zu verwöhnt war. Ein Mann hinter mir bestätigte aber meinen Gedanken: "Das ist aber ziemlich lieblos hier". So drastisch hätte ich es nicht ausgedrückt, im Gegenteil, das Hotel macht viel richtig: Die Menschen sind äußerst freundlich, der Bademantel wird einem zur Verfügung gestellt und das Frühstück war das beste Frühstück, das ich je in einem Hotel hatte!

Wie kommt es also, dass ein solch nobles Hotel einen so genügsamen Studenten wie mich so verärgern konnte? Die Erwartungshaltung war sicherlich ein Faktor, aber das Problem war doch ein ganz anderes.

Das große Problem des Hotels ist seine enorm mangelhafte Kommunikationspolitik. Das Problem beginnt bereits auf der Website, welche einem wichtige Informationen vorenthält. Wann kann ich den Wellnessbereich betreten? Wann kann ich einchecken? Wann auschecken? etc.

Ich fragte per eine email, ab wann ich und meine Freundin den Wellnessbereich nutzen könnten. "Ab check-in" wurde mir zurückgeschrieben. Das ist ein Beispiel dafür, wie schlecht das Hotel darin ist Informationen zu kommunizieren. Wenn man schon eine Methapher aus dem Bereich des Flugreisens nimmt, dann hätte es "Boarding" besser getroffen.

Nach dem Erfassen meiner Personalien wurde mir gesagt, dass ich bis am Nachmittag warten müsse. Ich könne erst den Wellnessbreich nutzen, wenn das Zimmer fertig sei. Das war ein Schlag ins Gesicht. Musste ich jetzt wirklich Stunden warten? Ich war schon in Hotels, welche sich nicht mit dem Zusatz "Quellness Hotel" rühmten und ich wurde dort trotzdem bereits in den Termenbereich gelassen. Wozu habe ich die email überhaupt geschrieben?

Diese verschlampte Kommunikationspolitik war symptomatisch für das gesamte Hotel. Ich war noch in keinem Hotel, in welchem der Weg zum Wellnessbereich so schlecht beschildert war. Wurde Obst versprochen, warens halt kleine Äpfelchen. Auch da habe ich schon ganz anderes erlebt. Wurde Quellness versprochen, naja, wars halt ein kleiner Thermenbereich.

Der Thermenbereich ist zwar grundsätzlich ganz nett; hätte man sich als Golfhotel mit einem Wellnessbereich vermarktet, wäre man wohl positiv überrascht, aber sich als "Quellness Hotel" zu rühmen, ist doch ein wenig übertrieben. Es gibt zwei Saunen, wobei die Finnische Sauna einfach zu heiß ist und die zweite Sauna unter einem lästigen, abgehackten Vogelgezwitscher leidet. Anstelle eines durchgehend angenehmen atmosphärischen Klangs schnattern einem abgehackte Soundsamples von Vögelgezwitscher ins Ohr, welche einfach nur nervtötend sind. Der Boden im Thermenbereich wird leider nicht abgezogen und besteht daher ausrutschgefahr. Der Ruheraum ist leider zu kalt.

Die meisten Macken des Hotels wären kein Problem, wenn man die Kommunikationspolitik auf Vordermann bringen würde. Auf der einen Seite sind da Marketingprobleme. Belassen wir es am besten bei der Bezeichnung "Golfhotel", dann bleiben wir bei der Wahrheit.
Von einem Hotel, dass ein so erstklassiges und vor allem teures Restaurant besitzt, kann man erwarten, dass sich hinter dem Begriff Obst mehr als Äpfel verbirgt. Wenns nur bis 10 Kaffee gibt, braucht man das auch nicht groß anpreisen. Dann haben wir noch die Informationskommunikation. Wozu gibts eigentlich Websites? Es kann nicht so schwer sein konkrete Zeiten anzugeben. Und zu guter letzt, sollte man diese nervtötenden Vogelsounds in der Sauna ausschalten!

  • Aufenthalt: November 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
8  Danke, Mikkaaa K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Oktober 2013

wir hatten ein Golfarrangement gebucht, was auch gut funktioniert hatte mit Abschlagszeiten usw. Kosmetik war ganz ok, aber es könnte schon etwas mehr und freundlich für das Geld sein. Zimmer recht groß, aber Bad verwunderlich klein und die Wanne kaum in der Höhe zu bezwingen. Lüftung sollte eigentlich auch normal sein. Personal sehr freundlich, aber von den versprochenen Kleinigkeiten war nichts zu bekommen? Hier wird wohl etwas viel versprochen was nicht gehalten werden kann. Parken sollte auch inkl sein bei den Zimmerpreisen. Ansonsten sehr netter Aufenthalt in einem rustikal ausgestatteten Hotel. Für ein 5* Hotel sollten die Kleinigkeiten eben funktionieren!

Zimmertipp: unbedingt die teuereren Zimmer buchen
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, strike8466!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein TripAdvisor-Mitglied
73614 Schorndorf
1
Bewertet am 24. Oktober 2013

Alles in Ordnung etwas in die Jahre gekommen aber ohne jegliche Mängel, sehr gutes Frühstück.Leider waren wir nur zwei Nächte im Hotel Maximilian aus diesem Grund ist eine Bewertung nichtm ganz einfach. Wir würden jederzeit wieder dieses Hotel buchen

  • Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit Ameropa
Danke, Ein TripAdvisor-Mitglied!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. Oktober 2013

Vorweg gilt zu sagen, dass sich meine Bewertung auf einen Wellness- Aufenthalt und keinen Golf-Aufenthalt bezieht. Weiterhin gehe ich mit Absicht auf keine Dinge ein die bei einem 5* Haus, meines Erachtens und auch seitens der DEHOGA, als völlig selbstverständlich zu erwarten sind. In einem 5* Haus macht die Summe der kleinen Extras den Unterschied zu einem 3* oder 4* Haus aus. Und genau dies fehlt hier völlig!
Das Hotel betitelt sich als "Platzhirsch" unter den etlichen Hotels im nahen Umkreis. Auch der Preis bewegt sich auf diesem Niveau. Wenn man mit dem Namen Wellness- Hotel wirbt, dann ist auch ein entsprechender Bereich zu erwarten, aber hier ist die Enttäuschung eigentlich am grössten.
Es gibt eine versteckte Dampfsauna, eine kleine finnische Sauna, ein Sanarium einen Thermal- Innenpool und einen Außenpool, der von der Hotelbar aus voll eingesehen werden kann. Nicht gerade toll, wenn man Abends noch ein paar Bahnen im Pool schwimmen möchte. Einige Liegestühle mit total veralteten und mit Flecken übersäten Auflagen stehen im Bereich des Pools zur Verfügung. Der Ruheraum nebenan ist viel zu kalt um dort länger in Ruhe auszuharren. Die gesamte Anlage ist seit mindestens 20 Jahren nicht mehr saniert worden. Die beworbene Schneegrotte ist eine Kühlzelle mit Eis an den Wänden und einem Riffelblech am Boden. Das geht gar nicht! Der Erholungsfaktor ist hier gleich Null!
Es gibt einen separaten "Beauty-Bereich", für Massagen und alle möglichen "teuren" Anwendungen. Diesen haben wir allerdings nicht zu Gesicht bekommen, weil für keine der Anwendungen die wir uns ausgesucht hätten, ein freier Termin während vier Tagen Aufenthalts gefunden werden konnte, obwohl das Haus nicht ausgebucht war.

Das nächste, absolute "no go" erwartete uns beim Frühstück. Das einzig positive vorweg: Die Auswahl des Buffets entspricht 4* - 5*. Ansonsten ist es eine reine Massenabfertigung. Ein 5* Haus glänzt hier normalerweise damit, dass eine gewisse Auswahl an Tee und Kaffee frisch zubereitet auf Bestellung an den Tisch gebracht wird. Hier stehen statt dessen Kunststoff Isolierkannen mit einem nicht trinkbarem Gebräu, das wer weiß wie lange bereits warm gehalten wurde am Tisch. Des weiteren stehen die Tische so eng, dass man zwangsläufig die Unterhaltung des Nachbartisches mitbekommt. Das Geschirr wurde ebenfalls nur oberflächlich gespült. Lippenstiftfarbe an den Saft-gläsern, eingetrockneter Eidotter auf den Eierbechern usw.

Unser gebuchtes Arrangement beinhaltete auch ein tägliches Dinner in Form eines 4 Gänge Menüs, bzw. eines Buffets. Auch hier war nicht wirklich etwas herausragendes dabei. Die Gerichte eigentlich guter Standard, aber meist schlecht gewürzt, bzw. das Thema verfehlt. So sollte eine angekündigte Karotten-Ingwer Suppe auch ein wenig nach Ingwer schmecken, leider Fehlanzeige. Auch hatte man das Gefühl man wolle uns schnell wieder aus dem Lokal haben. Keine Pausen zwischen den Gängen, es wurde alles Schlag auf Schlag serviert.
Bezüglich Dinner war aber der Abschuss, eine bereits beim Check In erhaltene Nachricht, die mehr oder weniger aussagte:
"Lieber Standard-Gast, aufgrund einer separaten Dinner-Veranstaltung (Ein Golfturnier der Bayerischen Spielbanken auf dem "Beckenbauer Platz") in unserer Lobby am Samstag Abend, haben Sie gefälligst den Fahrstuhl ins Restaurant und nicht den Weg durch die Lobby zu benutzen, um die gehobenen Gäste nicht zu stören". Gehts eigentlich noch?
Kein "Entschuldigung", bzw. wir offerieren Ihnen für die Unannehmlichkeiten einen Cocktail an unserer Bar, oder ähnliches. Wir haben für diesen Aufenthalt mit drei Übernachtungen und "Halbpension" immerhin auch 750,- € berappt.

Weitere Kritikpunkte noch in Kurzform:

Versprochenes WLAN for free im Hotelbereich. Leider Zwangstrennung nach jeder Stunde bei minimaler Geschwindigkeit. Höhere Geschwindigkeit ohne Zwangstrennung nur gegen Aufpreis.

Mini LCD-Fernseher auf dem Zimmer. Hier bieten 4* Hotels bereits 32 Zoll Bildschirme.

Frage in der Bar nach Zigaretten. Antwort: Da hinten haben wir einen Automaten. Na Danke für den Service.

In den Fluren zu den Zimmern, stand ständig gebrauchtes Geschirr des Zimmerservices.
Teilweise den ganzen Tag und entsprechend war der Geruch in den Gängen.

Zimmerservice nur mit Aufschlag von knapp 5,- €, als Etagen-Gebühr getarnt.

Beim Checkout haben wir die Frage, ob wir mit dem Aufenthalt zufrieden waren, negativ beantwortet und auch einige der hier genannten Beispiele aufgezeigt. Auch hier entsprach die Antwort dem bisherigen Aufenthalt. "Hm, Schade dass es Ihnen bei uns nicht gefallen hat. Auf Wiedersehen"

Fazit:
Viele der positiven Bewertungen hier beziehen sich auf saubere, geräumige Zimmer und guten, freundlichen Service. Sorry, aber wenn dies auch noch negativ wäre, dann wäre die einzige
Empfehlung, das Haus schnellstmöglich zu schließen!

Meine Frau und Ich gönnen uns ab und an eine Auszeit vom stressigen Alltagsleben. Im Regelfall achten wir dabei nicht wirklich auf den Preis und buchen 5* Hotels.
Allerdings haben wir noch in keinem solchen Hotel in Deutschland so einen Reinfall und
so gravierende Abweichungen vom beschriebenen erlebt wie hier!

Laut Beschilderung am Eingang gilt die 5* Klassifizierung der DEHOGA nur noch bis Ende 2013. Vielleicht würde ja eine Herabstufung die Betreiber etwas wachrütteln!

Absolut keine Empfehlung!

  • Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
11  Danke, 17-er!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. Oktober 2013

Sehr freundliches, nettes und hilfsbereites Personal.Sehr schönes große Zimmer mit sehr angenehmer breiter Dusche.Sehr großes Hotel mit hervorragender Küche, sehr schönes bayrisches Buffet und sehr große Auswahl beim Frühstücksbuffet.
Für Golfurlaub bestens geeeignet, da in unmittelbarer Nähe, sehr viel Auswahl an wunderschönen, sehr abwechslungsreichen Golfplätzen.
Die Therme bietet ein sehr angenehmes Ambiente und man kann wirklich herrlich relaxen. Sehr schöne Ruhezone.
Auch die gr0ße Parkgarage ist erwähnenswert.
Kann das Hotel und die Küche nur positiv bewerten.
Leider quitschte das Bett !

  • Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Leo J!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Bad Griesbach im Rottal angesehen:
0,2 km entfernt
Hotel Drei Quellen Therme
Hotel Drei Quellen Therme
Nr. 1 von 23 in Bad Griesbach im Rottal
255 Bewertungen
0,5 km entfernt
Fürstenhof Quellness- und Golfhotel
Fürstenhof Quellness- und Golfho ...
Nr. 2 von 23 in Bad Griesbach im Rottal
125 Bewertungen
0,5 km entfernt
Parkhotel Bad Griesbach
Parkhotel Bad Griesbach
Nr. 8 von 23 in Bad Griesbach im Rottal
68 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
0,3 km entfernt
Hotel St. Wolfgang
Hotel St. Wolfgang
Nr. 4 von 23 in Bad Griesbach im Rottal
32 Bewertungen
1,5 km entfernt
AktiVital Hotel
AktiVital Hotel
Nr. 5 von 23 in Bad Griesbach im Rottal
68 Bewertungen
0,5 km entfernt
Konradshof
Konradshof
Nr. 13 von 23 in Bad Griesbach im Rottal
16 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Maximilian Quellness- und Golfhotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Maximilian Quellness- und Golfhotel

Anschrift: Kurallee 1, 94086 Bad Griesbach im Rottal, Bayern, Deutschland (ehemals Lindner Golf & Wellness Hotel Maximilian)
Lage: Deutschland > Bayern > Niederbayern > Bad Griesbach im Rottal
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Trainingsraum Kostenloses Frühstück Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 3 der Luxushotels in Bad Griesbach im Rottal
Nr. 3 der Spa-Hotels in Bad Griesbach im Rottal
Preisklasse: 153€ - 226€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Maximilian Quellness- und Golfhotel 5*
Anzahl der Zimmer: 205
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, TripOnline SA, Odigeo, Expedia, 5viajes2012 S.L., Hotels.com, Ebookers, Evoline ltd, Weg und TUI DE als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Maximilian Quellness- und Golfhotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Maximilian Bad Griesbach
Maximilian Bad Griesbach
Maximilian Hotel Bad Griesbach
Hotel Maximilian Griesbach
Hartl Resort Hotel Maximilian
Hotel Hartl Resort Maximilian
Maximilian Quellness- Und Golfhotel Bad Griesbach Im Rottal, Bayern

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen