Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“ist halt die älteste Brauerei der Welt...”

Braustüberl Weihenstephan
Platz Nr. 2 von 106 Restaurants in Freising
Zertifikat für Exzellenz
Küche: europäisch, deutsch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: besondere Anlässe, Gruppen, Familie mit Kindern, Geschäftstreffen, regionale Küche
Optionen: Abendessen, Frühstück, Spätabends, Mittagessen, Reservierung empfohlen
Bewertet am 19. April 2013

deswegen muss man auch dagewesen sein! Wir waren mehrfach dort, weil unser Sohn Brauwesen in Weihenstephan studiert hat und man einfach nicht drumrum kommt! Das Essen ist super, ob Fischsuppe oder bayrische Spezialitäten, das Bier auch bestens - der Service erinnert ein wenig an die Kölner Köbese - Hauptsache schlagfertig, Höflich - und Freundlichkeit kommt dann erst... aber weil wir ja nicht aus dem Land des Lächelns kommen, sondern eher aus dem Kölner Umland ;-) ertrugen wir das mit Humor... Wenn ich die Bewertungen hier lese, hab ich fast den Eindruck als sei das gewollt...

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, gerne-weg-von-seck!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (435)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

175 - 179 von 435 Bewertungen

Bewertet am 21. März 2013

Wir waren mit einer großen Gesellschaft da.Das Essen ung die Getränke waren gut.Nur eine Bedienung war sehr unfreundlich und schlecht gelaunt ,was sehr negativ war.Auch die anderen vom Service konnten das
Verhalten der Kollegin nicht wettmachen.Schade .

Danke, Willy W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bräustüberl M, Manager von Braustüberl Weihenstephan, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 28. März 2013

Sehr geehrter Herr "Willy W",

vielen Dank für Ihren Beitrag und Ihr Lob an unsere Speisen- und Getränkeauswahl.

Dass Ihnen eine Mitarbeiterin den Abend "verdorben" hat und dies auch keiner unserer Kollegen und Kolleginnen wett machen konnte, tut uns leid!

Wir hoffen - trotz allem - dass Sie uns wieder einmal besuchen werden.

Mit freundlichen Grüßen
Theresa van den Bergh
Marketing & Guest Relation

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 24. Februar 2013

Die Bedienung war tendenziell unfreundlich, hat einem keine Zeit gelassen, Essen auszusuchen. Kammjewils nach 2 Minuten wieder und wir waren durch dieses drängeln bei der Essenswahl eher genervt. Zumal das Lokal nichtnvoll war und es an sich keinen Grund gab sonzu drängeln. Auch waren wir mit Kindern da, da dauert es schon mal 5 Minuten länger bis man jausgewählt hat. Negativ war auch das Esen. Scampi hatten ein Aroma von Bratwurst, der fisch war vielnzu weich, wenn er überhaupt durch war. Insgesamt wirkt das lokal eher so durchorganisiert, dass man einen Eindruck von Abfertigung bekommt. Wir werden da freiwillig nicht mehr hingehen.

Danke, Volker L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bräustüberl M, Manager von Braustüberl Weihenstephan, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 1. März 2013

Sehr geehrter Herr Volker L,

es ist wirklich sehr schade, dass Sie unser Restaurant mit so einem schlechten Eindruck verlassen haben und uns tatsächlich nicht wieder besuchen möchten.

Einiges können wir jedoch nicht nachvollziehen. So werden unsere Scampis z.B. in einer extra dafür vorhergesehene Pfanne zubereitet. Mit einer Bratwurst kommen sie so nicht in Berührung. Das Gleiche gilt für den Fisch. Unser Servicepersonal ist um einen schnellen, freundlichen und professionellen Service bemüht. Unter schnell verstehen wir natürlich nicht, den Gast zu "drängen". Entschuldigung dafür!

In einer Gaststätte, wie der unseren, ist ein unorganisiertes Arbeiten natürlich undenkbar. Wir haben täglich ein sehr hohes Geschäftsaufkommen und so lassen sich gewisse Abläufe nicht umgehen. Es würde andernfalls im Chaos enden.

Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen
Theresa van den Bergh
Marketing & Guest Relation

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 24. Januar 2013

Wir gehen seit Jahren in das Bräustüberl. Bisher waren wir immer nur zum Weißwurstfrühstück, wenn wir Gäste vom Flughafen abgeholt oder sie dort hin gebracht haben. Die Weißwürste sind über jeden Zweifel erhaben. Wenn ich richtig informiert bin, dann kommen die aus einer Münchner Metzgerei, bei der auch wir unsere Weißwürste kaufen.

Jedes mal hatten wir uns vorgenommen, dort mal zum Essen hin zu gehen. Jetzt hatten wir einen Tisch im Biergarten bzw. auf der Terrasse bestellt. Bei unserer Ankunft wuselte der Service anscheinend planlos durcheinander und man ignorierte uns für ca. 3 Minuten (gefühlt waren das 30 Minuten). In den 3 Minuten konnte ich aber beobachten, dass das alles gar nicht so planlos war und uns wahrscheinlich eine längere Wartezeit erspart hat. Da wurden im Laufschritt noch Vorbereitungen für den abendlichen Andrang getroffen. Ein „komme gleich“ o. ä. wäre allerdings wünschenswert gewesen.

Dann ging es allerdings sehr schnell. Nach 2 Minuten brachte uns DER Kellner die Speisenkarten und nahm unsere Getränkebestellung auf. Gefühlte 10 Sekunden später standen unsere Getränke auf dem Tisch.

Auch als wir eine Entscheidung über das Essen gefällt hatten und DEM Kellner ein Zeichen gaben, kam dieser sofort zu uns und nahm unsere Bestellung auf. Ca. 20 Minuten später hatten wir zeitgleich Schweinehaxe, Wiener Schnitzel, Matjestartar und „Hasenfutter“. ;-)

Die Schweinshaxe war ganz großes Kino, das Fleisch butterweich mit sehr gutem Geschmack und die Kruste durchgehend kross aber trotzdem zart, so wie ich sie bisher nicht bekommen bzw. hinbekommen habe. Auch das Wiener Schnitzel war große Klasse und hat mich an das beste bisher gegessene in der Sternegastronomie sehr stark erinnert. Der gemischte Salat war sehr frisch und knackig mit sehr gutem Dressing. Das Matjestartar, vor dem uns DER Kellner noch gewarnt hatte, war allerdings unterirdisch.

Jetzt muss ich aber noch eine Lanze für DEN Kellner brechen. Anfangs empfanden wir ihn auch als etwas nervig und überdreht. Wenn man ihm aber Paroli bietet, wozu schon etwas Schlagfertigkeit notwendig ist, dann macht das richtig Spaß. Meine Devise: Lieber ein etwas kantiger und fachkundiger als ein aalglatter und ahnungsloser Service, dem jegliche Kundenäußerungen egal sind.

Ich verstehe natürlich Alle, denen das vielleicht zu viel des Guten ist. Uns haben aber die Wortgefechte gut gefallen und ich freue mich nicht nur auf die nächste Schweinshaxe und einem schönen Biergarten, sondern auch auf DEN Kellner. Auf den Wunsch des Gastes sollte man allerdings sehr wohl eingehen. Deshalb meine Empfehlung an DEN Kellner: Wenn der Gast nicht auf die Sprüche eingeht, dann vielleicht einen Gang zurückschalten.

Das Bräustüberl verfügt außerdem über einen Treppenlift zu den WC’s, was meinem Vater sehr entgegen kam. Auch hier war der Service sofort und umfassend behilflich.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Wolfgang H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bräustüberl M, Manager von Braustüberl Weihenstephan, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 1. Februar 2013

Sehr geehrter Herr Wolfgang H,

auch wenn Ihr Aufenthalt schon etwas zurück liegt, freut uns Ihre Bewertung wirklich sehr!

Was die Weißwürste betrifft, liegen Sie ganz richtig - diese beziehen wir seit Jahren aus einer namhaften Münchener Metzgerei. Unserem Küchenteam haben wir Ihr Lob selbstverständlich weitergeleitet und auch besagtem Kellner haben wir Ihren Kommentar gezeigt. Er hat sich sehr gefreut! Er liebt es, unsere Gäste zu unterhalten und wird - zugegebenermaßen - manchmal etwas "übermütig"... ABER er nimmt auch jede Kritik an!

Nochmals herzlichen für Ihre tolle Bewertung - wir freuen uns schon jetzt, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

Mit freundlichen Grüßen

Theresa van den Bergh
Marketing & Guest Relation

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 13. Januar 2013

Wir waren im Dezember 2012 in diesem Lokal. Man hatte für uns den sehr gemütlichen kleinen separaten Raum reserviert. Somit konnten wir in Ruhe sitzen. Der Tisch waren sehr nett gedeckt.
Das Essen war z.T. in Ordnung und zum Teil befriedigend. Gesamtwertung Essen: o.k. aber absolut nicht mehr.
Ärgerlich war das Verhalten des Kellners. Wir wurden zwar freundlich mit launigen Sprüchen begrüsst. Nervig war aber anschließend, dass jede einzelne Bestellung und bei dem Servieren jeden einzelnen Gerichtes mit ähnlich launigen Sprüchen und Kommentaren bedacht wurde. Lustig fanden wir dies absolut nicht mehr.
Die übliche Distanz zwischen Bedienung und Gast wurde hier kräftig unterschritten.
Hier schließe ich mich anderen Kommentaren von Gästen an.

Man sollte sich bemühen zu einer freundlichen und unaufdringlichen Bedienung zurück zu finden. Mittelpunkt sollte der Gast sein und nicht das Geltungsbedürfnis des Kellners.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Kimmandu!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bräustüberl M, Manager von Braustüberl Weihenstephan, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 17. Januar 2013

Sehr geehrte/r Kimmandu,

danke für Ihren ehrlichen und offenen Kommentar.
Wir sind uns des Problems bewusst und sind dieses auch bereits intensiv angegangen.

Wir können uns nur entschuldigen und Ihnen versichern, dass wir mit dem Kollegen daran arbeiten. Er weiß bereits über mögliche Konsequenzen Bescheid, sollte er sein Verhalten gegenüber Gästen nicht ändern.

Schön, dass Ihnen unser Korbinianstüberl und das Ambiente gefallen hat. Wir hoffen sehr, dass wir trotz des "Vorfalls" bald wieder bei uns begrüßen dürfen.

Herzlichen Dank und freundliche Grüße vom Weihenstephaner Berg!
Theresa van den Bergh
Marketing & Guest Relation

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC

Reisende, die sich Braustüberl Weihenstephan angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Braustüberl Weihenstephan? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen