Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schöner Ort... aber sehr in die Jahre gekommen.”

Für dieses Hotel sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für dieses Hotel sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Meersburg (Bodensee) suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Strandhotel Wilder Mann
Bewertet am 12. September 2013

Von aussen dachte ich bei der Anreise 'wau', schönes Haus. An der Reception ging es aber schon los, ein heilloses Durcheinander (war mit einer Reisegruppe von 11 Personen unterwegs und hatte im Voraus reserviert). Dann zu den Zimmern, zum Teil so klein, dass man den Koffer nicht abstellen kann und mit Blick auf ein Blechdach. Dann aber auch grössere Zimmer mit einer schönen Aussicht (wer Glück hat). Auf jeden Fall sehr unterschiedlich zu den gleichen Preisen, das geht schon mal gar nicht. Zumal die Übernachtung/Zimmer 110 Euro kostet. Der gesamte Hotelbereich ist sehr abgewohnt, alte schmudelige Teppiche, quitschende Böden usw. Zum Positiven: bequeme Matratzen hat es!
Wunderschönes Gartenrestaurant direkt am See, einfach perfekt. Dann zum Personal, einfach unmöglich, das ausländische Servierpersonal, so was von unfreundlich und noch frech.... Die Getränkepreis sind zudem auch noch um fast 100 % höher als an der Seepromenade.
Das Frühstücksbuffet ist aber der Hammer, alles was man sich vorstellen kann und mit einem super netten, sehr aufmerksamen Kellner (soll auch erwähnt sein).
Zur perfekten Lage des Hotels ist einfach noch zu sagen, dass man an Wochenden sehr schlecht schläft wegem Lärm der betrunkenen Gäste des Nachtclubs 'Fährhaus' (betrifft nur Gästezimmer mit Blick auf die Altstadt).

Zimmertipp: Schöne Aussicht auf die Altstadt (Schloss) - gleich Nachtlärm Blick in den Hinterhof - guter Schlaf
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt: September 2013, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, Knox60!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (73)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

35 - 41 von 73 Bewertungen

Bewertet am 7. September 2013 über Mobile-Apps

Auf der Durchreise machten wir Halt in Meersburg. Nach einem Spaziergang an der wunderbaren Uferpromenade kehrten wir in den Wilden Mann ein um Abendessen zu genießen. Die Aussicht ist traumhaft - das war aber auch schon Alles. Service ist mies (Kellner kommt sehr spät, spricht kaum deutsch), Getränke scheinen fertige Mixgetränke zu sein (günstig/billig), das Essen: eine Katastrophe: Speisen wurden kalt serviert, geschmacklos und völlig verkocht. Dafür ist der Preis salzig. Schade um diese Lage des Hotels - hier könnte man mehr draus machen. Es war der erste und zugleich letzte Besuch im diesem Restaurant.

  • Aufenthalt: September 2013
    • Lage
    • Sauberkeit
10  Danke, Daniel D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. August 2013

Der erste Eindruck ist ein großes altes Haus, ein Hotel im klassischen Sinne. Das war einmal. Die Zeit ist lange vorbei. Das Hotel liegt am Ortseingang von Meersburg, direkt am See unweit der Autofähre. Der Empfang ist freundlich, wirkt aber konfus. Mit vielen anderen Dingen ist man da beschäftigt. So dauerte mein checkin knappe 20 Minuten. Die knarrenden Holztreppen nach oben sind mit abgetretenem rotem Teppichboden bespannt. Ebenso die Flure. Die eigentlich schönen alten Zimmer mit viel Holz und knarrenden Holzdielen wirken sauber, die Bäder eng und im Bereich der Dusche leicht angeschimmelt. Auch die Betten knarren, alles wirkt reichlich abgewohnt. Die Zimmer zur Straße sind durch den Autoverkehr recht laut. Dafür kann das Hotel nichts. Aber die Zimmer zum See hin und gleichzeitig zum Biergarten sind ebenfalls ziemlich laut. Die traumhafte Terrasse am See mit schattenspendenden Bäumen, das eigentliche Kapital des Hotels, ist zugestellt mit Tischen und Stühlen. Das wäre der Platz, mit dem sich das Hotel repräsentieren könnte. Fehlanzeige. Dort spielt jemand live am Abend unlustige Volksmusik, die einen vor Mitternacht nicht schlafen lässt. Nichts für Frühaufsteher. Auch nicht das Frühstück, denn es beginnt spät. Ab sieben Uhr dreißig kann man sich dort am Buffet laben. Das Angebot ist ordentlich. Der Kaffee lausig, die Milch hochgekocht Das osteuropäische Personal ist teilweise bemüht, aber bringt bei geringem Lohn einfach nicht den erforderlichen Mindeststandart. Bei geringster Kritik oder Reklamation wirken die Damen eingeschnappt und neigen zu Unfreundlichkeit. Zu geschultem Personal kann man sich hier nicht durchringen, eben zu teuer. Das darf der Gast ausbaden. Kein Wunder. Man immer wieder auf genervte Gäste. Internetrouter liegen im Zimmer bereit, funktionieren jedoch nicht. Wlan funkt nur im Bereich der Rezeption. Parkplätze gibt es für 5€ per Nacht am gegenüberliegenden Parkplatz. Vorm Haus sind eine handvoll Parkplätze, die zumeist belegt sind. Alles in allem ein schönes altes Haus, das stellenweise Renovierung benötigt, eine komplette Umstrukturierung, ein geschultes Management und ebensolches Personal braucht, um bewohnbar zu sein. Es reicht nicht, nur Geld aus einem Haus zu ziehen. Man muss investieren. Und die Zeit der Aushilfskräfte muss ein Ende haben.

  • Aufenthalt: August 2013, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
9  Danke, 0rgan!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. Juli 2013

und wenn er nicht gestorben ist, dann lebt er noch heute. Und das scheint das ***Hotel momentan noch recht gut. Während der Saison ist der Wilde Mann mehrheitlich belegt, nicht zu letzt wegen der tollen Lage zentral in Meersburg und direkt am Bodensee in erster Reihe. Wenn man mit dem Auto kommt und Glück hat, kriegt man noch einen der wenigen Parkplätze für rund 5 Euro über - dies obwohl wir einerseits per Mail und anderseits telefonisch um eine entspechende Parkplatzreservation gebeten haben. Am Tag der Ankunft um ca 13.30h angekommen, wurde wir darauf hingewiesen, dass das Zimmer wie schriftlich bei Buchung erwähnt, ab 15 Uhr bezogen werden kann.

Der in der Reception gewonnen Einblick ins Hause, bestätigte sich dann auch in den Zimmern. Alles ziemlich düster, verbraucht und altmodisch - das letzte passt aber irgendwie recht gut ins Gesamtbild. Wirkliche Wohlfühl Atmosphäre kommt hier definitv nicht auf ! Erst recht nicht wenn man bedenkt rund 150 Euronen für eine DZ mit Seesicht und Frühstück hingeblättert zu haben. Die Seesicht kann man sich sparen, da ein relativ kleines Fenster einem den (zwar wunderschönen Blick) auf den Bodensee ermöglicht. Einziger Vorteil bei diesen Zimmer ist, dass sie von der Strasse abgewandt sind. Das wars dann aber auch schon - auch hier kommt keine Ferienstimmung auf. Badezimmer soweit okay, jedoch keine Seife vorhanden - bei Reception beanstandet - es wurde bis zur Abreise keine Seife zur Verfügung gestellt. Beim Check out haben wir dies nochmals erwähnt, worauf uns die Receptionistin mit einem ungläubligen Blick anschaute und,,,,,,schwieg!? Mit den Details nimmt man es hier auch nicht so genau.

Toll war das Frühstück auf der sonnigen Terasse - zumindest was die Atmosphäre betrifft. Das Buffet ist okay (3-4 Brotsorten, Joghurt, Früchte, Eier, Speck, Würste, Säfte, Kaffee etc.)

In den wilden Mann werden wir nur noch gehen, wenn wir keine Alternativen haben. Das sagt ja eigentlich schon alles über Angebot und Leistung aus. Die Besitzer sind gut beraten die Segel zu hissen und Ruder fest in die Hand zu nehmen.

  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
12  Danke, machtsgutmann!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. Juli 2013

Der einzig "wilde Mann" ist der ausländische Ober, der von sich behauptet 35 Jahre im Waaghaus/Drachenburg in Gottlieben (CH) gearbeitet zu haben!!! Abzocke ist gar kein Ausdruck für das Geschehen im Garten des Wilden Mann.
Der Reihe nach:
Freitag Nachmittag zur "Kaffestunde" ergattern wir als Einheimische (Langenargen) einen Tisch (nein, weit gefehlt es war nicht alles belegt aber die beiden ausländischen "Wilden" wollten schon für das Abendessen eindecken). Ja, jetzt nimmt das Drama seinen Lauf. Wir möchten einen Bodenseewein. Auf der Karte stehen unter offene Bodenseeweine nur 2 Weißweine. Meersburger Müller-Thurgau und Weißburgunder. Ja, was passiert denn jetzt? Einen offenen Weißburgunder führt man aber gar nicht (laut Ober). Seiner Aussage nach merken die Touristen ja doch nicht was sie für einen Wein trinken). Als ansässiger Weinliebhaber und auch Kenner der Bodenseeweine frage ich nach dem Weingut vom einzigen offenen Weißwein und bekomme die Antwort: "Vom Schlossweingut". Dieses Weingut gibt es aber gar nicht, wenigstens nicht in Meersburg. Meine Frau entschließt sich trotzdem für 0,2l "Meersburger Müller Thurgau trocken, für einen stattlichen Preis. Nach dem servieren des Selben, sollte ich unbedingt den tollen Wein versuchen. Schweren Herzens entschließe ich mich dem "wilden" Ober zu gehorchen. Oh je meine armen Geschmacksnerven. Ein sehr süffiger, süßer Wein rinnt mir über die Zunge (der kommt mir sehr bekannt vor, ein Bekannter schwört auf den Müller Thurgau von Lidl für ca. 2EUR).
Fazit: Wo sind sie geblieben die "alten Zeiten" im Wilden Mann unter der Oma des jetzigen Besitzers? Also mich bringen keine 100 Pferde mehr zur "Weinverkostung" in den Wilden Mann.
Nur gut, dass keine Musik spielte, da der dann zu zahlende hohe Zuschlag auf den "Wein" dem Fass den Boden ausgeschlagen hätte.

  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
16  Danke, JoBra21!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. Dezember 2011

Der Wilde Mann ist ein recht durchschnittliches Hotel, das seine besten Tage wohl hinter sich hat. Die Betten sind nur mäßig bequem, einen Lift sucht man in dem alten Haus vergeblich. Immerhin ist es hinreichend sauber und der Service ist in Ordnung. Alles in allem also nichts Besonderes. Dass die Betreiber bei den Preisen dennoch kräftig zulangen können, liegt einzig an der reizvollen Lage des Hotels direkt am Bodensee. Seeblick haben allerdings durchaus nicht alle Zimmer. Wir mussten die Köpfe zum Fenster hinausstrecken, um seitlich das Wasser zu sehen.

  • Aufenthalt: September 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
9  Danke, DerMuenchener!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. Oktober 2011

Da die meisten Hotels ausgebucht waren, dachten wir, dass wir uns dann eben mal etwas ganz Gutes leisten und buchten ein Doppel-Zimmer im Wilden Mann für stolze 140 Euro (Nebensaison).
wir bekamen:
- ein sauberes Zimmer mit Seeblick und Tageslicht-Bad mit Wanne (ohne Dusch-Abtrennung), Toilette, Waschbecken; direkte Bademöglichkeit im Bodensee
- einen sehr freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeiter an der Rezeption
- durchschnittliches Frühstücksbüfett mit Wurst, Käse, Brötchen, Müsli, Rührei, Speck, Joghurt, Obst und Gemüse und abgepackter Butter/Marmelade/Honig, O-Saft, Kaffee, Tee
- Lage direkt an einer Hauptverkehrsstraße, einfache 50-er-Jahre-Fenster
- leiser Tanzmusik aus dem Tanzpavillon bis ca. 23 Uhr
- Zimmer im 3 Stock ohne Aufzug
- Betten mit abgeschabter Kunstlederumrandung und ca. 7 cm dicken Schaumstoffmatratzen auf starren Lattenrosten (spürbar beim Liegen)
- ca 20-40 Jahre alte Badausstattung (Toilette, Waschbecken, Fliesen)
- knarrende Holzböden und dünne Zimmertüren, so dass jedes Geräusch aus dem Flur zu hören war
- Abtrennung zum Nachbarzimmer nur durch Einbauschrank, so dass jedes Schrankquitschen, Gespräch und Badbenutzung der Nachbarn mitgehört werden musste.
- Stilmix aus Stühlen mit goldfarbenen Hussen, weißem Kunstleder-Bett und schlichter 60-er-Jahre Holzverschalung und einfachen Glas-Lampenschirmen

  • Aufenthalt: Oktober 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, C T!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Meersburg (Bodensee) angesehen:
0 km entfernt
Hotel zum Schiff
Hotel zum Schiff
Nr. 4 von 20 in Meersburg (Bodensee)
183 Bewertungen
0,7 km entfernt
Romantik Hotel Residenz am See
Romantik Hotel Residenz am See
Nr. 2 von 20 in Meersburg (Bodensee)
124 Bewertungen
0,5 km entfernt
Sporthotel Schönblick
Sporthotel Schönblick
Nr. 12 von 20 in Meersburg (Bodensee)
40 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
0,3 km entfernt
Weinstube Löwen
Weinstube Löwen
Nr. 6 von 20 in Meersburg (Bodensee)
82 Bewertungen
0,3 km entfernt
Hotel Seehof
Hotel Seehof
Nr. 8 von 20 in Meersburg (Bodensee)
60 Bewertungen
0,3 km entfernt
Hotel Restaurant 3 Stuben
Hotel Restaurant 3 Stuben
Nr. 5 von 20 in Meersburg (Bodensee)
66 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Strandhotel Wilder Mann? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Strandhotel Wilder Mann

Anschrift: Bismarckplatz 2, 88709 Meersburg (Bodensee), Baden-Württemberg, Deutschland
Lage: Deutschland > Baden-Württemberg > Meersburg (Bodensee)
Ausstattung:
Restaurant
Hotelstil:
Nr. 19 von 20 Hotels in Meersburg (Bodensee)
Anzahl der Zimmer: 30

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen