Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schnupperkurs Schneeschuhlaufen”
Bewertung zu Schneeschuhakademie

Schneeschuhakademie
Bewertet am 16. Februar 2014

habe einen Schnupperkurs im Schneeschuhlaufen mitgemacht. Obwohl die Schneelage nicht gerade blendend war, hat unser Tourguide einen Weg gefunden wo wir unsere ersten Erfahrungen machen konnten. Mir hat es sehr gut gefallen und die Euro 20.-- als Teilnahmegebühr inkl. Leihmaterial waren ok

Danke, 19ernie56!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (5)
Es gibt aktuelle Bewertungen für Schneeschuhakademie
Aktuellste Bewertungen anzeigen
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

4 - 5 von 5 Bewertungen

Bewertet am 25. Januar 2014

Schneeschuhwandern: sanftes Gleiten im Tiefschnee, winterliche Stille, atemberaubende Blicke über die Gipfel. Dieses Bild vermitteln die diversen BZ-Artikel über das Schneeschuhwandern. Auch wir wollten diese einmalige Erfahrung machen und haben in freudiger Erwartung auf den Winterspaß eine Halbtagestour im Schwarzwald gebucht. Und weil wir anständige Leute sind, haben wir die 50 Euro Gebühr korrekt im Voraus an den Veranstalter, die Schneeschuhakademie in Hinterzarten, überwiesen. Allerdings sind wir böse überrascht und enttäuscht worden. Nicht allzu sehr vom Wetter. Dafür kann niemand etwas. Aber von dem unflexiblen und unkulanten Verhalten des Veranstalters.
Bereits am Morgen des Ausflugstags regnete es. Also: Regenkleidung anziehen. Leider haben wir keine Goretex-Kleidung oder sonstige wasserundurchlässige Hightech-Utensilien, sondern ganz normale Regenkleidung. Wir besitzen auch kein Auto, deswegen sind wir auf den ÖPNV angewiesen und sind per Zug nach Hinterzarten gefahren. Und wir haben gehofft, dass es dort oben es möglicherweise schneit, denn leichter Schneefall gehört doch wohl zum Winterwandererlebnis dazu und ein bisschen Schnee hätte wohl auch unsere Regenausrüstung standgehalten. Aber in Hinterzarten das gleiche Dilemma: Regen statt Schnee. Mit einem Mal war die Vorfreude weg. Und die Laune sank schlagartig mit der Aussicht, jetzt drei Stunden lang durch den Regen zu marschieren. Ganz zu schwiegen von der Erkältung, die wir uns mit Sicherheit zuziehen würden, wenn wir uns nach der Tour von oben bis untern durchnetzt wieder in den Zug setzen würden.
Aber weil wir doch liebend gerne das Schneeschuhwandern einmal ausprobiert wollten, wandten wir uns an den jungen Mann , der offensichtlich als Leiter der heutigen Tour fungierte. Wir erklärten ihm, dass wir es bedauern angesichts dieses Regenwetters nicht an der Tour teilnehmen zu können und baten um einen Ersatztermin. Er antwortete kurz und knapp: Es gibt keinen Ersatz, die Tour findet statt. Wir waren gelinde gesagt erstaunt über so einen barschen Ton und so wenig Einfühlungsvermögen. Schließlich haben wir uns korrekt verhalten: Wir haben im Voraus bezahlt, sind mit dem Zug angereist. Wir hätten auch auf die Bezahlung im Voraus verzichten können und einfach einen Tag vorher absagen können.
Aber wir sind eben korrekt und hätten von der Seite der Schneeschuhakademie auch ein wenig mehr Korrektheit erwartet. 50 Euro plus Anfahrt sind schließlich kein Pappenstiel. Aber es geht uns nicht ums Geld, sondern um die Sache: nämlich ums Schneeschuhwandern. Zumindest hätten wir ein Entgegenkommen des Veranstalters erhofft, zum Beispiel dass er einen Ersatztermin anbietet. Sozusagen als Zeichen von Kulanz und korrektem Service. Aber Pustekuchen: Die Verantwortlichen blieben hart, verwiesen die Veranstaltungsbedingungen. Da steht: Die Touren finden bei jedem Wetter statt. Will heißen: auch dann, wenn es Katzen hagelt und kaum Schnee liegt. So drängt sich angesichts des barschen Verhaltens der Guides und des unflexiblen Verhaltens der Verwaltung der Eindruck auf, dass es der Schneesschuhakademie weniger darum geht, Spaß am Schneeschuhwandern zu vermitteln, sondern um schnödes Geldverdienen.

Detlev K. Freiburg

1  Danke, detlev k!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Schneeschuhakademie angesehen haben, interessierten sich auch für:

Hinterzarten, Baden-Württemberg
Hinterzarten, Baden-Württemberg
 
Breitnau, Baden-Württemberg
 

Sie waren bereits im Schneeschuhakademie? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen