Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (329)
Bewertungen filtern
329 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
144
114
47
20
4
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
144
114
47
20
4
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
245 - 250 von 329 Bewertungen
Bewertet am 30. September 2011

Die Zimmer sind ausreichend groß und sehr sauber. Das Bad ist was ganz außergewöhnliches weil die Dusche in Richung Bett nur eine Glaswand hat. Sprich, wenn man sich ein Zimmer teilt, kann man dem andren beim Duschen zu gucken :-)

Was ich etwas enttäuschend fand, war das Essen. Besonders das Mittagessen hatte doch starkt Kantinencharakter. Es war nicht wirklich schlecht, aber nur die Warmhalteplatten teils sehr trocken.

Parken ist auch für Gäste nicht kostenlos und kostet 4€ pro Tag.

  • Aufenthalt: September 2011, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, BowOn7!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. September 2011

Das Hotel Strandgut liegt direkt am Strand von Sankt Peter Ording. Es ist ein relativ neues Hotel und mit einem schönen Design versehen. Das Hotel hat einen Groden SPA Bereich und eine direkte Anbindung an die Dünen Therme. Was bei schlechten Wetter ganz gut ist. Schlecht ist das man für Bademantel, Latschen und Handtücher für die Therme oder SPA etwas bezahlen muss. Das ist für ein top Hotel nicht wirklich standesgemäß.

Die Zimmer sind schmal aber schön eingerichtet. Es passte aber noch ein Baby Bett für unseren Sohn in das Zimmer. Die Betten sind komfortabel und das Bad wartet optisch mit einer Glasscheibe zum Wohnbereich auf. Wenn man den Partner aber auf Toilette oder duschen nicht beobachten möchte kann man auch dies mit einem Vorhang ausblenden.

Das Frühstück ist sehr gut. Alles da was man braucht oder auch nicht. Das Deichkind Restaurant haben wir abends nicht probiert. Denn sobald man aus dem Hotel kommt ist man sofort in der Fußgängerzone und hier gibt es viele Restaurants in denen man sehr gut essen gehen kann.

Der Parkplatz vor dem Hotel ist sehr klein, aber das Hotel bietet Kostenfrei Parkplätze in einem benachbarten Parkhaus an.

In dem Hotel kann man sich durch eine Vielzahl von Teesorten trinken. In der Lobby gibt es eine Teebar in der man sich die Tees jederzeit zubereiten kann. Das alles ist Kostenfrei und sehr lecker. Auch beim Frühstück wird das Tee trinken zelebriert. Teegläser, brauner Zucker usw. ist alles vorhanden.

  • Aufenthalt: September 2011, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Jarod29!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. Mai 2011

Meine Frau und ich wollten angeblich im besten Hotel von St. Peter ein verlängertes Wochenende verbringen. Der Parkplatz vor dem Hotel mitten im Ort war sehr praktisch.
wir dachten so gut ginge es weiter, leider nicht. Die Dame am Empfang war kurz angebunden und gab uns das Gefühl wir würden stören. In unserem Zimmer angekommen, welches sehr klein war ( alle Zimmer bis auf die Suiten sind gleich groß, ich meinte klein). Vergeblich suchte ich einen Kühlschrank aber es gab keinen. Auf Nachfragen sagte man mir der sei nur in den Suiten. Ein Hotel am Meer für Sommerurlauber ohne Kühlschrank, geht gar nicht. Das Frühstück war O.K. Da es aber nur fertiggekochte harte Eier gab bat ich um ein weiches Ei, die Antwort war: Das gibt die Küche nicht her. Nach der Aussage haben wir das hauseigene Restaurant gemieden da man noch nicht einmal ein weiches Ei hinbekommt.
Wir sind dann gegenüber zu dem Italiener La Taverna gegangen. Bester frischer Fisch,
angenehme Preise und freundlicher Service. Wir waren auch bei Gosch, kann man empfehlen. Die neue Sansibar ist zu weit weg, zu teuer und es klappte nichts.
Fazit, St Peter ist eben nicht Sylt und wird es niemals werden. P.S. Der Golfplatz ist eine Katastrophe.

  • Aufenthalt: April 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
6  Danke, petersbest!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 12. April 2011

Bettdecke und besonders der Kaffee waren leider zu dünn. Das Frühstücksbuffet war auch keinen Cent mehr wert als die 10,90 Euro. Die schlichten Zimmer, z.B. mit Blick auf Bretterdach 99,- Euro und mit Seeblick 149,- Euro, beides ohne Frühstück, bieten nicht viel und sind für 3 Sterne ziemlich teuer. Sowohl im Frühstücksraum als auch an der Rezeption und im Zimmer kam Jugendherbergsatmospäre auf. Der Empfang hat sich als freundlich aber hilflos erwiesen. Ein zunächst zugewiesener Parkplatz am Haus war plötzlich nicht mehr verfügbar, sodaß ich 400m zum Parkhaus gehen mußte. Ich werde sicher nicht noch einmal kommen.

  • Aufenthalt: April 2011, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Rickunds!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 31. März 2011

Sowohl die Lage in erster Reihe zum Strand als auch der direkte Übergang zur Dünen-Therme sowie umliegende Restaurants machen dieses Hotel für ein Erholungswochenende im Winter zur ersten Wahl. Die Tee-Lounge in der Lobby ist wunderbar zum Aufwärmen nach dem Strandspaziergang.
Bei zeitiger Buchung – wir hatten ein Pauschalarrangement „gut und romantisch“ gewählt – ist der Preis absolut überzeugend. Für dieses Arrangement steht nur eine begrenzte Zimmeranzahl zur Verfügung, so dass der Preis bei kurzfristiger Buchung unverhältnismäßig hoch sein kann.
Trotz Wunsch für ein Nichtraucherzimmer und zwei nah beieinander liegender Zimmern erhielten wir zunächst ein Raucherzimmer und waren zwei Etagen auseinander. Beim Einchecken wurde uns gesagt, dass das Hotel ausgebucht sei und daher zwei dicht beieinander liegende Zimmer nicht möglich sind. Nach Reklamation des Raucherzimmers erhielten wir dann doch zwei Zimmer auf dem selben Flur. Der Zimmertausch wurde problemlos von der Rezeption abgewickelt.
Auch für Gruppen ist es nicht möglich im Restaurant einen Tisch zu reservieren. Es gilt wer zuerst kommt, der hat auch einen Tisch. Das Essen in Buffetform war gut. Es konnte auch a’la card gegessen werden. Die Kellner waren sehr freundlich ließen aber gern mal etwas Geschirr o.ä. fallen. Beim Frühstücksbuffet sollte für jeden Geschmack etwas zu finden sein. Aber auch hier gilt frühes Kommen sichert gute Plätze. Bis ca. 9 Uhr hat man noch diverse Plätze zur Auswahl danach wird es voll.
Die Zimmer im 1. OG waren sehr ansprechend , ordentlich und auch von der Größe absolut in Ordnung. Eine Minibar sucht man allerdings vergeblich. Bis zum frühen Nachmittag gab es am Freitag noch Parkplätze direkt vor dem Hotel danach musste auf öffentliche Parkräume ausgewichen werden.
Wenn das Wetter kalt und nass wird, bietet die unmittelbar angrenzende Dünen-Therme mit ihren diversen Saunen und Wellnassangeboten genügend Abwechslung.

  • Aufenthalt: Februar 2011, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, NiBerg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen