Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Küche top, Hotel flop”
Bewertung zu Hotel Haus am See

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Hotel Haus am See
Nr. 2 von 4 Hotels in Nonnenhorn
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet am 18. September 2013

Wir hatten eine Suite zur Seeseite, wobei Suite eher nicht angebracht war, da das Zimmer kaum größer als ein etwas geräumigeres Zimmer war.Blick auf den See sehr schön. Den Balkon mussten wir uns mit insgesamt mindestens 24 Spinnen teilen. Mein Mann hat sich den Spaß gemacht, mal nachzuzählen. Das spricht nicht unbedingt für hohe Ansprüche an die Sauberkeit, auch wenn uns durchaus bewusst ist, dass es in einem Haus mit Garten immer wieder alle möglichen Tierchen gibt, aber 24 ist dann doch ein bisschen heftig. Die Chefin verhängt strikte Regeln für die Gäste. Die Nutzung des Bademantels ist nur im Wellnessbereich gestattet. Will man einen Bademantel auch für die Nutzung im Garten so muss man zusätzl. einen mieten zum Preis von EUR 8,- pro Mantel. Bei dem charmanten Preis für die "Suite" fand ich das unverschämt. Auch hinsichtl. der Halbpensionsregelung ist man uns nicht entgegengekommen, sondern hat das Essen lieber à la carte abgerechnet, was teurer war. Essen aber wirklich ausgezeichnet, frisch und schmackhaft mit dem gewissen etwas. Zum Essen kommen wir gern wieder, das Hotel ist jedoch nicht unbedingt empfehlenswert.

  • Aufenthalt: August 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, Beate04Luxemburg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (69)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

41 - 47 von 69 Bewertungen

Bewertet am 30. August 2013

Ich liebe den Bodensee und das Radfahren. Während einer Tour hielt ich dort an und fragte nach einem ZImmer für 2014. Die Hotelchefin bot mir ein Einzelzimmer an, jedoch ohne Seeblick. Als ich nach einem Doppelzimmer zur Alleinnutzung fragte, wurde ich quasi abgebürstet, das gäbe es nicht im Sommer. Auf mehrfache Nachfragen und Offerte, auch den kompletten Preis für 2 Personen zu zahlen, erhielt ich die Information, dass die Belegung mit 2 Personen zwingend sei, da dann ja auch 2 Personen das Restaurant nutzen (und ihr Geld dort lassen). Eine Unverschämtheit. Die Chefin war unfreundlich, abweisend.....
Da möchte ich nie Gast sein!

Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: allein
7  Danke, Renate661!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. August 2013

Wir haben ein Wochenende mit Freunden dort verbracht. Das Hotel liegt wunderschön, mit
direktem Seezugang. Das Hotel wird familiär geführt, wirkt jedoch etwas steif.
Sehr enger Restaurantbereich, so dass man ständig Gefahr läuft, ungewollt Zeuge der Tischgespräche am Nachbartisch zu werden. Die Küche ist ausgesucht und fein. Das Frühstück abwechslungsreich und lecker...Tischarrangements sehr liebevoll gestaltet.Das Personal sehr freundlich und dennoch wirkt alles etwas "aufgesetzt". Der Wellnessbereich ist
überschaubar und leider bei vollem Haus fast zu klein. Nur wenige Ruheliegen stehen zur Verfügung, auch die Saunas sind sehr klein.
Wir wohnten in den günstigen Souterrainzimmern, die durchaus sauber waren aber leider kam
uns auch eine Kellerassel besuchen :-)
Die Toilette roch etwas miefig, bestimmt sind die höherpreisigen Zimmer im Nebenhaus
etwas hübscher.
Alles in allem kann man hier dennoch ein entspanntes Wochenende mit guter Küche verbringen. Das Durchschnittsalter ist jedoch älter. Der Garten ist einmalig hübsch.

Aufenthalt: April 2013, Reiseart: mit Freunden
3  Danke, gruber50!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. August 2013

Man muss den speziellen charme der bodensee-hotellerie mögen:
Essenszeiten wie im altenheim, nachtruhe ab 22:00(an den schönsten warmen sommerabenden sitzen die gastgeber wie böse geister im garten und zeigen mit miene und körpersprache, dass nun endlich schluss sei).
Selbst nach einer woche wird man in diesem kleinen haus nicht mit namen angesprochen. Summa summarum beschleicht den gast das gefühl nur geduldet zu werden! Dies stört die rentner-generation, die als gäste sehr dankbar die normen akzeptieren offensichtlich nicht!

Fazit: wer diese bodensee-hotellerie als vorgeschmack auf das altersheim mag, der freut sich jeden morgen auf die minutengenau vorgegeben essenszeiten.
Wir haben das nicht mehr ertragen und sind vorzeitig abgereist!

P.S.: die vielen kleinen vor- und nachteile des hotels und seiner gastronomie, die qualität des appartments etc. sind im üblichen rahmen dieser hotel-kategorie! Was stört ist diese merkwürdige geriatrische atmosphäre!

Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: als Paar
4  Danke, Johannes W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. Juni 2013

Wer wünscht sich das nicht: Im Hochsommer ein eigenes Haus direkt am See, Relaxen auf der grünen Liegewiese, ein Sprung in das kühlende Nass... im Haus am See kann man diesem Traum für ein paar Tage näher kommen und als Gast des Hauses die Annehmlichkeiten dieses familiär geführten Hotels in einmaliger Lage am Bodensee geniessen. Wir wurden äusserst freundlich empfangen und der Chef des Hauses ist sich nicht zu Schade selbst Hand anzulegen und einem bei der Ankunft zu helfen die Koffer mit auf die Zimmer zu tragen. Das Betreiberpaar ist auf angenehme Weise präsent und bleibt dabei authentisch, auch beim Personal spürt man, dass das Wohl des Gastes im Vordergrund steht. Das Restaurant rundet das Erlebnis ab. Die Spanferkel Ravioli mit Spargelsalat, das Saiblingsfilet mit knuspriger Jakobsmuschel und Zitronenpürée, der französische Schokoladenkuchen mit Früchten und hausgemachtem Eis werden mir in guter Erinnerung bleiben. Wir hatten ein Zimmer im 3. Stock des Neubaus mit schöner Aussicht über den See. Bis auf die Grösse des Badezimmers, das wirklich sehr klein ausgefallen ist, waren wir mit dem Zimmer zufrieden (3* S Niveau). Bleiben ein paar kleine Wehrmutstropfen: Der Traum vom Haus am See ist auch als Hotelgast nicht ganz billig und man muss bereit sein einen entsprechenden Aufschlag zu zahlen. Ausserdem hätten wir lieber bei hochsommerlichen Temperaturen auf der Terasse als im dafür vorgesehenen Frühstücksraum gefrühstückt. Sei's drum, wer gerne am Wasser ist wird hier in Summe voll auf seine Kosten kommen. Wir kommen gerne wieder.

  • Aufenthalt: Juni 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, TravelMarvin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 14. Juni 2013

Spontan auf der Rückfahrt von Südtirol dort gehalten und nach einem freien Zimmer gefragt, drei Zimmer zur Auswahl angeboten, ein preiswertes Zimmer im Souterrain ausgewählt (es sollte nur eine Nacht sein). Das Niveau des Hauses ist sehr gut, eine saturierte Klientel im Bereich 60+ fühlt sich dort wohl. Das Grundstück liegt traumhaft mit Garten bis zum Seeufer, durch den Ruhetag des Restaurants war unser Zimmer sehr ruhig mit Fenster zur Terrasse und erstaunlich hell. Es war ein schöner Sommerabend am See, nach Rückkehr zum Zimmer wurde dann jedoch der "niedrige" Preis offensichtlich: das Souterrain-Zimmer war klamm (der See ...), die Heizung nicht aktivierbar und auf dem Boden lag eine tote Kellerassel ... der Kleiderschrank stammte aus den 70er-Jahren und wäre einfach und preiswert zu ersetzen. Das Badezimmer altbacken, aber in Ordnung, nur die Spinnweben über der Dusche (sowie auch an der Nachttischlampe) weisen darauf hin, dass diese Zimmer eindeutig die zweite Kategorie des Hauses sind und etwas vernachlässigt werden. Im Flur vor den Zimmern steht ein Vorratsschrank für Hausrat, dessen Tür sich nicht mehr schließen lässt: Rumpelkammer-Atmosphäre ...
Sehr positiv ist das Frühstück im modernen, lichten Raum mit allem, was das Herz begehrt, man kann sich selbst Säfte pressen und der Service ist aufmerksam und herzlich. Hier spiegelt sich der Anspruch des Hauses und wird erfüllt.
Schade, dass er am Vorabend vereinbarte Preis dann beim Check-Out höher war und die Chefin noch die Zahlung per Kreditkarte monierte. Unser Hinweis auf die Tatsache, dass die Zimmerhygiene nicht so einwandfrei gewesen sei, wurde mit dem Hinweis "Sie haben das Zimmer ja vorher gesehen ... " abgetan. Immerhin gab es eine hausgemachte Marmelade zur Beschwichtigung. Für mich ein Erlebnis mit gemischten Gefühlen nach schöner Gastlichkeit in Südtirol ...

  • Aufenthalt: Juni 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
7  Danke, jjsometimes!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 18. November 2012

Wir haben ein wunderbares Wochenende in diesem kleinen Hotel 'am Rand der Welt' verbracht. Der vor drei Jahren neu erstellte SPA Bereich lässt keine Wünsche offen - ebenso wenig wie die Service, die Aufmerksamkeit der Besitzer und die Küche! Im Englischen gibt es den wunderbaren Ausdruck 'feeling pampered' - that is what we felt!

  • Aufenthalt: November 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Taugenichte!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Nonnenhorn.
0.4 km entfernt
Hotel Seewirt
Hotel Seewirt
Nr. 1 von 4 in Nonnenhorn
72 Bewertungen
0.9 km entfernt
Bodensee-Hotel Sonnenhof
Bodensee-Hotel Sonnenhof
Nr. 1 von 7 in Kressbronn
241 Bewertungen
0.5 km entfernt
Hotel Restaurant Zum Torkel
Hotel Restaurant Zum Torkel
Nr. 3 von 4 in Nonnenhorn
75 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
5.0 km entfernt
Hotel Bad Schachen
Hotel Bad Schachen
Nr. 11 von 36 in Lindau
318 Bewertungen
5.4 km entfernt
Seevital Hotel Schiff
Seevital Hotel Schiff
Nr. 4 von 12 in Langenargen
139 Bewertungen
1.8 km entfernt
Boutique Hotel Friesinger
Boutique Hotel Friesinger
Nr. 2 von 7 in Kressbronn
38 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Hotel Haus am See? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Haus am See

Anschrift: Uferstr. 23, 88149 Nonnenhorn, Bayern, Deutschland
Lage: Deutschland > Bayern > Schwaben > Nonnenhorn
Ausstattung:
Strand Fitnesscenter mit Trainingsraum Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Spa
Hotelstil:
Nr. 2 von 4 Hotels in Nonnenhorn
Preisklasse: 141€ - 144€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Hotel Haus am See 3*
Anzahl der Zimmer: 53
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Haus am See daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Haus Am See Nonnenhorn

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen