Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sterneküche! Aber...”
Bewertung zu Terrassenhotel

Terrassenhotel
Platz Nr. 5 von 40 Restaurants in Isny im Allgäu
Preisbereich: 12 $ - 41 $
Küche: europäisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Geschäftstreffen
Optionen: Frühstück, Sitzplätze im Freien, Reservierung möglich
Beschreibung: Allgäuer Natur-Küche. Durch das schonende Sous-Vide Garverfahren erleben Sie eine Fülle von Aromen und natürlichen Geschmackserlebnissen. Nose-to Tail offenbart eine Vielfalt von vergessenen Genusserlebnissen. Eine kulinarische Reise, auf die wir Sie gerne mitnehmen möchten. Lassen Sie sich überraschen.
Bewertet 1. April 2018

Nach längerer Zeit waren wir mal wieder im Allgäuer Terrassenhotel zu Gast. Wie gewohnt war der Empfang durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter äußerst freundlich und herzlich. Wir fühlten uns nicht als Gäste eines Restaurants sondern als Freunde zu besuch bei Freunden. Ein herrliches Gefühl... Bis zu dem Zeitpunkt als ein älterer drahtiger Herr auf der Bildfläche erschien. (Wir vermuten, dass es sich um den neuen Manager handelt, da das Urgestein des Terrassenhotels, Herr Garbs, nicht mehr im Hause ist. Sehr schade, dass wir uns von ihm nicht mehr verabschieden konnten.) Besagter älterer Herr sprach uns mit einer unangenehm lauten Stimme an. Dabei versuchte er mit, für uns gekünstelter, Freundlichkeit und Lautstärke seine Weine und Aperitifs an den Mann zu bringen. Natürlich ohne Erfolg. Trotzdem machte er weiter und versaute uns somit mit seiner aufdringlichen und unangenehmen Art den schönen Abend. Zum Leidwesen aller anwesenden Gäste, waren wir nicht die Einzigsten. Den Nachbartisch hat er in einem derart falschen und künstlichen Schweizerdeutsch angesprochen, dass alle Umstehenden nur mit den Augen gerollt haben. So eine Person macht den ganzen positiven Eindruck zu nichte. Wir hoffen, dass sich das nicht mehr wiederholt. Ansonsten müssen wir dem Allgäuer Terrassenhotel dauerhaft der Rücken kehren. Was sehr schade wäre, da die Küche ein Essen auf die Teller zaubert, dass einem hören und sehen vergeht. Ein Traum!!!

Als Fazit bleibt:

Ein fabelhaftes Essen auf Sterneniveau und ein hervorragender Service (gilt nur für den Kellner mit italienischen Wurzeln und der schwedischen Empfangsdame!) hat uns den Abend gerettet. Doch durch diesen komischen Typ kommt das Terrassenhotel heute nur auf 1 Punkt. Sorry für den Service und die Küche, aber bei diesem „Gastgeber“ kann es nicht mehr geben. Es gibt die nächsten Wochen noch eine 2. Chance. Nutzt diese!

Danke, Genuss-Traveller!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (43)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

4 - 8 von 43 Bewertungen

Bewertet 15. Februar 2018

Beginnend mit der telefonischen Reservierung bis hin zur persönlichen Verabschiedung gibt es am Service nichts auszusetzen. Sogar ganz im Gegenteil: Vielen Dank für diesen angenehmen Abend! Hervorzuheben ist die Qualität der Küche. Unsere Menüs waren durchweg hervorragend zubereitet und sind definitiv empfehlenswert; gerne hätten wir den Meisterkoch kennengelernt. Die Preise sind gehoben, aber angemessen. Einen kleinen Abzug gibt es für die Räumlichkeiten, die mittlerweile etwas in die Jahre gekommen sind.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
2  Danke, Dave X!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
terrassen_hotel, Geschäftsführer von Terrassenhotel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. Februar 2018

Lieben Dank für diese lobenden Worte. Ein schönes Kompliment und Ansporn zu gleich.
Hinsichtlich der Räumlichkeiten ist uns Ihr Hinweis sehr bewusst und wir können Ihnen
schon jetzt verraten, dass wir Sie auch in diesem Punkt in der Zukunft überraschen werden.
Herzliche Grüße
Horst-Jürgen v.Mengden
Direktor

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 17. Oktober 2017

einmal im jahr (oktober) findet man mich hier, es liegt wunderschön am hang daher sicher auch der name terassenhotel!ein herrlicher blick über herbstliche bäume in allen farben,dahinter sieht ma schon die berge und lädt wer lust hat zum wandern ein.der bodensee ist von da auch schnell zu erreichen, oberstaufen ist auch in der nähe überall kann maan lecker essen,allso nichts wie hin!!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, marita s!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
terrassen_hotel, Allgäuer Terrassenhotel von Terrassenhotel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 23. November 2017

Sehr geehrte Frau Marita S.,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben uns Ihre Bewertung mitzuteilen. Wir freuen uns sehr, dass Sie uns auch zukünftig wieder besuchen werden und freuen uns jetzt schon Sie in Empfang zu nehmen!

Bis hoffentlich bald,

das Team vom Allgäuer Terrassenhotel

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 12. September 2017

Hotel, Restaurant, hauseigene Fliegenfischer-Strecke am Unteren Argen - nichts entsprach den vollmundigen Beschreibungen in den jeweiligen Angeboten.
Es handelt sich um ein etwas in die Jahre gekommenes schön gelegenes Hotel. Das als Suite verkaufte Doppelzimmer war eher eine Kammer mit vorgelagerter großer Terrasse, wo die Gäste der gleichen Etage jederzeit am gebuchten Zimmer vorbeigehen können und entsprechenden "Einblick" haben. Das Mini-Bad ist für etwas beleibte Gäste schlichtweg eine Zumutung! Wer sich in die Dusche zwängt, hat ganz sicher Mühe, wieder herauszukommen. Interieur? 70er-Jahre-Stil! Der Fotograf für den Haus-Prospekt und die WEBsite muss eine Kapazität sein! Hotel-Sterne, nicht nur wegen dem fehlenden Pool, max. 2-3!
Wir hatten Halb-Pension für jeweils Euro 29,00 pro Person/Tag gebucht. An den ersten beiden Tagen entsprach das Menü nicht den Ankündigungen auf der Menü-Karte. Z. B. wurde eine Quiche serviert, obwohl Risotto angekündigt war. Statt Broccoli gab´s grün gefärbtes, lauwarmes "Irgendwas". Ein Kalbsbraten war schlichtweg ungenießbar und wurde nicht verzehrt. Unsere Beschwerde fruchtete nur partiell. Es wurde "leicht" besser. Allerdings ist man hier weit entfernt von einer Gourmet-Küche, von der man sich verzaubern lassen soll. Wir haben nichts davon gemerkt, dass hier die Köche, wie im Prospekt beschrieben, Köstlichkeiten raffiniert interpretieren.
Der Service dagegen war aufmerksam und nett und sicher auch Kummer gewohnt, da wir nicht die einzigen unzufriedenen Gäste waren.
Das Haus ist als Fliegenfischer-Hotel bekannt, und als Hausstrecke wird der Untere Argen angeboten. Das Tages-Patent für Hausgäste beträgt Euro 25,00. Bedingt durch einen relativ hohen Wasserstand wegen starker Regenfälle konnte ich in der gebuchten Woche nur an drei Tagen bei optimalen Verhältnissen fischen. Leider ohne nennenswerten Erfolg. Ich befischte fast alle Streckenabschnitte und auch den Ach-Bach. Ich fing mit Nymphe Insgesamt 7 Bachforellen zwischen 31 cm und 37 cm und trocken eine Bachforelle von 40 cm (im Ach-Bach). Darüberhinaus noch etliche Winzlinge, die sich selber wieder vom Schonhaken lösten. An drei Tagen eher eine magere Ausbeute, obwohl ein hohes Insekten-Aufkommen zu allen Tageszeiten vorhanden war. Von den großen Argen-Forellen keine Spur!
Den gleichen Eindruck hatte ein Schweizer und ein Berliner Fliegenfischer, die ebenfalls im Hotel wohnten und im Unteren Argen fischten.
Vielleicht ist der Untere Argen um diese Jahreszeit aber auch bereits in hohem Maße leer gefischt..........wie so oft, wenn Fliegenfischer-Hotels anbieten, dass man sich den Fang in der Küche zubereiten lassen kann.

Ich war das erste Mal am Unteren Argen. Statt einer Gewässer-Einweisung, die hier zweckmäßig wäre, bekommt der Fliegenfischer eine Streckenkarte in die Hand gedrückt und Petri Heil gewünscht. Obwohl der Direktor angeblich selber fischt, erkundigte er sich nie über den Verlauf des Fliegenfischen an seiner Strecke. Ihn interessierte nur die ausgefüllte Fang-Statistik auf dem Patent, dass man abzugeben hat, wenn man ein neues löst. Erfreulich war, dass man sich um die nassen Wat-Sachen kümmerte und man diese am anderen Tag wieder getrocknet in Empfang nehmen kann. Man kann auch im Hotel das Restaurant in Fliegenfischer-Bekleidung durchqueren und auf der Terrasse Platz nehmen, das ist hier eine Selbstverständlichkeit.

Irritiert hat uns schlussendlich noch der Versuch, uns abzuzocken und zwar vom Direktor persönlich! Wir hatten an einem Tag zwei Gäste von uns zum Abendessen eingeladen und mit der Rezeption bei der Reservierung vereinbart, dass auch diese beiden an der Halb-Pension teilnehmen. Bei der Rechnungstellung fanden wir dann statt der vereinbarten Euro 29,00 pro Person/HP nun bei den Gästen Euro 36,00 pro Person/HP. Darauf angesprochen meinte der Direktor, dass die Gäste ja nicht im Hause wohnen und deshalb auch nicht in den Genuss des Preisvorteils kämen. Da wir bei der Reservierung des Abendessens aber die HP für Euro 29,00 für unsere Gäste angeboten bekamen, störte uns diese Abrechnungsmethode. Schlussendlich wurden die Euro 7,00 pro HP wieder storniert mit der Bemerkung, er (Herr Garbs, o. s. ä.) als Direktor könne sich das leisten.

Wir haben uns für 7 Tage das Terrassenhotel für insgesamt Euro 1.582,50 geleistet. Das würden wir nicht mehr machen und können das Haus, so wie dafür geworben wird, NICHT empfehlen. Gleiches gilt für das Fliegenfischen an der Hausstrecke des Hotels.

1  Danke, hookless!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
terrassen_hotel, Geschäftsführer von Terrassenhotel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 18. September 2017

Kommentar zur Kritik von Herrn Peuker auf Tripadvisor

Sehr geehrter Herr Peuker,

vielen Dank für Ihren Aufenthalt in unserem Hotel.
Wir bedauern sehr, dass Sie sich in unserem Hotel nicht wohlgefühlt haben.

Zu den von Ihnen beschriebenen negativen Argumenten möchten wir gerne wie folgt Stellung nehmen:

Von Ihnen gebucht und bestätigt war für Sie ein Doppelzimmer für 2 Personen zum Sonderpreis pro Nacht von € 125,00 – also keinesfalls eine Suite, wie Sie annehmen.

Das Hotel ist – wie Sie richtig schreiben - sicher schon ein wenig älter und hat keinen Pool, der aber auch kein Kriterium für ein 4 Sterne Hotel ist.

Unser Haus wird durch die Bilder und Internetpräsentationen authentisch wieder gegeben. Unsere vielen Stammgäste schätzen unser Haus und sind auch von der allgemein sehr guten Küche überzeugt. Wir bedauern, dass am 1. Tag die servierte Beilage nicht der Vorankündigung entsprach. Das „ Irgendwas“ am 2. Tag war ein wilder Broccoli und kann mit dem Zuchtbroccoli nicht 1 zu 1 verglichen werden.

Zu Ihrer negativen Erfahrung bzgl. des Fliegenfischens sei gesagt, dass auch wir die Natur und das Wetter nicht beeinflussen können. Ich habe Ihnen am ersten Morgen Ihres Aufenthaltes ausführlich erklärt, wo die interessantesten Stellen
zum Einstieg in unsere Gewässer sind und wo sich die besten Parkmöglichen befinden. Sicher ist jedoch, dass das Gewässer nicht leer gefischt sein kann, da bei uns keine Fische bzw. nur äußerst selten ein Fisch entnommen wird.
Nachdem Sie leider nur an 3 einzelnen Tagen gefischt haben, ist die Frage nach der Fangstatistik am Abend völlig normal und meinerseits die Nachfrage nach dem Erfolg
getätigt.

Ihr Vorwurf, dass wir oder ich Sie abzocken wollten ist lächerlich. Bei Ihrer Bestellung an der Rezeption für zwei weitere Halbpensionsmenüs für Ihre Bekannten
wurde leider vergessen, Ihnen den unterschiedlichen Preis für „Nicht Hotel Gäste“
explizit zu benennen. Diesen Sachverhalt bedauern wir sehr!

Es ist jedoch in jedem Hotel eine Normalität, dass Übernachtungsgästen ein Sonderpreis für das Halbpensionsmenü angeboten wird und externe Gäste natürlich etwas mehr zahlen müssen. Als ich Ihnen die unterschiedlichen Preise auf der Rechnung erklärte, waren es Ihre Worte, dass Sie sich das leisten können.
Ihre Verärgerung erkannt, habe ich dann natürlich zugesagt, dass wir die Rechnung abändern, da auch wir uns das leisten können.
Ein Satz, den ich heute natürlich bereue, aber die täglichen Gespräche zwischen Ihnen und mir während Ihres Aufenthaltes waren bis dahin immer sehr sympathisch und normal.

Wir freuen uns, wenn Sie uns die Möglichkeit geben, Sie von unserem normalen, guten Angebot und Standard zu überzeugen.

Mit besten Grüßen


Eberhard Garbs
Geschäftsleitung

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 4. August 2017

Waren viele Jahre Stammgäste, nun haben sie den Koch gewechselt und wir sind mehr als nur enttäuscht. Qualität der Produkte ist nach wie vor sehr gut, aber die Auswahl der Gerichte ist unmodern. Fehlt einfach an allem.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
3  Danke, minicoopersi76!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
terrassen_hotel, Geschäftsführer von Terrassenhotel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 8. August 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihren erneuten Besuch. Schade, dass Sie als „Stammgast“, unser Personal nicht gleich vor Ort kontaktiert haben und stattdessen anonym im Internet Ihre Meinung äußern.
Wir sind uns bewusst, dass wir mit dem Wechsel eines Küchenstils, nicht alle Gäste erreichen.
Unsere neue Küche mit Zutaten aus der Alpenregion stößt jedoch auf sehr große positive Resonanz und wir sind trotzdem für jeden Hinweis dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Eberhard Garbs

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC

Reisende, die sich Terrassenhotel angesehen haben, interessierten sich auch für:

Isny im Allgäu, Baden-Württemberg
Isny im Allgäu, Baden-Württemberg
 
Isny im Allgäu, Baden-Württemberg
Isny im Allgäu, Baden-Württemberg
 
Argenbühl, Baden-Württemberg
 

Sie waren bereits im Terrassenhotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen