Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Gemischte Gefühle”

Harzer Schmalspurbahnen
Platz Nr. 3 von 29 Aktivitäten in Wernigerode
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 16. Juli 2014

Das Erlebnis, mal von einer alten Dampflok den Brocken hochgezogen worden zu sein, ist schon okay. Ob es 32 EUR (pro erwachsenem Reisenden für die Hin- und Rückfahrt) wert ist, muss aber jeder für sich entscheiden. Ich fand den Preis schon recht üppig (zumal er von jedem Bahnhof aus gleich ist - egal wo man zusteigt).
Tipp: Wer sich die 4-Tage-HarzCard zulegt (die über 100 Akzeptanzstellen hat und in der Regel freien Eintritt bietet), hat die Brockenfahrt gleich mit dabei (Preis: 59 EUR).
Von Wernigerode aus braucht die Bahn für die einfache Strecke übrigens länger als 90 Minuten - das hatte ich nicht erwartet. Und von den angepriesenen Verpflegungswagen war dann im Zug keine Spur - weder auf der Hinfahrt, noch auf der Rückfahrt. Besonders schade, zumal die Kioske auf den kleinen Bahnhöfen der Schmalspurbahn ebenfalls nicht geöffnet waren.

2  Danke, ChrisGx!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (458)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen
Filtern

148 - 152 von 458 Bewertungen

Bewertet am 3. Juli 2014

Wir sind von Wernigerode zum Brocken gefahren, was zum Einheitspreis von 35€ pro Person zu haben ist. Schon ganz schön happig, aber es ist sicher auch nicht günstig die schönen alten Züge und die komplette Infrastruktur in Schuss zu halten. Zudem eine tolle Gelegenheit in knapp unter 2 Stunden in angenehmem Tempo die Natur zu genießen. Wobei ich hier sagen muss, dass wir uns etwas mehr Weitblick in die Täler und Schluchten sowie auf die Anhöhen erhofft hatten. Der Zug fährt überwiegend direkt durch den Wald, so dass rechts und links eben auch nur direkt in den Wald gesehen werden kann. Da die Züge auch recht voll sind, kann man auch nicht nach Belieben die Fensterseiten wechseln. Schön ist die Möglichkeit, das Abteil an beiden Seiten zu verlassen und sich während der Fahrt draußen aufzuhalten...aber auf die Idee kommt man natürlich auch nicht als Erster ;-) Oben angekommen ist der Blick natürlich in jede Richtung gigantisch und man ist froh, dass Ganze gemacht zu haben. Man kann dort in einer Art Kantine essen, was wir auch taten. War nicht überragend, aber ok. Es gibt auch einen größeren Imbiss, den wir aber nicht nutzten. Für einen Toilettengang ist 1€ zu berappen...wenigstens ist es dann auch sauber.
Vom Brocken sind wir dann nach Schierke runtergewandert und dort wieder in den Zug in Richtung Wernigerode gestiegen. Die Strecke variiert ca. zwischen 4,5 und 9 Kilometern, je nachdem, welche Strecke man wählt. Wir haben für unsere 7 Kilometer lange Teilstrecke knapp 2 Stunden gebraucht. Der erste Kilometer windet sich über "Stock und Stein" steil hinab und frisst ordentlich Zeit...entschädigt aber mit wunderschöner Natur. In Schierke hatten wir dann etwa eine Stunde Wartezeit auf den Zug, was wir uns mit Kaffee und Kuchen versüßt haben. Hier kann man direkt am Bahnsteig schön sitzen und z. B. den Fuchs beobachten, der jeden Tag dort vorbeischaut und auf ein Häppchen Wurst vom Imbiss hofft. Er ist absolut zahm und kommt bis auf einen Meter an die Besucher ran. Fazit: Sollte man auf jeden Fall einmal gemacht haben...zum Wiederholungstäter werden wir aber nicht.

2  Danke, Sheldor76!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 21. Juni 2014 über Mobile-Apps

Pro:
+ Nostalgiefeeling mit schönen alten Eisenbahnen
+ schöne Strecke mit viel Natur

Contra:
- nicht ganz billig

Fazit:
Mit 10 EUR Fahrtkosten für die etwa einstündige Fahrt kein Schnäppchen, aber dennoch sein Geld wert. Kinder ab 12 zahlen leider schon voll. Wer aber auf die komplette Strecke bis zum Brocken verzichtet, bekommt auch für einen kleinen Geldbetrag viel Spaß fürs Geld.

Danke, clarity7!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 6. Mai 2014 über Mobile-Apps

Die Fahrt zum Brocken mit der nostalgischen Bahn ist schön, aber extrem teuer. 35€ pro Person tut weh in der Reisekasse.
Gerade an Ferien- und Feiertagen, wenn die Züge völlig überfüllt sind, lässt sich die Fahrt nicht geniessen. Dann ist es eher ein teurer Viehtransport.

2  Danke, Johnny V!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet am 30. April 2014 über Mobile-Apps

Die Fahrt mit der Brockenbahn war fantastisch - Dampflok ist immer ein Erlebnis, und dann in dieser wunderschönen Natur... toll!

Doch der Preis hat uns ziemlich umgehauen: 70 € mussten wir für 2 Personen von Schierke aus (nächstgelegener Bhf zum Brocken) für Berg- und Talfahrt zahlen. Das hat uns - und vielen anderen - erstmal die Laune verdorben. Leider hatten wir keine Zeit für einen Fußaufstieg und so mussten wir die Kröte schlucken. Schade.

Danke, Dominik R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Harzer Schmalspurbahnen angesehen haben, interessierten sich auch für:

Wernigerode, Sachsen-Anhalt
Wernigerode, Sachsen-Anhalt
 
Wernigerode, Sachsen-Anhalt
 

Sie waren bereits im Harzer Schmalspurbahnen? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen