Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Trotz voller Auslastung sehr guter Service und prima Essen”
Bewertung zu Zum grünen Baum

Zum grünen Baum
Platz Nr. 10 von 35 Restaurants in Kelsterbach
Optionen: Reservierung empfohlen
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung empfohlen
Bewertet am 19. Dezember 2011

Völlig blauäugig in der Vorweihnachtszeit spontan mit 5 Personen in solch ein Lokal zu gehen, aber was soll ich sagen es gibt Restaurants wo man sogar sowas machen kann.
Also der Laden war wirklich total voll und wir haben den letzten Tisch bekommen, obwohl die Kellner und die Küche auf 200% gelaufen sind wurden wir superfreundlich und schnell bedient....ein echtes Lob!!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, SvonR!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (57)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

29 - 33 von 57 Bewertungen

Bewertet am 1. November 2011

früher war ich hier öfter essen. das grieschiche lokal war wirklich rundum super und schön am main gelegen. diesmal war der service deutlich schlechter. wir waren geschäftlich mittags mit 8 leuten essen. die gtränke bestellung wurde falsch aufgenommen, aber dann korrigiet. auf das essen haben wir jedoch ein stunde gewartet, obwohl es nicht voll war und ein essen fehlte. ich hoffe, dass dies ne ausnahme bleibt, weil man hier sonst immer gut und lecker bedient wird.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, geolino!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. Oktober 2011

Der Grüne Baum liegt an den blumenreichen Mainanlagen von Kelsterbach, an der Stelle, an der man früher mit einer Fähre an das gegenüberliegende Flussufer übersetzen konnte. Die Fähre hat längst den Betrieb eingestellt, das Lokal hat sich von einer Ausflugskneipe in ein schönes Speise-Restaurant gewandelt. Dazu trägt wesentlich der gläserne Wintergarten bei, in dem sich der Hauptteil des Restaurants befindet, während sich die mainseitig auf der Hochwassermauer liegende Terrasse nur unwesentlich gegenüber früher verändert hat.
Wir wurden sehr freundlich empfangen und zu einem Tisch begleitet. Speisekarte, Tages-Empfehlungen, Bestellung, Getränke – alles funktionierte einwandfrei. Wir hatten als Vorspeise Melitsanobourekakia (mit Frischkäse gefüllte Auberginentüten, paniert und gebacken) und Katsikissio Tiri (in Walnussstückchen panierter, gebackener Ziegenkäse) sowie als Hauptspeise gegrillter Thunfisch mit Zitrone, Kartoffel und Salat und Riganato (Schweinefleischstücke mit Zwiebeln, Schafskäse, Peperoni, Mischgemüse und Bratkartoffel). Alle Speisen waren schön angerichtet und haben sehr gut geschmeckt. Zum Abschluss gab es noch einen Ouzo auf Kosten des Hauses.
Es war ein gelungener Abend mit tollem Essen – wir waren nicht zum letzten Mal im Grünen Baum.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, altoadige!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. Januar 2011

Hier bekommt man die griechischen Klassiker und auch ausgefallene Köstlichkeiten, im Wintergarten sitzt man auch im Winter sehr schön und im Sommer ist es einfach ein Genuss direkt am Main auf der Terrasse unter uralten Platanen zu sitzen und Essen und Trinken zu geniessen. Der grüne Baum ist ein Familienbetrieb mit hervorragendem Service, hier bekommt man auch mal statt einem Ouzo ein Dessert nach dem Essen umsonst.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, SvonR!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. Januar 2011

Ich hatte für sieben Personen für ein Essen im Kollegenkreis mit ungefähr 14 Tagen Vorlauf einen Tisch bestellt (für einen Mittwochabend). Bekomen haben wir einen Tisch für sechs Personen, an dem der siebte (ich) vor Kopf und damit im Gang sitzen musste. Zwar war das Lokal für einen Mittwochabend im Januar ordentlich besucht, aber nicht so, dass man uns nicht einen adäquateren Tisch hätte anbieten können.

Dass Wintergarten-Ambiente (mit Blick auf den Main, der allerdings Hochwasser hatte, so dass der hinter dem Haus liegende Parkplatz fast komplett überflutet war) hat mir gut gefallen. Die Hintergrundmusik (für meinen Geschmack etwas spezielle griechische Waisen) fand ich auf Dauer nervend (ist aber nicht zu laut, Gespräche waren o.W. von einem zum anderen Tischende möglich).

Die Bedienung kam relativ zügig zu uns an den Tisch und auch die erste Runde Getränke war "flott" verfügbar.

Die Gestaltung der Karte fand ich lieblos und z.T. unsystematisch (m.E. waren die Blätter in einigen Karten in der falschen Reihenfolge eingeheftet: unnötig!). Eine Empfehlung hat der Kellner nicht gegeben.

Wir haben fast alle eine Vorspeise und ein Hauptgericht bestellt. Nach ca. 35 Minuten kamen dann die Vorspeisen. Noch okay, aber schnell ist anders. Immerhin wurden die Vorspeisen noch komplett geliefert. Geschmacklich hatten wir nichts auszusetzen und die Portionen waren auch okay.

Als dann, nach weiteren knapp 30 Minuten die Hauptgerichte kamen, fehlte allerdings eines! Das war offensichtlich "verschlampt" worden. beim driten Vorbeigehen an unserem Tisch fiel dem Kellner dann auf, dass eine Person als einzige kein Essen hatte und er entschuldigte sich und avisierte, dass der fehlende Grill-Teller in fünf Minuten nachkäme. zwischendurch bekam die betroffene Kollegein einen Beilagensalat außer der Reihe aufs Haus serviert, damit sie wenigstens irgendetwas zu essen vor sich hatte. Somit war der Fauxpas immerhin passabel überbrückt.

Tatsächlich kam nach nur ca. 5 Minuten der fehlende Grillteller. Den muß man dann wohl aus der Bestelung eines anderen Tisches abgezweigt haben, sonst wäre das kaum so schnell machbar gewesen. Allerdings war das Gyros eindeutig vor der Zeit vom Spieß "geschnibbelt" worden, den im Gegensatz zu den zwei weiteren Grilltellern, die wir am Tisch hatten, war das Fleisch nicht durch und eigentlich nicht genießbar. Die anderen Komponenten des Griltellers (Schweinefilet und -rückensteak, kleines Lammkotelett und Hacksteak) waren aber i.O. und die Kollegein ist auch ohne das Gyros satt geworden.

Zur Bestellung des Desserts mussten wir den Kellner irgendwann rufen, von alleine kam nämlich keiner. Hier hat die Espresso-Crème-Brulée grossen Anklang gefunden und die beiden Besteller auch voll überzeugt. Das Tiramisu war allerdings nur i.O., aber nichts besonderes. Ist ja aber auch ein griechisches Restaurant und kein italienisches (aber wenn sie es auf der Karte haben, sollte es auch lecker sein ...).

Zum Schluß haben wir aufs Haus alle einen Ouzo bekommen. Den häte ich gerne gegen einen, lt. Karte, preisgleichen Calvados getauscht, aber das war nicht möglich.

Zusammenfassend kann man sagen, dass man in netten Räumlichkeiten (ist bestimmt im Sommer noch schöner als im Winter) zu noch angemessenen Preisen passabel (sowohl quantitaiv wie auch qualitativ) essen kann. Gäbe es entsprechende Konkurrenz am Ort, hätten die Inhaber des Grünen Baums vermutlich schwere Zeiten vor sich, aber da in Kelsterbach gastronomisch insgesamt nicht gerade "der Bär steppt", läuft das lokal scheinbar ganz gut.

Für ein Geschäftsessen würde ich evtl. wieder hingehen, für ein nettes Essen mit meiner Frau oder der Familie würde ich lieber etwas anderes ausprobieren.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, trip-ert!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Zum grünen Baum angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Zum grünen Baum? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen