Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Weihnachtsmarkt, NEIN danke”

Kein Foto bereitgestellt
Sie haben ein Foto?
Fügen Sie es hinzu.
Torf- und Siedlungsmuseum
Platz Nr. 1 von 7 Aktivitäten in Wiesmoor
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 23. Dezember 2012

Das Siedlungsmuseum ist eigentlich schon eine schöne Location, leider nicht für einen Weihnachtsmarkt.

Die Austellungen in den Hütten wurde eben beiseite geschoben, wirklich nur geschoben, und dazuwischen die Stände aufgebaut, welche noch ein fragwürdiges Angebot beherbergten.
Die Möglichkeit in der eigenen Bäckerei Brot zu backen wurde vertan und durch einen Korbflechter ersetzt.
Die Stände im Aussengelände passten so garnicht ins Ambiente.

Siedlungsmuseum ja, mit Weihnachtsmarkt, NEIN danke.

1  Danke, CaptainAhaab!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (11)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

9 - 11 von 11 Bewertungen

Bewertet am 26. August 2012

Der Preis stimmt. Es gibt viel kleine nette Ausstellungstücke, die eine interessante Zeitreise zulassen. Ein Museum zum Anfasen.
Schön gemacht.
Auch die Fahrt mit der Torfbahn lohnt sich, allerdings reicht eine Fahrt, da man weit schneller laufen kann. Eine rumplige Fahrt allerdings sollt man sich nicht entegehen lassen.

2  Danke, CaptainAhaab!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. August 2012

Bevor man die Beschreibung gelesen hat, vermutet man nicht, dass diese "Wohnverhältnisse" noch bis ca. 1930 Bestand hatten. Die Armut und das Gedränge in den Originalhütten ist aus heutiger Sicht kaum vorstellbar! Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall. Vielleicht hat man auch das Glück, die Aufsichtsperson zu treffen (junge Frau), die von diesen Siedlern nachweislich abstammt. Sehr interessante Erzählung. Schenken sollte man sich die Fahrt mit der Bahn zurück zum Parkplatz. Man erwartet eine Fahrt durch das Moor und fährt nur am Fußweg entlang zum Parkplatz. Wer bis dahin keine Rückprobleme hatte, kann danach sicher damit prahlen.
Ein TIPP zum Schluss, im Museum gibt es leckeren Tee mit Kuchen...

4  Danke, Potsdam2010!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Torf- und Siedlungsmuseum angesehen haben, interessierten sich auch für:

Südbrookmerland, Niedersachsen
 

Sie waren bereits im Torf- und Siedlungsmuseum? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen