Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
411 $
400 $
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
TripAdvisor
zum Angebot
  • Pool
  • Restaurant
TripAdvisor
zum Angebot
Booking.com
zum Angebot
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (56)
Bewertungen filtern
56 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
30
12
11
1
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
30
12
11
1
2
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
10 - 15 von 56 Bewertungen
Bewertet 19. September 2016

Habe mir in diesem Jahr meine Auszeit im Strandhotel Kurhaus Juist gegönnt !
Sehr zu empfehlen ich war begeistert ! Die Zimmer , die sauberkeit, die freundlichkeit der Mitarbeiter, die Lage, das Essen alles wirklich tip top !
Begeistert und das erste mal in meinem Leben die Thalosso Kur !
Auf meine Unverträglichkeiten wurde vorbildlich eingegangen von der sehr guten Küche. Ich habe die Zeit genossen und werde gerne auch mit der Familie wieder kommen ! Der Strand ist der Hammer ! Zum Entschleunigen genau der richtige Ort.

  • Aufenthalt: September 2016, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
2  Danke, Georg D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 12. September 2016

Das Haus wirkt hochwertig. Der Service in Hotel und Restaurant gibt sich Mühe, dem Standard gerecht zu werden (professionelle Freundlichkeit). Es fehlt aber an vielen Stellen an Kompetenz, diesem Anspruch gerecht zu werden. Es fehlt für ein Urlaubshotel auch eine gewisse Freundlichkeit und Zugewandtheit zum Gast. Es ist eher wie in einem Business-Hotel in der Großstadt und das machen örtliche Wettbewerber auf gleichem Sterne-Niveau besser.

Was uns nicht so gefallen hat:

Das Abendessen:
Um 18 Uhr zu essen ist uns eigentlich zu früh, um 20 Uhr eigentlich zu spät. Wir haben dies in Kauf genommen, weil uns dies mit dem Argument „verkauft“ wurde, dann immer einen Fensterplatz zu erhalten. Am dritten Abend wurden wir (trotz Reservierung für 20 Uhr) an einen kleinen Zweiertisch verwiesen, den wir nicht akzeptieren wollen. Wir wurden dann mit dem Argument beschieden, die Plätze an den Fenstern seien den Hausgästen vorbehalten. Hallo, auf der Liste im Restaurant ist doch wohl vermerkt wer Hausgast ist (mit Zimmernummer) und ich hatte den Zimmerschlüssel sichtbar in der Hand.

Das 3-Gang-Menü hat uns meist nicht gefallen, weswegen wir es in den letzten Tagen verfallen liessen und lieber auf der Hohen Düne essen waren. Das Gemüse war mal so hart (Lauch, Frühlingszwiebel), dass ich mir ein extra Messer zum Zerkleinern ordern mußte. An einem anderen Tag war der Fenchel aber „matschig“ (zu gar). Ich würde Gästen z.B. auch keine Semmerrolle anbieten. Trotz Sous-Vide Garung ist dieses Fleisch sehr fest (was bei einem Schwanzstück halt so ist). Rinderhüfte wäre hier eine Alterntative gewesen, wenn man (aus Kostengründen) kein Filet anbieten möchte und kann. Schade, dass Halbpensions-Gästen, die das Abendessen (immerhin 40 Euro pro Person) rechtzeitig absagen, nicht wenigstens ein symbolischer Betrag gutgeschrieben wird.

Im Restaurant ist der Verhältnis der qualifizierten Kräfte zu den unqualifizierten „ungünstig“. Diese lieben, jungen osteuropäischen Mädels rennen herum wie aufgescheuchte Hühner, sehen aber nichts und tun auch wenig (wohl weil sie niemand richtig führt und anleitet). Wir haben uns den Wein zumeist selbst nachgeschenkt. Zudem sprechen sie kaum ausreichend Deutsch, was die Verständigung erschwert. Aber selbst der „Mittelbau“ im Service ist wenig kompetent: Ich mußte fast immer auf den gewählten Wein in der Weinkarte mit dem Finger deuten, um ihn zu bestellen. Ein „Lagrein von Lageder“ – wohl noch nie gehört. Das ist KEIN ****S-Service.

Das Schwimmbad:
Der SPA, Wellness- und Fitnessbereich ist sehr schön, wobei wir nur das Schwimmband 1x nutzten. Der Raum wirkt wie eine Sauna (extreme Wärme und Luftfeuchtigkeit). Die Fenster sind wohl seit Tagen nicht geputzt (dicke Kalkablagerungen an den Scheiben – durchgehend). Und das Becken (am Boden) wirkte nicht wirklich „sauber“.

Das Schlafzimmer in der Junior-Suite:
Arg klein. Man kommt kaum ums Bett herum und es kann auch nur eine Person gleichzeitig an den Schrank. Die Verbindungstür bietet keinerlei Schallschutz, was z.T. zum „Miterleben“ der Aktivitäten der Zimmernachbarn führt. Das wünscht sich wohl keiner der beiden Bewohner.

Das Gesamt-Fazit:
Ein tolles Haus in einer tollen Lage. Mit einer Reihe kleiner Mängel, dies sich bei besserer Organisation leicht abstellen ließen. Wir kommen auf jeden Fall wieder nach Juist. Ob wir nochmals das Kurhaus wählen würden, lassen wir offen. Auf jeden Fall würden wir nur mit Ü/F buchen.

  • Aufenthalt: September 2016, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, ManniMan!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 3. September 2016

Das Hotel ist ein schönes historische Gebäude und liegt auf der Düne direkt vor der Nordsee. Der Ausblick von den Zimmern Richtung Norden ist ziemlich grandios, oben auf dem Dach gibt es auch eine Glaskuppel, falls das Wetter mal nicht so gut ist. Das Frühstück ist super, sehr relaxt, sogar bis 11.30. Sehr freundliches Personal. Wir hatten eine schöne Woche.

Zimmertipp: unbedingt Nordseite wegen der Sicht und dem Meeresrauschen, ist den Aufpreis wert.
  • Aufenthalt: August 2016, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Stefan_Sch1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 1. Juni 2016 über Mobile-Apps

Sehr netter Service, angenehme Zimmereinrichtung. Guter Saunabereich. Alles natuerlich zu seinem
Preis, aber unter den 3 Top Hotels auf der Insel durchaus vergleichbar. Leider ist das schoene Haus in der Renovierung (90er?) Opfer des technischen Barocks geworden, sehr kuehl, viel Stahl, wenig gemuetlich. Top ist uebrigens das Restaurant im schoenen Saal. Klein aber fein, kreative Kueche mit Anspruch. Kleine aber gute, fair gepreiste Weinkarte.

Aufenthalt: Juni 2016
Danke, Flori2!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 25. November 2015

Das Haus mit Hundertjähriger Tradition ist einen Besuch Wert: Im weißen Saal beim Abendessen spürt man die Geschichte dieses ehrwürdigen Kurhauses und fühlt sich in den Rahmen des "Zauberbergs" zurück versetzt. Der Bau von Innen und Aussen ist sehenswert.
In der "Suite" ist der Anspruch des Hotels allerdings nicht gelungen: das Bad ist "altmodisch" in dem Sinne, dass es nur eine Badewanne mit Duschvorhang gibt, keine separate Dusche. Das Zimmer insgesamt entspricht nur knapp dem erwarteten Standart. Der Ausblick vom Balkon (Nordseite) hingegen ist großartig.
Der Spa-Bereich hätte einschließlich des Schwimmbads ebenfalls eine konzeptionelle und bauliche Neugestaltung nötig, wenn dieses Hotel dem Niveau- und Preisstandart international mithalten wollen würde. Aber andererseits ist dies wahrscheinlich nicht nötig, da es sich ja um ein einzigartiges Hotel in einzigartiger Lage auf der einzigartigen Nordseeinsel Juist handelt. Und das ist ernst gemeint.
Der Servive war durchgehend freundlich und kundenorientiert. Hier gibt es keine Kritik unsererseits.
Fazit: Bitte nicht dieses Hotel mit anderen derselben Kategorie vergleichen, dann schneidet es teilweise schlechter ab. Die Insel, die Geschichte des Hauses und die Lage machen aber Einigens wieder wett. Ob wir wieder kommen, wissen wir noch nicht. Den Besuch bereuen wir allerdings ganz sicher nicht!

Zimmertipp: Nordseite bedeutet Nordseeblick
  • Aufenthalt: November 2015, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
3  Danke, triptype!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen