Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Mittelmäßig!”
Bewertung zu ESSlibris

ESSlibris
Platz Nr. 4 von 63 Restaurants in Zweibrücken
Preisbereich: 37 $ - 147 $
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: romantisch
Optionen: Reservierung empfohlen
Bewertet am 10. Oktober 2012

Wir hatten für 19.30 Uhr reserviert, verspäteten uns aber um eine halbe Stunde, da wurden wir schon von zwei muffeligen, älteren Kellnern empfangen. Diese änderten auch Ihr Verhalten nicht während des Abends. Vielleicht wollten sie früh Feierabend machen, denn um 21.30 Uhr waren wir die einzigen verbliebenen Gäste.
Wir wählten das Viergang Menue für 39€, das sich vielversprechend anhörte. Leider wurden wir enttäuscht!
Der erste Gang mit Variationen vom Reh, war zwar schön angerichtet, schmeckte aber leider nach nichts. Der zweite Gang war eine Fischsuppe, die aber leider nur Gemüse und ein paar winzige Muscheln enthielt und noch nicht einmal nach Fisch schmeckte. Als Hauptgang gab es Ochsenbäckchen die, so sah es zumindest aus, schon mehrere Male aufgewärmt waren.
Dazu Brezenknödel die richtig zäh waren und auch bestimmt mehrfach erhitzt. Der Nachtisch war noch das Beste von allen vier Gängen. Unser Fazit: Wegen des Essens muß man nicht ins ESSlibris!

3  Danke, lamola!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (42)
Es gibt aktuelle Bewertungen für ESSlibris
Aktuellste Bewertungen anzeigen
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

26 - 30 von 42 Bewertungen

Bewertet am 28. Dezember 2011

Miniportionen zu überzogenen Preisen braucht kein ehrlich zahlender Gast. Auch nicht bei einem Sternekoch. Doch ob das jetzige Konzept, Esslibris, aufgeht, wird sich noch zeigen müssen. Vielleicht hätten Herr Glauben, oder Herr Zadra, oder besser noch Frau Zadra mal zu den Kollegen, Schubeck, Herrmann, Lichter oder Lafer schauen sollen, deren Konzepte gehen schon seit Jahren auf, und kein Gast fühlt sich übervorteilt. Ob es ein bisher nicht gestilltes Verlangen der Besucher war, den Schokoladenpudding vorher und die Fischsuppe als Schlußgang essen zu dürfen, wage ich jedenfalls ernsthaft zu bezweifeln. Daß ich in einer mir zugeschickten Regionalzeitungen wahre Lobeshymnen lesen konnte, hat mich nicht mehr gewundert, als ich hörte, daß die Damen und Herren aus Politik und Presse gratis verköstigt wurden. Wer will da schon Kritik äußern, zumal Zweibrücken, wie wir aus unseren vielen Besuchen wissen, nicht gerade mit überragenden Speisegaststätten gesegnet ist und nicht jeder der Artikelschreiber kraft eigener Erfahrung in der Lage ist, die Leistungen mehrerer Spitzenköche miteinander zu vergleichen.
Wir werden jedenfalls bei unserem nächsten Besuch in Zweibrücken den "Hausgetrüffelten Brie" für stolze 15 Euro und das "Stubenkükenbrüstchen" für 18 Euro testen und über unsere Erfahrungen, wie immer, ehrlich und unvoreingenommen in diesem Forum berichten.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
5  Danke, Retto31!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Dezember 2011

Eigentlich wollten wir "nur" nach Zweibrücken einkaufen gehen.haben uns dann aber entschieden,in das neue Restaurant "EssLibris" in der bestbekannten Fasanerie in Zweibrücken essen zu gehen.
Schon der Empfang war bemerkenswert:freundlich,lieb,nett,kompetent,herzlich...und hier könnte ich noch lange fortfahren mit allen erdenklichen positiven Adjektiven!
Das Ambiente ist einfach nur wunderbar:hell,lichtdurchflutet sogar bei trübem nebligem Winterwetter,farbig,und zwar geagt aber sehr gelungen und bestens und mit sehr viel Geschmack kombiniert.
Die Karte:wirklich anders als üblich:man wählt den "Beginn" und bestimmt nach dem ersten,zweiten....Gang,ob man aufhören will oder ob man noch Platz hat,um mit dem essen fortzufahren:
dies "entstresst" total,weil man ja nicht immer weiss,ob man nach der Vorspeise überhaupt noch Hunger genug für einen oder vielleicht zwei Hauptgänge verspürt.
Die Karte lässt keine Wünsche offen:
man wählt zwischen meditarranean-ländlich-raffiniert aus was einem in den Sinn kommt:enttäuscht wird hier keiner.
Ob Fisch oder Fleisch,oder vielleicht Risotto oder...:alles ist mit sehr viel Liebe und Eleganz präpariert und wird schnell und sehr sehr freundlich serviert.
Die Weinkarte lässt ebenfalls keine Wünsche offen:man findet was man will und zu "normalen " Preisen:sehr empfehlenswert :den Cabernet Sauvignon aus dem Languedoc-Roussillon,einer der vorgeschlagenen "Hausweine"!
Die Nachspeise:ich hatte einen Pudding aus ValRhona-Schokolade bestellt:für den Geschmack dieses Desserts gibt es fast keine Worte!
Der Kaffee wird in schönen Tassen serviert ,dazu gibt's noch mal eine kleine Leckerei.
Fazit:
wer gerne sehr sehr gut,unkompliziert,mal "ein wenig anders",in einem sehr schönen Ambiente mit einem sehr freundlichen Service essen will,der ist hier bestens aufgehoben!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, Sezz_11!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 12. Mai 2011

Das Restaurant "Tschifflik" ist eines von 3 Restaurants ("Landhaus" + "Orangerie") im Landschloss Fasanerie Zweibrücken. Küchenchef Jörg Glauben gehört seit Jahren zur Gilde der Deutschen Spitzenköche. Der Michelin-Stern ist berechtigt. Der Gourmet-Tempel ist nur an 4 Tagen (Mittwoch - Samstag) und nur abends geöffnet. Natürlich hat Spitzenqualität ihren Preis, aber muss er wirklich so hoch sein, wie im Tschifflik? Sorry Herr Glauben, bei aller Qualität ist mir persönlich der Preis in diesem Haus etwas zu hoch!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
3  Danke, Volleyballstan!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. April 2011

Wir hatten über die "Tschifflik" sehr gute Kritiken gelesen und ich kann diese nur in vollem Umfang bestätigen. Die Küche von Jörg Glauben ist "handwerklich" auf sehr hohem Niveau und die Menüs sind in sich stimmig. Besonders gut fand ich auch die Auswahl an preisgerechten Weinen, die in der Weinkarte ausdrücklich mit einem Hinweis auf das ausgewogene "Preis-Freunde-Verhältnis" hervorgehoben sind. Das Ambiente der "Tschifflik" ist großzügig und sowohl für geschäftliche als auch für private Einladungen geeignet. Insgesmat ein sehr schöner Abend, den ich bei Gelegenheit gerne wiederholen möchte.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, jamesvielflieger!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich ESSlibris angesehen haben, interessierten sich auch für:

Zweibrücken, Rheinland-Pfalz
Zweibrücken, Rheinland-Pfalz
 
Zweibrücken, Rheinland-Pfalz
Zweibrücken, Rheinland-Pfalz
 
Zweibrücken, Rheinland-Pfalz
Zweibrücken, Rheinland-Pfalz
 

Sie waren bereits im ESSlibris? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen