Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr freundlches und zuvorkommendes Personal”
Bewertung zu Insel vom Stein

Insel vom Stein
Platz Nr. 13 von 95 Restaurants in Neu-Ulm
Preisbereich: 3 $ - 35 $
Küche: Steakhaus, Bar, Café
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Optionen: Mittagessen, Abendessen
Beschreibung: Urlaubsfeeling im Alltag und das auch noch auf einer echten Insel – das bietet Ihnen das Restaurant „Insel vom Stein“. Direkt an der Donau zwischen Neu-Ulm und Ulm hat man vom Biergarten mit Lounge-Charakter aus einen herrlichen Blick auf Ulm und den Münster. Die Küchenchefin verwöhnt ihre Gäste mit saftigen Steaks nicht nur vom Rind sondern auch von Pferd und Krokodil. Lassen Sie sich von surfenden Garnelen auf marinierter Zucchini-Welle als Vorspeise mitreißen, von der es direkt zu Surf'n Turf übergeht – natürlich Medium gebraten. Echtes Urlaubsfeeling kommt mit den Cocktails auf, bei denen ebenso auf frische Zutaten gesetzt wird, wie in der Küche. Wöchentlich wechselnde Mittagsgerichte bieten eine kurze Auszeit vom Alltag, auch tagsüber. Selbst Nachtschwärmer müssen Donnerstag bis Samstag von 22 bis 0 Uhr nicht verhungern und bekommen kleine Gerichte serviert, die Lust auf mehr und einen weiteren Besuch machen. Wir freuen uns auf Sie!
Bewertet 3. August 2020 über Mobile-Apps

Ich wollte nur kurz was trinken (etwas unüblich in einem Speiselokal am Abend) und obwohl alle Tische ausnahmslos reserviert waren hat mich eine sehr freundliche junge Dame zur Theke begleitet und dort konnte ich trotz Corona mit Abstand sitzen.
Das Essen sah sehr lecker aus, und die Gerüche die unvermeidlich aus der Küche zur Theke durchdrangen haben dazu geführt, dass ich doch was gegessen habe, eine Vorspeise, Tartar und er hat sehr gut geschmeckt,ich hätte ihn nicht besser machen können.
Insgesamt gesehen ist das Lokal mit persönlich sehr sympathisch und ich empfehle es trotz der stolzen Preise gerne weiter.

Besuchsdatum: August 2020
Danke, 703elket!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (135)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

3 - 7 von 135 Bewertungen

Bewertet 1. August 2020 über Mobile-Apps

Wir sind zu fünft in den wunderschönen Biergarten an der Donau mit Blick auf Ulm gegangen und wurden im Vergleich zu drei vorherigen Besuchen bitter entäuscht.
45 Minuten nach der Bestellung kamen die Getränke. Mein argentinisches Hüftsteak, das ich medium bestellt hatte war fast roh . Das Fleisch war zäh und sehr fade gewürzt. Die anderen bemängelten ebenfalls die Qualität des Fleisches. Die Beilagen waren durchweg zu wenig, so dass alle noch hungrig waren. Ich bestellte mir dann noch eine "Russ", die ich dann erst nach weiterem zweimaligem Nachfragen bekam.
Auf die angesprochenen Mängel hörten wir immer wieder nur: "Ich kann mich nur tausendmal entschuldigen!"
Eine Person hatte vom Restaurant einen Geburtstagsgutschein bekommen, den sie nicht einlösen konnte, weil er nicht mit dem von mir gekauften 150€-Gutschein kompatibel war. Hätte ich also den Gutschein einen Tag vorher nicht gekauft (war ein Geschenk), sondern bar bezahlt hätte ich ein Essen nicht bezahlen müssen.
Der gesamte Abend kostete mich 219€ und keiner der fünf Gäste war danach satt und zufrieden.
Uns sieht dieses Restaurant nie wieder.

Besuchsdatum: Juli 2020
Danke, checkichmal2019!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 30. Juli 2020 über Mobile-Apps

Zugegeben man sitzt sehr nett an einem lauen Sommerabend im Aussenbereich. Leider ist das auch schon das einzig Positive.

Nach kurzer Wartezeit duften wir uns einen Tisch im - gut besuchten, aber nicht übermäßig großen- Aussenbereich aussuchen.

Die Speise-Karten lagen auf den Tisch und die Bedienung kam schnell uns nahm unsere Getränkewünsche auf.
Danach war erstmal warten angesagt, bevor wir wieder Beachtung vom Service geschenkt bekamen.
Da wir uns gut unterhalten haben, ist es uns nicht gleich aufgefallen. Beim Blick auf die Uhr mussten wir feststellen dass wir eine halbe Stunde warten mussten bis wir das Essen aufgeben dürften. Eine halbe Stunde später kam es dann auch.
Ich entschied mich für den Salat von der Tageskarte und war gespannt was ich für 21,40 € bekommen würde.
Das Essen war eine Enttäuschung, eine Mini Portion und irgendein im Cornflakesmantel in der Friteuse paniertes Geflügelstück ein absoluter Wucherpreis, das traut man sich noch nicht einmal in München.
Darüber hinaus war auch das Bier viel zu warm, das geht gar nicht.
Absolut keine Empfehlung und ich kann nur jeden warnen sich von der schönen Terrasse verleiten zu lassen und diese Lokal zu besuchen.

Ich kann mich nicht erinnern überhaupt mal einen Punkt zu vergeben, aber hier wurde geradewegs darum gebettelt.

Besuchsdatum: Juli 2020
1  Danke, Matz_Monaco!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 25. Februar 2020

Sehr enttäuschende Erfahrung. Seit langem waren wir treue Kunden, haben dort regelmäßig die Geburtstags-Gutscheine eingelöst und waren stets zufrieden. Bei unserem gestrigen Besuch jedoch mussten wir feststellen dass die Insel vom Stein deutlich an Qualität verloren hat:
- Beim bestellen unserer Gerichte hatte die Bedienung "keine Lust" in der Küche nachzufragen
- einem unserer Freunde wurde unwirsch gesagt dass er seinen Geburtstagsgutschein nicht einlösen kann, da es sich um nur eine Reservierung handelte (bei 12 Personen hätte man da wohl eine Ausnahme machen können, oder es zumindest FREUNDLICH ausdrücken können)
- unsere Gerichte mussten wir nach einer Stunde Wartezeit (bei halb leerem Restaurant) selbst über die Tische reichen, obwohl wir an zwei separaten Tischen saßen
- das Fleisch war bei einigen nicht mehr heiß, die Garstufen wurden nicht korrekt umgesetzt und war generell sehr trocken und geschmackslos
- Gerichte die exakt gleich bestellt wurden kamen in deutlich unterschiedlichen Mengen (viel weniger)
- Der Geburtstags-Gutschein wurde umgeändert, sodass kein Dessert von der Karte ausgewählt werden darf wie bisher, sondern ein aufgetauter Donut serviert wird - zum einen ein großer Rückschritt für ein so "hochklassiges" Restaurant (was die Insel zumindest bisher war), zum anderen wurden wir auch hier nur unwirsch von der Bedienung darauf hingewiesen, dass das "schon immer so war"

Als wir dann mit der Bedienung gesprochen haben, versuchte Sie sich wo es ging zu rechtfertigen und war auch hier nicht gerade freundlich
Erst als wir den Chef verlangt hatten (war leider nicht anwesend) konnten wir ein sachliches Gespräch mit dem Koch führen, der sich entschuldigte. Leider kam wieder die Bedienung hinzu und viel uns andauernd ins Wort.
Zwar war uns die Laune mittlerweile ziemlich vergangen aber leider mussten wir weitere 35-40 Minuten auf das Dessert (wohlgemerkt nur ein aufgetauter Donut, keine Ahnung was daran so lange dauerte!) warten und wurden in der Zwischenzeit nicht weiter bedient. Beim Zahlen haben wir die Bedienung darauf hingewiesen, worauf diese nur meinte: "Ich weiß."
Zu guter Letzt hatte Sie auch noch die Frechheit auf Trinkgeld zu bestehen, erst nach mehrmaliger (!) Aufforderung hat Sie uns das passende Trinkgeld ausgezahlt.

Fazit des Abends: NIE WIEDER! Die Insel hat einen sehr großen Kundenstamm verloren, da wir nach so einer Erfahrung niemandem empfehlen werden auch nur einen Fuß in dieses Restaurant zu setzten. Qualität sieht anders aus!

Besuchsdatum: Februar 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
1  Danke, LocalGuideRK!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 4. Dezember 2019

Es fing schon an, dass wir kritisiert wurden, dass wir um 21 Uhr noch warmes Essen wollten (Küche hat bis 2130 Uhr auf). Uns wurden die Menüs gegeben, obwohl wenig los war, kam niemand um die Order zu empfangen! Wir mussten zweimal nachfragen.

Dann war kaum ein Fleisch nicht mehr verfügbar, die Preise sind deutlich über durchschnitt. Höhepunkt war: Welches Fleisch ist zarter, Rumpsteak oder Hüfte? Als Antwort kam ein Lachen: "Hüfte ist Hüfte..."

Das Essen war ebenfalls schwach, das Steak wirkte nicht frisch und trocken. Alles in allem: Ungemütliche Location mit schlechtem Personal und schwachem Essen!

Besuchsdatum: Dezember 2019
2  Danke, tmuc!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Insel vom Stein angesehen haben, interessierten sich auch für:

Ulm, Baden-Württemberg
Ulm, Baden-Württemberg
 

Sie waren bereits im Insel vom Stein? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen