Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (323)
Bewertungen filtern
323 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
163
103
33
15
9
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
163
103
33
15
9
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
215 - 220 von 323 Bewertungen
Bewertet am 7. Juni 2012

Zu meinem 25jährigen Firmenjubiläum hatte ich mir einen 2tägigen "Erlebnisaufenthalt" in diesem Hotel ausgesucht. Direkt im Bezug auf das Hotel / Restaurant waren 2 Übernachtungen mit einem 3-und einem 5-Gangmenue enthalten.
Zuerst will ich auf das Hotel eingehen. Wir hatten ein Standartzimmer im Neubau "Seeblick". Von der Größe und vom Komfort war das Zimmer in Ordnung, aber sicher keine 4 Sterne. Das Zimmer (302) lag im 3. Stock, direkt über der B31 und war die ganzen beiden Nächte sehr laut, da das Zimmer nicht klimatisiert (4 Sterne ?) war und wir das Fenster offen lassen mussten. Balkon und Blick auf den Bodensee und die schweizer Berge waren sehr schön. Der ansich schöne Flachbildfernseher war leider nicht schwenkbar und somit vom Bett aus kaum einzusehen.
Der Aufzug war allerdings ein Alptraum und verlangte uns unendlich viel Geduld ab. Wenn man kein Gepäck hat, sollte man zu Fuß treppensteigen, wenn man seine schöne Urlaubszeit nicht wartend vor dem Aufzug verbringen möchte!
Nun zum Restaurant. Als wir noch (1982-1986) in Immenstaad gewohnt haben, sind wir dort öfters hin, um wirklich gut Fisch essen zu gehen. Das kann man heute vergessen! Hände weg vom Fisch! Qualität gut, Zubereitung mangelhaft bis ungenügend.
Am ersten Abend hatten wir bis aufs Dessert verschiedene Speisen. Vorspeise 1x Bärlauchsuppe (gut aber fast kalt). 1x Friseesalat mit Bündnerfleisch (Dressing geschmacklos und praktisch nicht vorhanden; Bündnerfleisch 2 winzige Scheibchen). Hauptspeise 1x Spargel mit Lachs (Spargel matschig gekocht). 1x Atlantik Rotbarsch auf Spinat mit Kartoffeln (Fisch fast roh und ohne Geschmack, Kartoffeln, sollten wohl glasiert sein, waren aber einfach nur pappsüß). Dessert war mit Abstand der beste Gang des Menüs!
Am zweiten Abend hatten wir beide die gleiche Menüauswahl. Vorspeise ital. Ruccolasalat mit Balsamicodressing und Parmesanraspeln (o.k. aber 08/15). Zwischengang Spargelcremesuppe ( Spargeleinlage total weich zerkocht). Johannisbeersorbet (o.k.). Zander-und Forellenfilet vom Grill mit Kartoffeln und Möhrchen mit Ingwer-Salbeibutter (Möhren hart und wie der Fisch und die Kartoffeln völlig ohne Geschmack; von Ingwer-Salbeibutter keine Spur). Nach wenigen Anläufen haben wir den Hauptgang zurückgehen lassen. Dessert (Rabarberkompott mit Eis und Erdbeeren; o.k. aber auch kein Burner).
Das Frühstücksbuffet war guter Standart bis auf die Tatsache, dass am ersten Tag um 9:30 Uhr keine Brötchen mehr da waren. Die paar, die dann noch irgendwie aufgetrieben wurden, waren nach 10 Minuten wieder weg (im 4 Sterne Hotel ==> No Go).
So und nun aber auch noch etwas positives. Der Spa-Bereich mit Sauna (3), Dampfbad, Schwimmbad, Ruheräumen, u.v.m. ist wirklich super und empfehlenswert!

  • Aufenthalt: Juni 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, ghostwriter01!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. Mai 2012

4 Tage Wellness-Urlaub im Paket gebucht & 5 tage geblieben...
Wir haben hier sehr freundliches Personal angetroffen, die alle kleinen Sonderwünsche sofort sehr zu vorkommend erfüllt haben. gemütliches Zimmer, auch bei geöffnetem Fenster habe ich fast das lekkere Frühstück verschlafen ;) (ja, im Neubau - mit Seeblick!! )

Lage an der B 31 - also nur 15 min vom Flughafen (mit dem Taxi) & trotzdem nur 3 min zu Fuß bis in den BodenSee.. besser geht es fast nicht, finde ich ;)

dazu ein recht verwinkelter Spa-Bereich , der eigentlich alles bietet was mensch so braucht. nur ein richtiger Saunaaufguss hat mir gefehlt.
für Freizeit / Familie wird auch noch Liegewiese / Spielplatz / Fahrradverleih/ Kutschfahrten angeboten & Kanu / Segel etc organisiert.

Wir haben uns hier sehr wohl gefühlt :)

  • Aufenthalt: Mai 2012, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, bruja_viajando!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. Februar 2012

Wie schon öfters erwähnt, liegt das Hotel direkt an der viel befahrenen Hauptstraße, auf der zu allen(!) Tageszeiten viel Verkehr herrscht; während der Urlaubszeit besonders viel.
Es hilft leider auch nur bedingt, ein Zimmer "zum See hin" zu nehmen, da zumindest der Neubau sehr hellhörig ist. Was hilft es, wenn ich zwar den Straßenverkehr nur mehr gedämpft höre, dafür aber genau mitbekomme, wer gerade auf dem Flur an meinem Zimmer vorbeiläuft, oder welchen Backenzahn sich der Zimmernachbar gerade putzt....

Die Zimmer selber sind halbwegs geräumig und zweckmäßig genug eingerichtet. Die Funktionsweise der Klimaanlage bzw. Heizung ist nicht unbedingt nachzuvollziehen; die Steuerung ist nur für die Kühlung da, wenn man heizen will, hilft die einem nicht weiter, sondern man muß die (hinter dem Vorhang gut versteckte) normale Heizung am Thermostat einstellen. Ein netter Zug ist die Gratis-Flasche Mineralwasser auf dem Zimmer.

Das Badezimmer ist klein, aber sauber und reicht für alle Belange gut aus.

Aus irgendeinem Grunde kann ich jedoch in den Betten der Traube nie gemütlich lesen; vielleicht fehlen mir hier die Kissen oder es ist das sehr hohe Kopfbrett, aber vor dem Einschlafen nochmal im Bett gemütlich ein Buch lesen ist irgendwie nicht.

Das Frühstücksbüffet ist reichhaltig (die armen, halbierten Weißwürste, die im Warmwasser vor sich hindümpeln sollte man aber erst gar nicht anschauen) und bietet für jeden Geschmack genug Auswahl (auch wenn der Bacon und das Rührei die übliche Gummi- bzw. Bauschaumqualität hat).
Dafür ist die Hotelbar ein reines Alibiteil, denn man sitzt sehr ungemütlich direkt im Lobbybereich an einer sehr überschaubaren Bar, mit einem überschaubaren Angebot. Im Winter zieht es zudem noch von der Hoteltür her; für einen gemütlichen Absacker an der Bar ist sie definitiv nicht geeignet.

Parken kann man entweder in der hoteleigenen Tiefgarage oder ein paar Meter weiter an einem schranken-gesperrten Parkplatz.

Den Wellnessbereich kann ich nicht beurteilen; ich bin zwar auf Dienstreisen oft genug in dem Hotel gewesen, habe es aber nie in den Wellnessbereich geschafft.

Das Restaurant ist bodenseeüblich gut bis sehr gut, zu den ebenso üblichen gehobenen Preisen. Fleischgerichte kommen jedoch zumeist (für meinen Geschmack) etwas zu sehr durchgebraten an. Im "alten" Teil des Restaurants läßt es sich weit gemütlicher sitzen als im neuen "Glashaus". Im Sommer kann man auf der Terrasse speisen, aber auch hier ist der Straßenlärm nicht sehr weit.

  • Aufenthalt: Januar 2012, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, ZoeMunich!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. Februar 2012

Das amiliengeführte Haus hatten wir mit der Familie bereits vor vielen Jahren als Urlaubshotel gebucht. Daher habe ich das Hotel bereits mehrfach auf Geschäftsreise zur Übernachtung gewählt. Der Wellnessbereich sucht seinesgleichen, da er großzügig, geschmackvoll und sehr kreativ gestaltet ist. Vom Neubau ist er durch eine Unterführung sehr bequem zu erreichen. Das Restaurant hat eine sehr reichhaltige Speisekarte. Die Mitarbeiter/innen sind äußerst hilfsbereit und zuvorkommend. Die Familiensuite im Obergeschoss ist ideal für Familien mit mehreren, auch älteren Kindern, da 2 Badezimmer und 2 Toiletten vorhanden sind. Der Balkon gibt einen Blick auf See und Berge frei. Wenn ich in der Nähe bin, ist die "Traube am See" meine erste Wahl.

  • Aufenthalt: Dezember 2011, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Peter K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. Januar 2012

Von insgesamt 5 Besuchen (geschäftliche Hotelübernachtung) waren 3 nicht zufriedenstellend.
1. Bodenseefelche zu trocken, reklamiert: Kompensation ein Espresso
2. Lachsfilet als TK Ware, zweimal gestoben, viel zu trocken, sollte glasig sein. schlecht geputzt (Lachsfett nach Auftauen nicht entfernt ergab leider leicht modrigen Geschmack), Lachsfarce leider geronnen, da Fisch zu heiß aus der Pfanne kam. Bei einem Preis von 22 Euro insgesamt inakzeptabel
3. Steak vom Bio-Weiderind medium bestellt, durchgebraten serviert, keine Kompensation, gering ausgeprägtes Reklamationsmanagement

Insgesamt etwas lieblos, Bedienung im Grunde desinteressiert. Bei Nachfragen nach dem Küchenchef wird der Küchenjunge geschickt...

Naja... nie mehr wieder trotz der angenehmen Nähe zum Hotel.

  • Aufenthalt: Januar 2012, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, acege!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen