Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotel Ludwig Royal
Hotels in der Umgebung
Hotel Allgäu Sonne(Oberstaufen)
306 $*
Hotels.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Mondi-Holiday Alpenblickhotel Oberstaufen(Oberstaufen)(Großartige Preis/Leistung!)
148 $*
HotelsClick
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Bayerischer Hof Kur- & Sporthotel(Oberstaufen)(Großartige Preis/Leistung!)
201 $*
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Adler(Oberstaufen)
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Königshof Hotel Resort(Oberstaufen)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Tyrol(Oberstaufen)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Dein Engel(Oberstaufen)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
TripAdvisor
zum Angebot
  • Pool
  • Restaurant
Hotel Bavaria(Oberstaufen)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (362)
Bewertungen filtern
362 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
203
102
32
20
5
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
203
102
32
20
5
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
301 - 306 von 362 Bewertungen
Bewertet 28. Oktober 2012

Wir waren für ein Wochenende im König Ludwig. Das Haus war voll gebucht. Wir hatten ein Doppelzimmer gebucht. – Erste Überraschung, wir haben ein Up-grade zu der Suite Nr. 20 erhalten. - Habe den Koffer und den Rest des Gepäcks die zwei Stockwerke über die Treppen hoch getragen, da es in diesem Teil des Hauses keinen Lift gibt. Dann habe ich das Auto in die Tiefgarage gefahren, da alle Aussenplätze besetzt waren, haben wir diese umsonst bekommen. – Fahre einen Van und das war eine Angstschweiss treibende Übung, in der auch schon fast vollen Tiefgarage das Auto endlich so eingeparkt zu bekommen, dass man es noch durch die Seitentüre verlassen konnte.
Wir sind dann sofort zum Essen, da wir eh schon recht spät dran waren. Haben, obwohl wir nur Zimmer mit Frühstück gebucht hatten, für diesen Abend das Menü der Halbpension gewählt. – Dazu gehört auch Salat vom Büffet. Rund die Hälfte der Schüsseln war leer. Wie gesagt, wir waren recht spät, aber immer noch klar zur Essenszeit da. Alles Andere vom Menü war tadellos und hat uns gut geschmeckt. Auch der Service war, abgesehen von kleineren Schnitzern in Ordnung.
Die Suite verfügt über zwei in etwa gleich grosse Zimmer, das Wohnzimmer in das man von aussen kommt und davon geht in die eine Richtung das Bad und in die andere Richtung das Schlafzimmer ab. Sowohl vom Wohn- als auch vom Schlafzimmer kann man auf den hölzernen Balkon.
Das Bad ist an sich recht geräumig allerdings verfügt es beim Waschtisch über keinerlei Ablagefläche, was uns gestört hat. Wir haben auch eine Duschwand beim Jacuzzi vermisst, den Whirl selbst aber nicht getestet.
Das Schlafzimmer hat ein Doppelbett, das nur ca. 30 cm über dem Boden steht. Da meine Partnerin Kniearthrose hat war das für sie sehr mühsam und vor allem, zu dem Haus, das mit vielen Einzelstücken an die Zeit vom König Ludwig erinnert, ist das ein echter Stilbruch, der auch sonst nicht zur Ausstattung gepasst hat.
Wir haben auch das Bad und die Sauna besucht. Der Pool ist gut und das Ambiente vom Bad mit der hölzernen Decke hat uns sehr angesprochen. Auch der Saunabereich hat uns gut gefallen und solange nicht allzu viele Gäste dort sind, ist es ruhig und angenehm. Für die Sauna wären allerdings Saunatücher, auf die man ausgestreckt liegen kann, viel angenehmer als diese etwas sehr kurzen Teile, die man für die Sauna in einer Tasche auf dem Zimmer hat. - Etwas befremdend war, dass man vom Durchgang der Tiefgarage in den Aussenbereich der Sauna sieht.
Am zweiten Abend haben wir à-la-carte gegessen, was beim Personal schon mal zu etwas Schwierigkeiten geführt hat. – Vor allem, weil wir noch einmal Salate vom Büffet wollten, schliesslich waren wir deutlich früher da und das hat sich auch klar gelohnt.
Am Sonntag war dann am Frühstücksbüffet etliches mehr als im Argen. So gab es praktisch kein Brot oder Brötchen, für längere Zeit war bis auf wenige Überbleibsel der von Weissbrötchen alles weg und leer. Bei den Säften gab es dann auch keine Gläser und zudem waren auch andere Schüsseln und Platten einfach leer. – Das alles darf es bei dieser Hotelklasse einfach nicht geben und wenn das Haus noch so voll ist!
Beim Check-Out gab es eine Riesenschlange und das weil die Rechnungen offenbar nicht nur in Einzelfällen nicht gestimmt haben. – Bei uns war das Zimmer zu einem viel höheren Preis als der über das Internet gebuchte auf der Rechnung. Zudem wurde die Halbpension und gleichzeitig noch die beiden Abendessen verrechnet – viel überlegt wurde sich hier wirklich nicht. – Klar, die Fehler wurden reklamiert und auch korrigiert. – Das Haus an sich ist recht schön. Es ist stilvoll ausgestattet. Allerdings gibt es einige, zum Teil recht gravierende, Mängel zu beanstanden.

  • Aufenthalt: Oktober 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Walter-1959-CH!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 22. Oktober 2012

Doppelzimmer mit Verbindungstüre waren toll, mit großem Panoramabalkon und zwei schönen Bädern. Leider gab es keine angemessenen Preise für zwei Kinder. "Alternativangebot":eine Familien-Suite die aber noch teurer ist (?!). Insgesamt scheinen Familien mit Kindern nicht die Zielgruppe zu sein. Schade.
Das Schwimmbad ist nicht groß, der Wirlpool nicht geheizt, die Beleuchtung sonst eher in Dunkelkammern zu finden.
Die Qualität des Essens ist sehr gut, die Aufmerksamkeit der Services läßt ab 20:00 Uhr deutlich nach. Beim Frühstück ist die Auswahl ab 9:30Uhr eher begrenzt.
Super ist der "all-inclusive-Pass" für alle Aktivitäten in der Umgebung.

  • Aufenthalt: Oktober 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Heiko G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 22. Oktober 2012

Das König Ludwig hat uns rundherum gut gefallen. Besonders positiv war die äußerst freundliche Begrüßung durch die Hotelchefin, aber auch das Personal war ausnahmslos sehr höflich. Die Auswahl am Frühstücksbuffet und das Abendessen fanden wir toll! Ein kleiner Kritikpunkt sind evtl. die etwas zu harten Betten.
Für alle Wanderer liegt das Hotel optimal!

  • Aufenthalt: Oktober 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Simone G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 8. Oktober 2012

Der Anspruch, den sich das Hotel selbst stellt, wird leider bei weitem nicht erfüllt. Unser Zimmer war sehr sehr dunkel, auch nach dem Einschalten von allen zur Verfügung stehenden Lampen war das Lesen etwas schwierig. Zudem hatte die Terasse (mit Blick in den Garten) gar keine Beleuchtungsmöglichkeit, nicht mal ein Teelicht auf dem Tisch. So wurde die Taschenlampen-App als Lichtspender am Abend benutzt. Des Weiteren fanden sich viele tote Mücken an den Wänden, die es nicht mehr bis zu den Spinnweben in den Ecken geschafft haben. Der Zimmerservice wurde sehr dürftig und in Windeseile durchgeführt. Die Zimmer sind sehr hellhörig, die Türen sind wie dünne Spahnplatten, sodass jede Bewegung vor der Türe bemerkt wird. Ein ununterbrochener, ruhiger Schlaf war somit nicht nur wegen des unbequemen Betts nicht möglich. Das Hotel ist generell sehr düster gehalten. Sei es im Wellnessbereich, der eher einer Grotte entspricht oder dem Essbereich, wo man schon ganz genau auf den Teller schauen muss. Das Essen kann man in die Kategorie "Gewollt, aber nicht gekonnt" einstufen. Dazu kommt noch die unwirtliche Flüster-Atmosphäre zu gediegener Streichmusik und Golfspieler-Publikum ab 65 Jahren. Mit knapp 30. wurden wir des Öfteren etwas schief angeschaut. Gewundert hat mich auch das sehr laute und störende Geräusch (ein Trockner o.Ä) im Ruhebereich. Alles in allem ist das Preis-Leistungs-Verhältnis unterirdisch. Jedoch hat die tolle Gegend bei super Wetter sowie die wirklich nutzvolle Oberstaufen Plus Card gratis vieles wieder wett gemacht - bei Regenwetter wären wir aber sicherlich in diesem Hotel eingegangen.

  • Aufenthalt: Oktober 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Hans M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 24. September 2012

Idyllisch im Oberallgäu gelegen, weinige Minuten von dem Städtchen Oberstaufen, im Gesamtkonzept mit tollem Wellness bereich und diversen anwendungsmöglichkeiten. Klasse für Golfer und Wanderer. Diverse Skigebiete in Fahrbarer Umgebung. Im Dreieck Schweiz und Österreich toll für Auge und wohlbefinden...

  • Aufenthalt: September 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Hans-Joachim H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen