Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (229)
Bewertungen filtern
229 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
3
16
58
51
101
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
3
16
58
51
101
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
5 - 10 von 229 Bewertungen
Bewertet 24. Mai 2014

Zimmertipp: nicht buchen!
  • Aufenthalt: Mai 2014, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit BudgetPlaces
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Bewertet 7. Mai 2014

Jede Jugendherberge in der Schweiz hat einen höheren Standard. Wenn ich könnte würde ich nicht mal die Bewertung Ungenügend geben. Diese Hotel ist unter jedem Standard.
Schon beim Check in wurden wir unfreundlich empfangen. Ich habe die Dame an der Reception freundlich gefragt um welche Zeit die Reception am Morgen besetzt sei weil wir früh aus checken werden. Die Dame darauf sehr zickig, ihr Zimmer ist ja schon bezahlt sie müssen am Morgen gar nicht auftauchen. Sehr spezielle Antwort.
Es gibt keinen Lift in diesem Haus also mussten wir unsere Koffer in den 1. Stock hoch schleppen. Zum Glück nur in den 1. Dann im Zimmer der Schock!! Das Zimmer war muffig und sehr schmutzig. Am Fenster hatte es Schimmelflecken. In der Toilette stank es wie in einer Kläranlage. Wir haben den ganzen Aufenthalt lang den Teppich nicht mit nackten Füssen zu betreten. Da er offensichtlich nicht gereinigt wird. Wir haben noch Abfall von unserm Vorgänger gefunden. Das Bett war ein Brett mit einer 2cm dick. Wir haben in unserer Kleidung geschlafen da wir so wenig Kontakt mit der Matratze und dem Lacken haben wollen wie möglich! Ich werde NIE mehr in dieses Hotel zurück kommen.

  • Aufenthalt: April 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Suisse-Kate!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 17. März 2014

Gemäss Hotelangaben sollte die Rezeption bis 22.00 geöffnet sein. wir sind um 20.15 eingetroffen und konnten niemanden finden. Als wir nach langem telefonieren und Check-in bei einem Hotel in der nähe wiedergekommen sind haben wir ein total verschmutztes, ungemachtes Zimmer erhalten in dem neben dem Bett nicht mal der Koffer platz hatte. nie wieder!

  • Aufenthalt: Februar 2014, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit BudgetPlaces
Danke, Iseli K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 18. April 2013

Wir wollten unbedingt in einer Absteige unterkommen. Im Internet fanden wir dieses Hotel, welches am ehesten unseren Vorstellungen entsprach.
Vorgefunden haben wir dann ein Ekelhotel jenseits jeglichen Vorstellungen. Hätten wir nicht ohne Stornierungsmöglichkeit gebucht,
hätten wir das Hotel direkt gewechselt.
Personal an der Rezeption war unfreundlich, eine Person konnte zwar Deutsch, die anderen nicht. Klappte aber sonst alles gut.
Wir gingen zum Zimmer im ersten Stock über eine seltsame Wendeltreppe. Vor dem Zimmer fiel schon die Tür auf, welche wohl in vorigen
Zeiten mal versucht wurde aufzubrechen. Das Schloss wurde teilweise freigesägt. Da freut man sich direkt Wertsachen im Zimmer
liegen zu lassen. Beim aufmachen der klapprigen Tür kam uns direkt eine modrig riechende Geruchswelle entgegen (Dieser Geruch
setzte sich in der Kleidung fest). Das Zimmer selber war klein, die Wände waren dreckig, einige Schimmelpilze machten es sich dort
gemütlich. Auch einige Flüssigkeiten wurden an die Wände gespritzt, die Spuren hinterließen. Das Bett war wenigstens gemacht,
es bestand aus einer schlichten Matratze, welche einfach auf eine Pressspanplatte geklatscht wurde. Die Laken waren an sich sauber,
uns ekelte es aber trotzdem darin zu schlafen. Das einzige ,,schicke" an dem Zimmer war ein neuerer LCD Fernseher. Da zu wenig
Steckdosen im zimmer vorhanden waren ( 2 Stück), mussten wir den Fernseher ausstecken. Als wir ihn wieder eingesteckt haben
ging er nichtmehr aus, auch nicht durch die versiffte Fernbedienung.
Die allergrößte Verarsche war dann jedoch das ,,Bad". Der erste Eindruck war dass man sich in einer Zugtoilette befand. Es war ein
kleiner Raum, alles aus Plastik mit ekeligem genoppten Gummiboden. Am Duschvorhang war noch was rotes dran. Also schlecht wurde
einem direkt. Wir haben erstmal Desinfektionsmittel eingekauft und sind damit auch nicht sparsam umgegangen.
Die Dusche hing in einer losen Halterung, man konnte sie aber nicht so einstellen dass sie nach unten spritzte. Also musste
man den Duschkopf, an dem es auch schimmelte, die ganze Zeit über in der Hand halten. An so gut wie allen Teilen in dieser
Zelle die aus Metall waren, war Rost. Die Toilette war dauernd verstopft. Für das Toilettenpapier gab es zwar eine Halterung, aber
die Klopapierrollen lagen lose darauf. Beim Benutzen des Klopapiers während des Stuhlganges stieß man dauernd mit der Hand
gegen die klobige Halterung. Bei der ersten Nutzung des Klos sogar so stark, dass das benutzte Klopapier durch die Badezimmertür
ins Zimmer auf den Boden flog.
Es gab insgesamt einen winzigen Mülleimer und der stand in der Nasszelle. Dieser war kaputt, sodass man ihn nicht mit dem Fuß
öffnen konnte. Um dies mit der Hand zu tun war es einem wirklich zu fies. Deshalb musste man improvisieren. Der Mülleimer war
dann einfach der Zimmerboden, welcher durch unseren Müll dann sogar eher sauber wurde als dreckig.
Auf der Internetseite stand dass die Zimmer einen Föhn enthalten. Es gab keinen. Auf Nachfrage bei der Rezeption war es dann
möglich einen zu bekommen. Der erste Mann an der Rezeption hatte in einer Ecke hinter der Rezeption danach gesucht, hat aber
keinen Gefunden und meinte nur seine Kollegin wisse wo ein Föhn liegt. Sie wäre am Nachmittag da. Später dann die Nachfrage
bei der Kollegin die dann in der gleichen Ecke suchte und sogar einen fand. Der Föhn sah so aus als hätte er mal geschmort,
funktionstüchtig war er aber.
Die Lage des Hotels war mittelmäßig, es lag direkt an der Grenze zur Schweiz in unmittelbarer Nähe zum Flughafen. Man hörte
morgens die Flugzeuge, was aber unseres Erachtens nicht unbedingt störend war. Man hat sich ja bei der Buchung auf die
Flughafennähe eingelassen. Mit dem Bus war Genf und der Flughafen gut zu erreichen. Die Haltestelle war direkt vor dem Hotel.
Das Auschecken ging fast etwas zu schnell, Abgabe des Türcodes und Tschüss.
Durch das Bazillenverseuchte Bad wurde uns im Laufe des Tages noch schlecht, eine Person bekam sogar Durchfall.
Alles in allem man kann es sich echt nicht vorstellen. Leute die eine Absteige suchen werden sogar dieses Hotel hinterher
als schlechte Entscheidung ansehen. Also wirklich nicht buchen!

  • Aufenthalt: April 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Jonas S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 26. April 2006

Habe das Hotel online gebucht, weil es sehr günstig war (40 USD) und es nahe am Flughafen liegt, da ich sehr spät abends ankam und morgens wieder früh raus musste. Ich hatte ein Zimmer auf der 3. Etage des 3-Sterne-Hotels, das – zu dieser Zeit – keinen funktionierenden Fahrstuhl hatte. Die einzige Treppe war eine Spindeltreppe. Ich bin jung und fit, aber meinen 25-Kilo-Koffer die winzige Spindeltreppe hinaufzuwuchten war schon eine Herausforderung, vor allem weil ich noch ein Notebook und eine Tasche dabei hatte. Da ich so spät ankam, waren auch keinen anderen Zimmer mehr frei. Das Zimmer war recht sauber und ruhig, aber das Bett war megaklein und kurz, vielleicht weil das Zimmer auch so klein war. Der Teppich war ein wenig abgenutzt. Das Badezimmer war die größte Überraschung. Es war klein, kreisförmig, wie eine Duschkabine aussehend dem Zimmer angegliedert, eine Art All-in-one Badezimmer. Die Dusche war superheiß, egal was ich versucht habe, und als ich die Dusche anmachte, sprang der Duschkopf aus der Halterung und hat das ganze „Zimmer“ vollgesprüht. Die Kombination von wahnsinnigem Druck und ultraheißem Wasser hat meinem linken Auge nicht so gut getan. Ich konnte für ca. 10 Minuten nichts sehen. Wie immer, man bekommt, was man bezahlt. Ich wollte etwas SEHR nahes am Flughafen, da zwischen Ankunft und Abflug am nächsten Tag nur 8 Stunden lagen.

4  Danke, DPaxworldwide!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Mehr Bewertungen anzeigen