Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (441)
Bewertungen filtern
441 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
205
115
57
37
27
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
205
115
57
37
27
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
3 - 8 von 441 Bewertungen
Bewertet 16. April 2017

Das Frühstück ist in diesem Raum eine Zumutung. Stühle, Tische und andere Einrichtung schmutzig und teilweise defekt. Alles unsauber. Bei Regen tropft es an einigen Stellen, auch auf die Speisen. Überall auf dem Gelände sind die holzbretter defekt.

  • Aufenthalt: April 2017, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Hotel
4  Danke, Katrin K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kritchawat K, General Manager von Natai Beach Resort & Spa, Phang-nga, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 17. Juli 2017
Mit Google übersetzen

Dear Guests
On behalf of Management of Natai Beach Resort & Spa. We would like to thank you for taking time to review and comments our resort. as your comments in the restaurant for the breakfast, chairs, tables and furniture.
All your comments concerning will be passed to all concerns which will be immediately action as your comments are highly valued in our efforts to strive for excellence in all areas of the resort.
We hope that we will have the opportunity to welcome you back on your next holiday to show that we are listened and improved the ares conveyed from your comments.
Your Sincerely,
Kritchawat Kittipiroon
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 20. März 2017 über Mobile-Apps

Das Hotel ist schön,geräumige Zimmer und sauber! Wir hatten allerdings die Bungalows,diese waren schon etwas älter und im Gegensatz zu den anderen Hotelzimmern ist der höherer preis hier nicht gerechtfertigt! Das Bad war ziemlich heruntergekommen und die Dachterasse wirklich alt und schäbig.
Wir haben nicht im Hotel gegessen,war uns zu teuer aber die Taxis haben uns immer zu leckeren Thai Restaurants gefahren oder ein Stück am Strand runter war eine tolles kleines Restaurant.
Frühstück war ok,Personal freundlich

Aufenthalt: März 2017, Reiseart: als Paar
Danke, isasore!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. Februar 2017

16 Nächte im Deluxe Room (Anfang bis Mitte Februar)

Zimmer:

Sehr geräumiges Zimmer mit Balkon mit Blick in den Garten und auf das unter uns liegende Zimmer bzw. dessen Pool. Am Anfang leicht muffiger Geruch, welcher aber nach 2 Tagen (Klimaanlage!) verschwunden ist. Sehr schön ist das Design des Zimmers und das Badezimmer mit großer Dusche und Badewanne. In die kann vom Bett aus geschaut werden kann (wenn man die Schiebetürentüren dazwischen auf macht). In dieser Hinsicht hat man im Deluxe Room auch einen Vorteil gegenüber z.B. den Bungalows, da diese zum Teil nur eine außenstehende Badewanne haben, welche nicht sehr einladend aussieht und zum Teil von jedem vorbeilaufenden eingesehen werden kann.
Etwas nervig ist, das auf dem Fernseher immer das Video des Hotels angeht, wenn man das Zimmer betritt, dort haben wir uns aber durch ziehen des Steckers beholfen (es kommt sowieso kein deutscher Sender, aber wer will im Urlaub schon Fernsehen).
Etwas gestört haben die Uhrzeiten, zu denen das Zimmer gereinigt wird. Diese waren täglich anders (mal 11Uhr, mal 16Uhr ...). Das hat es etwas schwer gemacht, wenn man sich gerade da umziehen wollte oder so. Zudem waren einieg Stellen, die einfach immer übersehen wurden - wie der Spiegel oder der Balkon.

Hotel:

Sehr hübsches Hotel. Keine hässlichen weißen Plasteliegen oder "I-Love-Thailand"-Strandtücher. Es wird großer Wert auf das Design gelegt, welches sich auch üebrall durchzieht. Das hat uns sehr gut gefallen. Dadurch wirkt es alles sehr hochwertig. Sogar Handtücher auf den Liegen gab es vom Hotel, damit alles sehr schön aussieht. Natürlich gibt es auch Ecken, wo das ganze etwas abgewohnt ist, aber dies wird nach und nach renoviert. Es ist aber auch kein Wunder nach 6 Sommern mit Regen und Monsum. Das ist einfach nicht mit dem deutschen Wetter vergleichbar (besonders, wenn viel Holz verbaut wird). Aber das es etwas benutzt aussieht, hatten wir bisher in allen Hotels, man hat nunmal Verschleiß und es kann nicht alles sofort renoviert werden!

Essen:

Super leckeres Frühstück mit Gebäck, vielen warmen Sachen (auch typisch thailändisches), frisch gepresstem Saft, 5 Sorten von frisches Obst, frischem Honig, direkt aus der Wabe, geröstetem Brot u.a. Sehr sehr lecker. Es gibt sogar einen Stand, wo man sich frisch ein Ei machen lassen kann in jeder möglicher Variation.
Auch der Koch ist super nett.
Das beste ist natürlich, dass man direkt am Strand sitzt!
Frühstück gibt es bis 10:30Uhr. Bei Ausflügen kann man ein Lunch Paket erhalten.
Das Essen in den Hotelrestaurants haben wir nicht probiert wegen des Preises (vermutlich 20€ pro Person pro Buffet), es soll aber auch sehr gut sein.
Als Alternative gibt es aber, wie viele andere auch schon erwähnt haben, das Rabiang Lay Seafood direkt am Strand in nördlicher Richtung. Super leckeres bezahlbares Essen. Etwas weiter entfernt in südlicher Richtung (ca. 2-3km) liegt das Hibiscuits. Auch super gut!

Service:

Unser Weg führte täglich durch die Lobby (auf Grund der Lage unseres Zimemrs im Haupthaus). Dort wurden wir immer sehr freundlich gegrüßt. Auch die Angestellten beim Frühstück sind sehr zuvorkommend. Es stimmt, dass viele nicht sehr gut englisch sprechen, aber schlussendlich hat man sich schon verstanden. Es gibt auch einen deutschen Manager, der an einigen Tagen da ist.

Baden:

Der Strand ist ein Traum! Abhängig vom Mond ist das Wasser recht ruhig oder etwas welliger. Beides hat seine Vor- und Nachteile. Bei ruhigem Wasser kann man sehr schön schnorcheln. Natürlich nicht mit den Surin-Inseln zu vergleichen, aber man sieht trotzdem sehr schöne, auch bunte Fische.
Der Pool ist wunderschön, groß und zumindest als wir da waren, gar nicht überfüllt.

Die Musik auf dem Gelände, die einige bemängelt haben, das war bei uns nicht der Fall. An einigen Tag kam am Tag Musik auf absolut annehmbarer Lautstärke am Pool. Da das nicht ganz unsere Musik ist, und wir auch nicht am Pool liegen wollten, sind wir immer gleich ans Meer gegangen.
Liegen und Handtücher gibt es überall immer genügend. Falls wirklich mal keine mehr da waren, hat man am Activity Hut immer ein frisches bekommen. Am Strand gibt es auch immer kostenloses kühles Trinkwasser mit Limette.

Andere Gäste:

Grundsätzlich war das Resort nicht überfüllt. Es gab immer genügend Plätze, sowohl beim Essen als auch bei den Liegen.
Es gab auffällig viele russische Gäste, aber das finde ich jetzt nicht sonderlich störend.
Dafür hatte man guten Kontakt zu den wenigen deutschen Gästen.

Ausflüge:

Ein Tagesausflug (z.B. zu den Surin Inseln oder in die Phang Nga Bucht) kostet ca. 100€ pro Person. Man muss aber sehen, das einige Anbieter einen Aufpreis verlangen auf Grund der Entfernung des Hotels zu den Piers. Man ist halt relativ abgeschieden und weder sehr nah an Khao Lak noch an Pukhet dran. Wir haben 2 Ausflüge gemacht (die beiden genannten) und waren relativ zufrieden damit. Der Preis ist schon sehr teuer, aber es kosten alle so viel. Viele Möglichkeiten gibt es eben nicht, die Umgebung bzw. Thailand kennen zu lernen (wenn man keinen Strandurlaub machen will die ganze Zeit).
Wir haben uns für 3 Tage einen Motorroller ausgeliehen. Dieses gibt es für 500BT vom Hotel oder für 300Bt bei einem Vermietungsservice in Khok Kloi. Das hat sich auf jeden Fall sehr gelohnt (wenn man es sich zu zutraut bei Linksverkehr und der teilweise rabiaten Fahrweise der Thais).
Täglich fahren 2 Shuttle-Busse nach Khok Kloi für ca 45min Aufenthalt. Leider fahren diese nur um 16:30 und 16:45Uhr los, wenn zum Beispiel die Banken Wechselstuben schon geschlossen haben. Zudem muss man halt seinen ganzen Tag nach diesem Shuttle planen. Besser wäre hier eine Uhrzeit von z.B. 11Uhr, zwischen Frühstück und Mittag.

Alles in Allem ein sehr schöner Ort zum Entspannen, besonders für Verliebte oder Familien. Klar gibt es die paar genannten Knackpunkte, aber die kann man getrost vernachlässigen.

Zimmertipp: Wir waren mit Zimmer 221 super zufrieden
  • Aufenthalt: Februar 2017, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
2  Danke, globix!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 21. Februar 2017

sehr nettes und ruhiges Hotel. Sehr gute Küche. All Inklusive jedenfalls empfehlenswert. das Personal ist sehr bemüht und hilfsbereit. Die Zimmer könnten eine kleine renovierung vertragen. Im großen und ganzen ein super urlaub gewesen. Der strand ist auch Perfekt und nahezu menschenleer. Hotel eher für ruhe suchende.

  • Aufenthalt: Februar 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Hotel
Danke, ivi2017!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 29. Januar 2017 über Mobile-Apps

Ist wirklich nicht weiter zu empfehlen, Personal im Restaurant total unachtsam englisch Kenntnisse fast null, sehr enttäuscht alles heruntergekommen das einzigste was da noch bisschen Mut macht ist der Strand und das Meer

Aufenthalt: Januar 2017, Reiseart: als Paar
7  Danke, Peter A!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen