Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (641)
Bewertungen filtern
641 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
422
178
27
7
7
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
422
178
27
7
7
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
6 - 11 von 641 Bewertungen
Bewertet am 4. April 2018

Tja, tja,- was soll ich da nur schreiben, nach dem Studium der paar negativen Rezensionen über dieses Hotel! Ich neige dazu, vor allem die negativen Berichte zu lesen und die Anzahl der Positiven zu werten.
Da schnödet doch einer, dass dieses Hotel schon alt wäre! Zugegeben es hat schon fast 50 Jahre auf dem Buckel, aber es ist durchaus gut im Schuss. Dies wahrscheinlich darum, weil der Besitzer nach der Amortisation noch ein paar Kröten übrig hatte, um in den Erhalt seines Eigentums zu investieren und auch seinen Angestellten einen einigermassen erträglichen Lohn zu zahlen, damit sie freundlich lachen und um trotzdem noch für den Konsumenten erträgliche Angebote machen können! Wenn alles doch funktionstüchtig und sauber ist, dann sehe ich nicht ein, warum der Schnäppchenjäger seinen Mund aufreissen sollte!
In der Umgebung hier, sieht man sehr viele Bauruinen, von Leuten, die immer alles neu errichten wollen und dann keine kostendeckenden Preise verlangen können, die der Konkurrenz standhalten.
Einer monierte auch, dass es zu viele Kinder hätte! Herrgott, sind wir dann immer noch im viktorianischen Zeitalter, als wir meinten, dass man Kinder sehen sollte, aber niemals hören! Zugegeben mich haben auch schon die Bälge genervt. Da waren zu Beispiel Kinder bei einem Vivaldi Konzert von jungen Konservatorium Absolventen. Die Gofen fanden es lustig sich hinter dem Piano oder dem Cellisten zu verstecken und dies während des Konzertes, die andern suchten sie und sie hatten sogar noch den Beifall der Eltern, die meinten das ganze Auditorium müsste auch der gleichen Meinung sein, wie sie doch aufgeweckte Kinderlein hätten. Wohlverstanden, dies waren keine Kinder des Hotelbesitzers oder dessen Angestellten, nein es waren der Nachwuchs von Gästen die stolzer nicht sein konnten, ihre Produkte der konsternierten Allgemeinheit zu präsentieren!
Heute Mittag, war ich auch stinksauer mit den Kiddies! Sie spielten im Hotelgang zur Zeit des Mittagsschläfleins, gerade vor meinem Zimmer Fussball und benützten meine Zimmertür als Goal! Also 5 Minuten hatte ich Geduld und dann musste ich raus gehen, um meine Autorität zu markieren! Dank meiner Grösse und der eindringlichen Stimme hatte ich gewaltigen Erfolg. Von einer Sekunde auf die andere war Ruhe!
Ja, ja, man müsste zurecht sagen, dass da vorher vom Gastgeber eingeschritten werden müsste, wenn man aber weiss, was dies für ein Konfliktpotenzial mit den Urgrossmüttern, den Grossis , Muttis und Vatis mitbringt, die doch ach so stolz auf ihre Bälge sind, so kann ich mir ja schon vorstellen, dass da ein Direktor sich es zuerst 2 Mal überlegt ob er die Freundlichkeitsreputation aufs Spiel setzen möchte!
Da habe ich doch tatsächlich auch in einer Rezension gelesen, dass sich ein Gast fürchterlich aufgeregt hatte, weil er in einem Hotel, das als „Pet friendly“ deklariert war, kein Zimmer bekam. Nur muss man wissen, dass dieser Gast doch tatsächlich mit 3 riesigen deutschen Doggen und deren 2 Puppies Logis wollte und dies noch unumwunden in seiner Negativrezension bekannt gab.
Zurück zum ersten Schreiberling! Sollte dieser aus dem United Kingdom sein, so kann ich seine Kleinkariertheit nicht begreifen, sind das doch meistens Leute mit Weitblick und Toleranz (Wobei der Brexit mich doch daran ein wenig zweifeln liessen ;-)). Sollte er aber aus der neuen Welt sein und da aus einem der „Fly over States“, wo auch Präsidenten gewählt werden, welche sich die restlichen „IQ“ Punkte erkaufen um die geforderten 100 zu erreichen, so hätte ich noch Verständnis für ein solches Brett vor dem Kopf! Also der hatte doch tatsächlich moniert, dass da, wohlverstanden im schönen Veneto, fast niemand Englisch gesprochen hätte! Wie wäre es doch, sollte der Gast sich entscheiden, sich in diese kulturelle Hochburg eines Dante Alighieri oder Carlo Goldoni zu begeben, ein paar Wörter dieser wunderschönen Sprache, die so der Liebe und Leidenschaft schmeicheln kann, zu erlernen. Mit nur 50 bis 100 Worten könnte man sich ja schon wirklich gut verständigen! Dazu kommt noch, dass hier erstaunlich viele recht gut, eine bis zwei Fremdsprachen beherrschen!
Da war doch noch jener Teutone, der kein Verständnis haben wollte, dass es im Restaurant kein „Strammer Max mit Setzei“ und kein „Kasseler mit Knödel“ gab. Er war auch nicht der einzige, der die wundervolle mediterrane Küche mit den wundervollen Antipasti, und all den hiesigen Köstlichkeiten, nicht würdigen konnte! Oder dieser Schnösel aus den „fly over States“ der ums Verrecken „pulled porc“ und zum Saufen gekochte Nudeln mit Cheese Cream haben wollte!
Nun genug der Anfeindereien, aber ich musste doch mal meinen Unmut auslassen über alle die Bünzlis und Ignoranten, die auf dieser Welt herumreisen Rezensionen schreiben und die Preis- Leisungs Verhältnisse nicht in Bezug nehmen!
Zurück zum Hotel Antonino in Montegrotto! Für mich ein Schnäppchen! Gepflegte Anlage, wenn auch ein wenig älter! Freundliches Personal durch und durch und eine gepflegte regionale Küche die an Vielfältigkeit, ob beim Frühstück, Mittagessen oder Abendessen, nichts zu wünschen übrig lässt. Wer allerdings die Paul Bocuse Küche sucht, der kann sicher mit Befriedigung auch hier essen, darf aber nicht die Finesse erwarten und sollte doch mit einem riesen Portemonnaie in einen dieser Gourmettempel gehen! Ich war sehr zufrieden und werde, so Gott will, wieder Mal hier auftauchen! Danke für den angenehmen Aufenthalt!

Aufenthaltsdatum: April 2018
  • Reiseart: mit Freunden
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Urs B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Terme_Antoniano, Proprietario von Hotel Terme Antoniano, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 10. April 2018

Sehr geehrter Gast!
Vielen herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, eine so freundliche und ausführliche Bewertung zu schreiben.
Unser Hotel feierte im Vorjahr sein 50-jähriges Bestehen, worauf wir sehr stolz sind.
Wir bemühen uns ständig um den Komfort und das Wohlbefinden unserer Gäste und versuchen, geeignete Aufenthaltsorte für Kinder, Erwachsene und Senioren zu schaffen. Auch kleinere Haustiere sind erlaubt.
Wir freuen uns ganz besonders für Ihre Bewertung in Bezug auf unsere Küche. Wir können mit Freude sagen, dass die gesunde Ernährung und unsere „0 Km“- Produkte ein Garant für Qualität und Frische sind. Das sind seit jeher unsere Prioritäten.
Die Tatsache, dass Sie dies zu schätzen wissen und dass wir Ihren Gaumen erfreuen konnten, erfüllt uns mit Stolz.
Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch!

Maria Rosa Bernardi
und das gesamte Team des Hotel Terme Antoniano

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 12. Juli 2017

Dieses Hotel ist absolut auf den Service seiner Gäste orientiert. Sehr freundliches Personal in allen Bereichen (Empfang/Zimmerservice/Gastronomie/Wellness/
Kurabteilung/Bar etc.). In diesem familiengeführten Hotel steht das Management unmittelbar für Sonderwünsche und Ansprachen zur Verfügung. Die Verpflegung lässt keine Wünsche offen. Auch Sonderwünsche werden ohne Aufpreis erfüllt. Freizeitangebote sind umfassend vorhanden (Tennisplätze und Tennishalle, Boccia-Bahnen, Tischtennis, fünfmal täglich Wassergymnastik, zweimal täglich an fünf Tagen zwei Sportprogramme, großzügiger Garten und Poolbereich mit vier Pools unterschiedlichster Temperaturen und einer unendlichen Vielzahl von Wasserdüsen, selbst Fußsohlenreflexmassage). Es gibt mehrfach wöchentlich Tanzangebote, die sehr diskret und ohne Störung der Gäste, die daran nicht teilnehmen wollen, erfolgen. Die Zimmer sind ordentlich und sauber und entsprechend in jeder Hinsicht einem **** Sterne Hotel. Die Suiten sind sehr schön, aber leider oft ausgebucht. Padua und Venedig können auch ohne einen eigenen Pkw mit öffentlichen Verkehrsmitteln ohne weiteres und in angemessener Zeit erreicht werden.

Zimmertipp: Ich bevorzuge die Suiten und Zimmer zur Poolseite in den oberen Etagen.
Aufenthaltsdatum: Juli 2017
  • Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
Danke, moenert!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Terme_Antoniano, Proprietario von Hotel Terme Antoniano, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. Juli 2017

Lieber Gast!
Herzlichen Dank für Ihre wunderbare Bewertung! Das Hotel Antoniano feierte in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag und das ist für uns ein weiterer Grund, unsere Gäste noch mehr zu verwöhnen. Unser Haus befindet sich ja schon in 3. Generation in Familienbesitz.
Wir bemühen uns ständig um den Komfort und das Wohlbefinden unserer Gäste, und die Anerkennung durch einen zufriedenen Gast ist für uns die beste Belohnung.
Unsere Gegend bietet sehr viele Freizeitangebote, aber auch in unserem Hotel kann man sich die Zeit schön vertreiben, wie Sie so ausführlich in ihrer Bewertung beschrieben haben.
Wir erwarten Sie bald wieder im Hotel Terme Antoniano und freuen uns schon auf Ihren nächsten Besuch!

Maria Rosa und Marika Bernardi
und das gesamte Team des Hotel Terme Antoniano

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 26. Juni 2017 über Mobile-Apps

Wir durften 6 Tage in diesem tollen familiengeführten Hotel verbringen. Von Anfang bis Ende serviceorientiert. Ein großer Personalstand erfordert diese Leistungen, das Essen persönlich zu servieren. Besonderen Dank unseren Herrn Gabriele. Die 4 Becken verteilen die Gäste , auch bei grösserem Ansturm. Das Schwimmbecken bei diesen heißen Temperaturen sehr willkommen. Das gute Preis-Leistungsverhältnis ist auch an der Bar und in schönen Garten, den man gerne nach dem Abendessen geniesst, sehr willkommen.

Aufenthaltsdatum: Juni 2017
Reiseart: als Paar
Danke, Alexander1305!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Terme_Antoniano, Proprietario von Hotel Terme Antoniano, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 29. Juni 2017

Lieber Gast,
haben Sie vielen Dank für Ihre lobenden Worte. Wir sind stets bemüht, unseren Gästen das Beste zu bieten, ein freundliches und fleißiges Personal ist eine unserer Prioritäten. Gerne leiten wir Herrn Gabriele Ihren Dank weiter. Besondere Aufmerksamkeit gilt auch unseren Schwimmbäder und unserem Garten, wo sich der Gast erholen, erfrischen und den Zauber unserer Natur genießen kann.
Dass Sie sich bei uns wohl gefühlt haben, erfüllt uns mit Stolz!
Wir hoffen, Sie bald wieder begrüßen zu dürfen und freuen uns schon darauf!
Fam. Bernardi
und das gesamte Team des Hotel Terme Antoniano

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 16. Mai 2017

Unsere Juniorsuite war geräumig mit Balkon. Begehbarer Schrank. Schönes Badezimmer leider mit wenigen Ablagen. Die schönere Aussicht von der Suite ist auf der Poolseite. Sehr guter Service im ganzen Haus. Das Personal ist stets freundlich und jederzeit hilfsbereit. Besonders erwähnenswert sind die 4 Schwimmbecken mit unterschiedlichen Temperaturen. Das hat uns sehr gefalllen.

Zimmertipp: Beste Aussicht zu den Schwimmbädern
Aufenthaltsdatum: Mai 2017
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, 998herbert39!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Terme_Antoniano, Proprietario von Hotel Terme Antoniano, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 17. Mai 2017

Sehr geehrter Gast,
Es freut uns sehr dass Ihnen Ihr Aufenthalt bei uns so gut gefallen hat und wir freuen uns schon jetzt darauf Sie bald wieder bei einem wunderbar erholsamen Uralub bei uns begrüßen zu dürfen!
Maria Rosa Bernardi
und Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 16. Mai 2017

Wirklich ein sehr gutes Hotel, sehr freundliches Personal, hilfsbereit. Es werden auch diverse Aktivitäten angeboten. Mit Sicherheit werde ich wieder kommen. Auch sehr sauber und gepflegt, mit Turnhalle mit Sportgeräten, Boccia-Bahn, Tischtennis, alles steht zur Verfügung.

Zimmertipp: Die Zimmer gegen Süden haben Aussicht auf die Badeanlagen, wir waren aber sehr zufrieden mit der Nordseite, ist nachmittags ^nicht so heiss.
Aufenthaltsdatum: Mai 2017
  • Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, mampi2017!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Terme_Antoniano, Proprietario von Hotel Terme Antoniano, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 17. Mai 2017

Sehr geehrter Gast,
Mit Freude werden wir weiterhin unsere ganze Aufmerksamkeit auf Ihr Wohlergehen in unserem Hause richten und wir freuen uns schon jetzt darauf Sie bald wieder in unserem Hause begrüßen zu dürfen!
Maria Rosa Bernardi
und Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen