Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (413)
Bewertungen filtern
413 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
171
147
60
23
12
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
171
147
60
23
12
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 413 Bewertungen
Bewertet 13. Oktober 2017

wir waren wirklich nicht sicher ob wir unseren gebuchten urlaub aus gesund-
heitlichen gründen auch beginnen können. noch am tag vorher,hatten wir probleme.
da am nächsten tag in unserem vorgängerhotel der strom ausfiel konnte ich auch nicht
mailen. also sind wir auf gut glück zum hotel gefahren.hr.alberto war sehr liebenswürdig
und hat uns nett begrüßt und unser zimmer war noch frei, danke schön.
frühstück angenehm für langschläfer. abendessen beginn um halb acht.
das essen ist nicht schlecht,man hat ja auswahl,meißtens ein fisch dabei
fleisch,vegetarisch eventuell auch. salatbar steht bereit.auch der nachtisch
steht bereits zu beginn am buffet.suppe,oder pasta,hauptgang und eben
nachtisch. meinem mann war es immer zuviel.wird aber wirklich in richtigen
portionen serviert.
von der angenehmen therme hatten wir diesmal leider nichts.
mein mann kann nicht treppensteigen und der gang für den rolli oder rollstuhl
ist etwas zu steil.da ich derzeit leider nicht helfen darf und kann,mußten
wir eben darauf verzichten. ist halt leider nicht ganz behindertengerecht.
wenn jemand schlecht geht mit rollator,der schaft diese rampe nicht.
und wenn man mit dem lift fährt,hat man stufen zu bewältigen.
ausserdem ist die obere badeanlage somit gar nicht zu erreichen.
echt schade.da aber hauptsächlich ältere leute hier sind,wäre zu überlegen
wie man die beiden badeebenen besser erreichen kann.
für taucher ist das hotel ideal. eigene becken zum tauchen lernen und
die anlage mit 40 m tiefe ist sicher eine herausforderung für gute taucher.
wir kommen sicher wieder.

Zimmertipp: bessere aussicht vorne raus.
  • Aufenthalt: Oktober 2017, Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, uschi b!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 17. Oktober 2016

... und möchte trotz großer Zufriedenheit und der Absicht wieder in das Hotel
Millepini kommen, etliche Anregungen zur Verbesserung geben:
1. das schöne Obstangebot bei den Mahlzeiten ist stark abgewertet durch die
Gabe von Äpfeln aus dem Vorjahr (bei Aufenthalt im Oktober und es heuer in
Südtirol massenhaft frische Äpfel gibt)
2. die Leihräder taugen nicht wirklich für den Gebrauch, man müßte sie mit 2Sternen
bewerten und passen nicht zum 4 Sterne-Hotel.
3. wir hatten ein Doppelbett mit durchgehender Matratze und nur einer Zudecke für
uns beide. Obwohl die Matratze recht gut ist schläft man recht unruhig, es müßte
mindestens 2 getrennte Zudecken geben.
Ich möchte nochmals betonen, daß wir das Hotel generell mit "gehobenen Standard"
beurteilen und es gäbe viele positive Punkte zu erwähnen.
Herausgreifen möchte ich aber den Wanderführer Sergio, er macht seine Arbeit
mit Freude und ist ein charmanter Erzähler, er kann es mit den Leuten.

  • Aufenthalt: Oktober 2016, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, Maxi064!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 27. September 2016 über Mobile-Apps

Waren vier Tage im Hotel Millepini, weil mein Mann eine Tauchausbildung im Pool Y 40 abgeschlossen hat. Der Pool ist sehr beeindruckend und gut gemacht. Das Hotel ist etwas in die Jahre gekommen, hält sich aber gut. Das Thermalbad ist sehr schön und neu. Die Zimmer sind z.t. noch alt aber ok. Einzige Kritikpunkte habe ich beim Essen. Es erscheint, als ob es ein notwendiges Übel wäre. Das Abendessen wird von 19:30 bis 20:30 serviert! Qualitariv war es ok. Wir haben nur einmal im Hotel gegessen und waren sonst auswärts. Das Frühstück war nicht sehr vielfältig aber in Ordnung. Würde aber wieder kommen.

Aufenthalt: September 2016, Reiseart: mit Freunden
1  Danke, Evad3101!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 7. September 2016

Schade, dass Fango aus der "Mode" gekommen ist, obwohl jeder für wellness und spa doch allerlei tut. Die Römer haben sich dieser Methode bedient und dieses Hotel hat eine eigene Fangoanlage, d.h. der Schlack wird direkt im Haus aufgearbeitet.
Aber das ist nicht alles. Tolles Thermalschwimmbad (outdoor und indoor) mit whirlpools, Whirl-Liegen und einer Grotte. Wunderbare Physiotherapeuten und Masseure, dass alles wieder weich und geschmeidig wird. Ich selbst kam mit meinen Eltern als junge Frau, dann mit meiner Familie und nun auch mit meinem Mann. Es lohnt sich. Personal ist freundlich und sehr zuvorkommend.

  • Aufenthalt: September 2016, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, maupug!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 27. Juli 2016

Das Hotel Millepini habe ich eher durch Zufall entdeckt - es wurde mir in Kombination mit dem Y-40 (42m tiefer Tauchpool) angeboten. Das Hotel liegt direkt daneben und wurde vom selben Architekten errichtet. Und es war einfach perfekt! Nettes Personal und gemütliches sauberes ruhiges Zimmer mit gemütlichen Bett - einfach eine entspannte Atmosphäre. Gesprochen wird, außer Italienisch, auch perfekt Deutsch und Englisch (ev. auch andere Sprachen). Dazu kommt der eigene Thermen- und Spa-Bereich - ebenfalls empfehlenswert. Das Frühstücksbüffet ist gut und reichhaltig. Auch das Abendessen ist exzellent und wird serviert (Die Karte ist in Italienisch und Deutsch - 4 Gänge mit Wahlmöglichkeit). Reine Vegetarier haben's hier aber schwer, vorher mitteilen ist sinnvoll. Das Mittagessen entspricht dem Abendessen, wurde von mir aber noch nicht getestet. Mittlerweile nehme ich, da ich immer mehrmals am Tag im Y-40 tauchen gehen möchte, immer das Bed+Breakfast-Angebot. Und, ja, ich bin mittlerweile Stammgast. :)
PS: Natürlich ist das Hotel auch für Nicht-Taucher geeignet. Ältere Stammgäste schwärmen von den Vorzügen des Hotels. Und es gibt auch Angebote für Taucher mit nicht-tauchender Begleitung.
PPS: Im Spa-Bereich ist, wie überall in Italien, Badekappenpflicht (kann man dort aber kostengünstig erwerben).

Zimmertipp: Es gibt Zimmer Richtung bewaldeten Hang (mit ruhigem Parkplatz) und welche mit Blick in die Ebene.
  • Aufenthalt: Mai 2016, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
Danke, EvaApn!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen