Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (720)
Bewertungen filtern
720 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
341
174
86
44
75
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
341
174
86
44
75
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
35 - 40 von 720 Bewertungen
Bewertet am 29. Oktober 2014

Das Feriendorf liegt wunderschön in der Bucht von Marina del Cantone, es ist ruhig, sauber, sicher - die Anlage eignet sich wirklich super für Studienfahrten. Die Bungalows sind nicht besonders groß, haben aber Küche mit Herd und Kühlschrank, Terasse und Liegestühle und laden mit der schönen Aussicht die Schüler zum abendlichen Beisammensein ein - viel besser als irgendwelche Hotelzimmer. Halbpension ist sehr zu empfehlen, es schmeckt gut und selbst die hungrigen Schüler werden satt. Die Bar, die Pizzeria und das Abendprogramm tragen ebenfalls ihren Teil zu einem entspannten Aufenthalt bei.
Michele, der Besitzer, und sein Team kümmern sich liebevoll um das Wohlergehen der Gäste und der gesamten Anlage. Wir hatten keinerlei Grund zu irgendwelchen Beanstandungen!
Getoppt wird alles noch durch die hervorragende meeresbiologische Station "Unimare" von Michi Werth und Martin Möstl. Die Umgebung lädt zu vielfachen Aktivitäten ein (Wandern, Capri, Baia di Ieranto, ...)

  • Aufenthalt: Juli 2014, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
2  Danke, Andrej N!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. Oktober 2014

Die Unterkunft bietet für junge Erwachsene und ihre Begleitung ideale Möglichkeiten gemeinsamer Erlebnisse. Die gesamte Anlage ist sehr gepflegt. Die Bungalows verfügen über eine angemessene Ausstattung besonders im sanitären als auch Küchenbereich. Die zu jeder Unterkunft gehörende Terrasse ist eine gute Möglichkeit der Zusammenkunft und vermittelt das mediterane Lebensgefühl, sodass die zunächst empfundene Raumenge der Schlafräume schnell durch die positive Erfahrung des Lebens außerhalb von geschlossenen Räumen ersetzt wird. Die Leitung des Villaggios ist stets freundlich und hilfsbereit, aber auch klar und bestimmt. So werden gerne Bustransfers, Bootsausflüge und ganztägige biologische Meeresexkrusionen kompetent und zuverlässig vermittelt bzw. durchgeführt. Der angebotene Pizzaabend eignet sich gut für die Gestaltung des "letzten" Abends. Die geografische Lage ermöglicht die Durchführungen von Programmbausteinen zu kunsthistorischen, biologischen als auch geografischen Aspekten. Schon seit Jahren bieten wir dieses Studienfahrtziel an. Es wird immer gerne in hoher Anzahl von Schülerinnen und Schüler angewählt, da sie auch durch die schulinterne "Mundpropaganda" von der Attaktivität des Ziels überzeugt sind. Ich freue mich schon auf das nächste Mal!

Zimmertipp: eher Bungalows als Mobilheime
  • Aufenthalt: Oktober 2014, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, gabriele v!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 18. Oktober 2014

Relativ kleiner Zeltplatz. Dadurch entsprechend ruhig. Die terassierte Anlage der Stellplätze ist sehr reizvoll. Für Wohnwagen weniger geeignet, da die Zufahrt sehr eng ist. Für Zelter mit normalen PKW ideal. Der Kiesstrand ist höchstens einen Steinwurf entfernt. Restaurant, Bar und Einkaufsmöglichkeit für Lebensmittel sind vorhanden. Die Mitarbeiter waren ohne Ausnahme höflich, zuvorkommend und hilfsbereit. Vielfältige Ausflugsmöglichkeiten per Schiff (Amalfi-Küste, Capri, Iscia). Tauchkurse können belegt werden. Wer die nähere Umgebung erkunden will, sollte auf das Auto verzichten und mit dem Bus fahren. Ein Ausflug nach Sorrent mit dem Auto hat einen hohen Streßfaktor. Die Kritiken an der Sauberkeit der sanitären Anlagen kann ich nicht bestätigen. Duschen, Toiletten und Abwaschplätze waren immer sauber.

  • Aufenthalt: Juni 2014, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
1  Danke, Mario L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. August 2014

hallo liebe Camper,
ich komme nicht umhin, heute zum ersten mal, eine Bewertung abzugeben.
Achtung: leider sieht es der ADAC nicht so wie wir!!!! zum campen mit dem Wohnwagen UNGEEIGNET!!!!!! wenn euer Wohnwagen etwas größer ist kommt ihr die steile und enge Passage direkt auf dem Platz nicht hinauf, denkt bitte auch daran das euer zugfahrzeug entsprechende Leistung aufweisen muss. wir haben alleine bei der Abreise 45 Minuten für das besagte 30 m Stück benötigt was auch zu allem Überfluss mit einer 90 Grad kurve aufwartet. auch wenn ihr die Hoffnung habt, das euch Personal des Platzes mit einen quad oder Trecker diese Passage hilft, nein... sowas gibt es hier nicht, ich selbst musste einen Italiener aushelfen und seinen Camper den Berg hinaufziehen weil sein Kfz hoffnungslos überlastet war.
ich kann euch als geübter Fahrer sagen, grenzwertig für nerven Kuppelung und reifen. habt ihr dann die erste Hürde geschafft werdet ihr unweigerlich auf dem Asphalt mit der Deichsel aussitzen. auf denn nun folgenden nächsten 4 km geht es stetig bis 14 Prozent Steigung bergauf, hierbei hofft ihr das ihr die Serpentinen als Gespann ausfahren könnt und kein Italiener euch auf den engen Straßen die kurven schneidet, also immer hupen!!!! solltet ihr jedoch das Pech haben das euch hier ein Linienbus (der alle 20 min, fährt) begegnet ist das euer k.o. ich kann also nur dringend abraten!!! unser Gespann war 15 m lang und 2,5 m breit.
der Platz an sich ist klein und übersichtlich, was zur Folge hat das ihr keine Berührungsängste haben dürft. ABER dafür habt ihr über den steilklippen einen direkten Blick und Zugang zum Meer. Achtung ... unbedingt Badeschuhe mitnehmen.
auch ameisenspee oder ähnliches solltet ihr besitzen die sind nach 2 Tage überall in euren Klamotten schräken zu gar auf meiner Pizza die ich im backoffen über Nacht abstellte, die war am Morgen schwarz von der plage, sodass ich sie nicht einmal den Hund geben konnte.
Hunde haben leider nirgends die Möglichkeit sich zu erleichter, wiese gibt es nicht!!!
sanitär: es wird damit geworben das du 24 h warmes Wasser bekommst, Trugschluss!!!! aufwaschen mit warmen Wasser nur von 11-14 Uhr, duschen..... auch öfters mal kalt... härtet ab!!
weiterhin .... kein Toilettenpapier, nehmt euch also mit und die Sani bereiche haben meistens keine Türklinken und sind etwas zerbeult.
was uns am meisten geärgert hat war, das wir zwar 10 Euro am Tag für unseren minibus bezahlen mussten durften ihn aber nicht mit am Wohnwagen haben, sonder mussten ihn auf dem hauseigenen Parkplatz abstellen, eine Erstattung h´gabe es hier nicht, dafür aber jede Menge Erklärungen und Ausflüchte. eine daraufhin folgende Beschwerde beim Chef ergab, dass er mir als Kunde unhöflich auf Englisch erklärte: ich bin hier der Chef und nicht du, deshalb fährst du das Auto raus.....

Fazit: Platz bedingt zu empfehlen, für Wohnwagen äußerst ungeeignet

  • Aufenthalt: Juli 2014, Reiseart: mit der Familie
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
2  Danke, Dennis G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 31. Juli 2014

Der Campingplatz am Fuße des Torre präsentiert sich in einem sehr ungepflegten Zustand.
An vielen Stellen liegt Hundedreck. Der Zugang zum Meer auf der rechten Seite ist gefährlich und bräuchte einen Instandhaltungsdurchgang. Wie auch der Strand, der Ende Juni noch den Dreck und Unrat sowie abgestorbenes Schilf vom Vorjahr aufwies. Zum Glück gibt es in der Nähe gepflegte Kiesstrände der Restaurants und Gemeinde. Die Toiletten und Duschen wären schon seit Jahren überholungsbedürftig. Das chemische WC ist ein übler Scherz.

Die Einfahrt zum Platz ist eine Zumutung und Frechheit. Aufgepoppte Asphaltnasen mit tiefen Schleifspuren und Rillen zeigen die Grenzen der Fahrzeuge in Bezug auf Bodenfreiheit, obwohl diese leicht zu entfernen wären. Nach einer Kritik bei den Verantwortlichen war zu erfahren, dass sich diese mit der Zeit ohnehin abschleifen werden und damit die Hügel verschwinden würden. Schäden am Fahrzeug kümmern diese Typen wenig. Die Aufstellung am Platz erfolgt nach dem "italienischen Wochenendsystem" (Fahrzeug an Fahrzeug, Benützung des eigenen Vorplatzes als Durchgang der Nachbarn!)

Die eigene Platzordnung wird nicht eingehalten, denn von 23:00 – 02:00 Uhr gibt es großen Lärm aus den Lautsprechern oberhalb des Platzes und aufgrund des lauten Gebrülls von „Aktivitäten“ aus dem Hotel-Animationsprogramm.

Das Personal an der Rezeption ist auf Powerselling ausgerichtet und lästig bis aufdringlich beim Anbieten der Leistungen des Unternehmens. Dieser Elan verflüchtigt sich aber bei der Bitte um Ausstellung einer Rechnung. Diese muss man mehrmals und mit Nachdruck fordern, auch das Ausschreiben eines Beleges für die Ortstaxe zeigt sich problematisch, sodass anzunehmen ist, dass die Organisation klare Vorstellungen über die Abfuhr von Steuern und Taxen hat.

Der Preis ist deutlich zu hoch für den miesen und desolaten Zustand des Platzes sowie der Sanitäranlagen, bzw. dem Angebot.

Außerdem ist die Zufahrt zum Platz sehr lange und problematisch wegen der geringen Straßenbreite und des starken Gegenverkehrs. Der Aufwand, um von hier an die Buchten der Amalfitana oder nach Positano oder Amalfi (z.B. mit dem Scooter) zu kommen, ist zu hoch. Campingplätze in oder um Sorrento sollte man vorziehen.

  • Aufenthalt: Juni 2014, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
2  Danke, clauzwa!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen