Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (193)
Bewertungen filtern
193 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
120
47
14
5
7
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
120
47
14
5
7
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 193 Bewertungen
Bewertet am 7. Juli 2015

Fonterutoli ist ein kleines Dorf In einer Hügellandschaft mit einer authentischen kleinen Bevölkerung. Die Familie Mazzei renoviert ein Haus nach dem anderen. Gegenwärtig wird ein weiteres Haus mit Ferienwohnungen von einem der Mitglieder der Familie, der Architekt ist, edelst hergerichtet. Die Zimmer sind äußerst geschmackvoll, nicht zu trendig und nicht zu konventionell ausgestattet. In der so genannten Fattoria gibt es ein großzügiges Wohnzimmer und eine große Wohnküche zur gemeinsamen Benutzung. Das Personal ist hilfreich, freundlich und sehr zuvorkommend. Zum Komplex gehört auch ein Restaurant, das gute Küche mit den ausgezeichneten Weinen der Familie Mazzei bietet. Der einzige Schwachpunkt ist vielleicht das Frühstück, das die Tatsache widerspiegelt, dass diese Mahlzeit in Italien keine große Bedeutung hat.

  • Aufenthalt: Juni 2015, Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, tripsavy!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. November 2013

Wer schon immer einmal im Chianti ein paar Tage verbringen wollte, soll sich um eines der 15 Zimmer bemühen. Diese sind malerisch im Ort Fonterutoli gelegen und sehr individuell und stilvoll ausgestattet. WIr hatten ein Apartment mit einem riesigen Badezimmer mit riesen Badewanne und begehbarem Kleiderschrank, ein tolles Schlafzimmer mit einem weiteren separtem WC sowie auf einer weiteren Etage einem kleinen Wohnbereich mit tollem Blick über die Weinberge bis nach Siena. Daneben standen in dem Haus noch zahlreiche Gemeinschaftsräume (eine riesen Küche, die benutzt werden darf mit allem was man braucht (selbst Waschmaschine und Trockner), ein weiteres großes Speisezimmer sowie ein Riesenwohnzimmer mit Bibliothek). Alle Räume sind stilvoll eingerichtet und natürlich auch sauber. Der Ort Fonterutoli ist klein, es gibt aber das dazugehörige Weingut (tolle Weine auch von den anderen Gütern der Familie Mazzei aus der Maremma und Sizilien) sowie eine Osteria, in welcher morgens auch das Frühstück serviert wurde. Das Personal ist unheimlich freundlich und zuvorkommend und erfüllt jeden Wunsch. Daneben werden gute Tipps für Ausflüge gegeben.
In der Osteria kann man auch mittags und abends essen. Das Essen ist wirklich lecker. EIne Empfehlung ist natürlich das Bistecca. Dazu können verschiedene Weine und verschiedene Jahrgänge der Weine der Familie Mazzei (auch glasweise) getrunken werden.
Auch die Nähe zu Siena und Florenz ist natürlich ein großer Vorteil. Im Sommer gibt es auch einen Pool, der jetzt im Oktober allerdings nicht genutzt werden konnte.
Insgesamt daher die Höchstwertung!

Zimmertipp: Buchen Sie das Doppelzimmer mit etwas mehr Platz, dann kommen Sie wahrscheinlich in ein Apartment.
  • Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Peter N!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. Juli 2010

Während unserer letzten Toskanareise haben wir auch 3 Tage im Castello di Fonterutoli verbracht, eine Empfehlung von GeoSaison "Toskana für Geniesser 2009" - wir können dieses Hotel nicht unbedingt weiterempfehlen. Es war ganz nett, aber im Vergleich zu anderen Unterkünften dieser Preiskategorie waren wir doch sehr enttäuscht. Das Zimmer war unter dem Dach und man musste ständig aufpassen dass man sich nicht den Kopf anschlägt. In der Dusche konnte ich gerade noch stehen, mein Mann musste sich bücken, außerdem hatte sich in den Ecken schon Schimmel angesetzt.... Wir hatten ein Zimmer mit Frühstück gebucht - man zeigte uns das Zimmer, das zusammen mit zwei anderen Doppelzimmern auf einer Etage war. Die Küche und das Wohnzimmer konnte man gemeinsam benutzen. Es hieß dann, morgens ab 8 Uhr steht das Frühstück für sie in der Küche bereit - das war dann auch so: Kaffee in der Thermoskanne, ein paar Scheiben Brot, Marmelade, 2 Packungen Gouda in der Plastikverpackung, das wars... Der Weiler, zu dem das Hotel gehört, ist wirklich sehr pittoresk, aber der Lärm von der Landstraße, die direkt an unserem Haus vorbeiging, hat uns schon ein bisschen gestört. Der Pool lag ebenfalls direkt unterhalb der Straße, wir haben ihn nicht benutzt..
Also wer eher ein Apartment zur Selbstversorgung sucht, dem könnte das Castello gefallen. Wir hatten uns allerdings etwas anderes vorgestellt und finden den Preis zu hoch.

  • Aufenthalt: Juni 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, urlaubsfreude!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 2. Oktober 2018 über Mobile-Apps

Aufenthalt: Juli 2018, Reiseart: mit der Familie
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. August 2018

  • Aufenthalt: Juli 2018, Reiseart: mit der Familie
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen