Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Günstigste Preise für Ihren Aufenthalt
Sichern Sie sich den niedrigsten Preis von diesen Websites.
Booking.com
256 $
zum Angebot
Priceline269 $
Expedia.com266 $
eDreams256 $
Travelocity266 $
CheapTickets
Agoda.com270 $
Alle 16 Angebote anzeigen
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (423)
Bewertungen filtern
423 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
245
119
38
10
11
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
245
119
38
10
11
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
12 - 17 von 423 Bewertungen
Bewertet am 6. September 2020 über Mobile-Apps

Wir sind seit vielen Jahren Stammgäste im Savoy Beach Hotel in Bibione. Leider waren wir dieses Mal sehr enttäuscht von der Unfreundlichkeit der Rezeption. Alle Wünsche, die man äußert, werden lapidar mit „ geht nicht“ abgetan. Es wird immer wieder darauf hingewiesen, dass das Hotel voll ist, was auch leider merkbar war. Beim Frühstück und Abendessen, viel zu viele Leute, so dass das Personal mit dem Service gar nicht nachkommt. Beim Frühstück wird nicht abserviert und man wartet ewig auf einen zweiten Kaffee. Das ist für ein 5 Sterne Hotel eigentlich untragbar. Beim Bezahlen der Rechnung machte uns die Rezeptionistin, nachdem wir über 2500€ für 5 Nächte dortgelassen haben, als erstes darauf aufmerksam, dass wir am Abreisetag nicht mehr am Pool sein dürfen und schon gar keinen Strandplatz bekommen. Sie fragte, wann wir abreisen und ob wir dann in die Stadt gehen würden, was ja wohl Privatsache ist. Wir haben dann am Abreisetag Strandplätze beim öffentlichen Anbieter dazugekauft.
Schade, unter solchen Bedingungen sobald nicht wieder.

Aufenthaltsdatum: September 2020
Reiseart: mit der Familie
5  Danke, Mobile736040!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. September 2020

Sehr freundliches und bemühten Personal, spitzen Küche, Top Hotel mit perfektem Flair. Alle sind bemüht den Urlaub für alle perfekt zu gestalten.
Das Zimmerservice ist sehr bemüht alle Wünsche zu erfüllen.
Der Maitre organisiert das Restaurant optimal

Aufenthaltsdatum: August 2020
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, HaraldK8!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. Januar 2020 über Mobile-Apps

Un giudizio difficile, ma che peccato! Nel corso della settimana che ho trascorso a gennaio all’hotel, in pensione completa in camera Panoramic con pacchetto SPA, ho provato un’alternanza di esperienze che rendono veramente difficile dare un giudizio. Di sicuro non è positivo poiché in un hotel a cinque stelle gli standard di qualità dovrebbero essere sempre costanti e controllati e così non è stato. Accoglienza buona; nonostante il sabato siamo arrivati con qualche minuto di ritardo rispetto all’orario massimo previsto per il servizio del pranzo, siamo stati fatti subito accomodare al tavolo e il check-in è stato gentilmente posticipato.
Nessun problema poi per il parcheggio dell’auto e per ricevere in camera le valigie. Cestino di frutta d’accoglienza presente in camera e tessera per la SPA ricevuta.
Check della camera nel pomeriggio con cioccolatino di cortesia. Molto bene ho pensato. Mi sbagliavo.
La camera era ben arredata, di dimensioni e abbastanza confortevoli con una bella vista mare e uno spazioso terrazzino con una buona privacy, standard però la qualità delle lenzuola, copriletto e coperte. Climatizzazione non ottimale. L’isolamento acustico deve essere assolutamente migliorato. In un hotel di questa categoria l’utilizzo di tv, bagno o altro nell’ora che si preferisce non dovrebbe riuscire a infastidire chi sta nella camera accanto a riposare.
Prima colazione un po’ scarsa per un hotel a cinque stelle, ma di discreta qualità; uova e affettati però solo a richiesta o proposti solo occasionalmente e alla fine del pasto.
La parte più controversa riguarda la qualità altalenante della cucina che da ottima e con piatti favolosi cucinati da perfetto chef con esperta attenzione alla cottura, all’equilibrio ed abbinamento di contorni e decorazioni si è poi modificata nei giorni successivi. Inspiegabilmente e purtroppo, si è trasformata in una cucina più grossolana, approssimativa e disattenta, a volte addirittura con cotture palesemente errate, o con cibi che sembravano riscaldati, inconcepibile per uno chef di buon livello soprattutto su dei piatti in un menù già pianificato. L’antipasto è stato misterioso, a volte ci è stato proposto, altre no, altre volte si ma in ritardo, anch’esso a volte di buona qualità e altre volte improbabile, ancora non ho capito se fosse o meno compreso nel prezzo.
Le insalate e gli altri piatti a buffet sono sempre stati presenti nel tavolo a fondo sala ma rischiando di non venire neanche notati poiché non evidenziati e non proposti. Idem per il dessert che non viene mai menzionato e silenzioso attende in un angolino... Una lieta sorpresa che premia gli audaci esploratori ma che purtroppo non è rimasto immune dal misterioso generale calo di qualità.
Il giudizio sul personale non è univoco. Alcuni di loro sono stati veramente professionali, competenti, gentili e simpatici e a loro va il massimo della lode. Altri sono stati molto meno professionali, più distaccati e molto meno attenti al cliente. Nel periodo invernale dove i servizi all’aperto non sono utilizzabili, fa freddo e le spiagge sono chiuse, l’attenzione verso il cliente dovrebbe essere prioritaria.
Rilassarsi, non avere preoccupazioni e tensioni per qualche giorno e pensare solo al recupero psicofisico potrebbe essere uno degli unici motivi di un soggiorno a gennaio in un hotel a cinque stelle di Bibione, e se non lo si riesce a fare, meglio restare a casa propria.
In conclusione la media delle mie valutazioni avrebbe portato a un risultato di due stelle. La cena dell’ultima sera però, in seguito a una divergenza sulla composizione di un piatto, ha portato alla luce una insospettata ed insospettabile scarsa professionalità da parte del personale e altre persone dello staff. Imperdonabile. Una stella. Raramente pubblico giudizi negativi, di solito preferisco sorvolare e concentrarmi sul valorizzare invece le eccellenze ma in questo caso non mi posso esimere da questa critica. Il rispetto per il cliente è prioritario e indiscutibile, non ne si conoscono i problemi e le situazioni personali, non ci si può comportare con infantile superficialità, soprattutto se si lavora in un hotel a cinque stelle. Come ho già detto all’inizio, non tornerò più in questa struttura.

(Ich entschuldige mich im Voraus bei meinen österreichischen und deutschen Freunden, wenn ich ein paar Grammatikfehler gemacht habe...)

Ein schwieriges Urteil, aber wie schade! Während der Woche, die ich im Januar im Hotel mit Vollpension in einem Panorama-Zimmer mit SPA-Paket verbracht habe, habe ich eine Reihe von Erfahrungen gemacht, die es wirklich schwierig machen, zu beurteilen. Es ist sicherlich nicht positiv, da in einem Fünf-Sterne-Hotel die Qualitätsstandards immer konstant und kontrolliert sein sollten und dies nicht der Fall war. Guter Empfang; Trotz der Tatsache, dass wir am Samstag ein paar Minuten später als die maximale Zeit für den Mittagsservice ankamen, wurden wir sofort dazu gebracht, am Tisch zu sitzen, und der Check-in wurde freundlicherweise verschoben.
Kein Problem also, das Auto abzustellen und die Koffer im Zimmer zu bekommen. Begrüßungsobstkorb im Zimmer vorhanden und Karte für das SPA erhalten.
Nachmittags Zimmerkontrolle mit Schokolade. Sehr gut, dachte ich. Ich habe mich geirrt
Das Zimmer war gut eingerichtet, groß und recht komfortabel mit wunderschönem Meerblick und einer geräumigen Terrasse mit guter Privatsphäre, jedoch dem Standard der Qualität der Bettwäsche, Bettdecken und Decken. Nicht optimale Klimaanlage. Die Schalldämmung muss unbedingt verbessert werden. In einem Hotel dieser Kategorie sollte die Nutzung von Fernseher, Badezimmer oder anderem zur gewünschten Zeit nicht dazu führen, dass die Gäste im nächsten Raum sich ausruhen.
Etwas schlechtes Frühstück für ein Fünf-Sterne-Hotel, aber von angemessener Qualität; Eier und Aufschnitt jedoch nur auf Anfrage oder nur gelegentlich und am Ende der Mahlzeit angeboten.
Der umstrittenste Teil betrifft die schwankende Qualität der Küche, die in den folgenden Tagen von hervorragenden und mit fabelhaften Gerichten zubereiteten, von einem perfekten Küchenchef mit fachmännischer Aufmerksamkeit auf Kochen, Ausgewogenheit und Kombination von Beilagen und Dekorationen, geändert wurde. Aus unerklärlichen Gründen und leider ist daraus eine gröbere, ungefähre und sorglose Küche geworden, manchmal sogar mit offensichtlich inkorrektem Kochen oder mit Lebensmitteln, die für einen guten Koch unvorstellbar erschienen, insbesondere bei Gerichten in einem bereits geplanten Menü. Die Vorspeise war geheimnisvoll, manchmal wurde sie uns angeboten, manchmal nicht, manchmal ja, aber spät, manchmal auch von guter Qualität und manchmal unwahrscheinlich, ich habe immer noch nicht verstanden, ob sie im Preis enthalten war oder nicht.
Salate und andere Büffetgerichte waren schon immer am Tisch im hinteren Teil des Raumes vorhanden, aber sie laufen Gefahr, nicht bemerkt zu werden, weil sie nicht hervorgehoben und nicht angeboten werden. Das Gleiche gilt für das Dessert, das nie erwähnt wird und in einer Ecke still steht ... Eine freudige Überraschung, die die wagemutigen Entdecker belohnt, die aber leider nicht vor dem mysteriösen allgemeinen Qualitätsverfall gefeit ist.
Die Beurteilung des Personals ist nicht eindeutig. Einige von ihnen waren wirklich professionell, sachkundig, nett und sympathisch, und das höchste Lob geht an sie. Andere waren weit weniger professionell, distanzierter und weit weniger kundenbewusst. In den Wintermonaten, in denen die Dienstleistungen im Freien nicht in Anspruch genommen werden können, es kalt ist und die Strände geschlossen sind, sollte die Aufmerksamkeit des Kunden Vorrang haben.
Sich zu entspannen, ein paar Tage lang keine Sorgen und Spannungen zu haben und nur an die psychophysische Genesung zu denken, könnte einer der einzigen Gründe für einen Aufenthalt im Januar in einem Fünf-Sterne-Hotel in Bibione sein .
Zusammenfassend hätte der Durchschnitt meiner Bewertungen zu einem Zwei-Sterne-Ergebnis geführt. Das Abendessen am letzten Abend brachte jedoch nach einer Divergenz in der Zusammensetzung eines Gerichts einen ungeahnten und ungeahnten Mangel an Professionalität seitens des Personals und anderer Mitarbeiter zutage. Unverzeihlich. Ein Stern. Ich veröffentliche selten negative Urteile, fliege in der Regel lieber vorbei und konzentriere mich stattdessen auf die Verbesserung der Exzellenz, aber in diesem Fall kann ich mich dieser Kritik nicht entziehen. Der Respekt vor dem Kunden hat Priorität und ist unbestreitbar, wir kennen seine Probleme und persönlichen Situationen nicht, wir können uns nicht kindisch oberflächlich verhalten, besonders wenn wir in einem Fünf-Sterne-Hotel arbeiten. Wie ich zu Beginn sagte, werde ich nie wieder in diese Einrichtung gehen.

Aufenthaltsdatum: Januar 2020
Reiseart: als Paar
4  Danke, PegasusVillach!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. Dezember 2019

Italienurlaub wie aus dem Bilderbuch. Ja die Stadt ist voller vornehmlich Deutscher Billigtouristen, die billige Pizza in der Einkaufsstr. essen und billige Klamotten kaufen. Aber das Hotel hingegen ist eine Oase der Gastfreundschaft und des echten 5-Sterne-Komforts. Wir haben uns hier eine Woche lang richtig wohl gefühlt, woran die excellente Küche (teilweise eine Offenbarung) und der sehr zuvorkommende Service dn größten ANteil hatten.

Aufenthaltsdatum: Juli 2019
1  Danke, Fred F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. September 2019

Das Savoy in Bibione ist ein etwas in die Jahre gekommenes Hotel, das dennoch einen ausgezeichneten Service bietet. Hervorzuheben ist das Abendessen. Hervorragende italienische Küche hoher Qualität und Vielfalt. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit ohne aufdringlich zu wirken.
Der Hoteleigene Strandabschnitt ist etwas umgebaut und mit Palmen sowie zusätzlichen Laufstegen versehen worden, die Liegen und Schirme sind von guter Qualität, der Strand sehr sauber und gepflegt. In Bibione isr der gesamte Starnd als Nichtraucherstrand ausgelegt, was sehr zu begrüßen ist. Es gibt dafür extra nett aufgestellte Raucher-Pavillons.
Wer einen ruhigen Urlaub mit richtig gutem Essen und Ruhe sucht ist hier richtig.
Die angschlossene Therme haben wir nicht besucht,a uch nicht die attraktive Poollandschaft, wir haben immer das Meer vorgezogen, sodass wir darüber nichts sagen können.

Zimmertipp: nach Westen ist es einfach schöner.
Aufenthaltsdatum: September 2019
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
1  Danke, Fritz N!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen