Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Neu! Finden und buchen Sie Ihr perfektes Hotel auf TripAdvisor und profitieren Sie stets von den günstigsten Preisen.

“Kulinarisch und fürs Auge ein rundum tolles Hotel!” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Aqualux Hotel Spa & Suite Bardolino

Beste Preise vom bis zum
Geben Sie einen Reisezeitraum ein, um die besten Preise anzuzeigen
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Aqualux Hotel Spa & Suite Bardolino
Nr. 4 von 44 Hotels in Bardolino
Zertifikat für Exzellenz
Ruhpolding, Deutschland
Beitragender der Stufe 
89 Bewertungen
35 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 55 "Hilfreich"-
Wertungen
“Kulinarisch und fürs Auge ein rundum tolles Hotel!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. Dezember 2013

Das Hotel liegt ein wenig erhoben über Bardolino. Zu Fuß sind es ca. 10 Minuten zum See und zu den dort ansässigen Geschäften und Restaurants.
Im Aqualux-Hotel ist alles noch recht neu und somit auch sehr schick und modern eingerichtet. Die großen Glasfronten sind wirklich was fürs Auge. Auch Sauberkeit wird im Hotel ganz groß geschrieben. Die Zimmeranzahl würde ich auf ca. 200 schätzen. Wir hatten Halbpension gebucht. Mit inbegriffen war ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und abends ein 4-Gänge-Menü, bei dem sowohl die Vorspeise und die Nachspeise am Buffet ausgesucht werden konnte. Zu unserer Reisezeit waren viele jüngere Pärrchen im Hotel, aber auch Familien mit Kindern, vor allam aus Italien.

Sowohl das Personal beim Check-in (wir haben ein Gläschen Prosecco erhalten), als auch das Restaurant-Personal, das Room-Keeping-Personal und das Sauna- und Wellnesspersonal, waren durchwegs sehr freundlich! Die Zimmerreinigung erfolgte täglich. "Ärgerlich" war nur, dass die Handtücher gewechselt wurden, obwohl darauf hingewiesen wird, dass man aufgrund des Öko-Konzept des Hotels, darauf bedacht ist, nur die Handtücher auszuwechseln, die am Boden liegen. Obwohl wir unsere Handtücher schön aufgeängt haben, wurden sie gewechselt, was ich einfach nicht verstehe, aber das ist bisher in allen Hotels auf der Welt so gewesen, die wir besucht haben. Leider!

Ich kann absolut nicht nachvollziehen, dass einige Leute das Frühstück-Buffet des Hotels eher schlecht bewertet haben! Wir fanden es mehr als ausreichend. Wo bekommt man heute in eine 4 *-Hotel am Morgen noch Lachs und Prosecco in solchen Maßen??? Auch der hier viel erwähnte, nicht gute Kaffee-Automat, war unsere Meinung nach völlig ausreichend. Neben selbst firsch zu pressenden Orangensaft oder Karottensaft, gab es von herzhaft bis süß so ziemlich alles, was das Herz begehrt. Auch das Abendessen war ein absolutes Highlight für uns! Die auszuwählenden Vors- und Hauptspeisen waren sehr abwechslungsreich und wirklich sehr schmackhaft und frisch. Das Vorspeisen-Buffet auch gut, ledigich die Käseauswahl am Desser-Buffet ein wenig klein geraten, aber immernoch völlig in Ordnung.

Leider können wir zum Sportprogramm nichts sagen, da die Öffnungszeiten des Fitnessraums (11:00 Uhr bis 18:30 Uhr) für uns nicht ideal waren (wir wären gerne vorm Frühstück trainieren gegangen). Uns ist aufgefallen, dass es im Bereich des Innenpools und Whirlpools, sehr heiß war. Hat uns dann aber nicht weiter gestört, da wir nur den Saunabereich genutzt haben und dort herrschten angenehme Temperaturen. Es gab insgesamt 3 Saunen und zwei Dampfäder. In unserer Reisezeit war nicht sehr viel los, aber ich könnte mir vorstellen, dass die Auswahl etwas eng werden könnte, wenn das Hotel besser besucht ist. Auch die Liegen würden dann definitiv nicht ausreichen. Es ist zudem sehr dunkel im Ruhebereich, was zum Lesen eher schlecht ist, uns allerdings nicht gestört hat, im Kindle-Paperwhite-Zeitalter ;-) Was für uns allerdings ein Grund ist, das Hotel bzw. den Saunabereich nicht mehr zu besuchen, ist die Tatsache, dass man selbst wählen kann, ob man nackt oder mit Textilien in die Sauna geht. Das mag zwar in Italien so üblich sein, ist für uns allerdings Grund genug, das Hotel zum reinen Wellness-Urlaub nicht mehr zu buchen, denn man wurde teilweise wirklich blöd von der Seite angeschaut, wenn man die Sana nackt betreten hat. Wir waren meist die einzigen, die sich dort nackt aufgehalten haben, was für uns Deutsche ja auch völlig normal ist. Wenn das Hotel Richtlinien vorgibt, dass alle angezogen sein müssen, dann wäre es auch in Ordnung, aber frei wählbar ist für uns eher unangenehm gewesen... Wir hatten jeweils eine Aroma-Massage gebucht und waren vom Wellness-Personal sehr angetan! Also unbedingt massieren lassen!

Die Zimmer sind ausreichend groß und sehr modern und schick eingerichtet. Angenehme Badgröße, netter Balkon, großes Bett, ausreichend großer Kleiderschrank, kleiner Schreibtisch und kleine Sitzecke (wir hatten übrigens einen Aqua-Room gebucht, bzw. wir konnten kostenlos upgraden). Positiv war auch der Wasserkocher und die Teeauswahl im Zimmer. Komisch fanden wir nur, dass immer der Fernseher anging, wenn wir die Zimmerkarte nach betreten des Zimmers in den "Stromschlitz" gesteckt haben.

  • Aufenthalt Dezember 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen
      Lage
    • 4 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
1 Danke, SiamChick83!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

855 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    462
    274
    90
    19
    10
Bewertungen für
171
454
9
47
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
  • Ort
  • Zimmer
  • Service
  • Preis-Leistung
  • Sauberkeit
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (12)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
61 Bewertungen
32 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 26 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 28. November 2013

Wir verbrachten mit Kind (4Jahre) 2 Naechte hier.
Top: Sekt an der Rezeption, top Zimmer, gute und gepflegte Ausstattung, Fruehstueck (mit frischen Saeften, Ei nach Wunsch, Brot, viel Kaese), Bar Service, und natuerlich der super Schwimmbad- und Saunabereich. Unser Zimmer hatte sogar ein wenig Seeblick (2.Etage, Seeseite, Comfortzimmer).
Nicht so toll: Restaurantempfehlung an der Rezeption: Das Hotelrestaurant a la carte kann auch tolle vegetarische Menues machen, hiess es. Wurde auch in der Reservierung vermerkt und fuehrte am Abend im Restaurant dennoch zu einer Ueberraschung - leider der negativen Art. Der Chef des Bedienungspersonal reagierte nicht angemessen ("sie essen ja gar nichts" - nein, nur kein Fleisch und keinen Fisch! und in einem auf Oeko und nachhaltigkeit Wert legenden Hotel sollte das moeglich sein...). Totaler Reinfall leider. Am Folgetag waren wir mittags essen und habe uns abends ein Sandwich an der Bar geholt - viel besser und guenstiger!
Das Personal generell war sehr unterschiedlich freundlich. Beim Fruehstueck auch - einige sehr engagiert, andere extrem muffelig und unfreundlich. Schade, denn damit verspielt man viele Sympathien!

Die Sauberkeit im Hotel, Zimmer und Wellnessbereich war super. Das Reiningunsgpersonal war auch superfreundlich - sehr schoen!

Preis/Leistung ist ok, mehr aber auch nicht. Das Restaurant hat sich bei uns leider eher negativ eingepraegt (auch die anderen Gaeste wurden alles andere als freundlich bedient).

  • Aufenthalt November 2013, Familie
    • 3 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen
      Lage
    • 5 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
Danke, Alex G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bonn, Deutschland
Beitragender der Stufe 
49 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 45 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 27. Oktober 2013

Wir waren Im Oktober 2013 im Aqualux in Bardolino. Der Check-In ging relativ schnell, wir konnten das Zimmer jedoch leider erst um 15.00 Uhr beziehen. An der Rezeption gab es einiges an Wartezeit, da wir nicht die einzigen waren, die anreisten. Das Comfort-Zimmer ist ansehnlich gestaltet. Was uns wunderte, ist das die Couch schon erste Ermüdungserscheinungen vorwies, obwohl das Hotel relativ neu ist (die Armlehnen klappten weg). Im Badezimmer fehlt es an Ablagemöglichkeiten. Es gibt keinen Duschvorhang oder eine separate Dusche. So muss man die Badewanne als Dusche nutzen. Da eine Vorrichtung fehlt um die Brause einzuhängen, muss man sich einhändig duschen. Unmöglich. Das Badezimmer steht dank fehlendem Vorhang oder Ähnlichem nach der Dusche gut unter Wasser.

Es gibt zwar einen Handtuchtrockner, der funktionierte jedoch nicht. Es ist also schwierig Handtücher und Bademäntel wieder zu trocknen. Die Hotelleitung wünscht keine Gegenstände zur Trocknung auf dem Balkon, darauf weist ein Zettel an der quietschenden Balkontür hin.

TV funktionierte. Zumindest solange die Zimmerkarte im Zimmer eingesteckt ist. Wird diese entnommen, schaltet sich der Strom im Raum ab. Also auch Ladekabel, Licht und TV. Bloed wenn einer von uns beiden das Zimmer verlassen wollte und bei Rückkehr den anderen nicht wecken wollte.

Die Deckenlichter im Flur flimmerten in einer Tour vor sich hin, da stimmt wohl etwas noch nicht 100% mit der Elektrik.

Frühstück war von der Reichhaltigkeit her in Ordnung. Reisende mit Hunden aufgepasst. Die Hotelleitung wünscht keine Hunde im Restaurantbereich, also auch nicht im Frühstücksbereich. Widerwillig wurde uns ein Tisch im Außenbereich eingedeckt, damit der Hund nicht auf dem Zimmer bleiben muss und wir in der Sonne frühstücken konnten. Mir ist sowieso unverständlich, dass an sonnigen und warmen Oktobertagen die Möglichkeit des Frühstückens im Außenbereich nicht vom Hotel aus angeboten wird. Bei der Freundlichkeit des Personals im Restaurantbereich gab es eklatante Unterschiede. Es gab einige sehr freundliche Mitarbeiter und es gab das genaue Gegenteil. Der Eierkoch zog es vor, lieber nicht zu sprechen und grimmig zu schauen. Die Übrigen Männer waren meist sehr zuvorkommend. Beim weiblichen Servicepersonal hatte man manchmal den Eindruck, man wäre nicht willkommen. Jedenfalls bei einer von beiden.

Die Damen an der Rezeption waren bis auf eine Ausnahme (Maria) außerordentlich freundlich.

Der Poolbereich ist schön gestaltet, allerdings sehr laut. Vorsicht unter der Wasseroberfläche, es lauern einige Scharfe kannten, die nicht zu sehen sind (Stufen). Spätestens das schmerzende Schienbein weist auf Stufen hin!

Für den Hund musste ein Aufpreis ohne Gegenleistung bezahlt werden. Nicht mal Näpfe wurden bereitgestellt. Das kenne ich aus anderen Häusern ganz anders.

Alles in allem ist das Aqualux ein schönes Hotel mit einigem Verbesserungspotenzial. Der Preis der veranschlagt wird ist für die Gegenleistung viel zu hoch. 4 Sterne Superior sind angeschlagen, aber noch nicht ganz an der Tagesordnung. Beim Personal gibt es noch Aufholbedarf.

Zimmertipp: Auf keinen Fall die Comfort-Zimmer wählen, diese liegen zur Straße und zur gegenüberliegenden Schule ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen
      Lage
    • 4 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
1 Danke, beamish33!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Oldenburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
23 Bewertungen
23 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 8 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. Oktober 2013

Wegen des schlechten Wetters habe ich mich vor Ort spontan für dieses Hotel entschieden. Eine Gute Wahl. Das Hotel wartet mit allem auf, was man für einen schönen Aufenthalt braucht: freundliches, aufmerksames Personal, einen sehr schönen Spa- und Wellness-Bereich, ein gutes Restaurant, Parkplatz in der Tiefgarage, geräumige, geschmackvoll eingerichtete Zimmer.
Das Preis-/Leistungsverhältnis geht voll in Ordnung. Für Gardasee finde ich es fast schon günstig, wenn man mal vergleicht, was es sonst so dort kostet.
Zwei kleine Kritikpunkte gibt es aber auch: WLAN ist nicht kostenfrei, eine Einwahl in das kostenpflichtige Angebot gelang trotz mehrfacher Versuche und Anfrage bei der Rezeption nicht.
Zweiter kleiner Kritikpunkt: Die Zimmer und das Hotel sind sauber, aber die Ecken werden schon nur sehr oberflächlich geputzt.
Ich empfehle das Hotel weiter und werde wiederkommen, wenn es mal wieder der Gardasee wird.

  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen
      Lage
    • 4 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 3 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
Danke, Achim26135!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Direzione_albergo, Direttore von Aqualux Hotel Spa & Suite Bardolino, hat diese Bewertung kommentiert, 2. Dezember 2013
Sehr geehrter Gast,
Ich danke Ihnen für Ihre schöne Bewertung und ich bin sehr glücklich, dass Sie die Leistungen und die Schönheit unseres Hotels geschätzt haben.
Wir versuchen unsere Leistungen immer zu verbessern, darum danken wir Ihnen auch für die Details auf denen Sie uns hingewiesen haben.
Wir hoffen Sie bald wieder als unsere werten Gäste begrüßen zu dürfen.
Freundliche Grüße
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
München, Deutschland
Beitragender der Stufe 
3 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 19. September 2013

Wir waren zum zweiten mal im Aqualux, dieses Mal leider nur für eine Nacht. Wir haben spontan persönlich angefragt und uns konnte noch ein Zimmer angeboten werden. Es handelte sich um die einfachste Kategorie, ohne Balkon und Blick zur Landseite. Das störte uns nicht. Das Zimmer ist sehr geschmackvoll eingerichtet, gutes Bett, großer Flat-Tv, tolles geräumiges Bad mit großer Dusche.
Die Dame am Empfang war sehr freundlich, alles hat wunderbar geklappt und sie hat alles im Detail erklärt. Sie sprach gut deutsch.
Die Anlage ist wunderschön, die Pools ein Traum, die Wassertemperatur im etwas herbstlichen September genau richtig, ein bis zwei grad wärmer könnte man evtl aber schon vertragen. Der Saunabereich ist ebenfalls sehr schön gestaltet, auch nicht überlaufen (zumindest konnten wir das nicht feststellen). Anwendungen im Wellnessbereich hatten wir keine.
Das Frühstück lässt keine Wünsche offen. Wenn man nicht unbedingt zur Prime-Time kommt, gibt es trotz ausgebuchten Hotel keinerlei Wartezeiten; weder auf einen Platz, noch an den Kaffeeautomaten, noch bei den Eierspeisen. Die Kaffeeautomaten bieten tatsächlich nicht die allerbeste Qualität, trotzdem sind Cappuccino und Espresso absolut in Ordnung.
Abendessen im Hotel hatten wir nicht und können wir nicht bewerten.
Die Getränkepreise am Pool waren für diese Hotelkategorie ok.
WLAN ist täglich für 30 min frei. Dann wäre der Preis 6 EUR pro Tag gewesen. Das finden wir etwas zu teuer und unangebracht.
Die Lage des Hotels ist bestens, ca 5-8 Gehminuten ins Zentrum. Das gibt es nicht oft, dass ein neues Hotel in dieser Größenordnung so nahe am Ortszentrum entstehen kann.
Im Vergleich zu vorigem Jahr können wir sagen: das Personal, egal ob am Empfang, Pool usw., ist viel freundlicher und zuvorkommender. Vor einem Jahr waren alle sehr kühl und teilweise wurde man nicht mal angesehen. Wir waren 2012 in einem Aquazimmer (mit Balkon und Blick in den Innenhof). Hier hatten wir eine Badewanne, was sehr unpraktisch war, weil man beim Duschen das ganze Bad unter Wasser setzte. Die Größe des Zimmers war identisch mit dem von diesem Jahr. Uns ist der Aufpreis für Balkon und Poolblick zu hoch, auch weil darauf keinen großen Wert legen. Wir waren 2012 auch nie auf dem Balkon.
Wir waren die drei Nächte zuvor in einem anderen Hotel und hatten damit einen direkten Vergleich. Wir konnten das Aqualux und alle Annehmlichkeiten deswegen umso mehr genießen.

  • Aufenthalt September 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 5 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
Danke, Gardenie1502!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Direzione_albergo, Direttore von Aqualux Hotel Spa & Suite Bardolino, hat diese Bewertung kommentiert, 2. Dezember 2013
Sehr geehrter Gast,
zuerst möchte ich mich bei Ihnen bedanken, Sie uns wieder besuchen haben. Ich freue mich, dass Sie eine Verbesserung, in unseren Leistungen, im Vergleich zu 2012, Jahr der Eröffnung vom Aqualux Hotel, bemerkt haben.
Ihr Vertrauen freut uns und im meinen Name und von allen Mitarbeitern sende ich Ihnen „Vielen Herzlichen Dank“ mit der Hoffnung Sie bald begrüßen zu dürfen.
Mit freundlichen Grüssen“
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Frankfurt am Main, Deutschland
Beitragender der Stufe 
29 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 18 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 7. Juli 2013

Ein wirklich tolles Hotel. Zentral gelegen jedoch aber etwas am Rande. Begrüsst wird man auf italienisch, deutsch oder englisch hier ist das ganze personal doch sehr sprachgewand. Schöne grosse Zimmer und sehr sauber. Hier wird sogar auf Mülltrennung geachtet. Man merkt an vielen Punkten dass das Hotel sehr ekonomisch arbeitet. Der Wellnessbereich ist gross und bietet einiges. Das gute an der ganzen Anlage ist das wenn das Hotel auch voll ist sich die Gäste und nicht alles überfüllt ist. Was ebenfalls ein grosser Pluspunkt ist, ist das kostenfreie Parken in der Hoteleigenen Tiefgarage. Alles in allem würde ich dieses Hotel weiterempfehlen und werde es auch wieder bei meinem nächsten Aufenthalt am Gardasee buchen.

  • Aufenthalt Juni 2013, Freunde
    • 4 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 5 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
3 Danke, Goldhase!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Direzione_albergo, Direttore von Aqualux Hotel Spa & Suite Bardolino, hat diese Bewertung kommentiert, 18. Juli 2013
Sehr geehrter Gast,
ich bedanke mich bei Ihnen für die schöne Bewertung und dass Sie unsere Leistungen genossen haben.
Es freut mich, dass wir Ihren Urlaub zu einem Erlebnis machen durften.
Wenn Sie sich dazu entscheiden nochmals nach Bardolino zu kommen, zögern Sie nicht damit uns zu kontaktieren.
Wir würden uns freuen, Sie bald wieder zu unseren Gästen zählen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Wiener Neustadt, Österreich
Beitragender der Stufe 
130 Bewertungen
51 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 272 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 19. April 2013

Das Hotel ist ein 4 Sterne plus Haus und bietet einen gehobeneren Standard.

Im Zimmerpreis sind ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, VAT, Gebühren, Benutzung der Außen- und Innenpools, die Dampfbäder, die Sauna, das Fitnesszentrum, die Badetücher, die Bademäntel und der Tiefgaragenparkplatz enthalten.

Nicht enthalten ist z.B. WLAN, das kostet für 24 Stunden EUR 6,--, für 48 Stunden EUR 10,-- und für 72 Stunden EUR 12,--. Obwohl wir unseren Laptop mit hatten, beschlossen wir daher, auf Internetzugang zu verzichten. Es besteht auch die Möglichkeit, eine Halbpension zuzubuchen für den Betrag von EUR 25,-- ohne Getränke. Uns war das für vier Personen allerdings dann doch zu teuer.

Das Hotel verfügt über eine großzügige Lobby mit einem schönen Sitzbereich, es ist allerdings ein wenig verwinkelt. Zwischen Poollandschaft und Fitnessraum geht man schon eine ganze Weile, da ist es zu empfehlen, einfach eine Abkürzung durch den wunderschön angelegten Garten zu nehmen. Leider war das Wetter nie derart schön, dass wir es uns hätten im Außenbereich gemütlich machen können.

Auf einem Glastisch neben der Rezeption liegen einige Folder von den umliegenden Sehenswürdigkeiten auf, allerdings muss ich zugeben, dass ich mir hier mehr erwartet hätte. Schade, denn wir waren vorher nicht so gut informierten und machten dann sehr viel auf „Gut Glück“.

Eincheckzeit ist ein durchaus übliches 14.00 Uhr, ausgecheckt muss man bis 11.00 Uhr haben. Es gibt die Möglichkeit, das Zimmer gegen Gebühr ein wenig länger zu nutzen, wie lange, das habe ich allerdings nicht gefragt, hängt auf alle Fälle aber auch von der Verfügbarkeit ab.


~~~~~~~~~~~~~
****ZIMMER****
~~~~~~~~~~~~~

Das Zimmer war für vier Personen natürlich durch die ausgezogene Couch nicht sehr geräumig, aber das wussten wir vorher schon. Da wir auch bereits zu viert in einer Kreuzfahrtkabine geschlafen haben, war Enge für uns kein Thema.

Unser Zimmer hatte die Nr. 409 und lag im zweiten Stock. Es war direkt unter dem Wellnessbereich, daher war es vor allem in den Gängen oft ziemlich warm, mich hat das aber nicht gestört. Ein Lift führt vom Untergeschoss in den zweiten Stock, ich habe diesen allerdings ob ein wenig Fitness nicht genutzt.

Die Zimmer sind mit Karte zu öffnen und diese Karte benötigt man dann auch, um Strom zu haben.

Bei Betreten des Zimmers begrüßte uns schon der große Flatscreen-Fernseher mit „Herzlich Willkommen Familie Leinweber“. Der Fernseher hatte übrigens etwa 10 deutschsprachige Programme. Es war makellos sauber und der Balkon, auf dem ein Tischchen und zwei Sessel standen, zeigte Richtung Garten, was uns besonders gefiel.

Das Doppelbett war in Wirklichkeit keines, denn man konnte es auseinander schieben, und die Couch war groß genug, sodass unsere Mädchen ausreichend Platz hatten. Der Abstand zwischen den beiden Betten allerdings war doch ziemlich klein.

Weiters gab es einen runden Tisch mit Sessel, einen Schreibtisch mit Sessel, einen Zimmersafe, eine Minibar und einen großen Kasten.

Das Badezimmer war sehr modern gestaltet und hatte eine große Dusche, einen riesigen Wandspiegel, einen Kosmetikspiegel, Föhn, ein WC und ein Bidet. Täglich waren nur für drei Personen Hand- und Badetücher aufgelegt, aber eine kurze Nachfrage beim Reinigungspersonal und schon bekamen wir alles, was wir noch brauchten.

Abnutzungserscheinungen waren kaum vorhanden, allerdings ist das Hotel ja auch noch ziemlich neu. Positiv überrascht war ich auch von der Mülltrennung, die hier durchgeführt wird „Alu & Glas“, „Plastik & Papier“, „Biomüll“ und „Restmüll“ wurden getrennt, allerdings war unser „Plastik & Papier“ ständig überfüllt, wir halfen uns aber mit einem anderen Plastiksackerl.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
****GASTRONOMIE****
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Frühstücksbuffet und Halbpension werden im Restaurant Italien Tast serviert. Täglich ist dieser Bereich von 730 Uhr bis 10.30 Uhr und 19.00 Uhr bis 21.30 Uhr geöffnet.

Wer es exklusiver mag zum Abendessen, der geht in das Restaurant Drops Food & Wine. Hier wird a la carte gekocht und es ist täglich von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr und 19.30 Uhr bis 22.30 Uhr geöffnet.

Das Frühstücksbuffet war immer gut besucht, aber dennoch versuchte das Personal, so schnell wie möglich alles nachzulegen. Es gab im Grunde alles, was das Herz begehrt. Lachs, Prosecco, verschiedene Wurst- und extrem viele Käsesorten, Eierspeise, Joghurts, frisches Obst, Toast, süße Teilchen, alle möglichen Sorten von Cerealien. Für Tee und Kaffee standen am letzten Tag extra Automaten zur Verfügung, auch für heiße Schokolade. Die Tage zuvor haben wir sie immer beim Kellner bestellt. Gefehlt hat aber ganz klar Gemüse und zwar komplett, das sollte auf jeden Fall noch geändert werden.

Sehr gut war auch der frisch gepresste Blutorangensaft. Der Andrang war immer total groß, leider ist sie dadurch einen Tag außer Kraft gesetzt worden, damit man sie reparieren konnte.

Wem normale Eierspeise nicht reichte, der konnte sich beim Koch braten lassen, was immer er wollte, z.B. Omlette mit verschiedenen Zutaten oder Spiegelei. Der Koch hat täglich mit seinen Pfannen auf die Gäste gewartet und hatte immer gut zu tun.


~~~~~~~~~~~~~~
****SERVICE****
~~~~~~~~~~~~~~

Bei verschiedenen Bewertungen habe ich immer wieder gelesen, dass der Service mangelhaft sein würde, aber das kann ich absolut nicht bestätigen. Vom ersten Tag an klappte alles reibungslos.

Der Kontakt bei der Buchung war liebenswürdig, auf meine Mails wurde sehr schnell geantwortet.

Mit drei Rezeptionistinnen hatten wir Kontakt, die erste bei der Ankunft sprach ausgezeichnet Deutsch - wie im übrigen ohnehin alle - und nahm sich viel Zeit, uns alles genau zu erklären. Die zweite Dame etwa drei Stunden später ging mit mir sogar extra in den Spa-Bereich, um Badetücher für uns zu holen, weil der Bademeister für den Wellnessbereich nicht mehr da war. Und die dritte Angestellte schaute uns extra im Internet nach, wie das Wetter in den nächsten Tagen werden würden.

Außerdem brauchten wir die Rezeption noch einmal, als das Reinigungspersonal irrtümlich unsere Wellness-Badetücher mitnahm. Wir hatten Bedenken, ob das klappen könnte, denn zu Beginn bekommt man einen Gutschein für das Badetuch und am Ende musste man alle Gutscheine wieder abgeben. Ich hatte schon die Befürchtung, dass wir dies möglicherweise, obwohl nicht unsere Schuld, ersetzen müssten, aber es war überhaupt kein Problem.

Auch das Auschecken verlief schnell, herzlich und problemlos.

Das Servicepersonal beim Frühstücksbuffet war ebenso angenehm, wie der Fitnesscoach im Fitnessraum oder die Reinigungsdamen, die abends sogar noch einmal vorbei schauten um die fragen, ob alles in Ordnung sei.

Service also alle Daumen hoch, da gibt es von meiner Seite her nichts zu bemängeln.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
****SPORT UND UNTERHALTUNG****
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Einer der Gründe, warum wir uns für dieses Hotel entschieden haben, war die Tatsache, dass hier auf diesem Sektor einiges geboten wird.

Sauna, Fitnesscenter, Whirlpool, Dampfbad und Innenpools sowie beheizter Außenpool sind ganzjährig und kostenfrei zu nutzen. Hier wurde eine richtige Wellnessoase auf 1.000 m² geschaffen. Es gibt drei Saunen ( 70, 80 und 90 Grad), ein Calidarium, eine reservierte Damen Oase und einen eigenen Spa. Ich muss sagen, dass ich den Spa nicht genutzt habe, weil wir keine Zeit hatten und die Anwendungen im Vergleich zu Österreich doch etwas teuer waren. Dennoch war ich wegen der Handtücher einmal im Spa und kann nur sagen, dass dort eine exzellente Atmosphäre herrschte.

Im Sommer gibt es noch mehr Möglichkeiten, weil auch im großen Hof des Hotels weiter Pools zu finden sind.

Der Poolbereich ist täglich von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. Ich war allerdings für Fotos schon einmal um 8.00 Uhr dort und auch da schwamm bereits ein Gast.

Auch das Fitnessstudio habe ich genützt. Dieses ist groß und gut ausgestattet. Außerdem gibt es zur Ablenkung einen großen Flachbildschirm mit einigen Kanälen - auch Deutsch. Im Fitnesscenter gibt es einen eigenen Coach, den man wegen der Geräte fragen kann oder der auch mal ein ganz galant ein Handtuch oder ein wenig Wasser bringt, wenn der Schweiß schon von der Stirn zu tropfen droht. Gestört haben mich allerdings die Öffnungszeiten, denn offen war das Center nur von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr und 14.30 Uhr bis 18.30 Uhr. Ich wäre gerne direkt vor oder nach dem Frühstück ins Fitnesscenter gegangen oder am Abend, wenn meine Familie noch im Pool ist, aber das ging sich zeitlich leider einfach nicht aus.

Eine Minute nach dem Hotel gibt es ein Sportgeschäft, bei dem man sich auch Räder ausleihen kann. Wäre das Wetter nicht dermaßen schlecht gewesen, hätten wir es auf alle Fälle ausprobiert.


~~~~~~~~~~~~~~~~~
****ERLEBNISSE****
~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ein paar Erlebnisse gab es schon, die im Nachhinein eher lustig sind, in der akuten Situation allerdings gar nicht.

Am ersten Tag hatten wir Probleme mit der zweiten Karte. Mein Mann ging also zur Rezeption und ich nutzte die Zeit, um mich zu duschen. Plötzlich wurde es ganz dunkel im Zimmer, ich, völlig nackt mit Schaum in den Haaren, hatte nun unter der Dusche meine Liebe Not. Zum Glück war meine jüngere Tochter noch da und die machte die Zimmertür derart auf, dass ein wenig Licht vom Gang in das Badezimmer schien und ich so wenigstens Umrisse erkennen und fertig duschen konnte. Dennoch nahm ich als Duschbad versehendlich die Haarspülung.

Meine Tochter war alleine im Zimmer, während wir anderen beim Schwimmen war, als sich plötzlich ein Radio einschaltete und nicht definierbar war, wo die Musik herkam. Es dauerte einige Minuten, dann war es auch wieder still, aber woher nun der Lärm kam, konnten wir nie nachvollziehen.

Im dritten Tag war Feueralarm, es war ein Höllenlärm am Gang, doch Panik bekam irgendwie keiner. Man traf sich zwar am Gang, plauderte ein wenig, suchte nach Rauch und Feuer, fand nichts und ging wieder seiner Wege. Es kam keine Durchsage oder ähnliches, dass es sich um Fehlalarm handelte, unser Nachbar machte sich also auf den Weg zur Rezeption und musste erst einmal nachfragen, ob es tatsächlich brannte - tat es zum Glück nicht.

Im Tag darauf, wir waren gerade am Ende von „Die Bourne Identität“ beim Fernsehen, als plötzlich ein kompletter Stromausfall das Hotel lahm legte. Die nächste halbe Stunde kam und ging der Strom, so wie er gerade wollte. Das Ende des Films haben wir leider verpasst.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
****VERBESSERUNGSVORSCHLÄGE****
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Sowohl die Öffnungszeiten für das Fitnesscenter als auch für den Poolbereich sollten noch einmal überdacht werden. Fitnesscenter sollte meiner Ansicht nach von 7.00 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet sein (es muss ja nicht immer ein Coach dabei sein) und auch den Pool würde ich für diese Zeit öffnen, so ist es zumindest bei uns in Österreich in Wellnesshotels üblich.

Es wäre gut, wenn so viele Hand- und Badetücher wie Personen, die gerade im Zimmer sind, verteilt werden würden. Das gleiche gilt auch für Bademäntel. Obwohl wir zu viert waren, hatten wir nur zwei Bademäntel im Zimmer. Auch vier Gläser und vier Tassen wären bei einer Vier-Mann-Belegung sinnvoll.

Toll ist, dass Hygieneartikel zur Verfügung gestellt werden, doch die Flaschen sind etwas unpraktisch. Es lösen sich die Etiketten und die Haarspülung geht nur mit Müh und Not aus der Plastikflasche, einmal musste ich sie sogar aufbrechen.

Es gibt keinen guten „Hotelführer“ am Zimmer, in dem man Details nachlesen kann. Vieles wird zwar bereits beim Buchungsmail erklärt, aber oft hat man das nicht mit. Es liegen zwar Informationen im Zimmer auf, aber die sind spärlich.

Die Wassertemperaturen waren für eine „Therme“ doch ziemlich kalt, da würden ein paar Grad mehr auf keinen Fall schaden. Vor allem das Kinderbecken kam mir sehr kalt vor.

Kleinere Mängel waren, dass wir einmal erst den Kaffee bekamen, als wir bereits mit dem Frühstück fertig waren und dass es doch etwas länger dauert, bis abserviert oder nachgelegt wird, obwohl das Personal sichtlich bemüht ist, alles so schnell wie möglich zu erledigen. Außerdem fehlte Gemüse komplett. Gurken, Radieschen, Paprika, etc. sollten bei jedem Frühstücksbuffet dabei sein. Ich aß dann immer eine Karotte, die eigentlich für den Karottensaft gedacht war.

Störend finde ich persönlich auch das immer leuchtende Deckenlicht, das offensichtlich ein Notlicht ist, weil es beim Stromausfall heller wurde, und auch das Blinken das Rauchmelders ist nicht unbedingt schlaffördernd.


~~~~~~~~~~~
****FAZIT****
~~~~~~~~~~~

Alles in allem würden wir auf jeden Fall wieder in diesem Hotel absteigen bei einem neuerlichen Gardasee Aufenthalt. Die Ausstattung des Hotels war fabelhaft, wir haben uns sehr wohl gefühlt und die Tage dort genossen.

Leider gab es allerdings doch ein paar Kleinigkeiten, die nicht hätten sein müssen, daher ziehe ich einen Punkt ab, obwohl ich euch das Haus uneingeschränkt weiterempfehle. Hier kann man im Grunde nichts falsch machen.

  • Aufenthalt März 2013, Familie
    • 4 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 4 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
6 Danke, Sunflower76!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Direzione_albergo, Direttore von Aqualux Hotel Spa & Suite Bardolino, hat diese Bewertung kommentiert, 3. Juni 2013
Sehr geehrte Sunflower,
Ich möchte mich bei Ihnen, für die schöne Bewertung und Worte bedanken und ich muss zugeben, dass es das erste Mal ist, dass jemand eine solch detaillierte Bewertung von unserem Hotel schreibt. Glückwünsche!!
Im großen und ganzen, stelle ich mit Freude fest, dass Sie sich hier wohlgefunden haben und darüber bin ich sehr glücklich.
Ich hoffe, dass Sie sich bald wieder für das Aqualux entscheiden werden und ich würde mich sehr freuen Sie auch persönlich begrüßen zu dürfen.
Freundliche Grüsse
Francesco Cirillo Direttore
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Bardolino.
1.9 km entfernt
Hotel Caesius Thermae & Spa Resort
37.2 km entfernt
Hotel Lago di Garda
Hotel Lago di Garda
Nr. 2 von 32 in Torbole
4.5 von 5 Sternen 821 Bewertungen
0.9 km entfernt
Color Hotel
Color Hotel
Nr. 1 von 44 in Bardolino
5.0 von 5 Sternen 798 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
1.0 km entfernt
Hotel du Lac et Bellevue
Hotel du Lac et Bellevue
Nr. 3 von 44 in Bardolino
4.5 von 5 Sternen 312 Bewertungen
0.9 km entfernt
Parc Hotel Gritti
Parc Hotel Gritti
Nr. 20 von 44 in Bardolino
3.5 von 5 Sternen 627 Bewertungen
1.4 km entfernt
Hotel Gardenia & Villa Charme
Hotel Gardenia & Villa Charme
Nr. 5 von 44 in Bardolino
5.0 von 5 Sternen 316 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Aqualux Hotel Spa & Suite Bardolino? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Aqualux Hotel Spa & Suite Bardolino

Unternehmen: Aqualux Hotel Spa & Suite Bardolino
Anschrift: Via Europa Unita 24, 37011, Bardolino, Italien (ehemals Aqualux Suite Hotel)
Lage: Italien > Venezien > Province of Verona > Bardolino
Ausstattung:
Geschäftszentrum mit Internetzugang Spa Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 2 der Spa-Hotels in Bardolino
Nr. 4 der Luxushotels in Bardolino
Nr. 9 der Familienhotels in Bardolino
Nr. 13 der Romantikhotels in Bardolino
Preisspanne pro Nacht: 161 € - 978 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Aqualux Hotel Spa & Suite Bardolino 4*
Anzahl der Zimmer: 113
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Hotels.com, Hotel.de und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Aqualux Hotel Spa & Suite Bardolino daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Aqualux Hotel Spa & Suite Bardolino Gardasee

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen