Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Oase der Ruhe”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Hotel Stazzo Lu Ciaccaru
Nr. 26 von 75 Hotels in Arzachena
Zertifikat für Exzellenz
Vienna, Austria
Beitragender der Stufe 4
36 Bewertungen
14 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 24 "Hilfreich"-
Wertungen
“Oase der Ruhe”
Bewertet am 7. Juni 2014 über Mobile-Apps

Eine Oase der Ruhe inmitten der grünen Landschaft Sardiniens.
Gleich bei der Ankunft wurden uns die Strände empfohlen - und es war wirklich die schönste Bucht der Esmeralda.
Angenehmer Service von Rezeption und Restaurant. A seamless stay

Aufenthalt Mai 2014, Paar
Hilfreich?
1 Danke, McDonnellDouglas!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

139 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    105
    21
    6
    6
    1
Bewertungen für
39
82
Alleinreisende
0
Geschäfts-
reisende
0
Gesamtwertung
  • Ort
  • Schlafqualität
  • Zimmer
  • Service
  • Preis-Leistung
  • Sauberkeit
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (5)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Frankfurt am Main, Deutschland
Beitragender der Stufe 4
26 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 20 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 21. Juni 2013 über Mobile-Apps

Das Stazzo liegt auf einer Anhöhe bei Arzachena (von hier aus ist man in 20 bis 60 min an allen schönen Plätzen im Norden Sardiniens) und ist ein wunderschönes Anwesen mit verschiedenen Häusern, die zu Suiten u.ä. ausgebaut wurden. Unsere Suite war großzügig mit herrlichem Blick auf die hügelige Umgebung und großer Terrasse.Der Swimmingpool ist sehr groß, ca. 20 m lang, man kann morgens herrlich ein paar Bahnen schwimmen, um sich ein paar Kalorien abzutrainieren. 
Das Frühstücksbüffet besteht unter anderem aus frischem Weißbrot, das man sich in einem großem Toaster toasten konnte. Der Schinken und die Salami sowie der Käse, auch Ricotta, schmeckten typisch italienisch, die Obstfrüchte waren bestens und der Obsttsalat immer frisch geschnitten. Eierspeisen kamen auf Wunsch, die Süßspeisen waren verlockend. Unsere Halbpension sah jeden Abend eine Pasta, ein Hauptgericht und eine Nachspeise vor, man konnte zwischen Gerichten vom Lande (Fleisch) oder vom Meer wählen, wir hatten immer "del mare". Die  süße Nachspeise haben wir oft gegen einen kleinen Käseteller ausgetauscht, zu dem es immer die hausgemachte, fantastische Marmelade gab (hervorragende Orangenmarmelade). Die Auswahl der Flaschenweine war prima, leider war der offene Rotwein nichts. Gerne hätte ich auch etwas mehr für ein gutes Glas ausgegeben. So abwechslungsreich die Küche ist, so gleichbleibend ist die musikalische Untermalung, immer dieselbe CD. Der Service von Maitre Sergio und auch Luigi war immer bestens, Sergio konnte alle Gäste in einer der fünf Sprachen, die er beherrscht, bedienen. Die Gäste waren international, aus England, Frankreich, Schweiz, Russland, Italien, Holland etc., was wir als sehr angenehm empfunden haben, nicht nur von Deutschen umgeben zu sein.

Was man sonst noch so braucht, gibt es auch: WLAN auf der Terrasse, was bis zum Pool reicht, auf Wunsch und Verfügbarkeit auch zusätzliche Router in der Suite, den uns die liebe Ornella von der Rezeption gleich angeboten hatte. Große Badetücher für den Strand bekommt man auch, alle sind um das Wohlergehen sehr bedacht.

Alles in allem ein wunderbarer 14-tägiger Urlaub, wenn uns keine anderen schöne Ziele noch einfallen, kommen wir gerne wieder.

Aufenthalt Juni 2013, Paar
Hilfreich?
1 Danke, Klaus D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Siegburg
Beitragender der Stufe 3
14 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 22 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 2. September 2012

Wir waren im August 2012 zum zweiten mal im Stazzo Lu Ciaccaru und es war wieder einmal einfach nur super. Wir hatten eine Suite für 2 Personen, die reichlich Platz bietet (Vorraum und separater Schafbereich, kleiner begehbarer Kleiderschrank, Bad mit Fenster, große Terrasse). Obwohl wir erst abends gegen 22.30 h aufgrund unseres späten Flugs angekommen sind, wurden wir herzlichst von Geraldinia und dem schon mehrfach erwähnten Oberkellner und Sprachengenie Sergio begrüßt und sogar ein kleiner Snack war kein Problem. Das Stazzo liegt perfekt zur Erkundung der Region Costa Smeralda, Palau, Tempio, Santa Teresa, Paradisoküste, La Maddalena usw. Außerdem sind viele tolle Strände in der Nähe (zu empfehlen sind unserer Meinung nach "Rena Bianca", "Tanca Manna" und "Ramanzzino". Die gesamte Anlage ist sehr gepflegt und sauber, auch die Zimmer sind immer 1a. Das Areal ist sehr weitläufig und in diesem Jahr wurden 5 neue Suiten oberhalb der Rezeption mit weiterem eigenen Pool errichtet. Das Restaurant im Stazzo ist hervorragend. Wir hatten im Gegensatz zu vielen anderen Gästen keine Halbpension gebucht und haben daher immer a la Carte gegessen, da wir auch einige andere Restaurants in Arzachena und Umgebung besucht haben. Unbedingt zu empfehlen ist der sardische Abend (kalte Vorspeise Schinken / Käse / Wurst, 3 verschiedene Sorten selbstgemachte Nudeln, Lamm, Spanferkel und sardische Nachspeise). Fazit: das Stazzo ist eine perfekte Location für Leute, die keine großen Resorts suchen, die gerne auch das Umfeld ihres Urlaubsortes erkunden möchten, die ein gepflegtes Restaurant mit Stil schätzen (dieses Jahr war übrigens ein neuer Chefkoch) und keine Massenabfertigung suchen und auch nicht jeden Cent im Urlaub umdrehen - wobei Sardinien dann schon grundsätzlich als Urlaubsziel ausscheidet. Noch ein letztes Wort zum Frühstück: ein italienisches Frühstück ist einfach nicht vergleichbar mit einem deutschen Frühstück! Der Italiner selbst trinkt maximal einen Espresso und gegessen wird oft nur eine kleine Süßigkeit - wenn überhaupt. Im Stazzo ist aus unserer Sicht das Frühstück für ITALIENISCHE Verhältnisse bestens, es gibt immer ganz frisches Brot (aber natürlich nicht die vielen Sorten, die wir kennen), Sergio bereitet frischen Cappuchino, Latte etc. zu, man kann Eierspeisen in allen erdenklichen Variationen bestellen, es gibt immer frischen Obstsalat, der Kuchen ist selbst gebacken. Was will man also mehr? Wir haben nur festgestellt, das viele Gäste z.B. ein Spiegelei erst bestellen, wenn sie es bei anderen Gästen sehen. Da alles frisch zubereitet wird, liegen die Sachen eben nicht schon seit Stunden am Buffet. Also bitte ein einfach nur mit Sergio sprechen, er erfüllt alle Wünsche. Wir haben z.B. einmal einen frischen Minztee bestellt, die Minze hat Sergio tatsächlich frisch im Kräuterbeet um die Ecke gepflückt! Wenn das kein Service ist!

  • Aufenthalt August 2012, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
Danke, Kaefer_Siegburg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
Beitragender der Stufe 4
22 Bewertungen
19 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 8 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 22. Juli 2012

Wir haben vier Tage in Stazzo (Junior Suite) verbracht und waren sehr zufrieden. Man muss schon sagen, dass die Anlage ein wenig abseits der Hauptstraße liegt und es in der Nähe sonst nichts gibt, aber es ist einfach herrlich.
Das Frühstücksbuffet unten im Restaurant war gut. Das Abendessen besser! Es gab immer abwechselnde Tagesmenüs und die Qualität und Zubereitung waren immer hervorragend.
Der Pool ist auch sehr schön und groß genug.
Empfehlenswert!

  • Aufenthalt Juli 2012, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
Danke, Zvjezdan P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bruchsal, Deutschland
Beitragender der Stufe 5
60 Bewertungen
31 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 46 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 5. Juli 2012

Wir wohnten 6 Nächte Stazzo Lu Ciaccaru und waren sehr zufrieden. Die Lage des Anwesens ist zwar etwas abseits dafür ist die Ruhe und Beschaulichkeit entsprechend erholsam. Dennoch ist es ein guter Ausgangspunkt für Erkundigungen an der Coste Smeralda, nach Palau oder auch rüber an die Westküste.
Die Zimmer sind mit Klimaanlage sowie guten Betten versehen, was für uns wichtig ist. Vor dem Wohn-Schlafbereich befindet sich eine große möblierte Terrasse sowie eine Miniterrasse mit Wäscheständer hinter dem Zimmer. Die Zimmer sind ebenerdig und einstöckig, zwei bzw. vier nebeneinander und versetzt. Das Gelände ist riesig mit herrlichen Olivenbäumen und eingebettet liegt ein recht großer Pool mit Kleinkinderteil. Es gibt ausreichend Liegestühle mit Sonnenschirmen, die leider etwas klein sind. Muss wohl wegen dem manchmal heftigen Wind so sein. Die Handtücher für den Poolbereich sind riesig und sehr angenehm. Neben dem Haupthaus (Rezeption) befindet sich eine große bei Bedarf beschattete Terrasse und das Restaurant. Wir haben immer excelent gegessen. Die Küche bietet hervorragende Qualität und eine attraktive Speisekarte. Die Weinauswahl ist reichhaltig und gut. Einmal gabe es auf vorbestllung ein traditionelles Sardischen Menue. Klasse, wenn auch "schwer"!
Ganz besonders positiv möchte ich den Kellner, Sergio, ein Juwel erwähnen, und eigentlich ist er die Seele des Hauses. Die Besitzerin ist zwar ebenfalls sehr freundlich und hilfsbereit, spricht aber nicht so viele Sprachen wie der Kellner. Überhaupt sind alle Mitarbeiter des Anwesens sehr freundlich und offen. Eine großartige Unterkunft, die wir jederzeit wieder mit großer Freude buchen würden. Das Haus hat viele Stammgäste, was schon alles sagt.

  • Aufenthalt Juni 2012, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
Danke, Reiselustig55!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Basel
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
Bewertet am 30. Oktober 2008

Da wir leider ausserhalb der Saison in Sardinien waren, ist es wohl mit der im Reiseführer gerühmten Gastfreundschaft auf dieser Insel nicht weit her. Im Gegenteil: wenn man in ein Restaurant oder Geschäft geht hat man den Eindruck, sich für die Störung noch entschuldigen zu müssen und auch die Menschen sind wenig gastfreundlich, wie man es in einem solch südländischen Land eigentlich erwarten würde.

Das Stazzo und auch das Anwesen an sich sind wirklich optisch sehr schön, nur die Lage ist für meinen Geschmack etwas zu weit vom mehr gelegen (ca.10 Minuten mit dem Auto). Busverbindung gibt es auch keine aber dafür hat man wirklich Ruhe und Idylle. Die Inhaberin und Ihre Mitarbeiter sind sehr nett, aber wie schon erwähnt haben wir wohl den Fehler begangen ausserhalb der Saison Ferien machen zu wollen.

Am dritten Morgen war, nach dem wir nur noch die letzten Gäste waren, das Restaurant, in welchem es das Frühstück gibt (welches sehr spartanisch ausfällt), geschlossen. Wir mussten erst jemand suchen der uns einen Kaffee machen konnte und ansonsten war es sowieso immer geschlossen. Keine Chance einen Nachmittagskaffee oder sonst etwas zu bekommen.

Generell ist es wohl ehr etwas für komplette Selbstversorger mit Auto, welche keinen Wert auf eine zuvorkommende Betreuung legen. Auch sollte man es mit der Sauberkeit im Haus nicht zu genau nehmen, denn auf Mäusedreck und evtl. tote Mäusen im Schrank trifft man sicher. Da ist es meiner Meinung nach wirklich nicht nachvollziehbar, für was ich den Aufpreis zur Reinigung des Hauses nach unserem Verlassen bezahlen sollte, denn mein Hund hat wohl weniger Dreck hinterlassen, als wir vorgefunden haben.

Grundsätzlich ist es wohl so, dass die Sarden von der richtigen Behandlung von Touristen noch nicht so richtig viel verstehen. Sie sind nett, aber ansonsten in keinster Weise dienstleistungsorientiert (nach dem wir die tote Maus im Schrank gefunden haben, haben wir eine kurze Entschuldigung erhalten und das wars dann auch. In anderen Regionen wäre man um Wiedergutmachung bemüht aber nicht so in Sardinien; denn hier ist sowas wohl alltäglich)

Generell würde ich diese Unterkunft für die Urlauber empfehlen, die gerne in und mit der Natur Ferien machen, aber dafür ist es meiner Meinung nach wohl doch ein bisschen teuer, denn das gleiche Feeling bekommt man auf einem Campingplatz für ein Drittel des Preises und Kaffee noch dazu.

Mein Resume aus diesen Tagen im Stazzo: sehr schön aber nie wieder.

  • Zufrieden mit — Das Anwesen ist sehr schön und mit Hunden wäre es eigentlich sehr erholsam....
  • Unzufrieden mit: — ...aber dafür war es dann doch für diesen Preis zu dreckig.
  • Aufenthalt Oktober 2008, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
    • Business Service, wie z.B. Internet
Hilfreich?
1 Danke, sabiyah!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bonn
Beitragender der Stufe 4
23 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 32 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 30. September 2008

Das Stazzu liegt recht schön in der Nähe des Bergstädtchens Arzachena. Zum Meer sind es nur wenige Minuten. Ein Auto ist jedoch unbedingt notwendig.

Der Service im Restaurant wurde souverän von Seniore Sergio gestemmt. Ein bemerkenswerter Herr, der fünf Sprachen spricht und viel erlebt hat. Elke an der Rezeption ist die gute Seele des Stazzus und kümmert sich um alles und jeden.

Das Frühstücksbüffet ist für italienische Verhältnisse gut, jedoch gibt es, wie in Italia nun einmal üblich, immer das Gleiche. Da wir 12 Tage im Lu Ciaccaru waren, wurde das erste deutsche Frühstück zuhause sehr genossen :-) Das Lokal bietet sehr gute, aber nicht ganz preiswerte Küche (mittags und abends). Pastagerichte ab 12 Euro, Hauptgerichte ab ca. 15 Euro. Es wird ein sardischer Abend für 40 Euro pro Person angeboten (4-Gang-Menü ohne Getränke).

Das Hotel verfügt über einen schönen, nicht geheizten Pool. Die Aussicht ist sehr schön, die Liegen bequem. Jedoch fehlen Sonnenschirme und eine Dusche.

Wir hatten eine Suite (ca. 40 qm), die sehr geräumig und nett eingerichtet war. Für ein Stazzu war die Sauberkeit einwandfrei. Jedoch hatten wir etwas Pech und hatten die "düsterste" Suite". Leider nie Sonne auf der Terrasse.

Ein besonderes Anliegen war mir der kleine Haus- und Hofhund LULU. Sie war zu unserer Zeit trächtig und wir haben ihr, zusammen mit Elke von der Rezeption, ein schönes Nestchen gebaut, damit sie in Ruhe ihre Welpen bekommen kann. Sollten Sie ins Lu Ciaccaru fahren, dann grüßen Sie mir ganz lieb das süße Fellbündel. Lulu liebt es, wenn man sie streichelt. Ein Tipp: Kaufen Sie ihr lieber im Supermarkt Hundefutter oder Hundeleckerlis, anstatt sie mit Pasta vom Tisch zu füttern. A) mag es der Service nicht und B) braucht der Hund artgerechte Nährstoffe.

Nun wünsche ich viel Spass bei Ihrem möglichen Sardenga-Trip.

  • Zufrieden mit — Rezeption, Lage
  • Unzufrieden mit: — Keine Schallisolierung zum Nebenraum/Wenn Hofhund, dann bitte drum kümmern/Zu dunkle Suite
  • Aufenthalt September 2008, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
    • Business Service, wie z.B. Internet
Hilfreich?
Danke, bostonterrier07!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Arzachena.
4.8 km entfernt
Tenuta Pilastru
Tenuta Pilastru
Nr. 5 von 75 in Arzachena
360 Bewertungen
6.5 km entfernt
Petra Segreta Luxury Resort & Spa
6.8 km entfernt
Hotel Li Finistreddi
Hotel Li Finistreddi
Nr. 2 von 12 in Cannigione
170 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
4.4 km entfernt
Hotel Parco degli Ulivi
Hotel Parco degli Ulivi
Nr. 1 von 75 in Arzachena
351 Bewertungen
8.8 km entfernt
Aldiola Country Resort
Aldiola Country Resort
Nr. 2 von 2 in Sant'Antonio di Gallura
136 Bewertungen
8.3 km entfernt
Hotel Arathena
Hotel Arathena
Nr. 2 von 5 in San Pantaleo
135 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Hotel Stazzo Lu Ciaccaru? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Stazzo Lu Ciaccaru

Unternehmen: Hotel Stazzo Lu Ciaccaru
Anschrift: Localita Luciaccaru SNC, 07021, Arzachena, Sardinien, Italien
Lage: Italien > Sardinien > Provinz Olbia-Tempio > Arzachena
Ausstattung:
Bar/Lounge Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Haustiere erlaubt (tierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 24 der Luxushotels in Arzachena
Preisspanne pro Nacht: 212€ - 445€
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Hotel Stazzo Lu Ciaccaru 4*
Anzahl der Zimmer: 17
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Hotels.com, Odigeo, TripOnline SA und HotelsClick als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Stazzo Lu Ciaccaru daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Stazzo Lu Ciaccaru Arzachena
Hotel Stazzo Lu Ciaccaru Sardinien/Arzachena

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen