Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Viva Vacation Resort
Hotels in der Umgebung
Lipa Bay Resort(Lipa Noi)(Großartige Preis/Leistung!)
45 $*
Booking.com
zum Angebot
Sehr gut 4/5
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Kanok Buri Resort(Lipa Noi)(Großartige Preis/Leistung!)
93 $*
57 $*
Agoda.com
zum Angebot
Sehr gut 4/5
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
The Lipa Lovely Beach Resort(Lipa Noi)(Großartige Preis/Leistung!)
73 $*
64 $*
Agoda.com
zum Angebot
Sehr gut 4/5
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Nikki Beach Resort & Spa(Lipa Noi)(Großartige Preis/Leistung!)
345 $*
211 $*
Agoda.com
zum Angebot
Großartig 4,5/5
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Sea Valley Hotel and Spa(Lipa Noi)(Großartige Preis/Leistung!)
83 $*
80 $*
Agoda.com
zum Angebot
Großartig 4,5/5
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Rajapruek Samui Resort(Lipa Noi)(Großartige Preis/Leistung!)
51 $*
44 $*
Expedia.com
zum Angebot
Sehr gut 4/5
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Ban Suriya(Lipa Noi)
Ausgezeichnet 5/5
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Ausgezeichnet 5/5
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (193)
Bewertungen filtern
193 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
155
29
7
1
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
155
29
7
1
1
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
18 - 23 von 193 Bewertungen
Bewertet 1. Juni 2014

Dass es so etwas auf der Insel noch gibt, konnten wir fast gar nicht glauben. Auf der Westseite (sehr schöne Sonnenuntergänge) der Insel gelegen, bedeutet das eine etwas längere Anfahrt vom Flughafen dorthin, was sich aber durchaus lohnt, wenn man Ruhe und Erholung sucht. Diese findet man hier ganz bestimmt.

Das Resort wir von Manager Kris geleitet und dieser hat ein ganz tolles Team um sich, die alle sehr freundlich und überaus hilfsbereit sind.

Die Bungalows (11 Stück) sind zwar nicht mehr ganz neu, aber sauber und sehr geräumig (großes Wohnzimmer, Ankleidezimmer, Gästetoilette, riesiges Bad mit 2 übergroßen, gegenüberliegenden Spiegeln und einem angrenzenden Schlafzimmer, welches auch vom Wohnzimmer zu betreten ist). Eine kleine Terrasse ist vor dem Bungalow, mit Sitzgelegenheit und Wäscheständer.

Der Pool ist sehr sauber und man kann dort auch seine Bahnen ziehen. Am Pool sowie am Strand sind ausreichend Liegen mit Auflagen vorhanden und die Handtücher hierfür liegen bereits im Bungalow und können dann entsprechend auch beim Housekeeping getauscht werden.

Das Meer ist sauber, aber man muss ein bisschen laufen, bis man ins tiefe Wasser kommt - aber ein bisschen Bewegung schadet ja nicht. Zwischen den Bäumen sind ein paar Hängematten gespannt, die zum „Abhängen“ einladen.

Das Publikum (darunter auch Langzeiturlauber) während unseres Aufenthaltes setzte sich aus Deutschen, Schweizern, Russen, Engländern zusammen und war durchaus angenehm.

Im Restaurant des Resorts kann man den ganzen Tag nach Karte essen. Die Speisen werden stets frisch zubereitet und sind äußerst schmackhaft. Außerhalb des Resorts (an der Straße bzw. am Strand) gibt es ein paar kleine Restaurants sowie ca. 800 m links vom Resort ein 7Eleven-Supermarkt.

Wir kommen gerne wieder, wenn wir auf Koh Samui Station machen!

  • Aufenthalt: März 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, ulsok!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 21. April 2014

tolle gastgeber, Anlage super geeignet mit Kindern, essen einwandfrei, Strand nicht der schönste auf Koh Samui aber mit Kleinkindern ideal. Pool sehr sauber und gross. Lage etwas abseits, wer aber Roller oder Mietauto hat ist hier perfekt aufgehoben.

  • Aufenthalt: April 2014, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, B A!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 1. April 2014

Wir waren im März 2014 für 12 Nächte in diesem tollen Resort.
Wir suchten vor allem Ruhe und Entspannung, daher haben wir uns für diese Seite von Koh Samui entschieden.
Der Aufenthalt war wunderbar. Alles hat total gut gepasst.
Die Begrüßung durch das Team war nach der langen Reise der Startpunkt eines entspannenden Urlaubs. Das Team war in jeder Hinsicht aufmerksam und freundlich. Alles war sehr familiär. Angefangen von der Rezeption, über das Restaurantpersonal, die Zimmermädchen, Gärtner, bis hin zum Nachtwächter.
Die Anlage ist super gepflegt und flächenmäßig sehr groß. Es gibt insgesamt nur 11 Bungalows und dadurch sind auch nur entsprechend wenig Gäste tagsüber zu sehen.
Teilweise waren wir alleine am Strand.
Der Strand ist an dieser Stelle insgesamt eher ruhig. Man kann also wunderbar in der Hängematte liegen und Nichts tun.
Der Pool ist groß und auch hier war man fast immer alleine. Morgens vor dem Frühstück dort zu schwimmen war ein Traum.

Das Restaurant hat uns sehr, sehr gut gefallen. Wir haben uns fast einmal durch die ganze Karte gegessen. Es werden sowohl thailändische als auch europäische Gerichte angeboten. Es hat uns dort so gut geschmeckt, dass wir nur ein einziges Mal außerhalb des Resorts essen gegangen sind.

Die Bungalows sind auch super. Sehr geräumig, sauber und mit allem ausgestattet was man braucht.
Insgesamt sind wir total begeistert und können das Viva Vacation uneingeschränkt weiter empfehlen.
Wirklich ein perfekter Urlaub zum Entspannen.

  • Aufenthalt: März 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, WiebkePe!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. September 2013

Vorab:
Wir haben das Viva Vacation Resort durch Zufall gefunden als wir auf der Suche nach einer Unterkunft auf Koh Samui für die Osterferien 2013 waren, die weitab der lärmenden Oststrände Lamai und Chaweng liegt und die sich auch für einen Strandurlaub mit Kleinkindern eignet. Also eine ruhige Anlage, nicht zu groß, familiär geführt und tolerant zu Kindern, direkt am Meer gelegen.
Das Viva fand sich nach kurzer Suche auf touristischen Seiten über Koh Samui und es gefiel uns auf Anhieb. Als "Neulinge" in Thailand wollten wir zum einen kein "Risiko" eingehen und zum anderen den Geldbeutel nicht über Gebühr strapazieren. Mit dem Viva Vacation schien dieser Kompromiss zu gelingen.

Kommunikation und Buchung:
Die Buchung und der email-Kontakt mit dem Resort (hauptsächlich mit dem hier schon oft genannten Kris) war völlig unkompliziert und sehr freundlich. Bei Buchung im Voraus wird zur Finalisierung ein Vorschuß von 10 % auf den Buchungspreis verlangt. Ein kleiner Wermutstropfen: Man kann diesen Vorschuß nur durch eine kostspielige internationale Banküberweisung tätigen, die hierzulande mit knapp 30 Euro Gebühren zu Buche schlägt. Das ist zu verschmerzen, sicher. Da das Viva aber Kreditkarten akzeptiert, wäre eine autorisierte Kreditkartenbelastung durch das Viva aber deutlich günstiger für den Kunden.

Anreise:
Das Viva organisiert gegen eine kleine Gebühr von 700 Baht die Abholung und den Rücktransport zum Flughafen, der auf der anderen Seite der Insel liegt. Dies funktioniert völlig unkompliziert und wenn man nicht zu müde von den mindestens 15 Stunden Anreise ist, dann kann man auf der Fahrt bereits erste Eindrücke von der wunderschönen Insel Koh Samui gewinnen.

Die Anlage:
Sie liegt direkt am Meer in einem ruhigen Landstrich etwa 2 km südlich der Hauptstadt NaThon. Rechts der Anlage befindet sich ein anderes Resort, das gerade renoviert wird, links davon eine Fischer-Siedlung. 11 Bungalows und ein Hauptgebäude verteilen sich auf dem großen Gelände, das als tropischer Garten angelegt ist. Das Hauptgebäude mit der Rezeption und dem Restaurant liegt zur Straße hin, dann kommen die Bungalows und am Meer befindet sich der große Pool, mehrere Schatten spendende Bäume und ein offenes Strandhäuschen, in dem man sich massieren lassen kann.
Der Garten ist wunderschön angelegt und wird täglich mit Hingabe gepflegt. Alles ist sehr sauber und ordentlich, ohne jedoch pedantisch zu wirken.
Wenn man in die Stadt will, ist das zu Fuß möglich, man muß aber ca. 45 Minuten Fußmarsch einkalkulieren und sich darauf einstellen, daß es noch nicht überall fertige Gehwege gibt. Besser ist es, ein Taxi zu ordern oder die Stadt im Rahmen einer Rundreise mit einem Mietwagen, den Kris günstig organisert, zu besuchen.

Die Bungalows:
Diese sind sicher schon etwas in die Jahre gekommen, werden aber vorbildlich gepflegt und in Schuß gehalten. Das Bad und der Wohnraum sind sehr geräumig, das Schlafzimmer auch. Für unsere drei Kinder wurden im Wohnraum drei Feldbetten errichtet, auf denen sie gut schlafen konnten. Der Eltern-Schlafraum ist mit einer Klimaanlage ausgestattet, die sehr effektiv diesen Raum kühlen kann, was uns in der Nacht gut tat, da wir aus dem tiefen Winterklima Westeuropas im März 2013 direkt in die tropische Hitze Thailands gekommen waren. Die feuchte Wärme war tagsüber am Meer in der frischen Brise gut zu ertragen, konnte in geschlossenen Räumen jedoch sehr schweißtreibend werden. Um sich daran gewöhnen zu können, müßte man länger bleiben, als es die Schulferien erlauben.

Das Essen:
Zum Frühstück kann man alltäglich auf einer Pappkarte aus einer festen Auswahl von Speisen bestellen. Neben dem wohl obligatorischen Toastbrot gibt es Kochschinken, Käse, Obst, Omelettes, Honig und Marmelade. Man kann auch Thai-Speisen wie Reis-Suppe, Gemüse-Suppe oder Salat bestellen. Das Müsli wird trocken serviert, man sollte dazu Milch extra bestellen. Das Frühstück ist ausreichend, um satt zu werden, ist aber im Vergleich zum sonstigen Speisenangebot am Mittag und am Abend kein Highlight. Man könnte hier von Tag zu Tag noch etwas mehr Abwechselung anbieten. Vielleicht ein kleines Frühstücksbuffet mit der Möglichkeit, z.B. Omelettes extra zu bestellen.
Das Mittag- oder Abendessen, das nicht im Preis eingeschlossen ist, ist jedoch erste Klasse. Es wird frisch zubereitet aus lokalen Zutaten und es gab nicht ein Gericht, das uns nicht herausragend geschmeckt hat. Preislich mag das Niveau sicher weit oberhalb der Garküchen in NaThon liegen, dafür hat man es aber bequem und - wie gesagt - in hervorragender Qualität. Auch die Kinder konnten alles sehr gut essen, die Speisen sind etwas an den westlichen Gaumen angepaßt worden. Wer es authentisch scharf möchte, kann dies bei der Bestellung der Speisen sagen, dann bekommt man entweder "Spice" zum Nachwürzen, oder die Küche legt eine Schaufel drauf, was den Chili-Anteil der Currys angeht. Unsere absolute Empfehlung ist die TomKhaGai-Suppe und das Hai-Lam Nudelgericht.

Das Personal:
Jederzeit zuvorkommend und freundlich, sehr familär. Niemals aufdringlich, hält sich in in jeder Hinsicht zurück. Wenn man etwas braucht oder ein Problem hat, wird sich sofort darum gekümmert. Eine so nette Atmosphäre hatten wir bislang noch nie, haben uns wie zuhause gefühlt.

Die anderen Gäste:
Waren trotz der Oster-Ferienzeit in Westeuropa vor allem Rentner-Päärchen, die ebenso wie wir auf der Suche nach Ruhe und Entspannung waren. Einige wenige junge Leute verirrten sich ins Viva, reisten aber rasch wieder weiter, wohl zu den belebteren Plätzen der Insel. Neben ausgesprochen netten Gästen gab es jedoch auch die unvermeidlichen Klischee-Rentner, die sich durch unsere kleinen Kinder und deren manchmal lebendige Art etwas gestört fühlten und dies mehr oder weniger offen zeigten. Das ist wohl nicht zu vermeiden und ganz bestimmt nicht dem Viva Vacation Resort anzulasten.

Die Insel:
Einfach ein tropischer Traum. Man kann alles haben, von Jubel, Trubel, Heiterkeit bis zu besinnlicher Ruhe, von farbenfrohen Tempelanlagen zu Naturparadiesen. Die touristische Erschließung ist in vollem Gange, aber überwiegend auf authentische Art. Sicher nicht mehr das traditionelle Thailand, aber ein Thailand, das man als europäische Familie schon gut bereisen kann, ohne sich zu fühlen wie an der Playa de Palma mit ihren Bierkönigen und Schinkenstraßen.

Fazit:
Das Viva Vacation bekommt unsere volle Empfehlung für alle Koh Samui-Reisenden, die Erholung und Ruhe suchen, die eine freundliche und saubere Unterkunft zu angemessenem Preis suchen, die sehr gut thailändisch essen möchten und die nicht unbedingt shoppen, Party machen und flanieren müssen.
Menschen die letzteres für einen perfekten Urlaub brauchen, seien gewarnt! Reisen Sie lieber an die Ostküste und suchen sich eine Unterkunft in Lamai oder Chaweng-Beach.

  • Aufenthalt: März 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, BjoernHo!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. August 2013

Leckeres Essen, freundschlicher Service und eine sehr gepflegte Anlage zeichnen das Viva Vacation Resort aus. Der große und saubere Pool befindet sich direkt am Strand. Ein feinsandiger, mit Palmen gesäumter flach abfallender Privatstrand ist vorhanden. Sehr gute Restaurants sind etwas außerhalb in Nathon zu finden. Man kann diese gut mit den Mopeds erreichen die an der Rezeption preisgünstig zum Verleih stehen. Die großzügig ausgestatteten,sehr sauberen Bungalows liegen mitten in der üppig bepflanzten Gartenanlage. Das Personal war zu jeder Zeit sehr entgegenkommend und hilfsbereit. Zusammenfassend haben wir im Viva Vacation Resort Lipa Noi einen sehr angenehmen und erholsamen Urlaub verbracht.

  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, mavo_dd!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen