Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr Empfehlenswert” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Stirling Castle

Stirling Castle
Upper Castle Hill | Old Town, Stirling FK8 1EJ, Schottland
+44 1786 450000
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Buchen Sie im Voraus auf Viator
Empfohlen
21 $*
oder mehr
Eintrittskarte für die Burg von Stirling
Platz Nr. 1 von 49 Aktivitäten in Stirling
Zertifikat für Exzellenz
Hilfreiche Informationen: Rollstuhlgerechter Zugang
Details zur Sehenswürdigkeit
Hilfreiche Informationen: Rollstuhlgerechter Zugang
Bern, Schweiz
Beitragender der Stufe 
57 Bewertungen
37 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 16 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr Empfehlenswert”
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. November 2012

Wer Schlösser mag, darf sich das nicht entgehen lassen. Das Castle wurde 2009 komplett saniert und sieht hervorragend aus. Man muss sich weiderum 3-4h Zeit nehmen um alles zu sehen, aber das lohnt sich auf jeden Fall. Viele Statisten, die verkleidet im Stil des Mittelalters das Gesamtbild verschönern. Optimal, wenn Sie Kinder dabei haben. Es gibt für Kinder auch sehr viel zu sehen und zu Erleben. Viele Live Shows, wo einem zum Bespiel Waffen erklärt werden oder die Musikalische Unterhaltung zu jener Zeit. Ein Wunderbarer Blick auf Stirling und Umgebung (Bei klarer Sicht), man kann das Wallace Munument sehen.. Alles in allem eine Wucht und ein Muss!

Aufenthalt April 2012
Hilfreich?
Danke, Tinel77!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

3.708 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    2.314
    1.017
    252
    77
    48
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Rosbach, Germany
Beitragender der Stufe 
10 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein großartiger Einblick in die Geschichte von Schottland”
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. Oktober 2012

Das mustergültig renovierte Stirling Castle war ursprünglich Sitz der schottischen Könige und damit wichtiger als Edinburgh Castle.
Das Schloss selbst, aber auch die mustergültigen Displays zur Geschichte des Schlosses und der von Schottland sind hoch interessant. Die Besichtigung bietet sich auch als Schlechtwetter-Program an (obwohl...schlechtes Wetter gibt es ja in Schottland nicht wirklich)

Aufenthalt Oktober 2012
Hilfreich?
Danke, herrunterwegs!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Dresden, Deutschland
Beitragender der Stufe 
24 Bewertungen
8 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“das Schloß der alten Hauptstadt Schottlands”
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. Oktober 2012

das Schloß sollte man unbedingt besichtigen, auch der umgebende Friedhof ist sehr sehenswert und vom Berg aus hat man eine fantastische Rundumsicht auf die Umgebung von Stirling.

Aufenthalt August 2012
Hilfreich?
Danke, Ralf L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Beitragender der Stufe 
32 Bewertungen
11 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 11 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr schön”
4 von 5 Sternen Bewertet am 11. Oktober 2012

Aufstieg über die Stadt und dem wunderschönen, interessanten Friedhof zum Schloß. Sehr schöne Anlage, wo man schöne Ausblicke ins Land hatte. Der neu gemachte Teil glänzte in neuer Bracht der alten Zeit. Bei Sonnenschein wirkt die Anlage phantastisch.

Aufenthalt September 2012
Hilfreich?
Danke, schwedenlichti!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Gelnhausen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
284 Bewertungen
163 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 195 "Hilfreich"-
Wertungen
“Imposantes Schloss - aber seit wann liegt Frankfurt am Rhein???”
4 von 5 Sternen Bewertet am 9. Oktober 2012

Stirling Castle war in der Renaissance Sitz der schottischen Könige. Es ist eine riesige, sehr gut erhaltene Anlage, die einige interessante Ausstellungen beherbergt und fantastische Ausblicke auf die wunderschöne Altstadt von Stirling und die nördlich der Stadt beginnenden Highlands bietet.

Wer möchte, kann an einer der häufig angebotenen Führungen teilnehmen; man kann die Anlage aber auch auf eigene Faust und mit einem Audioguide erkunden. Man bekommt am Ticketschalter einen Plan der Schlossanlage, mit dem man sich sehr gut zurechtfindet; außerdem sind die einzelnen Bereiche des Schlosses und die Wege dorthin gut beschildert. Der Audioguide ist gut gemacht. Neben Informationen zur Einrichtung und Nutzung des Raumes, in dem man sich gerade befindet, gibt es immer auch (fiktive) Dialoge von Personen, die in diesen Räumen gelebt haben, z.B. zwischen Mary of Guise (der Mutter von Mary, Queen of Scots = Maria Stuart) und ihrem Kammerdiener. Für meinen Geschmack waren die Dialoge fast ein wenig zu lang, aber sie geben schon einige Hintergrundinformationen über das Leben am Hof.

Zu Beginn der Tour durch Stirling Castle kann man sich in den Gewölben gegenüber von Queen Anne's Garden die Ausstellung "The Castle Exhibition" über die wechselvolle Geschichte des Schlosses anschauen. Schön gemacht, aber an manchen Stellen ein wenig dunkel.

In den Gewölben des eigentlichen Palastes können Kinder mittelalterliche Handwerke hautnah erleben und nachspielen. Gut gemacht, aber für Erwachsene nicht so interessant.
Im eigentlichen Palast sind eine sehr gut restaurierte Gebäude aus der Zeit von James V, dem Vater von Mary, Queen of Scots, zu sehen. Einige Besucher scheinen sich an der Farbenpracht zu stören. Ich teile diese Einschätzung nicht, da der Palast im 16. Jahrhundert angeblich wirklich so farbenprächtig war und die Restaurateure bemüht sind, ihn möglichst originalgetreu wieder herzustellen.
Die Große Halle, die früher für Bankette und Bälle genutzt wurde, wird momentan restauriert. Man kann die Baustelle aber betreten und bekommt einen Eindruck von der damaligen Pracht. Besonders schön ist die Holzdecke.
Die Schlosskirche schräg gegenüber der Großen Halle ist sehr schlicht gehalten, ganz hübsch, aber ich habe schon einige Schlosskirchen gesehen, die mich mehr beeindruckt haben.
Absolut sehenswert ist die Ausstellung der Stirling Heads. Es handelt sich um holzgeschnitzte Porträts von schottischen Königen, Würdenträgern, Höflingen und römischen Kaisern und Göttern. Sollte man sich nicht entgehen lassen; diese geschnitzten Porträts fand ich faszinierend.

Sehr interessant fand ich die Schlossküche etwas abseits des Palastkomplexes. Dort gibt es auch einen kurzen Videofilm über die Abläufe dort im 16. Jahrhundert, und in den Küchenräumen sind lebensgroße Menschenfiguren, Küchengeräte und Modelle von Fleisch, Brot, Obst, Gemüse etc. ausgestellt. Wenn man den Pfad hinter dem Küchenhaus weiter geht, kommt man zu mehreren kleineren Häusern, in denen früher Handwerker lebten. Im letzten Haus befindet sich eine Ausstellung zu den Stirling Tapestries: Im Palast gab es einmal sieben riesige Wandteppiche, die nun originalgetreu rekonstruiert werden. Vier davon sind bereits fertig und hängen in Räumen der Königin, an den anderen dreien wird noch gearbeitet. Man kann die Teppiche in der Entstehung sehen, und ein Mitarbeiter des Castles erklärt auch sehr gut, wie die Wandteppiche gewebt werden. Ich habe gar nicht so viel von dieser Ausstellung erwartet, fand sie aber sehr, sehr interessant.

Der innere Schlosshof besteht aus mehreren Gebäuden: Palast, Große Halle, Schlosskirche. In einem Flügel des Palastes ist das Argyll & Sutherland Highlanders Regimental Museum untergebracht. Man kann sich einige Uniformen, Orden, Waffen der beiden Regimenter anschauen, die 1881 zusammengelegt wurden, und zahlreiche Fotos und Dokumentationen zu Besuchen von Mitgliedern der könglichen Familie bei ihrem Regiment. Wenn man in einer Republik aufgewachsen ist, hat man dazu vielleicht weniger Bezug als Menschen, die einer Monarchie leben. Erschreckend fand ich hier - wie auch im Scottish National War Museum in Edinburgh Castle - den völlig unkritischen Umgang mit der eigenen Geschichte. Heldentaten der schottischen Regimenter in Burenkrieg, Indienaufstand und Krimkrieg werden herausgestellt; aber eine kritische Selbstreflexion im Hinblick auf den Kolonialismus findet überhaupt nicht statt.
Und nun zur Frage, seit wann Frankfurt am Rhein liegt: In einem Raum sind Erlebnisse der schottischen Soldaten aus den beiden Weltkriegen gezeigt. In einem Glaskasten liegt die obligatorische Hakenkreuzfahne, darüber eine Landkarte "Northern Europe 1944/45". Auf der Karte sind das damalige Deutsche Reich und seine Nachbarländer abgebildet. Wichtige Flüsse und Städte sind eingezeichnet, darunter Weser, Donau, Elbe, Oder, Rhone und München, Stuttgart, Köln, Koblenz, Duisburg, Bremen, Berlin, Frankfurt. Der Rhein ist aber von der Quelle bis ca. Mainz / Wiesbaden nicht eingezeichnet, sondern nur von Mainz / Wiesbaden bis zur Mündung, wobei Koblenz, Köln, Duisburg korrekt positioniert und auch die beiden Mündungsarme des Rheins (Lek und Waal) in den Niederlanden als solche benannt sind. Ca. auf der Höhe von Mainz und Wiesbaden führt aber der markierte Fluss nach Osten, und ca. 40 km östlich prangt Frankfurt. Natürlich handelt es sich bei diesem nach Osten gezeichneten Flussabschnitt in Wirklichkeit um den Main, aber auf den ersten Blick sieht es aus, als hätte Frankfurt damals am Rhein und nicht am Main gelegen. Mag kleinlich sein, aber wer das Heldentum seiner Soldaten so sehr herausstellt, sollte auch auf Details achten...

Aufenthalt September 2012
Hilfreich?
1 Danke, Fraportfan!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Stirling Castle angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Stirling Castle? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen