Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“KODE - Kunstmuseen in Bergen, Norwegen - viel Schönes für Kunstinteressierte!”

KODE Art Museums of Bergen
Platz Nr. 8 von 145 Aktivitäten in Bergen
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Hilfreiche Informationen: Treppe / Aufzug, Rollstuhlgerechter Zugang, Angebote für Kleinkinder, Angebote für Jugendliche, Snack- und Getränkeangebot, Schließfächer / Garderobe, Kinderwagenparkplatz, WC
Bewertet am 30. Oktober 2013

Wir waren im August 2013 zwar nur einen Tag in Bergen, Norwegen und hatten uns soviel vorgenommen zu besichtigen: das berühmte Bryggen, eine Fahrt mit der Floibanen, vieles mehr und KODE...
Ja, was ist KODE? Da wir das Kunstmuseum suchten, mussten wir uns nun einmal mit KODE auseinander setzen....KODE ist ein Zusammenschluss von 5 Museen und dazu zählt auch das Bergen Kunstmuseum.
Bei unserem Bummel durch Bergen erreichten wir das Kunstmuseum, genauer gesagt KODE 1. Vor dem Backsteingebäude ein kleiner Pavillon und wunderschöne Blumenrabatten. Und dann bekamen wir die notwendigen Informationen zu KODE 1, 2, 3, und 4. Wir wollten uns die Munch- Bilder ansehen, und so mussten wir zu KODE 3 am Lille Lungegårdsvann, einem See. Alle vier Museumshäuser liegen sozusagen in einer Reihe – also zu Fuss keine Entfernung.
In einem Gebäude von 1924 wird eine Munch Sammlung, die von dem Sammler Rasmussen Meyer zusammen getragen worden ist, wunderschön präsentiert. Wir hatten sehr viel Freude daran, uns in den Räumen im Parterre die Präsentationen von Porzellan, Möbeln und Gemälden anzusehen, um uns dann nach oben zur Munch Ausstellung zu begeben. Zunächst ging es aber durch Räume mit Gemälden von J.C. Dahl, Christian Krogh und anderen Skandinavischen Malern. Für uns sehr spannende Darstellungen der wild-romantischen Natur.
Und dann das große 'Finale' die Räume mit den Munch Gemälden: Norwegische Gemälde 1880-1915. Dank des Mäzenen ist hier in Bergen eine der wichtigsten Sammlungen von Gemälden Edvard Munch vertreten. Und – wie kann es anders sein – auch eine Version des „Schreis“ ist dabei. Es hat uns viel Freude bereitet, durch die Räume des Kunstmuseums in Bergen zu schlendern und zu schauen.

Unser Tipp: wenn Sie nach KODE 3 noch Lust auf Kunst haben sollten, vielleicht interessiert Sie auch KODE 4 mit der Sammlung russischer Ikonen, alter Meister, bis hin zu Pablo Picasso und Paul Klee – nur ein paar Schritte weiter.

4  Danke, Corvus2010!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (538)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

10 - 14 von 538 Bewertungen

Bewertet am 10. Juli 2013

Die Oeffnungszeiten sind ein Witz! Einige Gebäude ab 11 Uhr andere ab 13 Uhr, z.T. bis 15 Uhr oder 17 Uhr. Eintritt zu teuer. Wer nicht unbedingt norwegische Künstler sehen will, sollte sich woanders in ein Kunstmuseum begeben.

1  Danke, bjoern73!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 26. August 2012

Highlights sind natürlich die Werke von Munch, aber auch unbekannte Zeichnungen von Picasso waren sehr beeindruckend. Eher schwach dagegen die Designausstellung

Danke, Wende60!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. Mai 2012

Norwegen im Mai beinhaltet definitiv ein gewisses Risiko - gerade in Mittelnorwegen ist das Wetter doch sehr wechselhaft. Ich hatte das "Glück", ziemlich präzise einen echten Regentag für Bergen zu erwischen - war aber nicht schlimm, da ich die Stunden bis zur Abreise damit genutzt habe, ein wenig Kultur zu schnüffeln.

So kam ich in das Bergen Kunstmuseum, welches nebst zeitgenössischer Kunst auch eine Ausstellung mit Werken u.a. des 19. Jahrhunderts zu bieten hat - darunter Werke eines Malers namens Johan Christian Dahl, in die ich mich tatsächlich verliebt habe. Sensationeller Detail- und Facettenreichtum und eine wunderschöne Motivauswahl!



1  Danke, dante_hd!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. Februar 2012

ja, diese Stadt ist wirklich so schön und bunt.
Die bunten Häuser liegen derartig effektvoll in einer Reige, das ist nicht nutr ein Foto wert.Das Fischerdorf hat einen ganz natürlichen Charme.Die Holhäuser ziehen sich vom Ufer bis zu den grünen Hängen hinauf.ie Stadt bietet super frische Fische, besonders die "lebenden"Krabben haben es uns angetan.Essen sie mal ein ganz frisches Lachsbrötchen und Sie werden es vollends genießen, frischer gehts nicht!
in der Stadt sind zahlreiche Geschäfte und es gibt viele "Animateure".
Also kurz und gut:
Bergen ist immer eine Reise wert!

Danke, Heinz R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich KODE Art Museums of Bergen angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im KODE Art Museums of Bergen? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen