Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Die beste Kartoffelsuppe meines Lebens”
Bewertung zu Procacci

Procacci
Platz Nr. 429 von 4.554 Restaurants in Wien
Preisbereich: 29 $ - 37 $
Küche: italienisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: romantisch, Geschäftstreffen, Bar-Szene
Optionen: Mittagessen, Abendessen, Spätabends, Reservierung möglich
Stadtviertel: Innere Stadt
Beschreibung: Kulinarische Achse Wien-Florenz Das Ristorante Procacci in der Wiener Innenstadt steht für toskanische Lebensart, anregende Zusammentreffen und die großen Weine der Familie Antinori. Procacci heißt Trüffel, selbstgemachte Pasta und hervorragende Weinkultur. So wie schon 1885, als das erste Procacci-Delikatessen-Geschäft von Leopoldo Procacci in Florenz gegründet und Anlaufstelle für die Feinschmecker der Stadt und Umgebung wurde. Heute steht das Procacci Firenze im Besitz der Marchesi Antinori, die 2006 eine Dependance in Wien, 2010 in Singapur und zuletzt 2015 in Mailand eröffneten. Das Ristorante Procacci Vienna. Es befindet sich im Zentrum der Stadt in einem klassizistischen Gebäude des Architekten Joseph Kornhäusl und besticht durch optische Leichtigkeit, viel Licht, ein bisschen „Coolheit“ und einen schönen Gastgarten im Sommer. Seine Gäste schätzen schon beim Betreten des Procacci seine entspannte Atmosphäre und echte „Italianità“, die italienische Lebensart.
Bewertet 14. Juni 2013

Die getrüffelte Kartoffelsuppe sollte man unbedingt im Procacci in Wien bestellen und geniessen. Vorsicht, man kann davon süchtig werden :)
Das Restaurant ist ausgezeichnet, die Küche formidabel. Wir haben auch einen der Sonntags-Kochkurse besucht: die Tipps und Tricks, die wir vom Küchenchef erhalten haben, waren einfach umsetzbar und wirklich sehr gut. Das Service lässt ebenfalls nicht zu wünschen übrig.
An einem schönen Sommertag oder Abend sitzt man herrlich im Freien und man lernt das wunderbare italienische Essen des Procacci zu gutem Wein (ausgezeichnetem Barbera d´Alba), in angenehmer Atmosphäre wirklich schätzen.
Die Bar mag ich nicht besonders, da dort Raucherlaubnis herrscht, allerdings lassen sich die grossen Fenster alle im Sommer öffnen.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, Andrea S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (366)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

81 - 85 von 366 Bewertungen

Bewertet 1. Mai 2013

Liebe Gäste,
Vorbemerkung: ich bin wirklich sehr großzügig beim Bewerten und drücke gerne hier und da ein Auge zu.... dennoch müsste ich hier blind sein um dies durch zu lassen....Dank der hervorragende Küche meiner italienischen Mamma weiß ich sehr wohl was gutes ESSEN, schönes AMBIENTE und erstklassiger SERVICE sind!
Der Verlauf: zu zweit dieses so schöne Restaurant gesehen und prompt vor ca. 3 Wochen gebucht.
Kaum dort, durften wir die Inkompetenz des Kellners erleben, welcher genau das tut was GAR NICHT geht: HETZEN!
Am liebsten hätte der Kellner die Bestellung für uns gemacht und gleich in den Rachen geschoben, damit der Tisch umgehend für die nächsten Gäste gedeckt werden kann. Nicht nur unser Kellner sondern alle Kellner rannten wie die Irren an uns vorbei.
Die Fischsuppe wurde eiskalt serviert und beim Hauptgang wurde meine Beilage komplett vergessen.
Essen: Zutaten von guter Qualität aber Speisen fade, lieblos angerichtet und ohne jedweden Geschmack
Fazit: kein Trinkgeld. Diese Hektik hätte uns fast infiziert. Alles in allem, schlecht und enttäuschend. Die Würze der Speisen wurden nur durch die gesalzenen Preise ausgeglichen. Das elegante Ambiente steht in Widerspruch zu der unpersönlichen Bedienung.

2  Danke, Johnny F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. Januar 2013

wunderschönes lokal mit sehr gutem essen. ambiente entsprechend und der service ebenfalls ausgezeichnet. für ein essen zu zweit, absolut empfehlenswert.

1  Danke, maicol64!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 3. Januar 2013

Waren am Silvesterabend dort, jedoch ist das Preis-Leistungsverhältnis unter jeder Kritik. Ein normales Essen zu einem viel zu hohen Preis, kommt einem vor als wolle man schnelles Geld machen. Serviette hatte eine Fleck Das Olivenöl für die Vorspeise wurde auf die Gabel geschüttet und so gelassen, nach einem zweiten Getränk zur Hauptspeise wurde man schon gar nicht gefragt. Witzig ist auch der Geldkorb für die Garderobe, Natürlich gibt man etwas rein, wenn schon einem in den Mantel geholfen wird und dann der erwartungsvolle Blick trifft. Wir waren sehr enttäuscht und hätten für das doch sehr viele Geld auch die entsprechende Leistung erwartet. p.s. - für die Reservierung wurde die Kreditkartennummer per e-Mail verlangt und bei Nichterscheinen werden pro Gast !! 100,-- Euro abgebucht !?!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
2  Danke, g h!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 1. Januar 2013

Wir sind sehr oft dort für kleine Snacks. Allerdings war das Service schon des Öfteren schlecht und die Bedienung sehr unaufmerksam. Besonders letztes Mal habe ich mich sehr geärgert. Die Kellnerin machte sich offensichtlich schon beim Bestellen über uns "lustig". Wir bestellten Tagliattelle mit Trüffel ohne in die Karte zu sehen, weil es an der Tageskarte angeschrieben war. Diese kamen relativ spät, waren allerdings ausgezeichnet. Eine Überraschung erlebten wir aber bei der Rechnung wo uns die Kellnerin Nudeln mit weißen Trüffeln verrechnete und nicht die angeschriebenen- Preisunterschied: 18 Euro. Die Kellnerin, behauptete, dass wir diese bestellt haben, das war allerdings nicht der Fall. Dieser kleine Snack hat uns 100 Euro gekostet. Gutes aber teueres Vergnügen.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, Happ_Ines_Travel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Procacci angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Wien, Region Wien
 

Sie waren bereits im Procacci? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen