Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Überraschend gut”
Bewertung zu Pension Ani Falstaff

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 1 weitere Seite
Pension Ani Falstaff
Bewertet am 20. Februar 2014

Ich musste für ein paar Tage ins Hotel ziehen und habe diese Pension empfohlen bekommen. Aufgrund des Preises habe ich nicht allzu viel erwartet, wurde aber angenehm überrascht.
Das Hotel ist ruhig, das Zimmer geräumig, absolut sauber. Das Haus, in dem die Pension untergebracht ist, ist typisch wienerisch. Alte Schule sozusagen ;-)

Was mich wirklich gefreut hat: das Hotel liegt mitten im Servitenviertel - eine traumhafte !!!! Gegend. Absolut charismatisch. Hat was vom Dorf in der Stadt. Bin viel rum spaziert und habe dadurch Wien auch ein Stücken weit neu entdeckt.

Schön, dass man noch angenehm überrascht wird ...

  • Aufenthalt: Februar 2014, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Xistenz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (67)
Es gibt aktuelle Bewertungen für Pension Ani Falstaff
Aktuellste Bewertungen anzeigen
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

20 - 26 von 67 Bewertungen

Bewertet am 28. April 2012

Vom Preis-Leistungs-Verhältnis her ist die Frühstückspension auf jeden Fall zu empfehlen, sehr zentral, unterschiedliche öffentliche Verkehrsmittel sind zu Fuß gut erreichbar, man kommt überall hin. Die Pension liegt in einer ruhigen Seitenstraße. Schöne helle Zimmer, hohe Räume, die alles noch größer wirken lassen. Die Zimmer sind tiptop sauber, und ich bin wirklich penibel. Leider ist es sehr hellhörig, wenn im Nebenzimmer einer duscht denkt man, er kommt durch die Wand, wenn spät nachts jemand nach Hause kommt wird man wach, weil die Eingangstüren zur Pension sehr schwer sind und die meisten Leute sie einfach zuknallen lassen. Das dürfte aber in den meisten Hotels so sein. Die Betten sind durchschnittlich bequem und quietschen bei jeder Bewegung. Man muss sich auch darüber im Klaren sein, dass alles sehr spartanisch ist (z. B. nur winziger Tisch im Zimmer, was z. B. ungünstig ist, wenn man arbeiten will), und das Frühstück wirklich sehr bescheiden ausfällt. Die Brötchen waren dazu noch recht trocken, nur am letzten Tag waren sie besser. Wenn man sich darauf von Anfang an einstellt und es einem nichts ausmacht, dann ist es aber völlig ok, vor allem für den Preis und die Lage. Für drei Sterne hätte ich insgesamt zwar ein bißchen mehr erwartet, aber für einen typischen Städte-Sightseeing-Urlaub, wo man quasi nur zum Schlafen auf dem Zimmer ist, ist es völlig ausreichend. Was man vorher wirklich wissen sollte, damit der erste Schrecken nicht ganz so groß ist: Die Pension liegt in zwei Etagen eines ungepflegten und stellenweise wirklich heruntergekommenen Altbaus - schmutziges Treppenhaus, verwahrloste Innenhöfe, Modergeruch im Treppenhaus etc. In der Pension selbst ist davon jedoch nichts zu spüren, da ist alles schön, modern und gepflegt.

  • Aufenthalt: März 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Binie147!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. September 2011

Die Pension Ani-Falstaff liegt in der Müllnergasse 5-7 im neunten Wiener Bezirk. Damit ist zugleich ein positives Merkmal dieser Unterkunft genannt: sie liegt sehr zentral und eignet sich daher hervorragend als Unterkunft für eine Sightseeing-Tour in Wien. Bis zum Stephansdom braucht man zu Fuß ca. 20 Minuten, zum Rathausplatz und Burgtheater etwas weniger. Zur nächstgelegenen U-Bahn Station (Roßauer Lände), die direkt an einer schönen Donau-Promenade liegt, sind es nur fünf Minuten – von dort aus hat man zahlreiche gute Verbindungsmöglichkeiten. Soweit also zur Lage der Pension.

Mit der Lage ist zugleich ein Problem verbunden, nämlich das des Findens. Die Pension liegt etwas versteckt in einer kleinen Seitenstraße. Eine Beschilderung an der Pension selbst ist nur unzureichend und wird daher leicht übersehen. Hat man die Pension gefunden (Tipp: am besten mit einem Taxi anfahren), muss man durch einen sehr dunklen Hausflur und ein ebenso dunkles Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses. Auf der ersten Etage befindet sich der Eingang zur Pension. Der Empfang an der Rezeption ist eher unterkühlt, also typisch wienerisch.

Die Zimmer sind nur mit dem Allernötigsten ausgestattet und machen einen wenig einladenden und kühlen Eindruck. Dafür bestechen die Zimmer und das Bad aber durch ihre Sauberkeit, an der es nichts auszusetzen gibt.
Dass man in einem Mehrfamilienhaus ein Zimmer bezogen hat und die Straße in der die Pension liegt nicht die Ruhigste ist, merkt man spätestens in der Nacht. Leider war an viel Schlaf nicht zu denken, da auf der Straße, im Haus und aus den Nachbarhäusern viel Lärm zu hören ist.

Das Frühstück dient auch leider nicht dazu, die unruhige Nacht zu vergessen. Der Frühstücksraum ist sehr klein und beengt. Die großartig angekündigte Frühstück-im-Freien-Terrasse bietet gerade einmal vier bis sechs Leuten Platz und man blickt in einen unordentlichen Hinterhof. Das Frühstücksangebot beschränkt sich – wie eben auch die Zimmer – mit dem Nötigsten und man könnte gut und gerne darauf verzichten: Brötchen, Butter, zwei Sorten Aufschnitt, eine Käsesorte, Müsli, Kaffee/Tee und Saftkonzentrat.

Der Zimmerpreis von € 52,00 mag sicherlich für die Lage und das Angebot angemessen sein. Wer aber auch nur auf einen kleinwenig Gemütlichkeit und Entspannung nach einem Städtetrip Wert legt, dem darf ich von der Pension Ani-Falstaff abraten. Ich jedenfalls muss nicht noch einmal dort übernachten.

  • Aufenthalt: August 2011, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Digitus78!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. Juni 2009

Wir waren für 4 Tage in Wien und wohnten in der Pension Ani Falstaff! Der Eindruck des Hausflures täuscht sehr. Wenn man in das Haus reinkommt in der sich die Pension im ersten Stock befindet, meint man da kommt nichts Gutes. Aber total falsch. Eine sehr schöne Pension, sehr sauber und gepflegt, zwar einfache, aber sehr schöne große, helle, saubere Zimmer, mit einem tollen Badezimmer. Das Frühstück war auch gut, zwar einfach, aber man hat alles was man braucht. Von der Pension aus kann man sehr gut S- und U-Bahn erreichen. Kann ich jedem weiter empfehlen. Direkt unter der Pension ist ein italienisches Restaurant, auch sehr empfehlenswert. Also, wer nach Wien fährt und nicht sein ganzes Geld für ein teures Hotel ausgeben möchte und kein Problem damit hat U- und S-Bahn zu fahren (oder Fahrrad), aber trotzdem nicht auf eine saubere, tolle und ruhige Unterkunft verzichten möchte, ist hier genau richtig! Uns hat es sehr gut gefallen und wir würden immer wieder die tolle Pension mit dem sehr netten Personal buchen! Vielen Dank!

  • Aufenthalt: Juni 2009, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, SandraS04!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 29. Juli 2017

  • Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: mit Freunden
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 9. Juli 2016 über Mobile-Apps

Aufenthalt: Juli 2016, Reiseart: geschäftlich
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 8. Mai 2016

Aufenthalt: Mai 2016, Reiseart: mit Freunden
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Wien angesehen:
Josefstadt
Pension Ani
Pension Ani
Nr. 279 von 361 in Wien
52 Bewertungen
Serviten Quarter
Hotel Am Schottenpoint
Hotel Am Schottenpoint
Nr. 295 von 361 in Wien
93 Bewertungen
Leopoldstadt
MEININGER Hotel Wien Downtown Franz
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
Serviten Quarter
City Hotel Deutschmeister
City Hotel Deutschmeister
Nr. 238 von 361 in Wien
244 Bewertungen
Serviten Quarter
Hotel Pension Baron am Schottentor
Alservorstadt
Hotel Pension Astra
Hotel Pension Astra
Nr. 63 von 115 in Wien
33 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Pension Ani Falstaff? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Pension Ani Falstaff

Anschrift: Muellnergasse Nr.5, Wien 1090, Österreich
Lage: Österreich > Region Wien > Wien > Serviten Quarter
Hotelstil:
Nr. 81 von 214 Sonstigen Unterkünften in Wien
Preisklasse: 66€ - 100€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Pension Ani Falstaff 3*
Anzahl der Zimmer: 15
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Odigeo, HostelWorld und HotelsClick als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Pension Ani Falstaff daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Pension Ani Falstaff Wien, Region Wien
Hotel Pension Ani Falstaff Wien
Pension Falstaff Wien

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen