Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sonntagsbrunch nie wieder!”
Bewertung zu Plutzer Bräu

Plutzer Bräu
Platz Nr. 3.355 von 4.341 Restaurants in Wien
Küche: österreichisch, deutsch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: regionale Küche, Gruppen, Bar-Szene
Optionen: Abendessen, Mittagessen, Spätabends, Frühstück, Reservierung empfohlen
Stadtviertel: Neubau
Bewertet am 26. Januar 2014

Die Auswahl war äußerst gering, Schnitzel, faschierter Braten und ein paar Beilagen mehr gabs eigentlich nicht. Bei einem Brunch erwarte ich mir viel, viel mehr Auswahl. Die Teller waren alles andere als sauber. Das Service war ganz ok. Alles in allem nie wieder. Das einzig Positive war, dass wir einen Gutschein hatten mit dem wir 50% weniger bezahlt haben.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, PaPo00!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (210)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

62 - 66 von 210 Bewertungen

Bewertet am 19. November 2013

Wir hatten einen Gutschein für den Sonntagsbrunch. Dort angekommen, dauerte es trotz Tischreservierung bis wir einen bekamen. Das Lokal kannten wir schon unter dem früheren Besitzer und gingen mit guten Erwartungen dort hin. Das Lokal war gut besucht, die Kellner zwar freundlich jedoch total überfordert. Die Erwartungen eines Brunchessen wurde nicht erfüllt. Die Auswahl der Speisen war sehr gering und es wurde nur auf mehrmaligem Nachfragen etwas nachgebracht. Ab 12:30 gab es nur mehr einen Salat, die restlichen 5 Salatschüsseln wurden innerhalb von 1,5 Std. nicht mehr nachgefüllt. Die einzige Sauce die vorhanden war, konnten wir leider nicht genießen, da es auch zu diesem Zeitpunkt und auch danach keine mehr gab - Die Schnitzel waren dünn und hart und der faschierte Braten war einigermaßen OK. Käseplatte gab es, es wurde jedoch keine weitere nachgebracht - total unorganisiert. Weiters gab es noch Kuchen zur Nachspeise. Man musste gerade beim Buffet stehen um einen zu bekommen. Früchte mit Joghurt wurden angeboten, jedoch musste man für Joghurt mind. 20 Minuten waren, bis was nachgebracht wurde. Es ist vom Personal nie jemand für das Buffet zuständig - die Organisation fehlt total. Das Lokal hat ein nettes Ambiente, das Angebot an Bieren und Speisen ist sehr gut und ich könnte mir einen Abend in diesem Lokal super vorstellen - jedoch nie,nie, nie mehr Brunch!!!!!!!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Brigitte K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 12. August 2013

Gutes Ambiente, nette Bierkneipe - aber das Essen ist nicht so besonders....Schnitzel gibt es definitiv bessere!!!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, BrendaChenowith!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 12. Mai 2013

Wir haben von Freunden einen Daily Deal Gutschein für den Brunch im Plutzer Bräu erhalten und das Restaurant mit einem zusätzlichen Gast aufgesucht. Das Ambiente ist urig und ganz in Ordnung, wenn gleich die Platzierung unterhalb eines anderen Lokals (leicht unter EG), die auf einen herabschauen, seltsam wirkt.
Die 18 € Normalpreis für den Brunch klingen auf den ersten Blick auch in Ordnung, wenn man sieht, was man am Buffet alles findet (Wurst & Käse, Salate, mehrere Hauptgerichte u.a. Spargel, gebackener Spargel & Schnitzel, ausserdem Rindssuppe, Topfen- & Apfelstrudel, 2 Kuchen und noch einiges mehr). Auf den 2. Blick sind fast alle Produkte leider Convenience und reine Massenware. Frische Ware sucht man vergeblich.
Was definitiv unschön ist, sind die vielen schmutzigen Teller....einen sauberen Teller muss man wirklich suchen. Auch der Service war alles andere als optimal. Die Getränkebestellung wurde trotz nochmaliger Nachfrage nicht korrekt gebracht, der Tisch (sichtlich schmutzig) nicht abgewischt. Die Getränkepreise sind nicht günstig, für 2 Kaffee, 1 Soda, 1 Apfelsaft & 1 Bier haben wir rund 18 Euro bezahlt.
Man hat den Eindruck, das der Brunch nur von Daily Deal Gästen lebt....Masse bringt eben auch Kasse.....leider bleibt in diesem Fall aber die Klasse auf der Strecke.
Insgesamt ein Restaurant, das wir leider nicht weiterempfehlen können (vielleicht sind andere Angebote besser, aber wir verzichten, diese zu probieren).

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, Mika166!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. Dezember 2012

Ich war bereits zweimal im Plutzerbräu - beide Male in einer größeren Gruppe zu etwa 15 Leuten. Während das erste Mal im Sommer das Ambiente und der Service noch in Ordnung gingen (man konnte draußen sitzen, und es war wirklich _niemand_ da), die Kellner waren zumindest da, war es das zweite Mal jetzt eine richtige Katastrophe.

Zuerst wurde unsere Bestellung im Nichtraucherbereich verschlampt. Keiner der Kellner/Oberkellner wollte irgendwas wissen (dabei wurde Kollege in der Gruppe sogar noch am selben Tag zu Mittag angerufen, ob die Reservierung im Nichtraucherbereich noch steht). Nach einer Viertelstunde, wo wir völlig planlosen Kellnern durch das Lokal hinterhertrotteten (und zweimal wortlos stehen gelassen wurden, wonach wir irgendeinen anderen Kellner ansprechen mussten), bekamen wir im Raucherbereich einen Tisch angeboten. Das interessierte jedoch die meisten von uns eher wenig, und wenige Sekunden darauf hatte man dann doch plötzlich einen Tisch - direkt vorm Eingang und zu klein, aber doch - frei.
Karten wurden sofort ausgeteilt, wir bestellten. Schon während des Bestellvorgangs wurden die Karten einem wieder förmlich entrissen (dem einen oder anderen wurden sie sogar tatsächlich aus den Händen entrissen). Beim Aufgeben meiner Bestellung (Käsespätzle um 8 Euro, ohne irgendetwas dazu) fragte ich dann vorsichtshalber, ob diese mit Schinken oder Speck serviert würden (machen manche Restaurants so). Daraufhin wurde ich ich schroff angefahren, dass nicht. Die Portion die ich bekam war zwar normal groß, aber triefte erstens vor Fett und war zweitens schon wieder kalt.
Im weiteren Verlauf des Abends wurden wir von den Kellnern sukzessive ignoriert beziehungsweise immer einen anderen weiter verwiesen. Unser Rekord lag bei ich glaube 8 Weiterverweisungen über eine Viertelstunde. Alles was wir wollten, war, zwei Bier nachbestellen. Bestellungen die wir aufgaben, wurden ohne irgendeines Wortes vom "Dicken" (und nein, das sind nicht meine Worte, so nannte der eine Kellner die ganze Zeit den anderen, an den er uns pausenlos weiterverwies) entweder ignoriert oder aufgenommen. Ob er uns jetzt verstanden hatte oder nicht, wussten wir nicht, da er kein Wort zu den Bestellungen sagte (nicht einmal "in Ordnung" oder "okay" oder "ja") sondern einfach weiter lief.
Zwei aus unseren kleinen Gruppe sind dann relativ früh gegangen, weil sie sich doch ziemlich "gefrotzelt" fühlten. Ich habe dann relativ früh bezahlt (ich habe dann blöderweise sogar noch Trinkgeld gegeben). Danach beschloss ich aber, doch noch ein wenig zu bleiben, und bestellte ein Bier nach. Der Kellner kam, sagte "DREINEUNZIG!". Ich gab ihm einen Fünfer, er gab mir einen Euro zurück, und verschwand noch bevor man ihn darauf hinweisen konnte, dass da noch Restgeld fehlte. Man könnte jetzt von einem Versehen sprechen - hätte er diese Masche nicht noch ein paar weitere Male bei unseren Leuten angewandt/anwenden wollen.
Ich bin dann relativ früh gegangen. Der Abend war dann für mich dank das unglaublich tollen und bemühten Services Seitens des Plutzer Bräu (Achtung! Sarkasmus!) und des tollen Essens (siehe Klammer davor) relativ gelaufen.
Ich für meinen Teil werde das Plutzerbräu nie wieder aufsuchen, und auch den Leuten in meinem Verwandten- und Bekanntenkreis sehr davon abraten.
Das wirklich _einzige_ was man diesem Lokal zu Gute kommen lassen kann, ist das relativ gute Hausbier.
Andere Lokale in der Gegend sind allerdings um Hausecken besser (wir haben zum Beispiel mit dem Siebensternbräu ganz gute Erfahrungen gemacht), und man wird nicht um sein Geld betrogen.
Ich glaube nicht, dass uns das Plutzer Bräu jemals wieder sehen wird..

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
2  Danke, Andreas N!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Plutzer Bräu angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Plutzer Bräu? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen