Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Ein faszinierender Ort zwischen Autobahn und Supermarkt

Ich bin immer wieder verzaubert von der Atmosphäre auf diesem einzigartigen Friedhof. Toll im ... mehr lesen

Bewertet am 29. Juli 2018
Ivo K
Ältester Biedermeier-Friedhof der Welt, jetzt als Park umgewidmet

mit Öffis leicht zu erreichen, aber auch gute Parkmöglichkeit. Schöne Spazierwege und alte ... mehr lesen

Bewertet am 6. November 2016
Heinz H
,
Wien, Österreich
Alle 93 Bewertungen lesen
  
Beliebte Touren und Aktivitäten in und in der Umgebung von Wien
ab 27,00 $
Weitere Infos
ab 42,20 $
Weitere Infos
ab 69,10 $
Weitere Infos
Vienna City Card
10 Bewertungen
ab 19,90 $
Weitere Infos
Bewertungen (93)
Bewertungen filtern
93 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
48
28
15
1
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
48
28
15
1
1
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
15 - 20 von 93 Bewertungen
Bewertet 19. Februar 2012

Anhand eines Reiseführers habe ich diesen Freidhof während der Fliederblühte aufgesucht und es war wahrhaftig sehr lohnenswert. Wenn man es also irgendwie einrichten kann, dann bitte zu dieser Zeit. Überall wachsen riesige Fliederbüsche wild durcheinander und man taucht in eine riesige Duftwolke ein. Auf Sitzbänken kann man dies genießen. Oder man schlendert durch das teilweise sehr wild verwachsene Gelände und freut sich an den verschiedenen Szenerien, die von verspielt bist gruselig-geheimnisvoll alles zu bieten haben. Natürlich kann man hier auch den erst viel später gesetzten Grabstein Mozarts sehen. Irgendwo unter dem Rasen hat man ihn in einem Massengrab beerdigt. Der Erfinder der Nähmaschine liegt dort und auch sonst noch recht viele angesehene Mitbürger.
Der Friedhof liegt ziemlich abseits von der öffentlichen Verkehrsanbindung, was seinen Besuch etwas aufwändig macht.

1  Danke, blackelv!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 17. November 2011

Seit dem Ende des 19.Jhdts. wurden auf diesem Friedhof keine Bestattungen mehr vorgenommen - er verfiel langsam. In den 1930er Jahren instand gesetzt steht er seit damals dem Allgemeinheit offen. Heute zieht er vor allem Touristen an, da sich hier das Grab des Komponisten W.A.Mozarts befindet - aber auch Josef Madersperger, der Erfinder der Nähmaschine, liegt hier begraben. Der Friedhof strahlt morbide Ruhe aus, die Grabsteine sind teils komplett im Gehölz verschwunden, mitunter findet man sogar eine offene Gruft... Am schönsten ist es am Frühjahr, wenn die unzähligen Fliederbüsche blühen! Der Frieddhof ist leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

1  Danke, Bla1968!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 30. April 2011

Herrlich ist der Spaziergang durch den Friedhof St. Marx im Frühling! Gerade wenn der Flieder blüht und duftet kann man das Ambiente am Beste genießen. Da fällt einem dann auch kaum die Autobahn daneben auf. Dennoch ist der St. Marxer Friedhof meiner Meinung nach der schönste der Friedhöfe Wiens und lohnt auf jeden Fall einen Besuch!!

Danke, floriepl!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. April 2011

Einer meiner absoluten Lieblingsplätze in Wien! Ein wunderschön verträumter Ort, zur Zeit der Fliederblüte ein Meer in rosa und lila und ein wunderbarer Geruch.
Von 1784 bis 1874 belegt, heute nicht mehr als Friedhof genutzt, sondern ein städtischer Garten. Er wurde stillgelegt, als der Zentralfriedhof eröffnet wurde. Sehenswert sind viele alte, teilweise schon renovierte Gräber, vor allem aber auch das (Armen)Grab W.A. Mozarts.

Öffnungszeiten
November bis März: 7 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit
April und Oktober: 7 bis 17 Uhr
Mai und September: 7 bis 18 Uhr
Juni bis August: 7 bis 19 Uhr

Danke, Babs72!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. September 2010

Auf dem alten Biedermeierfriedhof in St.Marx (erreichbar mit Straßenbahn 71 vom Stadtzentrum (Schwarzenbergplatz) kann man nicht nur das Mozartgrab besuchen, sonder auch in Ruhe die anderen interessanten Gräber betrachten. Der alte Baumbestand ist vor allem im Herbst bei der Blattverfärbung wunderschön und bietet auch für Fotoliebhaber sehr gute Motive.

1  Danke, pabloda!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen