Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sushi hervorragend!”
Bewertung zu Nihonbashi

Nihonbashi
Platz Nr. 150 von 4.308 Restaurants in Wien
Zertifikat für Exzellenz
Küche: japanisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Optionen: Spätabends, Reservierung empfohlen
Stadtviertel: Innere Stadt
Bewertet am 27. Juli 2014

Das Nihonbashi zu bewerten, fällt mir ein bisschen schwer. Zum einen - wir haben nur Miso-Suppe und Sushi gegessen - war die Qualität sehr gut (was bei dem Preis für mich aber wiederum auch Pflicht ist). Die handgemachten Sushi mit Makrele, Aal, Seeigel, wirklich ein Traum. Zum anderen fand ich das Ambiente schrecklich. Das Lokal dunkel, unmodern, ohne Tageslicht, ein langer Schlauch, auch schon sehr abgewohnt. Die weißen Hussen schon fleckig. Plastikblumen am Tisch. Risse in den Wänden. Wie aus einer anderen Zeit gefallen. Eigentlich geht das gar nicht. Die Dekoration am Teller (grünes Plastikteil) war ebenfalls sehr verstörend. Die Bedienung wiederum war sehr freundlich und auskunftsfreudig. Also hier stimmt einfach das Gesamtbild überhaupt nicht. Ich komme nicht wieder, trotz der sehr guten Sushi-Qualität. Es tut mir aber leid.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, ellja!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (298)
Es gibt aktuelle Bewertungen für Nihonbashi
Aktuellste Bewertungen anzeigen
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

60 - 64 von 298 Bewertungen

Bewertet am 21. Juli 2014

Wenn man Wert auf Authentizität legt geht man ins Nihonbashi. Das wurde zwar vor einem Jahr neu eröffnet, aber kein Restaurant von dieser Fusion-Art oder sonst irgendwie modern - wie Dots oder Mochi. Die Hälfte der Speisen kennt man als Österreicher am Anfang gar nicht, sie sind aber alle total schmackhaft - sogar die Mittagsmenüs. Die Zutaten und Teesorten sind sehr speziell und das schmeckt man - eine Kellnerin hat uns erzählt, jetzt pflanzen sie sogar Shisoblätter weil so das Sushi ein noch besseres Aroma bekommt als bei gekauften. Außerdem gibt es japanisches Bier vom Fass.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
4  Danke, Chrisi_Ma75!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 15. Juni 2014

Das Nihonbashi ist ein japanisches Restaurant in der Wiener Kärntnerstraße. Am Wochenende hat man ohne Reservierung keine Chance einen der Tische zu bekommen. Nicht nur Japaner wissen die hohe Qualität der Speisen des Nihonbashi zu schätzen. Die Küche liegt übrigens hinter einer großen Glasscheibe, sodass man immer genau sieht, woran sie gerade arbeiten.

Die Speisekarte ist sehr ausführlich für ein Qualitätsrestaurant. Speisen, die in Japan nur in spezialisierten Restaurants angeboten werden, z.B. Ramen oder Soba, gibt es nicht. Auch ganz einfache Gerichte wie japanische Currys oder Onigiri gibt es nicht. Aber von fast allen anderen Arten gibt es irgendetwas. Das Personal ist rein japanisch und professionell und bedient die Kundschaft mit typisch japanischer Freundlichkeit.

Die Spezialität des Hauses sind die Meeresfrüchte. Nicht nur die Sushi sondern auch die gegrillten Fische sind frisch und von sehr hoher Qualität. Die Sushi sind genau so wie ich sie mag: Immer gleich gut geschnitten und mit einer immer genau gleich großen Portion Reis. Dieser ist etwas mild gewürzt, aber auch das immer genau richtig. Bei den gegrillten Fischen hat mir besonders der Saikyoyaki-Dorsch geschmeckt: Ein gutes Stück, sehr zart, noch saftig in der Mitte und etwas süßlich.

Das Nihonbashi ist eine Institution für Fans der japanischen Küche in Wien. Die etwas höheren Preise als in Düsseldorf lassen sich dadurch erklären, dass das Meer weiter weg liegt und gute Meeresfrüchte daher schwerer zu bekommen sind.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
6  Danke, Andreas B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. Juni 2014

Das Nihonbashi liegt auf der Kärntner Straße in der Nähe der Oper und bietet klassische japanische Speisen - Sushi, Sashimi, Tempura oder Udon. Die Speisekarte ist reichhaltig (eigentlich aus jeder Kategorie der japanischen Küche drei-vier Vertreter). Die Speisen variieren saisonal, angeboten werden i.d.R. ein zusätzlicher Fisch, Nimono und Menü. Dazu gibt es eine Wein- und Sakekarte mit exzellenter Beratung. Auch diese variiert saisonal. Höhepunkt ist der Kurodai Sugatani in einer selbstgemachter Sauce. Wie auch die Zutaten generell von hoher Qualität sind. Die Preise sind im internationalen Vergleich sehr moderat. Die Atmosphäre ist nicht steif, sondern ungezwungen und locker. Der Service ist sehr gut.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
4  Danke, Christian H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 1. Juni 2014

Das Restaurant Nihonbashi liegt auf einem Teil der berühmten Kärntner Strasse, die nicht so sehr von Touristen frequentiert wird wie der näher zum Stephansdom gelegene Teil. Von aussen wirkt es etwas modern. Die japanischen Gäste die ein- und ausgehen, verraten was Sie drinnen erwartet. Das Ambiente wird Sie sofort verzaubern: Japanische Kellnerinnen begrüssen jeden mit einem freundlichen Irrashaimasei. Die Musik ist authentisch japanisch. An den Wänden hängt dezente japanische Kunst. Rechts kann man durch eine grosse Glasscheibe den Köchen bei ihrem Handwerk zusehen. Augenfällig ist natürlich der Sushimeister, der seine Kreationen am nächsten zur Glasscheibe zubereitet.

Beim Essen fällt es schwer sich zu entscheiden, denn die Auswahl ist sehr gross für ein Qualitätsrestaurant: Bei den Sushi finden sich neben den 'typisch europäischen Sorten' (Lachs, Thunfisch) auch viele Sorten, die verraten, dass es sich hier nicht um ein herkömmliches japanisches Restaurant handelt (Seeigel, Rogen vom fliegenden Fisch). Die Qualität und Frische sind vorbildlich. Auch die Zubereitung ist genauso wie in Japan. Bei den warmen Gerichten gibt es geschmorte, gebackene und gegrillte Spezialitäten - jetzt wissen Sie woran all die Köche so eifrig arbeiten. Besonders empfehlenswert ist Shabu Shabu, eine Art japanisches Rindfleischfondue das direkt am Tisch zubereitet wird. Ein kleiner Geheimtipp ist der Salat mit dem hauseigenen Dressing: So einen köstlichen Salat bekommt man selten.

Was das Restaurant ausserdem auszeichnet ist die Atmosphäre: Wenn Sie Japan kennen, werden Sie feststellen, dass hier keine Kosten und Mühen gescheut wurden um einen möglichst authentischen japanisches Ort zu schaffen. Zum Teil geht das aber auch von den vielen japanischen Gästen aus, die die Hälfte der Kundschaft ausmachen.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
4  Danke, Jonas K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Nihonbashi angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Wien, Region Wien
Wien, Region Wien
 
Wien, Region Wien
 

Sie waren bereits im Nihonbashi? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen