Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Nettes Lokal, die Speisen durchwachsen, schlechte Serviceleistung”
Bewertung zu Satrapezo - GESCHLOSSEN

Satrapezo
Preisbereich: 6 $ - 35 $
Küche: osteuropäisch
Optionen: Spätabends, Frühstück, Lieferservice, Reservierung möglich
Restaurantangaben
Optionen: Spätabends, Frühstück, Lieferservice, Reservierung möglich
Bewertet 16. Februar 2014

Die Einrichtung kühl und kontrastreich, abwechselnd mit hellen und dunklen Möbeln bestückt, die mit Kunstleder bezogenen Sitzgelegenheiten gut gepolstert und gemütlich. Die Begrüßung durch den jungen Kellner mit weißen Handschuhen freundlich. Es kommt aber gleich beim Betreten des Lokals das Gefühl auf, dass es sich um einen Servicemann mit dem Elan einer Weinbergschnecke handelt. Dies sollte sich auch bewahrheiten. Das Lokal mittags nur schwach besucht.

Als Getränke wählten wir Rkasiteli Kondoli, ein unkomplizierter, frischer säurebetonter Weißwein € 5,00 und Satrapezo Mtsvane, ein in Amphoren vergorener, recht kraftvoller Weißwein mit Karamellton in Nase und Abgang um stolze € 9,00 by glass.

Es gab ein langweiliges Mittagsmenü (nicht gewählt) und die für mich interessanten, gefüllten Brotfladen leider nur abends. Pech gehabt.

Der ausgewählte Vorspeisenteller für 2 Personen für 8,80 - üppig und wohlfeil. Beim Degustieren für uns der georgischen Küche Unkundigen steht die Überraschung und Freude ins Gesicht geschrieben. Herrliche, einfach zubereitete und aromatisch abgeschmeckte Dinge treffen da auf unsere Gaumen.

Auf dem Teller fanden sich Badrijani Kvelit (gegrillte Melanzani bestrichen mit einer Kräuter-Käse- Rahmmischung), Nigvziani Badrijani (ebenfalls Melanzani mit geriebenen Walnüssen und frischen Kräutern), Adjapsandali (geschmortes Gemüse), Pkhali (Spinat mit Nuss-Kräuterpaste; ich hatte den Verdacht auf Koriander), Charkhali (ein fantastischer Rote-Rüben-Salat) und Civi Lobio (angeblich ein Salat aus Indianerbohnen, eher aber eine Paste - die fadeste der Speisen, aber trotzdem gut). Sollte ich jetzt irgendein Gericht falsch geschrieben haben ... man möge es mir verzeihen.

Wir warten voll Vorfreude auf die Hauptspeisen, die da wären:

Megruli Khartscho (gedünstetes Rindfleisch mit Walnußsauce und Reis). Ein curryartiges, aber nicht scharfes Gericht, aromatisch und ausgewogen. Das Fleisch eine Spur zu trocken gedünstet, der Reis unauffällig.

... und jetzt die große Enttäuschung ... das Pech hatte wie immer ich:

Khinkali (5 gekochte, hübsche Teigtaschen mit Faschiertem gefüllt). Auf der Speisekarte mit Wartezeit von 15 Minuten vermerkt. Das ganze gut gewürzt, aber es kommt bei jedem Bissen mehr der rohe Zwiebelgeschmack durch. Nach näherer Betrachtung der Fülle erkannte ich, dass auch diese nicht durchgegart und rosig war. Das geht bei Schwein überhaupt nicht für mich!

Der Gang wurde nicht gegessen und reklamiert.

Nur so nebenbei ... die bestellten 2 Gläser Wein, die die Hauptspeisen hätten begleiten sollen, kamen ewig nicht. Der Kellner beschäftigte sich lieber dem Umhängen von Mänteln auf andere Haken, obwohl niemand das Lokal verlassen wollte, sowie mit dem Aufhalten der Eingangstür und Beratung von Gäste, die dann doch keine waren.

Aber weiter mit meinem Hauptgang: Vom noch immer freundlichen Kellner wurde die Reklamation des Hauptgangs mit den allzu bekannten und gefürchteten Worten "Ich werde in der Küche Bescheid sagen." äußerst entspannt entgegen genommen.

Das war´s dann auch. Es kam keine Entschuldigung, es kam kein Ersatz, es kam kein Angebot. Na gut, dann halt keine Hauptspeise. "Die Rechnung bitte!"

Dass sich dann aber auf der Rechnung auch der Posten meiner zurückgeschickten Teigtaschen befand, war weniger nett.

Gut ... man kann ja nachfragen:

Gast: "Was bitte hat denn die Küche dazu gesagt?"
Kellner: "Ja, Sie haben auch bemerkt, dass die Fleischfüllung nicht in Ordnung war."

Ah ja!

Gast: "... und was habe ich davon und warum bitte steht die Speise auf meiner Rechnung?"
Kellner: "Soll ich sie stornieren?"
Gast: "Ja bitte!"

Das war´s dann auch wirklich ... die Speise wurde storniert, die Rechnung bezahlt. Trinkgeld gab´s trotzdem ... eine Art Ausbildungszuschuss halt. Man mag ja nicht so sein.

Trotz allem: Ich glaube, sie können dort wirklich kochen und ich hatte einfach Pech!
Ein weiterer Besuch wird zeigen, ob ich recht behalte.

Noch ein Tipp: Bestellen Sie gleich eine Flasche Wein, das erleichtert dem jungen Mann das Leben und rettet Sie vor dem Verdursten!

In diesem Sinne: Prost, Mahlzeit!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
2  Danke, derweinrat!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertungen (252)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

40 - 44 von 252 Bewertungen

Bewertet 14. Februar 2014

Wir verbrachten einen schönen Abend mit ausgezeichnetem Essen im Satrapezo. Das Personal ist freundlich und hilfsbereit. Geduldig wird jedem Gast jede Speise erklärt und man ist bei der Bestellung behilflich.
Das Lokal ist stylisch und auch das verwendete Geschirr ist formschön. Schon lange kein Lokal mit so perfekten Essen um so wenig Geld besucht. Bald wieder.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Brigitte R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 6. Februar 2014

Wir fahren bald nach Georgien und wollten einmal die Küche probieren. Wir fanden ein ausgezeichnetes Restaurant (wir wählten das Menü für 4 Personen) mit herrlichem Essen in einem gemütlichen Lokal. Das Personal war überaus freundlich und hilfsbereit und hat uns die sehr guten Speisen, die wir bekamen, gerne erklärt, Ich fürchte, in Georgien selbst wird es nicht ganz so gut sein. Wir kommen sicher wieder.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, ThLachs!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 13. Januar 2014 über Mobile-Apps

Wir haben das menu für 4 bestellt und waren sowohl mit qualität, auswahl und menge (6 gänge) sehr zufrieden. Tolle Atmosphäre mit livemusik und schöner Einrichtung. Preis Leistung ist wirklich unschlagbar!

Wenn ich das nächste mal keinen Schnaps auf den Rücken geschüttet bekomme und meine jacke an der garderobe nicht am boden liegt dann gibts auch 5 punkte.

Danke, Marc1337!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. Dezember 2013

Ein Zusammenspiel von hervorragendem Essen-nur das Beste was die georgische Küche zu bieten hat,aufmerksamer,freundlicher Service,äusserst höfliches Personal.Besitzerin-muss man einfach lieben!Sehr offen und umgänglich!Meiner Meinung nach gibt es dieses Ambiente und diesen Service um diesen Preis-nirgendswosonst!!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
2  Danke, Goldi K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Satrapezo angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen