Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“Sehr gut für genüsslichen Lunch”
4 von fünf Punkten Bewertung zu Pan e Wien - GESCHLOSSEN

Pan e Wien
Preisbereich: 13 $ - 28 $
Küche: Pizza
Optionen: Abendessen, Reservierung empfohlen
Restaurantangaben
Optionen: Abendessen, Reservierung empfohlen
Wald ZH
Beitragender der Stufe 
368 Bewertungen
203 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 89 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr gut für genüsslichen Lunch”
4 von fünf Punkten Bewertet am 28. Juni 2013

Habe Business Lunch mit einem Geschäftspartner hier eingenommen und wir waren sehr zufrieden. Die Bedienung sehr freundlich und schnell. Gegessen haben wir nicht von der Karte, sondern die Empfehlung des Kellners mit dem Tagesteller mit feinem Fisch. Geschmacklich war das wirklich sehr gut. Auch der Wein dazu war sehr gut und dabei wurden wir toll beraten. Man konnte dann auch einfach eine kleine Karaffe nachbestellen, was auch sehr gut war. Werde wohl wieder dahin gehen, denn es ist zwar klein, aber nicht laut und irgendwie gemütlich.

  • Aufenthalt Juni 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
Danke, Berti15!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

20 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    8
    9
    0
    3
    0
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Region Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
176 Bewertungen
144 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 178 "Hilfreich"-
Wertungen
“Mittelmäßige Küchenleistung, dafür recht teuer”
2 von fünf Punkten Bewertet am 26. Mai 2013

Das wohnzimmergroße Lokal ist ein nettes, wenn auch etwas dunkles. Gewölbebögen, viel Holz, dunkle Tische knapp aneinander gereiht, geschätzte 20 Sitzplätze, ein Tresen, eine Weinregal-Wand.

Die Speisekarte mit einer ganzen Seite recht überschaubar und in mediterran gehalten, für mich irritierend, dass Pasta und Risotto als Hauptspeisen angeboten werden. Na ja, wie auch immer, wir sind ja in Österreich.

Vitello tonnato - nicht grandios, aber ziemlich gut € 13,00
Leider ging´s nicht so weiter.

Artischockenrisotto mit Cynarschaum € 14,00
Geschmacklich recht unauffällig, die Artischocken eindeutig zu hart, der Reis kernig, bis noch hart. Nichts was ich brauche. Gott sei Dank hatte diesen Gang meine Begleitung gewählt. Bitte nicht falsch verstehen. Ich habe nichts gegen Biss beim Risottoreis. Das gehört sich auch so, aber bitte nicht hart.

Rosa Entenbrust auf Kartoffelgratin und Rhabarber € 24,00
Die Entenbrust nur ein Hauch von Rosa, ziemlich ungleichmäßig und lieblos aufgeschnitten, die Haut nicht kross gebraten, das Saftl fad, der Rhabarber war dann auch noch ein Löfferl Ratatouille. Kein Witz ... siehe Foto! Das Gratin ging so, es war leider etwas trocken und nicht sämig, wie ich es gerne habe.

Basilikumparfait mit Erdbeerragout € 9,00
Die Erdbeeren OK, aber das Parfait ein Desaster. Zu kalt, zu hart, zu sauer, lange Eiskristalle, die Zitronenaromatik und Säure decken den Basilikumgeschmack komplett zu und Zucker fehlte auch. Ich habe kein Problem damit, wenn ein Dessert mal nicht so süß ist, aber es sollte passen und harmonisch sein. Dies war hier nicht der Fall.

Zu den Weinen: Glasweise eine kleine Auswahl, ein Mix aus Österreich und Italien. Der Vermentino La Carraia € 4,50 leblos und eindeutig zu reif, der Barbera € 5,70 - ich hab leider den Winzer verdrängt - kam mit starker Oxidation daher und wurde nach Reklamation durch ein Glas aus einer frisch geöffneten Flasche ersetzt. Der Wein war dann fehlerfrei, aber leider zu warm. Die Flaschenweinkarte mit bekannten Winzern vorwiegend italienisch und mit einigen österreichischen Ausreißern bestückt.

Die Kellner im Service flott, leider hat niemand gefragt, warum ich denn mein Parfait nicht aufgegessen hatte. Reklamieren wollte ich nicht schon wieder und hatte auch keine Lust auf irgendwelche Diskussionen, die mich vielleicht erwartet hätten. Gedeck € 2,50 für etwas Oliven in Grün und Schwarz (die schwarzen fast wie korkig im Rückgeruch) Oliven- und Weißbrot. Der Kaffee von Hausbrandt, ein großer Espresso gut. € 4,20

Fazit: Sehr durchwachsen in der Qualität der Speisen und in Summe zu teuer. In anbetracht dessen, dass mir ein zu lange offener Wein serviert wurde und man außer die Bestellungen aufzunehmen und diese zu bringen nicht viel mehr war, konnte ich keinen besonders guten Service entdecken. Ein Lokal, das mir nicht wirklich fehlen wird.

  • Aufenthalt Mai 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
Danke, derweinrat!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien
Beitragender der Stufe 
68 Bewertungen
52 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 46 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ganz gut”
4 von fünf Punkten Bewertet am 24. Mai 2013

Garten hatte leider geschlossen. Interieur ist schön, man möchte gediegen sagen, auch wenn da und dort Schrammen zu sehen sind. Stört aber nicht. Hatten das Mittagsmenü, zum Gedeck gibts Oliven und Brot. Preis-Leistung zu Mittag wirklich in Ordnung. Das futzi Nachtischerl um 9 Euro, na ja. Würden wir wieder kommen, ja.

  • Aufenthalt Mai 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
Danke, Socke79!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Linz, Österreich
Beitragender der Stufe 
37 Bewertungen
28 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 12 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wirklich gut und nett!!”
4 von fünf Punkten Bewertet am 16. März 2013 über Mobile-Apps

Nach einem langen Tag ab ins Pan E Wien! Hier stimmt alles! Die bestellten Antipasti, der Hit, der Gruß aus der Küche nett aber zu klein und nichts-sagend, Rucolasalat top frisch gut gereifter Parmesan mit schmackhaften Dressing, die Tomaten Oliven Suppe mit Garnele, hätte etwas mehr Pep,vertragen, mit den extra gereichten Salz Variationen gefiel sie besser!
Die Hauptgänge Osso Bucco und Tagliata überzeugt dafür vollkommen und waren so perfekt wie man nur kochen kann! Einfach Weltklasse! Und dazu der Hit Barbera, der kredenzte Rote passte zu allem und verleitet zu mehr als einem Achterl.
In Summe ein toller Abend mit echt guten Essen, Weltklasse Weinen, das Preis-Leistungsverhältnis ist für Wien etwas hoch aber was solls...

Hilfreich?
Danke, Ra K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Puch, Österreich
Beitragender der Stufe 
28 Bewertungen
24 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 15 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein Gelungener Abend”
5 von fünf Punkten Bewertet am 28. Februar 2013

Ein Chef der Extra Klasse,
Gott sei Dank Reserviert ansonsten hätten wir einen etwas verpasst.
Als Gedeck kam erstklassiges Olivenöl ,Oliven,Salz und Brot danach haben wir die uns empfohlenen Trüffelnudeln serviert auf einen Parmesancracker mit Eidotter (der Wahnsinn schlecht hin besser noch nicht gegessen ) dann cremiger Polenta mit Trüffelsalami sehr gute Kombi,ein Zwieschengangerl mit Meeresfrüchten und der Hauptgang einmal Knusprig gebratener Branzino mit Rosmarinerdäpfel und perfektes Tunasteak zum Abschluss Käse vom feinsten.
Auch die Serviceleistung bzw Weinempfehlung Top. Wir sehen uns bei unseren nächsten Wien
Aufenthalt sicher wieder.

  • Aufenthalt Januar 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
1 Danke, skycook007!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Pan e Wien angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen