Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Man sollte diesen Park meiden”
Bewertung zu Donaupark

Donaupark
Im Voraus buchen
Weitere Infos
31,30 $*
oder mehr
Hop-on-Hop-off-Tour durch Wien
Platz Nr. 91 von 708 Aktivitäten in Wien
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 24. August 2011

dieser Park ist einfach schrecklich! Schon um 8 Uhr früh treiben sich etliche Alkoholisierte herum und fallen störend auf, das ist in diesem Bezirk auch anderswo nichts außergewöhnliches. Auch gibt es viele kriminelle Übergriffe und er ist als Kinderspielplatz absolut nicht geeignet. Diese Aspekte lassen auch seine schönen Grünflächen nicht wieder gut machen, aus diesem Grund: nicht empfehlenswert!

Danke, mbuerger!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (143)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

18 - 22 von 143 Bewertungen

Bewertet am 8. Februar 2011

Der Donaupark ist einer meiner Lieblingsparks in Wien. Er bietet große Wiesen zum Ballspielen, Frisbee werfen, Drachen steigen etc. und kleinere intimere Fleckchen zum kuscheln oder picknicken.

Sehr schön sind auch die angelegten Gärten wo fast immer etwas blüht und duftet. Wer etwas aktiver sein will versucht sich beim Minigolfen oder wer mit Kindern da ist geht in den Abenteuerspielplatz (beides jedoch nur gegen Bares).

Dann gibt es da noch den Teich zum Enten füttern und natürlich den Donauturm, wenn man einen schönen Ausblick auf Wien haben will.

Zum Entspannen bei schönem Wetter einfach perfekt.

1  Danke, Firsa99!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 24. August 2010

Als nahezu Anrainer wird der Donaupark von mir als „Gartenverlängerung“ angesehen. neben sehr schön angelegten Blumenbeten und der etwas überalterten Lilliputbahn gibt es diverse Wege zum flanieren. Ein besonderer Platz für mich ist die Papstwiese, auf der immer genügend platz ist zum Drachensteigen oder Bumerangwerfen, selbst an einem schönen Sommertag, an dem sich generell viele Sonnenanbeter dort befinden. Es ist aber nie so voll wie auf der Donauinsel.

Danke, GueBi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. Juni 2010

Um sich nach dem Stadtbummel zu erholen, fährt man am besten mit der U1 bequem zum Donaupark, Station „Kaisermühlen V.I.C.“ oder „Alte Donau“. Der im Park gelegene, circa 250 Meter hohe Donauturm ist nicht zu verfehlen. Oben kann man speisen oder jausnen und die Aussicht auf Wien genießen. Im Donaupark gibt es Spielplätze, Skaterparks, öffentliche Tennisplätze und auch eine Liliputbahn, die zur Parkrundfahrt verlockt. In den Sommermonaten finden abends Veranstaltungen auf der Bühne Donaupark statt, Eintritt frei.

Danke, srupprecht!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 5. Januar 2018

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Donaupark angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Donaupark? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen