Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“muss man gesehen haben!”
Bewertung zu Peterskirche

Peterskirche
Im Voraus buchen
Weitere Infos
36,26 $*
oder mehr
Wien: Klassisches Konzert in der Peterskirche
Platz Nr. 24 von 807 Aktivitäten in Wien
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Eintrittsgebühr: Nein
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Bewertet 19. Februar 2014

Eine tolle Kirche. Einfach nur sehenswert! Neben der Karlskirche eine der schönsten Kirchen von Wien.

Danke, Angelika H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (3.299)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen
Filtern

167 - 171 von 3.299 Bewertungen

Bewertet 18. Februar 2014

Die Peterskirche befindet sich auf dem Petersplatz, hinter der Fußgängerzone, dem Graben, kurz nach der Pestsäule Richtung Westen. Die Peterskirche verschwindet fast zwischen den hohen Häusern, und sie ist erst zu sehen, wenn man davorsteht.

Die erste Peterskirche, von der heute nichts mehr sichtbar ist, geht in die Spätantike zurück und ist die älteste Kirche von Wien. Sie entstand in der zweiten Hälfte des 4. Jahrhunderts, indem ein Kasernengebäude des römischen Lagers Vindobona zu einer einschiffigen Basilika umgebaut wurde.

Die Kirche ist 1661 ausgebrannt und wurde erst wieder von 1701 bis 1722 neu gebaut. Die neue Kirche war der erste Kuppelbau des barocken Wien. Das Sakralgebäude verfügt über eine sehr kompakte Form, einen ovalen Innenraum mit erstaunlich viel Platz und rechteckigen Anbauten.

1998 bis 2004 wurde die Kirche renoviert, wodurch die Bemalung und Farbenpracht wieder frisch und sehenswert sind.

Am Petersplatz finden sich das asiatisch auf Top-Niveau kochende Restaurant Yohm, sowie die kleine und nette Champagnerbar Le Cru. Diese sperrt allerdings erst um 12 Uhr mittags auf und um 21 Uhr schon wieder zu.

1  Danke, derweinrat!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 4. Februar 2014

Diese Kirche bietet den richtigen Rahmen für ein Orgelkonzert. Jeden Nachmittag um 15 Uhr kann man gegen eine kleine Spende ein Konzert geniessen. Diese katholische Kirche zeichnet sich auch durch umfassende Informationen aus.

Danke, sushiDarmstadt!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 18. Dezember 2013

Nahe am weltberühmten Wiener Graben gelegen und doch oft übersehen, die Peterskirche. Eine Besichtigung zahlt sich aus und sei es nur zwecks einem kurzen Relaxen und Innehalten in der Innenstadt.

Danke, Chris S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 30. September 2013

Da in einer Seitengasse gelegen kann man leicht daran vorbeilaufen, ein kurzer Abstecher lohnt sich aber. Das Innere ist kunstvoll dekoriert und sollte man sich nicht entgehen lassen

1  Danke, ScorpionEleven!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Peterskirche angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Peterskirche? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen