Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Kunst & Kulinarik”

Belvedere Palace Museum
Im Voraus buchen
Weitere Infos
99,99 $*
oder mehr
Kombi-Angebot Gustav Klimt und Wien: Schloss Belvedere und Vienna Card
Weitere Infos
313,54 $*
oder mehr
Romantische Wiener Combo: Vienna Card, Kutschfahrt, Schloss Belvedere und ...
Weitere Infos
390,00 $*
oder mehr
3 Stunden Privattour Schloss Belvedere, Wien: Erstklassige Kunst in ...
Platz Nr. 7 von 586 Aktivitäten in Wien
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Eintrittsgebühr: Ja
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Bewertet am 25. Juli 2014

Im Rahmen der "Kunst & Kulinarik"-Angebote, für Kinder und Erwachsene, reservierten wir für uns die Führung - Ausstellung Wien - Berlin.
Inkludiert war ein ausgiebiges Frühstück im Garten des unteren Belvederes, S&N Gastronimie, in Eingangsnähe zur Kunstausstellung. Erwachsene 28,--, Kinder 18,--, jeweils pro Kopf.
Herrliches Wetter am Besuchstag. Angerückt in voller Stärke mit 4 Erw., 1 Teeny und Baby Felix tröpfeln wir in das "Gartenlokal" ein, der Hr. Ober wies uns den reservierten Tisch, das Frühstück kann kommen.
Als Gebäck hauptsächlich - gute - Semmeln, verschiedene Aufstriche und Aufschnitt, jeweils pro Person vorbereitet und genau abgezählt, dazu guten Kaffee. Wir bestellen zusätzlich noch - guten - Prosecco, € 6,--/Glas, Säfte und Soda, und fühlen uns wohl.
Die Location wirkt, bei genauerem Hinsehen, als recht improvisiert, die Mitarbeiter agieren allerdings sehr professionell, konzentriert und flott bei der Arbeit. Angesichts der schwachen Ausstattung und des, auch wetterbedingten, Andrangs leistet das dortige Serviceteam Bemerkenswertes, da heißt es eben über das schmutzige Besteck und die unprofessionellen Kundenbefragungsbögen hinweg zu sehen.
Wir waren zufrieden, unsere Führerin holte uns zeitgerecht im Sitzgarten zur Führung ab und wenn sich unter dem Wachpersonal auch noch herumspräche, dass auch sie von den Gästen bezahlt werden dann wäre alles perfekt. Beim Eintritt erhielten wir von der Führerin die Auskunft dass das Betreten mit Rücksäcken kein Problem darstelle, an der Garderobe dieselbe Auskunft, aber im Security-Eingangsbereich hiess es dann nur: "Keine Rucksäcke, an die Garderobe damit".
Das ginge sicher anders auch, vermutlich lag es am "Vogelflug, Ebbe-Flut, mangelnden Deutschkenntnissen, keinen Manieren, Kriseninterventionsteam" oder was auch immer.
Die kommentierte Führung durch die Ausstellung mit über 200 Exponaten war, speziell auf Grund der Kommentare, beeindruckend.
Künstler: Kokoschka, Liebermann, Oppenheimer, Schiele u.v.a. Der Bogen spannte sich über alle nennenswerten Malereiströhmungen der Dekaden, die Lebensumstände des gewöhnlichen Mannes wurden immer mehr zum Gegenstand der Malerei dieser Zeit.
Das untere Belvedere mit der ausgedehnten, tollen Parkanlage jederzeit einen erneuten Besuch wert.

4  Danke, SalzburgHarald!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (11.899)
Es gibt aktuelle Bewertungen für Belvedere Palace Museum
Aktuellste Bewertungen anzeigen
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

544 - 548 von 11.901 Bewertungen

Bewertet am 12. Juli 2014

Ein Besuch im Belvedere lohnt sich auf jeden Fall. Gemütlich spazieren gehen und die gepflegten Gärten genießen - das war ein schönes Erlebnis. Vor allen Dingen, weil es nicht so überlaufen war. Wenn man nict unbedingt ins Museum möchte, sondern nur durch den Park spaziert, kostet es auch keinen Eintritt und man hat trotzdem ein tolles Erlebnis.

6  Danke, Ariane B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 26. Juni 2014

das Belvedere lohnt auf jeden Fall einen kurzen Abstecher, auch wenn man nur wenig Zeit hat. Gerade jetzt im Frühjahr ist es wunderbar hier spazieren zu gehen, vor allem weil es auch nicht so überlaufen ist. Das Museum muss man nicht unbedingt machen.

4  Danke, CHAS2001!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. Juni 2014

Es war ein tolles und wunderschönes Erlebnis in diesem Schloss die fantastische Gemälde zu sehen und nachdem im Park eine Runde spazieren.

4  Danke, Robert_Czitan!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. Mai 2014

Wir besuchten in diesem Fall das obere Belvedere mit der Sammlung welche vom Mittelalter über die Wiener Seccesion bis zur Zeitgenössischen Kunst geht.
Eine sehr beeindruckende Schau, welche natürlich in Klimts 'Der Kuss' gipfelt wobei natürlich auch der Rest nicht minder beeindrucken (Schiele, Kokoschka,Monet, van Gogh,Wandmüller,etc., etc.) ist.
Wobei eben diese Popularität von Klimt auch der Makel des Museums ist, welches von Horden, meist asiatischer Touristen gestürmt wird, welche durch ihre kollektive Lautstärke und ihr rüchsichtsloses unintresse an den meisten Exponaten einen Besuch doch sehr stören.

5  Danke, Gab A!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Belvedere Palace Museum angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Belvedere Palace Museum? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen