Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr interessant - und nicht überfüllt”

MAK - Österreichisches Museum fur Angewandte Kunst / Gegenwartskunst
Im Voraus buchen
Weitere Infos
14,38 $*
oder mehr
MAK: Ticket für das österreichische Museum für ...
Platz Nr. 51 von 813 Aktivitäten in Wien
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Eintrittsgebühr: Ja
Empfohlene Besuchsdauer: 2-3 Stunden
Beschreibung des Inhabers: Das MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst ist eines der bedeutendsten Museen seiner Art weltweit. Ursprünglich als Mustersammlung angelegt, steht die einzigartige Sammlung des 1863 als k. k. Österreichisches Museum für Kunst und Industrie gegründeten MAK bis heute für eine außergewöhnliche Verbindung zwischen angewandter Kunst, Design, Architektur und Gegenwartskunst. In den MAK-Ausstellungen werden Positionen aus angewandter Kunst und Gegenwartskunst, Architektur, Design und Neuen Medien präsentiert und die wechselseitigen Beziehungen dieser Bereiche laufend thematisiert. Die vielschichtige Programmatik des MAK erlaubt unterschiedliche Zugänge, eröffnet neue Blickwinkel in der Betrachtung der historischen Zusammenhänge und bietet immer wieder auch Ausblicke auf künstlerisch und gesellschaftlich relevante zukünftige Entwicklungen. Das MAK versteht sich als Laboratorium gesellschaftlicher Erkenntnis und ist ein Ort des Sammelns, Forschens, Bewahrens und Vermittelns, interaktiven Lernens sowie der Begegnung, Interaktion und Interkreativität. Nicht zuletzt durch seine internationalen Dependancen und seine grenzübergreifenden Aktivitäten ist es ein Forum interkulturellen und künstlerischen Austauschs und des fruchtbaren Dialogs mit DesignerInnen, KünstlerInnen und ArchitektInnen.
Hilfreiche Informationen: Angebote für Jugendliche, WC, Snack- und Getränkeangebot, Rollstuhlgerechter Zugang, Angebote für Kleinkinder, Schließfächer / Garderobe, Treppe / Aufzug
Bewertet 19. Januar 2012

Im Vergleich zum Königsschlössern und Kunstgalerien, das MAK ist vielleicht nicht das eindrucksvollste Museum in Wien, aber wenn Sie zufällig etwas Zeit haben, besuchen Sie das MAK und du wirst nicht enttäuscht sein. Eine schöne Sammlung von alten Porzellan und Keramik, Porzellan von der Wiener Porzellanmanufaktur, Japanische Holzskulpturen, 16. und 17. Jahrhundert persische Teppiche, eine umfangreiche Möbelkollektion, venezianischen Spitzen - dies ist nur eine Vorauswahl von den Sammlungen des Museums. Wir genossen die chinesische und japanische Porzellan- und 20. Jahrhundert Möbel. Überraschenderweise gibt es nur sehr wenige Besucher. Der Geschenk-Shop verkauft eine Menge schöner Dinge - vom eleganten Geschirr bis zu lustige Laptoptaschen. Am Dienstag ist das Museum bis 22:00 Uhr geöffnet, und der Eintritt ist frei von 18.00 bis 22.00 Uhr.

Danke, svj0604!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (410)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

52 - 56 von 409 Bewertungen

Bewertet 4. Oktober 2011

Das Museum für angewandte Kunst ist eines der spannendsten Museen in Wien, da es eine Sparte beleuchtet, die in Wien ansonsten etwas schwächer vertreten ist: das Kunsthandwerk. Das MAK bietet einen hervorragenden Überblick über die Wiener Werkstätte und hat auch eine eine einzigartige Sammlung von Möbeln mit Marketeriearbeiten von David Roentgen. Zusätzlich organisiert das MAK immer wieder Sonderausstellungen von bedeutenden Künstlern, so kürzlich zu Walter Pichler.

Danke, pintos_10!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 1. Juli 2011

Das Museum für angewandte Kunst ist ein riesiges Museum, das kunstgewerbliche Gegenstände vom Mittelalter bis zur Gegenwart ausstellt. Der Schwerpunkt liegt bei den Sammlungen der Künstler des Wiener Jugendstils. Das ist sicher ein Highlight. Alleine hier kann man ohne weiteres auch einen ganzen Tag verbringen.
Das Café und der Designshop sind sehr zu empfehlen.

Danke, Feuerspucker!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 10. Juni 2011

Nach seinem Vorbild, dem Victoria & Albert Museum in London, bietet das Museum für angewandte Kunst einen weitumfassenden Einblick in das Kunstgewerbe. Sehr zu empfehlen ist die Sammlung der österreichischen Künstler aus dem Jugendstil. Neben dem puren Kunstgenuss möchten wir auch das Cafe und den Designshop des Museum wärmstens empfehlen. Die Internetseite des Museums ist ansprechend und übersichtlich gestaltet.

Danke, Siebenmeilenstiefel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 31. Mai 2011

Die Bestände des Museums für Angewandte Kunst sind vielgestaltig. Vom Mittelalter bis in die Gegenwart mit besonderen Schwerpunkten auf die Entwicklung der österreichischen Kunst (Secession, Wiener Werkstätten), ist sie eine der größten in Europa und darüber hinaus. Wenn auch die Sonderausstellungen von schwankender Qualität sind, ist ein Besuch dieses Museums immer lohnenswert.

Danke, s01002!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich MAK - Österreichisches Museum fur Angewandte Kunst / Gegenwartskunst angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im MAK - Österreichisches Museum fur Angewandte Kunst / Gegenwartskunst? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen