Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“leckeres Essen in entspannter Atmosphäre”
Bewertung zu CapaTosta

CapaTosta
Platz Nr. 2.316 von 4.416 Restaurants in Wien
Preisbereich: 7 $ - 36 $
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: romantisch, Bar-Szene, Geschäftstreffen, besondere Anlässe
Optionen: Abendessen, Frühstück, Spätabends, Reservierung empfohlen
Stadtviertel: Innere Stadt
Bewertet am 27. Juni 2013

Seit längerem wurde uns das Lokal schon von Freunden empfohlen. Endlich hat es dann bei uns und dem Wetter gepasst. Tisch für zwei reserviert, lecker gegessen und getrunken und dann entspannt dem Live-Act gelauscht. Trotz der Empfehlung war ich dann doch über die Qualität des Essens überrascht. Das Bistecca war traumhaft und ein Freudenfest für den Gaumen. Der Service war sehr freundlich und trotz gut gefülltem Lokal mussten wir nicht lange auf unsere Bestellungen warten.
Hier werden wir öfter herkommen.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Juergen J!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (57)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

7 - 11 von 57 Bewertungen

Bewertet am 24. Juni 2013

Letzten Freitag haben wir uns bei 30 Grad im Schatten gedacht mal mit der Familie ins Capatosta im Stadtpark zu gehen da wir unbedingt draussen sitzen wollen.

Es fing an damit, dass ich eine reservierung via Email auf der Webseite machen wollte. Diese Email habe ich als nicht zustellbar zurück bekommen (warum steht dann dort die Emailadresse?). Ich habe daraufhin natürlich telefonisch reserviert, wobei der gute Herr am anderen Ende des scheinbar vergessen hat zu erwähnen, dass Live Musik gespielt wird und wir diese, selbst als Restaurant Kunden (Es gibt auch einen Barbereich), mit €3,60 pro Person bezahlen müssen. Das haben wir dann nach dem Platznehmen erst erfahren. Egal, wir wollten uns davon nicht stören lassen, da die Atmosphäre an einem Sommertag dort echt schön ist. Und Live Musik kann auch noch etwas zu dieser Atmosphäre beisteuern.
Das Capatosta hat ein sehr überschaubares Menü mit einer Auswahl von Maximal drei Sachen pro Kategorie was ich persönlich immer als gut empfinde, weil man in der Regel davon ausgehen kann, dass diese wenigen Sachen exzellent zubereitet sind. Von den drei Salaten, die es gab, habe ich mich für den Oktopussalat entschieden, der interessanterweise nicht verfügbar war. Warum hat man ein überschaubares Menü und kann dieses noch nicht einmal anbieten? Auch hier hätte das Service Personal vorher drauf hinweisen sollen. An dieser Stelle möchte ich auch erwähnen, dass der Tisch den wir reserviert hatten nicht aufgedeckt war und die Dame vom Service auch keine Anstalten gemacht hat dies zu Ändern. Also haben wir selber aufgedeckt. Entschuldignung??!!??
Nachdem der Oktopussalat nicht Verfügbar war, habe ich mich für den Büffelmozzarella mit Seranoschinken und vie Oliven entschieden (Kostenpunkt €15,80).
Alle samt haben dann die Hauptspeisen erhalten, die wirklich gut geschmeckt haben und qualitativ hochwertig waren und daher auch die zwei Punkte der Bewertung. Leider habe ich auch meine Vorspeise nicht erhalten, die ich erst nach hinweis als NACHSPEISE erhalten habe. Bei diesen horrenden Preisen geht dieser Service ganz und garnicht. Ich hoffe wirklich, dass nicht zuviele Touristen in diese Ausbeuterfalle geraten und Wiener anstelle lieber ins Da Capo oder Il Sestante gehen.
Einen solch schlechten Service habe ich seit JAHREN nciht mehr erlebt und ich arbeite in der Tourismus Branche.

Fazit: Auf keinen Fall ist dieses Restaurant einen Besuch wert. Der mieseste Service seit langem mit exorbitanten Preisen. Wer ausgebeutet werden will und wem katastrophaler Service nichts ausmacht, kann tatsächlich gut schmeckendes Essen erwarten.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
3  Danke, bluiceberg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. Juni 2013

die vorspeisenplatte für 2 ist eine frechheit! vor jahren noch reichlich mit delikatessen belegt ist es aktuell ein reiner geldverlust von 25€, eine wirkliche schande!
bei den pizzen kann man gott sei dank nicht meckern, diese gehören immer noch zum besten was wien zu bieten hat!
das lokal hat ein schönes ambiente am rande vom stadtpark.
es gibt livemusik (wunderbar) diese jedoch mit 3,60€ pP verrechnet wird.
das service ist nett aber auch etwas unkoordiniert, alles in allem etwas enttäuschend wenn man die leistungen von früher kennt.
also pizza ja, der rest eher fragwürdig!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
2  Danke, Leo S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. Juli 2012

Ein Restaurant mit Charme...

Ein absolut schöner Abend im Freien... fing mit einem sehr netten Empfang und leckerem Essen an und endete mit einem Drink, bei Livemusic, in der stilvoll eingerichteten Lounge. Die Pizza war eine der besten die ich jemals gegessen habe und die Nachtischvariation kann ich wirklich nur weiterempfehlen! Preislich sehr ok im Vergleich zu anderen Wiener Innenstadt Restaurants. Auf jeden Fall bekommt man für sein Geld auch etwas geboten. Das Team ist freundlich und bemüht.
Ich kann es nur stark weiterempfehlen!!! Ich freue mich jetzt schon auf meinen nächsten Aufenthalt in Wien und einem Besuch im Capatosta.

LG aus Berlin

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Leila T!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. Mai 2012

Wenn man ausgenommen werden will, ist das tatsächlich das richtige Lokal. Ein Mozzarella Salat mit einer Tomatenvariation, wobei diese für die Jahreszeit zu wenig reif sind... Eine mehrmals erbetene Serviette, die bei den Preisen eine Stoffserviette sein müsste.... Ein Brotkorb um EUR 4,60, wo der Teig sitzen geblieben war und der eigentlich in Wien zum guten Ton gehört... Was möchte man mehr. Man koennte glauben, der Koch oder der Kellner hatten einen schlechten Tag. Eine gute Einbildung, wenn man dem Lokal nicht doch ein paar mehr Chancen geben will. Das macht aber nichts, es gibt eh so viele Touristen, die herumirren. Sie sollten sich nur nicht wundern, warum sie dort keine Wiene antreffen... Und damit die oder der eine nicht denkt, man wäre ein Schnorrer: man oder frau geht in teuerer Lokale, wo das Essen es wert ist. Also versuchen Sie eher die Meierei oder da Moritz, da ist man besser dran.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
4  Danke, T P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich CapaTosta angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im CapaTosta? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen