Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Teuer, schlecht und warmer Wein”
Bewertung zu Weinbotschaft - GESCHLOSSEN

Weinbotschaft
Küche: österreichisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung empfohlen
Stadtviertel: Innere Stadt
Wien
2 Bewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Teuer, schlecht und warmer Wein”
Bewertet am 24. Mai 2013

Der Spargel war hart, die Pasta matschig und eine kleine Portion, der Wein warm. Am Ende hatten wir noch Hunger und bestellten noch etwas Brot nach. Nachdem wir schon 15€ für Gedeck bezahlt hatten, mussten wir für eine zusätzliche Portion Brot nochmals bezahlen.
Unverschämt, schlechtes Essen und kein gutes Ambiente.

  • Aufenthalt Mai 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
2 Danke, Josi S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

105 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    38
    25
    7
    13
    22
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Knonau, Schweiz
Beitragender der Stufe 6
220 Bewertungen
188 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 144 "Hilfreich"-
Wertungen
“Exzellentes aus Küche und Keller in Bio-Qualität!”
Bewertet am 11. Mai 2013

Die Weinbotschaft ist ein kleines, aber feines Lokal in der Wiener Innenstadt. Ich wurde an einem verregneten Samstagmittag im Mai nett empfangen - und noch besser bekocht. Chefkoch Artner ist äusserst talentiert und hat seine Ambitionen mit einem fair kalkulierten Dreigänger (zu 40.50 Euro, Gedeck inklusive) eindrücklich unterstrichen: Hervorragend die schlichte, aber ungemein aromatische Spargelsuppe, gar wunderbar der in der Pfanne angebratene und im Ofen fertig gegarte Wels; begleitet von frischen Gemüsen (Spinat, Fenchel) und wunderbaren Spargeln. Der dazu gereichte Grüne Veltliner (5.80 Euro das Glas) mundete ebenfalls, der kräftige Kaffee folgte auf das leckere Dessert, das - unter anderem mit Rhabarber - ebenfalls saisongerecht daherkam. Wetten, dass Gault-Millau Punkte bald folgen werden?

  • Aufenthalt Mai 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
Danke, Gabriel A!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Beitragender der Stufe 5
76 Bewertungen
28 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 47 "Hilfreich"-
Wertungen
“Bio - aber mit Pfiff!”
Bewertet am 29. Januar 2013

In der hübschen kleinen Annagasse im ersten Bezirk, direkt gegenüber der ehemaligen Klosterkirche St. Anna gelegen,wo wir am Samstagabend ein sehr schönes klassisches Konzert hörten,liegt das kleineund sehr hübsch und gemütlich eingerichtete Restaurant, welches besucht zu haben wir nicht bereuen mussten. Ein sehr herzlicher Empfang des Erstbesuches durch die Dame des Hauses, die einen zu dem vorbestellten und schön gedeckten rustikalen Holztisch führte und ein Blick auf die durchweg lässig, aber gut gekleideten anderen Gäste, die ersichtlich glücklich vor ihren Weingläsern und Tellern saßen, ließen bei mir sehr schnell ein Wohlbehagen aufkommen . Sehr wurde vom Service betont, dass alle Küchenprodukte aus zertifizierten Lieferbetrieben stammen, fast ausschließlich auch aus der unmittelbaren Region um Wien. Als Hauptspeise hatte ich eine geschmorte Lamm-Schulter und muss sagen, dass ich wohl seit Jahren nicht mehr einen so gut schmeckenden Lammbraten mit einer wirklich guten, reduzierten Soße gekostet habe. Dagegen fiel zwar die Vorspeise, eine etwas langweilige Suppe, deutlich ab, konnte diesen guten Eindruck jedoch nicht zerstören. Auch die Wein-Auswahl war gut und ich kann deswegen den Besuch dieses Restaurants ob seiner netten äußeren Gestaltung und des guten Service - trotz einer nicht gerade günstigen Preisgestaltung - doch empfehlen.

  • Aufenthalt Januar 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
Danke, Christoph F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
wien
Beitragender der Stufe 1
3 Bewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 9 "Hilfreich"-
Wertungen
“Reiner Nepp”
Bewertet am 18. Dezember 2012

Nur wer extrem teures, lauwarmes Durchschnittsessen in Miniportionen mit mittelmäßigem Service braucht, sollte dieses Lokal besuchen. Ich kann dieses Lokal keinesfalls weiterempfehlen, sondern nur raten, ein anderes Restaurant zu wählen, wenn man gut essen will.

  • Aufenthalt Dezember 2012
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
7 Danke, irina5606!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Weinbotschaft angesehen haben, interessierten sich auch für:

Wien, Region Wien
 

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen