Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Uriges Lokal ”
Bewertung zu Waldviertlerhof

Waldviertlerhof
Platz Nr. 76 von 4.678 Restaurants in Wien
Zertifikat für Exzellenz
Küche: österreichisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Gruppen, regionale Küche, Familie mit Kindern
Optionen: Abendessen, Mittagessen, Spätabends, Reservierung möglich
Stadtviertel: Margareten
Bewertet 31. März 2018 über Mobile-Apps

Wir waren heute Mittag essen.
Nach einer sehr freundlichen Begrüßung haben wir die Bestellung aufgegeben.
Die kam auch prompt und hat uns geschmacklich überzeugt.
Frische g'schmackige österreichische Küche!
Schweinsbraten und Fleischkrapfen ausprobieren!
Personal super freundlich und aufmerksam!
Wir kommen sicher wieder :-)

Danke, Stern42!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (281)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

16 - 20 von 281 Bewertungen

Bewertet 31. März 2018 über Mobile-Apps

Mit unseren deut. Verwandten wollten wir leckere österr. Küche genießen, was uns hier auch wirklich gelungen ist. Ein netter und nicht mundfauler Kellner rundete diesen schönen Abend ab. Die Preise sind sehr Bodenständig für die gebotene Qualität. Im Sommer kann man auch im Innenhof sitzen. Wir kommen sehr gerne wieder.

Danke, Andrea X!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 30. März 2018

Schon länger hatte ich den Walviertlerhof auf meiner To-Do Liste. Die Anfahrt erfolgte mit der Autobuslinie 59A. Die Haltestelle Margaretenplatz/Schönbrunner Straße ist ideal. Auch die U4 bietet sich zur Anfahrt an. Von der U-Bahn und dem Autobus geht es zu Fuß ein paar Minuten bis zum Lokal. Freie Parkplätze sind in dieser Gegend von Wien trotz Kurzparkzone eher selten.

In das Nichtraucherlokal geht es ohne Niveauunterschied. In den einfahrtähnlichen Gang wurde ich von einem der Kellner begrüßt. Dieser führte mich an der Schank vorbei, zu einem kleinen Tisch. Nett mit Tischtuch gedeckt. Dazu Besteck, Menage, Bieruntersetzer und Blumenschmuck. Rasch wurde mir die Speisekarte überreicht, und rasch war auch der Ober weg. Keine nervige Getränkefrage, super Einstand. Sofort wurde ich in der Karte fündig. Eine Fleischstrudelsuppe, das Altwienerbackfleisch mit Erdäpfel – Vogerlsalat. Zum Trinken den großen naturtrüben Apfelsaft gespritzt mit Sodawasser.

Der Apfelsaft welcher unverzüglich serviert wurde war ein ausgezeichnet, fruchtig schmeckendes Produkt. Kein Spur von Industrie Ware. Vorzüglich. Auch die Suppe ließ nicht lange auf sich warten. In einer Suppenschüssel wurde eine dunkle, aber auch kräftige Rindsuppe serviert. Verfeinert mit Julienne Gemüse und Schnittlauch. Der Fleischstrudel von mittlere Größe. Die Fülle nicht zu fein. Hier gab es nichts auszusetzen.

Das Alt Wiener Backfleisch dauerte etwas bis es serviert wurde. Das Ergebnis welches serviert wurde war äußerst erfreulich. Vier verschieden große Stück paniertes Fleisch. Zusätzlich am Teller ein Stück Zitrone und etwas Petersilie als Deko. In einer mittelgroßen Schüssel der Salat. Obenauf der Vogerlsalat und darunter der Erdäpfelsalat.

Mein ultimatives Backfleisch hatte ich seinerzeit im Magdalenen Hof am Bisamberg unter der Patronanz von Reinhard Gerer. Dies wurde allerdings nie wieder erreicht, und ich hatte schon etliche Versuche. Dieses hier war vom Geschmack durchaus ebenbürtig. Reichlich Senf und Kren. Beide waren deutlich wahrnehmbar. Die Panier vorzüglich und nicht zu knusprig. Sehr gut gewürzt. Salz und Pfeffer waren nicht nötig. Eine kleine Schwachstell gab es doch. Ein Stück vom Fleisch war zäh und etwas hart. Schade um das sonst tadellose Gericht.

Der Salat war den anderen Gerichte durchaus ebenbürtig. Auch hier war kein nachwürzen nötig. Reichlich mit Zwiebel verfeinert. Perfekt temperiert. Die Marinade nicht zu süß und von der Konsistenz eher dickflüssig. Alles zusammen sehr gut.

Vom Ober ließ ich mich noch zu einer Nachspeise überreden. Eine Crème Brûlée mit marinierten Beeren. Für mich eine Premiere. Da ich mehr der Schokoladefreak bin und nicht so auf Vanille stehe. Hier wurde ich positiv überrascht. Die Karamellkruste mit dem Vanillegeschmack und den Beeren entpuppte sich als eine sehr gute Kombination und schmeckte vorzüglich. Eine neue Alternative bei den Nachspeisen für mich.

Die Beschreibung des Lokals ist nicht leicht. Sehr rustikal. Für mich etwas zu rustikal obwohl ich mich trotzdem wohl gefühlt habe. Nur kurz zu den Toiletten. Nicht topmodern aber sauber, funktionstechnisch in Ordnung und auch mit Gehilfen benutzbar.

Das Service bis auf einen Punkt, welche noch erwähnt wird, perfekt. Mein Ober mit dem typischen Schmäh ausgestattet. Keine nervige Getränkefrage bei der Kartenübergabe. Flott in allen Belangen. Auch der Bezahlvorgang erfolgte flott. Leider gab es keine Rechnung, sondern nur einen Konsumations-Bon. Dies sollte in einem Lokal dieser Art und auf diesem Niveau nicht sein.

Mein Fazit – Hervorragend gegessen in einem Lokal über dessen Optik die Meinungen sicher geteilt sind mit einem fast perfekten Service. Absolut empfehlenswert.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
2  Danke, Shary2000!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. März 2018

Ich muss gestehen, ich hatte eine kleine Pause beim Waldviertlerhof. Aber beim Besuch am 14.3. war ich total begeistert. Die Atmosphäre ist nach der "Übernahme" durch das Gmoakeller-Team noch besser! Speisen erwartungsgemäß top; Schnitzel & Forelle; Bier und Wein zum Genießen... Einfach ein gelungener Abend!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, Gert E!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 24. März 2018

Das Essen war gut. Hatte ein echtes Wiener Schnitzel vom Kalb. Dieses war sehr groß.
Preislich moderat. Was mir nicht gefiel war die Größe des Lokals. Es war sehr groß mit mehreren Räumen. Da es sehr voll war ist der Lärmpegel sehr hoch gewesen. Die Bedienungen waren zwar freundlich und schnell. Aber leider ziemlich unpersönlich.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, daxhoch3!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Waldviertlerhof angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Waldviertlerhof? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen