Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Erwartungen leider nicht erfüllt”
Bewertung zu Café Mozart

Café Mozart
Platz Nr. 26 von 130 Dessert in Wien
Preisbereich: 7 $ - 29 $
Küche: österreichisch, Café
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Geschäftstreffen, regionale Küche
Optionen: Frühstück, Abendessen, Spätabends, Mittagessen, Lieferservice, Reservierung möglich
Stadtviertel: Innere Stadt
Beschreibung: Die Zeiten änderten sich und mit Ihnen die Kaffeehäuser an diesem Platz mitten im Herzen der Stadt. Seit 1929 heißt das Kaffeehaus nun Café Mozart. Musik schwingt aber nicht nur in unserem Namen mit. Da das Café Mozart vis-à-vis der Staatsoper liegt, sind seit jeher Sänger, Dirigenten und Musiker hier gerne zu Gast. Wussten Sie übrigens, dass Graham Greene Stammgast im Café Mozart war? Hier schrieb er seinen berühmten Roman DER DRITTE MANN. Wahrscheinlich wurde auch deshalb bei der Verfilmung des Romans eine Szene im Café Mozart gedreht ... Genießen Sie traditionelle Kaffeehausatmosphäre ganz ohne Rauch. Denn das gesamte Café Café seit Mozarts Zeiten An diesem Ort wurde bereits 1794 – drei Jahre nach W. A. Mozarts Tod – ein Kaffeehaus eröffnet. Mozart ist Nichtraucherbereich. Wer rauchen will kann dies gerne im Schanigarten des Café Mozart oder nebenan im Barbereich von Crossfield’s Australian Pub tun. Die Zeiten änderten sich und mit Ihnen die Kaffeehäuser an diesem Platz mitten im Herzen der Stadt. Seit 1929 heißt das Kaffeehaus nun Café Mozart. Musik schwingt aber nicht nur in unserem Namen mit. Da das Café Mozart vis-à-vis der Staatsoper liegt, sind seit jeher Sänger, Dirigenten und Musiker hier gerne zu Gast.
Bewertet 2. April 2018 über Mobile-Apps

Das es voll sein würde, war zu erwarten. Nichts desto trotz erwarte ich Freundlichkeit.
Wir durften nicht an einem Platz mit unseren Freunden sitzen (6 Personen), obwohl wir gewartet hätten. Der Kaffee kam nicht zeitgleich zum Kuchen.
Das ist überfordert. Wir hatten das Gefühl, in einer Massenabfertigung zu sein.

Schade.

Kuchen war aber sehr lecker

Danke, Katharina W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (2.826)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

16 - 20 von 2.826 Bewertungen

Bewertet 23. März 2018

Im Cafe Mozart lebt die Wiener Kaffeehaustradition weiter. Am Vormittag und Abend für die Einheimischen, am Nachmittag werden vor allem Bus-Touristen zu sehen sein.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, Martin C!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. März 2018

Alles ist vom Feinsten. Es ist natürlich auch sehr voll und sehr teuer. Einen Kaffee sollte man sich aber auf jeden Fall hier einmal gönnen. Besseren gibt es wohl nicht.

2  Danke, versin2016!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 18. Februar 2018 über Mobile-Apps

Das Café Mozart liegt unweit der Albertina und der Staatsoper, auch das Café Sacher ist nur einen Steinwurf entfernt.
Unseren Wienaufenthalt haben wir total flexibel gestaltet und so landeten wir auch per Zufall in Café mit dem Namen des bekannten österreichischen Komponisten. Nun habe ich über den Namen echt genug Worte verloren und komme zum Wesentlichen ;-)
Doppelter Mocca und eine Melange, Nusskipferl und Gugelhupf zu jeweils stolzen Preisen in einem sehr, sehr stilvollen Ambiente. Kellner im schwarzen Anzug mit Fliege sehr freundlich, schnell und zuvorkommend. Sauberer Gastraum und saubere "Nebenräume". Auch so geht Wiener Kaffeehaus Tradition.
Für uns hat sich der Besuch ausgezahlt ;-)

1  Danke, MartinP5786!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. Januar 2018 über Mobile-Apps

Das plüschige echt k.u.k. Ambiente, die Auswahl mit allem, was man in diesem Bereich kennt und schätzt, von Sachertorte bis Apfelstrudel und die aufmerksamen - wenngleich auch nicht übertrieben anschmiegsamen Kellner - sorgen für das richtige Wien feeling.

Obgleich wir am Wochenende dort waren, bekamen wir fast sofort einen gemütlichen Platz. Im Gegensatz zum Sacher steht man hier nicht in der Kälte Schlange und trifft es auch nicht schlechter.

Preislich etwas angehoben, aber der hohen Qualität absolut angemessen.

Im Publikum befinden sich auch durchaus einige Einheimische...

Danke, Frank G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Café Mozart angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Café Mozart? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen