Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (674)
Bewertungen filtern
674 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
218
318
102
24
12
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
218
318
102
24
12
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
99 - 104 von 674 Bewertungen
Bewertet am 19. Oktober 2012

Lage:
1 Gehminute von U4 entfernt; Stephansdom ist mit Ubahn in 10 Minuten; zu Fuß in 20 Minuten erreichbar; SPAR und weitere Lebensmittelgeschäfte in der Nähe; auffallend viele asiatische Restaurants

Zimmer:
Zimmer sind zwar sehr groß, jedoch haben sie weder Charme noch sind sie gemütlich. Der PVC Boden in scheußlicher Farbe, weißt viele Flecken auf; Wandfarbe splittert ab; Möbel wirken abgewohnt;
das Bad ist klein; meine Dusche strotzte nur so von schwarzem Schimmel;
mich erinnerte das Zimmer an ein Krankenhaus oder Gefängniszimmer (nur größer)

Personal:
das Personal spricht oft nur gebrochen Deutsch - manche Anliegen müssen öfter erklärt werden; ein gebuchtes Zimmer (über Mail direkt gebucht) konnte im System nicht gefunden werden; erst nach mehrmaligem Nachfragen und der Vorlage des Mailverlaufes tauchte es doch auf

Frühstück:
überraschend sehr gut; große Auswahl an verschiedenen Broten, Müsli, Wurst, Käse, Eier, Saft,...

Fazit:
bin beruflich einige Wochen in diesem Jahr in Wien - dies war mein erster Aufenthalt, für den nächsten habe ich mir schon ein neues Hotel gebucht (das denke ich, sagt genügend aus).
Ich würde es auf keinen Fall weiterempfehlen!

Aufenthaltsdatum: Oktober 2012
  • Reiseart: Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Sabrina F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. August 2012

keine luxus absteige aber gut und günstiges hotel in zentraler lage in wien. konfortables zimmer mit genügend grossem bad. sehr sauber und relativ ruhig gelegen,je nach zimmer in den hinterhof. gute saubere betten mit guter matratze die einen erholsamen schlaf garantieren.

Aufenthaltsdatum: September 2011
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, rentschi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. Juli 2012

Kolping schreibt in der Gästemappe ganz stolz, dass man das alte Heus aus der Jahundertwende abgerissen hat um diesen wirtschaftlicheren BAu hinzustellen. Toll mit dem Argument reißen sicher irgendwelche Investoren halb Wien ab. Die Kirche darfs. Gruselig. Das Haus hat den Charm eines Sanatoriums mit PVZ Böden, einer schrecklichen Farbgebung zwischen blau und hellgelb .... Positiv ist, dass es behindertenfreundlich ist. Aber ansonsten durchgefallen. Lieber eine Wiener Pension ist auch nicht teurer. Unpraktisch ist, dass man seine Getränke nicht kühlen kann. Es gibt kein Klima. Die Zimmer sind sehr warm. Das Personal ist nicht sonderlich freundlich.

Aufenthaltsdatum: Juli 2012
  • Reiseart: Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Auxburg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. Juni 2012

Einige Mitarbeiterinnen passen nicht zum bunten Haus. Mangelhafte Kommunikation. In kurzer zeit mein zweiter Aufenthalt. Hab ich bei der sogenannten Begrüssung nicht bemerkt. Wlan nur im 1. Stock verfügbar. Mit Glück bekommst eine der drei Steckdosen. Unter dem Tisch. Plätze so ungünstig, dass jeder hinter dem Rücken schauen kann. Mit Pech ist es so laut durch sogenannte Gäste, dass ein Arbeiten eh unmöglich wird. Meine Beschwerde wurde abgewürgt, auch durch den Geschäftsführer. Ich solle als Gast doch etwas tolerant sein.
Für eine Weltstadt ist diese Verfahrensweise betreffs Internet geradezu dörflich.
Das Frühstück war gut. Die Mitarbeiterinnen mit lustloser Mimik und Gestik. Da bin ich wieder bei den Mitarbeiterinnen. Vielleicht wird gespart am Gehalt. Jedenfalls sehe ich hier ein Diskrepanz zum Bau des Hotels an sich. Eine "Empfangsdame" war für mich derart gastfeindlich, dass ich diese Haus nicht mehr betreten werde. Schade für Wien, dass ich mich so äussern muss.
Wer unkritisch ist und alles schluckt, wird hier vermutlich kein Problem haben.

Aufenthaltsdatum: Mai 2012
  • Reiseart: Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, fotowilly!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. Januar 2012

Wir hatten uns im Rahmen eines langen Wochenendes in Wien für das Kolpinghaus entschieden, nach Erfahrungen vor einigen Jahren (vor dem Neubau) allerdings für ein Zimmer der besseren Kategorie.

Zimmer:
Der komplette vordere Trakt zur Gumpendorfer Straße hin ist vor einigen Jahren neu gebaut worden, was man auch am Zustand der Zimmer sah: Alles neu und in bestem Zustand. Der Stauraum in den Schränken war riesig (zwei Personen mit winterlich dickem Gepäck für ein langes Wochenende plus Ballgarderobe), das einzig zu klein geratene im Zimmer ist die Duschkabine.
Die zwei zusammengeschobenen Einzelbetten waren angenehm fest und die Decken auch für großgewachsene Gäste lang genug.
Leider fehlte bei uns eine Rollade (die Balkontür hatte eine, am Festen fehlte sie?), der Vorhang alleine hat das Zimmer nicht ganz verdunkeln können, was mich beim Einschlafen immer etwas stört.
Internet im Zimmer gibt es kostenlos, allerdings nur per Ethernetkabel.

Frühstück:
Das Frühstück im ersten Stock ist einfach aber reichlich.

Lage:
Eine Bushaltestelle ist direkt vor der Tür, von dort ist man in wenigen Minuten am Museumsquartier. Auch zu Fuß sind es aber nur 12-15 Minuten. Die U-Bahn Station Kettenbrückengasse (am Naschmarkt) ist 2 Minuten um die Ecke.
Die Gumpendorfer Straße bietet viele kleine Cafes und Läden und auch zur Mariahilfer Straße sind es nur 3 Minuten bergauf. Ein SPAR Markt im gleichen Gebäude und ein guter Chinaimbiß auf der nächsten Straßenecke stellen eine gute Versorgung ebenso sicher wie die, etwas teurere aber qualitativ natürlich deutlich bessere, Auswahl an Leckereien auf dem Naschmarkt.

Service:
Der Check-In verlief schnell und freundlich, wir wurden gleich mit Stadtplan und weiteren infos versorgt, auch nachträgliche Fragen wurden immer freundlich beantwortet.

Für einen sauberen, günstigen und gut angebundenen Ort zum Übernachten und würden wir jederzeit wieder das Kolpinghaus in die engere Auswahl nehmen.

Zimmertipp: Zimmer zum Innenhof sind ruhiger.
Aufenthaltsdatum: Dezember 2011
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, ChrisBa!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen