Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“Sehr freundlich und super Gin-Auswahl”
Bewertung zu die Wilderin

die Wilderin
Platz Nr. 2 von 440 Restaurants in Innsbruck
Zertifikat für Exzellenz
Küche: deutsch, österreichisch, europäisch, mitteleuropäisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Geschäftstreffen, besondere Anlässe, regionale Küche, Bar-Szene, romantisch
Optionen: Abendessen, kostenloses WLAN, voll ausgestattete Bar, Reservierung empfohlen, Sitzplätze, serviert Alkohol, Servicepersonal
Chur, Schweiz
Beitragender der Stufe 
4 Bewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr freundlich und super Gin-Auswahl”
Bewertet am 5. Juni 2014

Ein kleines aber sehr gemütliches Lokal direkt in der Altstadt Innsbrucks. Die Bedienung war sehr freundlich und zuvorkommend. Die Speisekarte ist zwar klein aber abwechslungsreich und so findet man immer etwas, was einen anspricht. Die kleine Karte erlaubt eine exquisite Qualität der Speisen! Als wir uns an die Bar setzten um uns noch einen Gin zu genehmigen, konnten wir genüsslich und lustig mit der Bedienung fachsimpeln und uns edle Tropfen zu einem einmalig Preis schmecken lassen! Für Geniesser ist die Wilderin sehr empfehlenswert! Das beste Restaurant, welches wir in Innsbruck besuchen durften. Eine Reservation ist empfehlenswert, obwohl das Personal unkompliziert ist und auch spontan an der Bar Leute verköstigt.

  • Aufenthalt Juni 2014
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
1 Danke, Mozes_CH!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
dieWilderin, Inhaber von die Wilderin, hat diese Bewertung kommentiert, 10. Januar 2015
Hallo Mozes_CH,

es freut uns sehr, dass Ihr Euren Besuch bei uns so genossen habt. Vor allem auch deswegen, weil wir sehr viel Zeit und Energie darauf aufwenden, die kulinarischen Schätze der Alpen zu finden und sie in der Wilderin auf den Tisch zu bringen – oder auch einiges „versuchen“ um bei unseren Getränken eine ähnliche Vielfalt und Geschmacksfreude ins Glas zu bringen. Und wenn dieses Engagement von unseren Gästen, von Euch, so gerne aufgenommen und genossen wird ist es eine wunderbare Bestätigung für unser Schaffen und zugleich Ansporn, weiterhin brav auf der Suche nach neuen Schätzen zu sein.

Beste Grüße aus Innsbruck,

das Team der Wilderin
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

464 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    303
    97
    29
    22
    13
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Innsbruck, Österreich
Beitragender der Stufe 
102 Bewertungen
46 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 32 "Hilfreich"-
Wertungen
“Gelungener Abend”
Bewertet am 4. Juni 2014

Das Restaurant Wilderin wurde uns bereits mehrfach wärmstens empfohlen und ich kann dies mittlerweile nur bestätigen. Super leckere Vorspeisen (bestes beef tartare seit langem) und auch die Hauptspeisen sind sehr gut. die kleine Karte ermöglicht der Küche anscheinend, ausgezeichnete und frische Produkte zu verarbeiten. Zudem gab es Tegernseer Bier aus Bayern, eine echte Rarität in Innsbruck. Restaurant Wilderin, ein echter Insidertipp!

  • Aufenthalt April 2014
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
1 Danke, Bifi15!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
dieWilderin, Inhaber von die Wilderin, hat diese Bewertung kommentiert, 5. Juni 2014
Hallo Bifi15,

merci vielmals für Deine lobenden Worte. Ja, es sind die von uns direkt von den Produzenten in den Alpen eingekauften Produkte, die unsere Vielfalt auf der Speisekarte ermöglicht. Aber hier gilt das Lob eben genau jenen Bauern, Fischern, Gemüselandwirten und allen anderen, die uns eben mit dieser kulinarischen Vielfalt aus den Alpen versorgen und uns so unsere Art des Genusses ermöglichen – die wir eben sehr gerne an all die erfreuten Gourmands weitergeben.

Beste Grüße aus der Seilergasse,

das Team der Wilderin
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Innsbruck
Beitragender der Stufe 
13 Bewertungen
11 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 15 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wunderbar!”
Bewertet am 5. Mai 2014

Wir hatten uns spontan entschlossen, mit vier Freunden aus Deutschland die Wilderin zu besuchen, nachdem die beiden vorangegangenen Abende in Innsbrucker Restaurants doch etwas durchwachsen ausgefallen sind.
Schon der Empfang war wohltuend herzlich und unkompliziert, die Speisekarte ein Erlebnis der besonderen Art, das Preis-Leistungsverhältnis bei den Weinen für Innsbrucker Verhältnisse überraschend gut und der Service aufmerksam und freundlich.
Jetzt aber zur Hauptsache, dem Essen: Bei sechs Personen gibt es natürlich auch viele verschiedene Geschmäcker, doch wir waren alle restlos begeistert. Die Vorspeisen raffiniert kombinierte regionale Produkte und die Hauptgerichte - ob das Rehragout, die Leber vom Jungschwein oder das geschmorte Grauvieh - Genuss pur! Der Jüngste in unserer Runde hat abschließend festgestellt, dass er noch nie im Leben so gut gegessen hat.
Das möchte ich dann auch als Schlusswort so stehen lassen.
Wir kommen mit Sicherheit bald wieder.

  • Aufenthalt Mai 2014
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
2 Danke, kassandra01!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
dieWilderin, Manager von die Wilderin, hat diese Bewertung kommentiert, 5. Juni 2014
Hallo kassandra01,

sehr gerne lesen wir, dass es Euch bei uns gefallen hat. Aber auch ich muss sagen, dass der Abend mit Euch auch mir und dem gesamten Team sehr viel Spaß bereitet hat. Es ist für uns einfach immer wunderbar zu sehen, zu erleben, dass die Gourmands dieser Welt auch in den kulinarischen Schätzen der Alpen fündig werden und jeden Teller mit Freude – und noch dazu so etwas von ratzeputz – genießen.

Merci nochmals und beste Grüße aus der Seilergasse,

Michael, jfs der Wilderin
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Beitragender der Stufe 
5 Bewertungen
4 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 15 "Hilfreich"-
Wertungen
“Essen”
Bewertet am 21. April 2014 über Mobile-Apps

Im März haben wir (4 Personen) einen Tisch fůr ein Abendessen bestellt.
Aufgrund der positiven Bewertungen im Internet haben wir uns fůr dieses Restaurant entschieden.
Zu unserer Verwunderung waren in der Speisekarte nur 4 Gerichte vermerkt. Gut, war halt so. Wir entschieden uns für eine Stelze vom Jungschwein. Ursprünglich håtten wir alle einen Burger vom Grauvieh ins Auge gefasst, das aber trotz halbvollem Lokal nicht mehr verfügbar war.
Also Stelze.
Was wir da serviert bekamen spottet jeglicher Beschreibung.
Wir sind sehr oft in Restaurants zum Essen, aber diese sogenannte Stelze vom Jungschwein war der pure Abfall und wir würden behaupten dass ein Hund so etwas verschmäht hätte.
3 Bissen Fleisch, alles andere nur Knochen und schwabeliges stinkendes pures Fett.
Das alles vom Jungschwein?
Nach unserer Kritik bei der höflichen und zuvorkommenden Bedienung kam der Chef persönlich an unseren Tisch und wollte uns einreden, dass eine Stelze vom Jungschwein einfach so zubereitet wird.
Da wir am Tisch ein Geburtstagskind hatten, habe ich mich sehr zurůckgehalten und es bei der Kritik belassen.
Als " Wiedergutmachung" hat uns der Chef einen Krautschnaps serviert.
Ein abscheulicheres Getrånk mit tagelangem unangenehmen Geschmack im Mund haben wir noch nie getrunken, soviel zu einer angeblichen steirischen Spezialität.

Ach ja, Preis pro Stelze betrug 16,50 Euro.

Dieses so hochgelobte Lokal werden wir nie wieder betreten und auch unserem großen Bekanntenkreis in Innsbruck das "Erlebte" im Lokal " Die Wilderin" berichten.

Hätte es fast vergessen, die zuvor nicht mehr vorhandenen "Burger" waren nach einer Stunde plötzlich wieder verfügbar und wurden an unserem Tisch vorbeigetragen und später gekommenen Gästen serviert.

Grüße von sehr enttäuschten Gästen.


Hilfreich?
10 Danke, Johannes L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
dieWilderin, Inhaber von die Wilderin, hat diese Bewertung kommentiert, 22. April 2014
Hallo Johannes L,

vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast Deinen Eindruck über Euren Abend in der Wilderin hier kund zu tun. Nun darf ich auch meine, unsere Sicht bezüglich Deiner Anmerkungen in Worte fassen.

Nicht nur Ihr hattet einen Geburtstag an jenem Tag zu feiern, auch die Wilderin feierte Geburtstag - den Zweiten Jahrestag. Diesen Umstand hatte ich Dir schon bei Deiner Reservierungsanfrage per Telefon geschildert, vor allem da wir für diesen Tag die Karte von Stammgästen und oft-gesehenen Gästen gestalten liessen. Ich hatte Dir dies alles ganz genau im Detail geschildert, woraufhin Du die Entscheidung getroffen hattest, Euren Abend auch in Anbetracht dieser - dir bekannten - besonderen Umstände bei uns zu verbringen.

Bezüglich des von Euch ins Auge gefassten Burgers: Ja, Euer Nachbartisch ist nach Euch gekommen, aber ein Gast hatte den Burger schon bereits vorreserviert (da er sich verspätete) und die große Nachbargruppe war - leider für Euch - beim Bestellen etwas schneller und konnte sich so die letzten Burger des Tages sichern.

Dass Euch die Stelze vom Jungschwein nicht geschmeckt hat tut mir leid, ebenso der von meinem Bruder kredenzte Tiroler Krautinger (eine Wildschönauer - nicht steirische - Spezialität). Die Wilderin bringt jedoch alle unterschiedlichen Geschmäcker der Alpen auf den Tisch - und Geschmack ist eben auch Geschmackssache. Und eine Stelze vom Jungschwein ist eben nicht mit einer Industriemastschweinstelze zu vergleichen - weder in Textur, Fett- oder Fleischanteil. Mag es für manche Hundefutter sein, ist es für viele andere eine lukkulische Rarität...

Kurz zu unserer Speisekarte: Zu meiner Verwunderung warst Du darüber verwundert, dass wir nur vier Gerichte vermerkt haben. Seit Anbeginn – und so auch am Tag Eures Besuches – der Wilderin haben wir Tag für Tag vier unterschiedliche Vorspeisen, eine vegetarische Vor- oder Hauptspeisenoption, vier Hauptspeisen und zwei Desserts auf der Karte (was auch tagtäglich auf unserer Homepage zu sehen ist). Diese kleine Karte ist für uns sehr wichtig, immerhin können wir so die Frische der frisch gekochten Speisen garantieren. Eine Auswahl über mehrere Seiten und dutzende „frische“ Hauptspeisen hat es bei uns noch nie gegeben, gibt es nicht und wird es bei uns nie geben.

Mit freundlichen Grüßen,

Claudia
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Innsbruck, Österreich
Beitragender der Stufe 
473 Bewertungen
163 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 156 "Hilfreich"-
Wertungen
“Super Essen”
Bewertet am 15. April 2014

Die Auswahl ist etwas klein, aber edel und nicht alltäglich. Die Speisen variieren oft , sind anders als auf der Speisekarte. Der Grund liegt darin , dass man frisch einkauft und sich am Markt orientiert. Die Weinkarte ist nicht groß, aber gut sortiert. Der Service ist freundlich, gut informiert und humorvoll. Ein Abend in der Wilderin ist zu empfehlen.

  • Aufenthalt Januar 2014
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
2 Danke, Rudolf K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
dieWilderin, Manager von die Wilderin, hat diese Bewertung kommentiert, 22. April 2014
Hallo Rudolf K,

es freut uns, dass Du den Abend bei uns genossen hast und auch unseren Zugang zum Essen, zum Trinken und zum Genießen so löblich erwähnst. Ja, unsere Auswahl ist nicht unendlich, aber egal ob Essen oder Trinken sind wir stets auf der Suche nach den kulinarischen Schätzen der Alpen und versuchen diese auf den Tisch, ins Glas zu bekommen. Und wenn so lobende Worte wie Deine dafür herausspringen freut uns unser Schaffen noch viel mehr.

Merci und beste Grüße aus der Seilergasse

das Team der Wilderin
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC

Reisende, die sich die Wilderin angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im die Wilderin? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen